Jump to content
lemba

Politisches Kaffekränzchen

Recommended Posts

vor 6 Stunden schrieb Steppi:

sie sehen auf der rechten seite das logo der AA-Stiftung. der artikel ist also absolut nicht lesenswert.

zum gleichen thema: https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/boris-reistschuster-berlin-extrem/oeffentlich-rechtliches-mittelalter-abbitte-nach-afd-aussage/

 

 

Das besser? https://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/afd-nennt-sich-buergerlich-das-ist-buergerbeleidigung-debattenbeitrag-a-1285112.html

Share this post


Link to post
Share on other sites

Trump hatte recht mit der Klimalüge , niemand konnte die Mär vom Hockeyschläger belegen als es drauf ankahm . Nartürlich wird das bei uns nicht in ÖR Medien auftauchen weil es dann alles vernichtet was in den letzten Jahren aufgebaut hat . Michael E. Mann der seine Daten am PC frisiert hat wollte die Formel nicht rausrücken als es drauf ankahm , lieber Zahlt er einen kleinen Obolus .

Derweil in Deutschland

erinnert nicht an Wakanda Forever oder X-Force sonder an

Dazu steht einen neue Welle an die nach Deutschland und Europa will , oder man Zahlt Erdo mehr Geld

darauf ist ja vorbereitet und kann mal schnelle Siedlungen bauen , seltsam das es vor Jahren nicht klappte 😂

und das läuft in Frankreich ab , interressant ist nur das Ende wo er sagt das wir (Afrikabezogen) alle die gleiche Kultur und Hautfarbe haben 👐

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

WAS für Fähigkeiten meinst du denn? Die Deutschen WAREN gut im Organisieren, son Lager ist viel Verwaltungsaufwand, Nahrung, Wachen, Gas...

Gut, das wir jetzt nicht mal nen Flughafen organisiert kriminalität bekommen, ichwerdschonwiederzynisch.

Ach, und @Scardon? Die Leute fliehen aus der Türkei, weil sie da fast verhungern, die Türken haben nicht genug Geld für Paläste UND Flüchtlinge, ist doch klar, daß sie sauer sind( die Flüchtlinge), sie kriegen ja irgendwie immer nur noch mehr Scheiße reingedrückt, auch von irgendwelchen IHRER Populisten. Und die Türkei hat ja kein Geld aufgrund einer Wirtschaftskrise, woran dein toller Donald Fuck nicht ganz unschuldig ist, und aufgrund akuter Erdokratie. Vielleicht sollte die NATO da mal interventionitievitieren, Krieg macht doch Spaß, solange man nicht selber kämpfen muss(damit kennt der Dumpf sich auch aus, also mit NICHT-kämpfen, dem wurde ja auch alles in den Arsch geschoben) und VIELLEICHT sind die Türken uns dann SOOOOO dankbar, wenn wir auch bei ihnen für Unterhaltung gesorgt haben(Puzzlen macht Spaß, vor allem ,wenn man schnell sein muss, weil der Winter naht und beim Haus noch ne Ecke fehlt, kennen wir ja alles selbst, oder? Also ICH kenn das, ich weiß nicht wie es bei dir aussieht....). Soll ich noch mehr schreiben oder heulst du grad, weil dein Weltbild immer schwärzer wird?

Und NEIN ,in Afrika gibt es keinen Winter, die ham da genug Sorgen, die könnten sich fast von ernähren, von was sonst...

UND GOTTVERDAMMT, DIE SIND DANK DEINES U-SS-PRÄSIDENTEN DIE ERSTEN, DIE LEBENDIG GEBACKEN WERDEN. DANKE!

Edited by tdkoe-descander

Share this post


Link to post
Share on other sites

aufgrund akuter Schizophrenie empfehle ich dringend einen Arzt zu konsultieren

Das hat ja schon nichts mehr mit Meinung zu tun... OMG

Wahnvorstellungen?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Stunden schrieb lemba:

So viel zum Thema "Fähige Leute in der Regierung!":

1171819182259953664

 

Wundert mich nicht wirklich. Als Politiker in Deutschland arbeitet man sich im Amt mit Hilfe von externen Beratern erstmal die halbe Legislaturperiode ein...

Außer bei Jens Spahn, bei dem merkt man das er bis Heute keine Ahnung hat, wie beschissen das Pflegesystem für unsere Pflegekräfte läuft.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 12 Stunden schrieb Mordegar:

 

Wundert mich nicht wirklich. Als Politiker in Deutschland arbeitet man sich im Amt mit Hilfe von externen Beratern erstmal die halbe Legislaturperiode ein...

Außer bei Jens Spahn, bei dem merkt man das er bis Heute keine Ahnung hat, wie beschissen das Pflegesystem für unsere Pflegekräfte läuft.

Ja das liebe Pflegesystem.....

ich habe 14.Jahre in der Pflege gearbeitet....Arbeiterwohlfahrt  gemäß TVöD-P.

3 Jährige Altenpflegeausbildung danach noch Weiterbildungen ( Praxisanleiter u.Fachkraft Gerontopsychiatrie).

Und ausser dem Teil bei dem man sowas wie Karriere weggeworfen hat bereue ich es nicht aus dem Sozialpflegerischen Berufsfeld ausgestiegen zu sein.

In den 90ern gab es da soviel Scheisse und bis

(ich glaube 2003 oder 2004),

gab es nicht mal eine Bundesweite Einheitliche Ausbildungsverordnung in der Altenpflege.

Bis da hat jedes Bundesland seine eigenen Brötchen gebacken.

Richtig schlimm wurde es aber Ende 99 nach Einführung der Pflegeversicherung (1995)

Ausgehend für den Leisungskomplex für damals Pflegestufe 3 waren 48 Komma irgendwas Minuten Abrechnungsfähig,

danach wurde die Höhe des Leistungsentgeldes berechnet....

schaute man nach wie diese Zeitrechnung im Rahmen einer Liste von verschiedenen Pflegerischen Tätigkeiten zustande kam, fiel eine Position ganz besonders auf bei der selbst der Dümmste versteht das da was nicht stimmt.

Hilfestellung Toilettengang ( An/Auskleiden Körperliche Hygiene ohne Berücksichtigung Mobil oder Immobil,Rollstuhl usw usw)

3 Minuten!!!!! 

Und so ging das dann weiter,von Tätigkeit zu Tätigkeit fehlte mehr Zeit.

Man ging davon aus das das Unrentable Leistungen wie die Pflegestufe 3 sich verrechnen würden mit durchaus Rentablen wie die Pfl.St. 1 oder 2.

Nachdem dann 1999 genug Private Pflegeunternehmen am Markt waren die sich die Wirtschaftlichen Rosinen herausgepickt haben,

Unternehmerisch und profitorientiert ,was ja durchaus Legitim ist und zu erwarten war,

(was sie sind Pfl.St.3....tut uns Leid das können wir ggw.Personel nicht Versorgen blablabla)

blieben dann die Kostenverursachenden Intensiveren Pflegen bei den Staatlichen oder Kirchlichen Trägern hängen.

Ich weiss nicht wie es heute ist,aber der Stellenschlüssel hat damals nicht Berücksichtigt ob eine Station voll ist mit Leicht oder Schwerpflege  Patienten/Bewohner.

Die Quallität der Pflege wurde zunehmend schlechter und die Pflegeplätze zunehmend teurer.

Dafür aber konnte man nach Einführung der Pflegversicherung die Immobilienkosten eines Pflegeheims wie z.B. die Abtragung der Ratenzahlungen auch bei Vollfinanzierung auf den Heimplatz umschlagen.

Und wärend dann die Bewohner und Unterhaltspflichtige Angehörige Ihre Immobilien/Lebenswerk veräussern mussten um den Heimplatz bezahlen zu können hat jemand anderes sich SEINE Immoblie davon bezahlen lassen.

Und so wurde und wird es immer teurer und teurer.

Und man darf nicht vergessen das direkte Medizinische Leistungen im Rahmen Ärztlicher Verordnungen( Spritzen Infusionen Verbände Medikamente usw usw ) über die Krankenversicherung abgerechnet werden.

 

Wir haben damals von der AWO und anderen Trägern zusammen mit Verdi mehrere Demos organisiert, gegen die Pflegeversicherung u.a in Bochum und Dortmund ...

aber man hat alle Vorbehalte in den Wind geschlagen,was wurden wir belächelt und beschimpft.

Heute kann man sagen,das unsere damals düstersten Vorraussagungen in den Folgejahren nach 1995 noch übertroffen wurden.

Ich könnte noch ganze Bücher über Mängel verfassen....

nur soviel weil mich das Thema immer total aufregt.....

Ich wünsche diesen Bastard Politikern und Ihren Mittätern die solche Gesetze verabschieden nicht schlechtes.....

Lediglich ein Haufen  Leute vom MDK und Pflegepersonal die Ihr Standard 08/15 "Pflege nach Plan" Programm durchziehen wenn sie selbst mal Pflegebedürftig sind,

Bettlägerig Pflegestufe 3 (heisst heute anders) ,

Tracheostomiert welches immer hübsch abgesaugt werden muss denn es will ja niemand das die ersticken ,

Suprapubischer Bauchdecken Katheter für die Ernährung usw usw

die Pflichtbewussten Kollegen halten die dann Jahrelang am Leben um die Lukrativen KV Leistungen wirtschaftlich und Unternehmensorientiert abrechnen zu können.

 

mfg:icon_tup:

 

 

 

 

Edited by Old Toddy

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 22 Stunden schrieb lemba:

So viel zum Thema "Fähige Leute in der Regierung!":

1171819182259953664

Ja und dazu ....

ich glaube man kann die Pleiten Pech und Pannenserie der Bundeswehr als bezeichnend betrachten für die Unfähigkeit unserer Politiker.

da wird der vernichtende Mängelbericht des Wehrbeauftargten über unfassbare Misstände einfach hinfortgelächelt....

https://rp-online.de/politik/der-neue-maengelbericht-des-wehrbeauftragten-zur-bundeswehr_aid-35979333

https://www.compact-online.de/witztruppe-bundeswehr-keine-flieger-keine-u-boote-keine-panzer-keine-stiefel/

 

https://www.focus.de/politik/deutschland/mangel-bei-ausruestung-bundeswehr-fehlt-winterkleidung-fuer-nato-einsatz_id_8491776.html

(fehlende Winterkleidung....also das Problem besteht schon seit 1942:icon_angry: ;D)

https://www.zeit.de/politik/ausland/2017-07/bundeswehr-mali-tiger-ausstattung-bus/seite-2

und wer nicht in den Einsatz geht der braucht auch keine Stiefel,,,,,,,

https://www.tagesschau.de/inland/bundeswehr-stiefel-101.html

und die jüngste lächerliche Posse..... Operation ANTI Brumm   heisst wirklich so....

https://www.welt.de/vermischtes/video199272986/Operation-Anti-Brumm-Bundeswehr-kaempft-gegen-Borkenkaefer.html

 

aber ...und das ist wichtig...

jedes Jahr eine Milliarde aus dem Wehr Etat für Private Beraterfirmen und wofür....

damit das persönliche Versagen und Inkompetenz auf eben jene welche abgewälzt werden kann.....

Volksverarsche auf höchstem und teuersten Niveau:icon_hihi:

 

 

mfg:icon_tup:

 

 

Edited by Old Toddy

Share this post


Link to post
Share on other sites

Du vergisst nur eins: sollten reiche Leute krank und bettlägerig werden, und Politiker sind reich, jedenfalls reicher als du, dann gehen sie nicht in ein Pflegeheim. Die haben ja selbst ein viel größeres Heim.

Edit: Offiziell wurde die Monarchie, also Adel und Titel und so weiter ja abgeschafft. Wer heutzutage Geld hat, woisnderwasanderesalssonblöderAdliger?

Edited by tdkoe-descander

Share this post


Link to post
Share on other sites
Zitat

 

...

Nach dem Ende der Monarchie wurde in Artikel 109 der Weimarer Verfassung (Verfassung des Deutschen Reiches vom 11. August 1919) bestimmt: „Öffentlich-rechtliche Vorrechte oder Nachteile der Geburt oder des Standes sind aufzuheben. Adelsbezeichnungen gelten nur als Teil des Namens und dürfen nicht mehr verliehen werden.“[41]Die von den Fraktionen der USPD und SPD in der Nationalversammlung beantragte Formulierung „Der Adel ist abgeschafft“ wurde nach längerer Diskussion am 15. Juli 1919 abgelehnt.[42] Heute leben in Deutschland nach den Angaben der Vereinigung der Deutschen Adelsverbände (VdDA) rund 80.000 Angehörige adliger Familien.[43][44]

Der Feuilletonist Jens Jessen veröffentlichte anlässlich der 100-jährigen „Abschaffung“ des Adels im Jahr 2018 eine essayistischen Betrachtung über dessen Fortleben, seine Eigenheiten sowie verbliebene Aspekte seiner Verschiedenheit vom Bürgertum.[45]

...

 

https://de.wikipedia.org/wiki/Adel#Deutschland

 

Alles nur halbe Sachen, so ganz ohne Scharfrichter...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich stelle mich gerne bereit, um ein paar Adlige zu enthaupten. Oder zu verbrennen, da sind BESTIMMT Sünder mit bei:

Eher geht ein Kamel durchs Nadelöhr, als das ein reicher Mann in den Himmel kommt.

Man wird nicht durch eigene Arbeit reich. Sondern durch die Arbeit Anderer.

Ich will kein Primae Noctis, außer für Liebende.

Edit: Der Mac hat mich auf einen Ottografiefehler hingewiesen, verbessert.

Edited by tdkoe-descander

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb tdkoe-descander:

Ich stelle mich gerne bereit, um ein paar Adlige zu enthaupten. Oder zu verbrennen, da sind BESTIMMT Sünder mit bei:

Eher geht ein Kamel durchs Nadelöhr, als das ein reicher Mann in den Himmel kommt.

Man wird nicht durch eigene Arbeit reich. Sondern durch die Arbeit Anderer.

Ich will kein Primae Noctis, außer für Liebende.

Edit: Der Mac hat mich auf einen Ottografiefehler hingewiesen, verbessert.

Teilweise frage ich mich schon ob du einfach nur ein edgelord bist, oder ob du wirklich alles glaubst was du schreibst. Ich hoffe ersteres...

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb tdkoe-descander:

Ich stelle mich gerne bereit, um ein paar Adlige zu enthaupten. Oder zu verbrennen, da sind BESTIMMT Sünder mit bei:

Eher geht ein Kamel durchs Nadelöhr, als das ein reicher Mann in den Himmel kommt.

Man wird nicht durch eigene Arbeit reich. Sondern durch die Arbeit Anderer.

Ich will kein Primae Noctis, außer für Liebende.

Edit: Der Mac hat mich auf einen Ottografiefehler hingewiesen, verbessert.

 

vor 39 Minuten schrieb GlenMiller:

Teilweise frage ich mich schon ob du einfach nur ein edgelord bist, oder ob du wirklich alles glaubst was du schreibst. Ich hoffe ersteres...

Den letzten Punkt glaub ich nicht. Stell mich dir einfach als @Kneipi in EXTREM und BÖSE(mit gutem Grund) vor. Und weniger Bier intus...nämlich null.

Edit: Argh, Gram-matikfehler.

Edited by tdkoe-descander

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der letzte Punkt ist ernst gemeint, wenn du so auch im RL drauf bist, dann gibt es bestimmt die ein oder andere Ecke an der du schonmal hängen bleibst, macht das Leben ja nicht unbedingt einfacher. Und zum "guten Grund" muss ich ja wohl nix sagen, den hatten all die Leute, die du verdammst auch. Böse trifft es da schon eher, wenn du dich selber dazu noch als Extremist einstufst wäre es vielleicht mal angebracht zu überlegen, ob man nicht mal umdenken sollte, bevor noch etwas schlimmeres passiert. Ich wünsch dir echt nur das Beste, was du zur Zeit so schreibst macht einem echt Sorgen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich weiß nicht, ob du überhaupt reflektierst, was du da behauptest, oder mal drüber nachdenkst, vielleicht drückst du dich auch einfach nicht akkurat aus.

Und ich will dir mal was sagen: Töten macht keinen Spaß, kann aber notwendig und befriedigend sein.

Und wenn du jetzt auch noch daran rummoserst, tanz bitte weiter auf deiner Blümchenwiese rum und lass mich weiter leicht zynisch sein.

Sonst werd ich schwer zynisch.

Edit: Außerdem meinte ich in meinem letzten Post das ROT-markierte als DEN Punkt. Das glaub ich immer noch nicht. Und das ist jetzt akkurat ausgedrückt, geschrieben und ganz und gar nicht gelogen.

Edited by tdkoe-descander

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 32 Minuten schrieb tdkoe-descander:

Ich weiß nicht, ob du überhaupt reflektierst, was du da behauptest, oder mal drüber nachdenkst, vielleicht drückst du dich auch einfach nicht akkurat aus.

Sorry, kann gut sein dass ich mich nicht absolut klar ausgedrückt habe, ist auch ein schwieriges Thema. Ich versuche mich zu bessern.

Zitat

Und ich will dir mal was sagen: Töten macht keinen Spaß, kann aber notwendig und befriedigend sein.

Dann muss ich an der Stelle fragen: Wieviele Menschen hast du bereits in deinem Leben getötet?

Zitat

 

Und wenn du jetzt auch noch daran rummoserst, tanz bitte weiter auf deiner Blümchenwiese rum und lass mich weiter leicht zynisch sein.

Sonst werd ich schwer zynisch.

 

Klar muss ich daran rummosern, allein schon weil ein ersthaftes Reden darüber, Menschen umzubringen, meiner Meinung nach nichts in einem Gamingforum verloren hat. Bei irgendwelchen dahergeredeten Phrasen kann mans ja noch verstehen, aber wenn du hier ernsthaft darlegst, dass du gerne Menschen enthaupten oder verbrennen möchtest, dann ist das nicht zynisch, sondern einfach dämlich.

Zitat

Edit: Außerdem meinte ich in meinem letzten Post das ROT-markierte als DEN Punkt. Das glaub ich immer noch nicht. Und das ist jetzt akkurat ausgedrückt, geschrieben und ganz und gar nicht gelogen.

Wenn du damit meinst, dass du dich auf deinen eigenen Satz bezogen hast, dann check ich es nicht, sorry.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 15 Stunden schrieb Old Toddy:

Ja das liebe Pflegesystem.....

ich habe 14.Jahre in der Pflege gearbeitet....Arbeiterwohlfahrt  gemäß TVöD-P.

3 Jährige Altenpflegeausbildung danach noch Weiterbildungen ( Praxisanleiter u.Fachkraft Gerontopsychiatrie).

Und ausser dem Teil bei dem man sowas wie Karriere weggeworfen hat bereue ich es nicht aus dem Sozialpflegerischen Berufsfeld ausgestiegen zu sein.

In den 90ern gab es da soviel Scheisse und bis

(ich glaube 2003 oder 2004),

gab es nicht mal eine Bundesweite Einheitliche Ausbildungsverordnung in der Altenpflege.

Bis da hat jedes Bundesland seine eigenen Brötchen gebacken.

Richtig schlimm wurde es aber Ende 99 nach Einführung der Pflegeversicherung (1995)

Ausgehend für den Leisungskomplex für damals Pflegestufe 3 waren 48 Komma irgendwas Minuten Abrechnungsfähig,

danach wurde die Höhe des Leistungsentgeldes berechnet....

schaute man nach wie diese Zeitrechnung im Rahmen einer Liste von verschiedenen Pflegerischen Tätigkeiten zustande kam, fiel eine Position ganz besonders auf bei der selbst der Dümmste versteht das da was nicht stimmt.

Hilfestellung Toilettengang ( An/Auskleiden Körperliche Hygiene ohne Berücksichtigung Mobil oder Immobil,Rollstuhl usw usw)

3 Minuten!!!!! 

Und so ging das dann weiter,von Tätigkeit zu Tätigkeit fehlte mehr Zeit.

Man ging davon aus das das Unrentable Leistungen wie die Pflegestufe 3 sich verrechnen würden mit durchaus Rentablen wie die Pfl.St. 1 oder 2.

Nachdem dann 1999 genug Private Pflegeunternehmen am Markt waren die sich die Wirtschaftlichen Rosinen herausgepickt haben,

Unternehmerisch und profitorientiert ,was ja durchaus Legitim ist und zu erwarten war,

(was sie sind Pfl.St.3....tut uns Leid das können wir ggw.Personel nicht Versorgen blablabla)

blieben dann die Kostenverursachenden Intensiveren Pflegen bei den Staatlichen oder Kirchlichen Trägern hängen.

Ich weiss nicht wie es heute ist,aber der Stellenschlüssel hat damals nicht Berücksichtigt ob eine Station voll ist mit Leicht oder Schwerpflege  Patienten/Bewohner.

Die Quallität der Pflege wurde zunehmend schlechter und die Pflegeplätze zunehmend teurer.

Dafür aber konnte man nach Einführung der Pflegversicherung die Immobilienkosten eines Pflegeheims wie z.B. die Abtragung der Ratenzahlungen auch bei Vollfinanzierung auf den Heimplatz umschlagen.

Und wärend dann die Bewohner und Unterhaltspflichtige Angehörige Ihre Immobilien/Lebenswerk veräussern mussten um den Heimplatz bezahlen zu können hat jemand anderes sich SEINE Immoblie davon bezahlen lassen.

Und so wurde und wird es immer teurer und teurer.

Und man darf nicht vergessen das direkte Medizinische Leistungen im Rahmen Ärztlicher Verordnungen( Spritzen Infusionen Verbände Medikamente usw usw ) über die Krankenversicherung abgerechnet werden.

 

Wir haben damals von der AWO und anderen Trägern zusammen mit Verdi mehrere Demos organisiert, gegen die Pflegeversicherung u.a in Bochum und Dortmund ...

aber man hat alle Vorbehalte in den Wind geschlagen,was wurden wir belächelt und beschimpft.

Heute kann man sagen,das unsere damals düstersten Vorraussagungen in den Folgejahren nach 1995 noch übertroffen wurden.

Ich könnte noch ganze Bücher über Mängel verfassen....

nur soviel weil mich das Thema immer total aufregt.....

Ich wünsche diesen Bastard Politikern und Ihren Mittätern die solche Gesetze verabschieden nicht schlechtes.....

Lediglich ein Haufen  Leute vom MDK und Pflegepersonal die Ihr Standard 08/15 "Pflege nach Plan" Programm durchziehen wenn sie selbst mal Pflegebedürftig sind,

Bettlägerig Pflegestufe 3 (heisst heute anders) ,

Tracheostomiert welches immer hübsch abgesaugt werden muss denn es will ja niemand das die ersticken ,

Suprapubischer Bauchdecken Katheter für die Ernährung usw usw

die Pflichtbewussten Kollegen halten die dann Jahrelang am Leben um die Lukrativen KV Leistungen wirtschaftlich und Unternehmensorientiert abrechnen zu können.

 

mfg:icon_tup:

 

 

 

 

Ausgezeichneter Post den ich so in den frühen 2000ern von 2005-2007 auch noch in der Pflege erlebt habe und bis zur Rente meiner Mutter (Examierte Altenpflegerin)  letztes Jahr immer wieder mitgeteilt bekommen habe.

Bei mir waren die Patientenzeiten in einem Stiftungsaltersheim auch nur maximal 3-5 Minuten pro Aufgabe im Durchschnitt, bei Duschgängen maximal 10 Minuten! Wir haben teilweise Kollegen gehabt, die sich frech auf unserem Rücken ausgeruht haben und litten teilweise noch unter kollegialem Mobbing, trotz Unterbesetzung der Station. Nicht einmal die Pflegedienstleitung und die Heimleitung wollte was davon wissen...

Mittlerweile holen sich 2 Heime bei uns Fachpfleger aus Rumänien mit dem Bus ran, weil keine deutschen Pflegekräfte mehr in den Scheißläden arbeiten wollen und mehr in die Tagespflege und in staatlichen Heimen mit besserer Pflegeaufsicht arbeiten wollen.

Was das Pflegesystem in Deutschland angeht und die Aufsicht vom Medizinischen Dienst, der mehr Augen zudrückt als mancher korrupte Politiker, hatte ich nie was gutes darüber zu berichten!

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb GlenMiller:

Sorry, kann gut sein dass ich mich nicht absolut klar ausgedrückt habe, ist auch ein schwieriges Thema. Ich versuche mich zu bessern.

Dann muss ich an der Stelle fragen: Wieviele Menschen hast du bereits in deinem Leben getötet?

Klar muss ich daran rummosern, allein schon weil ein ersthaftes Reden darüber, Menschen umzubringen, meiner Meinung nach nichts in einem Gamingforum verloren hat. Bei irgendwelchen dahergeredeten Phrasen kann mans ja noch verstehen, aber wenn du hier ernsthaft darlegst, dass du gerne Menschen enthaupten oder verbrennen möchtest, dann ist das nicht zynisch, sondern einfach dämlich.

Wenn du damit meinst, dass du dich auf deinen eigenen Satz bezogen hast, dann check ich es nicht, sorry.

Kein Problem.

Red ich nicht drüber. Nicht mit dir. Erstmal.

Gut, ist ein gutes Argument. Aber der Scheiß, der irgendwie, weltweit, immer größer wird: Macht der dich nicht agressiv?

Glauben ist nicht wissen. Der Glaube kann Berge versetzen, aber wenn du nicht mal weißt, was ein Berg ist, dann bringt dat nix(allgemein gesprochen, und auf niemanden bezogen).

Edit: Ich mag Rätsel. Wer bin ich?

Edited by tdkoe-descander

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 12 Stunden schrieb Mordegar:

Ausgezeichneter Post den ich so in den frühen 2000ern von 2005-2007 auch noch in der Pflege erlebt habe und bis zur Rente meiner Mutter (Examierte Altenpflegerin)  letztes Jahr immer wieder mitgeteilt bekommen habe.

Bei mir waren die Patientenzeiten in einem Stiftungsaltersheim auch nur maximal 3-5 Minuten pro Aufgabe im Durchschnitt, bei Duschgängen maximal 10 Minuten! Wir haben teilweise Kollegen gehabt, die sich frech auf unserem Rücken ausgeruht haben und litten teilweise noch unter kollegialem Mobbing, trotz Unterbesetzung der Station. Nicht einmal die Pflegedienstleitung und die Heimleitung wollte was davon wissen...

Mittlerweile holen sich 2 Heime bei uns Fachpfleger aus Rumänien mit dem Bus ran, weil keine deutschen Pflegekräfte mehr in den Scheißläden arbeiten wollen und mehr in die Tagespflege und in staatlichen Heimen mit besserer Pflegeaufsicht arbeiten wollen.

Was das Pflegesystem in Deutschland angeht und die Aufsicht vom Medizinischen Dienst, der mehr Augen zudrückt als mancher korrupte Politiker, hatte ich nie was gutes darüber zu berichten!

Was war das für ein Krampf, meinem dementen, alkoholsüchtigen, fast blinden Zieh-Opa ne Tagespflege plus entsprechender Pflegestufe zu besorgen. Und DANN nervt die Chefin des Pflegedienstes wegen irgendwelcher Kleinigkeiten, zu ganz und gar unpassenden Zeiten, weil sie noch mehr Geld verdienen will.

Irgendwie symptomatisch für Vieles.

Edit: Es ist auch geil, daß die Fahrten zum Arzt, die eigentlich auf Schein geschehen sollen, abgelehnt werden, weil der Schein angeblich ungültig ist. Die Ärztin fragt sich auch, was das soll. Wahrscheinlich ist das den Leuten zuviel, weil sie ihn ja die Treppen runtertragen müssten.

Edit 2: Die Pflegekräfte verdienen für eine Stunde bei ihm knapp unter 20 €, die Pflegeversicherung zahlt 80 €. Die dürfen nicht drüber reden(machen sie auch nicht *umguck*), es kommen wohl noch Kosten von knapp 10-20 € dazu, die Chefin kriegt den Rest.

Ohne ihn zu waschen.

Edited by tdkoe-descander

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Copyright © 2003 - 2018 DRUCKWELLE e.V. - Impressum

Alle Rechte vorbehalten.

Obwohl die Administratoren und Moderatoren von DRUCKWELLE e.V. versuchen, alle unerwünschten Beiträge von diesem Forum fernzuhalten, ist es für uns unmöglich, alle Beiträge zu überprüfen. Alle Beiträge drücken die Ansichten des Autors aus und DRUCKWELLE e.V. sowie Invision Power Inc (Entwickler von IPS Community Suite) können nicht für den Inhalt jedes Beitrags verantwortlich gemacht werden. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen.

×

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.