Jump to content
Sign in to follow this  
JesseBlue

Supertest: ūüá¨ūüáß Britische Leichte Panzer

Recommended Posts

Hey Leute,

es gibt neues aus dem Supertest.

Es ist nur eine Frage der Zeit, bis die britischen leichten Panzer in World of Tanks erscheinen.

Wie ihr wisst, sind alle hochstufigen leichten Panzer gute Sp√§her.¬†Diese Rolle kann jedoch unterschiedlich gespielt werden.¬†Die Hauptvorteile der Briten sind die geringen Abmessungen, die gute Sichtweite und die ausgezeichneten Gesch√ľtze.¬†Diese Kombination gibt euch eine gute Vorstellung davon, wie ihr diese Panzer am effektivsten verwendet: Es gibt nichts Besseres als die Gegner aufzusp√ľren und sie aus einer unerwarteten Positionen anzugreifen.

Neue Fahrzeuge

Es werden vier neue Fahrzeuge in den britischen Forschungsbaum aufgenommen, diese werden ab dem Stufe VI Cromwell erforschbar sein; die Linie wird also folgendermaßen aussehen:

  • GSR 3301 Setter (Stufe VII)
  • LHMTV (Stufe VIII)
  • GSOR3301 AVR FS (Stufe IX)
  • Mantikor (Stufe X)

Es ist noch zu fr√ľh, um die Werte der Stufe VII bis IX Panzer zu ver√∂ffentlichen, da noch einige Testrunden erforderlich sind. Was bereits feststeht ist, dass alle Panzer kleine Abmessungen (z.B. ist der LHMTV kleiner als der Bat-Chat 12t, w√§hrend das Profil des AVR FS mit dem des AMX 13 90 vergleichbar ist), beeindruckende Tarnwerte und eine gute Sichtweite haben werden.

Nun zum Stufe X Panzer Manticore

An der Spitze des Forschungszweiges befindet sich der Manticore, ein leichter Panzer der Stufe X.¬†Er hat eine 105 mm Kanonen mit erstaunlichen Werten, n√§mlich 248 mm Durchschlag bei Standard-Granaten (AP) und 268 mm Durchschlag bei Premium-Granaten (APCR) mit einem Alphaschaden von 390, zu dem hat er eine gute Stabilisierung (zumindest w√§hrendes Schie√üens mit stehendem Fahrzeug). Dies ist zwar nicht perfekt, weil der Schaden pro Minute nur Bei 4,29 Sch√ľssen pro Minute liegt, dar√ľber hinaus l√§sst auch die Stabilisierung w√§hrend der Fahrt zu w√ľnschen √ľbrig.

Zum aktuellen Zeitpunkt befinden sich diese Fahrzeuge in einer geschlossenen Testphase.¬†Der Stufe X Manticore wurde ausgew√§hlt, um zu √ľberpr√ľfen, ob das Konzept dieser Fahrzeuge im Spiel gut umgesetzt werden kann.¬†Sobald ein Gleichgewicht zwischen Feuerkraft, Tarnung und Mobilit√§t gefunden wurde, werden die Fahrzeuge der Stufen VII bis IX angepasst.

Bitte beachtet: Dies sind Werte aus dem Supertest, diese können sich jederzeit ändern!

manticore-1024x307.jpg

https://ru-wotp.wgcdn.co/static/5.6.2_896aed/wotp_static/img/core/frontend/scss/common/components/widgets/content-tank/img/uk.pngManticore erste Werte:

Stufe: LT-10, Standard, Großbritannien
Trefferpunkte: 1 400 
Motorleistung: 500 PS 
Leistung zu Gewicht: 40,30 PS / t 
H√∂chstgeschwindigkeit vor/r√ľckw√§rts: 68 / -25 km / h¬†
Wannendrehgeschwindigkeit: 45 ¬į / s¬†
Turmdrehgeschwindigkeit: 40 ¬į / s¬†
Sichtweite: 400 m

Wannenpanzerung: 50/30/25
Turmpanzerung: 80/40/30

Schaden: 390/390/480 
Durchschlag: 248/268/60 
Nachladezeit: 14,0 s 
Streuung auf 100 m: 0,38 
Einzielzeit: 2,3 s
H√∂henricht/Senkbereich: 8 ¬į / -8 ¬į

  • manticore-1-1024x576.jpg
  • manticore-2-1024x576.jpg
  • manticore-3-1024x576.jpg
  • manticore-4-1024x576.jpg
  • manticore-5-1024x576.jpg
  • manticore-6-1024x576.jpg

Größenvergleich mit anderen Leichten Panzern

Stufe VII

v4-1024x576.jpg

Stufe VIII

v3-1024x576.jpg

Stufe IX

v2-1024x576.jpg

Stufe X

v1-1024x576.jpg

Quelle: world-of-wargaming-news.de

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

 

manticore-540x162.jpg
Hey Leute,

hier haben wir weitere Werte des britischen Stufe X Lights Manticore.

Bitte beachtet: Dies sind Werte aus dem Supertest, diese können sich jederzeit ändern!

 

manticore-3-1024x576.jpg


Manticore weitere Werte:

weitere Werte:
Stufe: LT-10, Großbritannien, Standard 
Trefferpunkte: 1 400 
Motorleistung: 500 PS 
Gewicht: 12,40 t 
Max Gewicht: 13,00 t 
Leistung zu Gewicht: 40,32 PS / t 
H√∂chstgeschwindigkeit vor / r√ľckw√§rts: 68 / -25 km / h¬†
Wannendrehgeschwindigkeit: 45 ¬į / s¬†
Turmdrehgeschwindigkeit: 40 ¬į / s¬†
Geländewiderstand: 0,863 / 0,959 / 1,534 
Sichtweite: 400 m 
Signalreichweite: 750 m

Wannenpanzerung: 50/30/25 
Turmpanzerung: 80/40/30

Kanone: QF 105mm Gun

maticore-gun.jpg

Schaden: 390/390/480 
Durchschlag: 248/268/60 
Feuerrate: 4.469 
Schaden pro Minute: 1 743,1 
Nachladezeit: 13,425 sec 
Streuung auf 100 m: 0,38 
Einzielzeit: 2,3 s 
H√∂henricht/Senkbereich: +8 ¬į / -8 ¬į

Streuung:
nach dem Schuss: 3,5;
während der Turmdrehung: 0,08;
während das Fahrzeug in Bewegung ist: 0,18;
während der Fahrzeugdrehung: 0,18;
während der Turmdrehung bei Höchstgeschwindigkeit: 3.2;
bei Höchstgeschwindigkeit: 12,24;
Tarnwert:
mit stehendem Fahrzeug: 36%;
in Bewegung: 36%;
beim Schießen mit stehendem Fahrzeug: 6,48%;
beim Schießen während der Fahrt: 6,48%.

  • manticore-1-1024x576.jpg
  • manticore-2-1024x576.jpg
  • manticore-3-1024x576.jpg
  • manticore-4-1024x576.jpg
  • manticore-5-1024x576.jpg
  • manticore-6-1024x576.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

GSOR3301 AVR FS

Hey Leute,

es gibt Neuigkeiten zu dem britischen Stufe IX Light GSOR3301 AVR FS.

Heute trifft der GSOR3301 AVR FS auf dem Supertest-Server ein.

Er besitzt alle Besonderheiten seiner Linie der britischer leichter Panzer, wie der geringen Größe und der guten Tarnung. Was seine Feuerkraft angeht, so hat er in der Top-Konfiguration eine 90-mm-Kanone mit folgenden Werten:

guter Durchschlag: 232 mm mit Standardmunition (AP) und 254 mm mit Premiummunition (APCR).
gute Stabilisierung, mit stehendem Fahrzeug .
gute Genauigkeit: 0,36 pro 100m (Streuung auf 100m)
gute Einzielzeit: 1,9 s.
Dennoch hat er auch gewisse Nachteile, die sich durch den Fahrzeugausgleich ergeben: die m√§√üige Feuerrate (6,32 Schuss pro Minute) und die durchschnittlichen Stabilisierung beim Schie√üen w√§hrend der Fahrt. Au√üerdem hat er keine besonders gute Panzerung, was jedoch typisch ist f√ľr leichte Panzer. Der GSOR3301 AVR FS hat 1250 PS und eine dreik√∂pfige Besatzung.

Wie sein Nachfolger auf Stufe X eignet er sich am besten zur passiven Aufkl√§rung- und Feuerunterst√ľtzung, da er √ľber alles verf√ľgt, was f√ľr diese Rollen geeignet ist: geringe Gr√∂√üe, 390 m Sichtweite und eine hohe spezifische Leistung (37,2 PS/ t). Der GSOR3301 AVR FS kann dadurch seine Position auf dem Schlachtfeld schnell √§ndern und dort auftauchen, wo seine Feuerkraft oder schnelle Aufkl√§rung ben√∂tigt wird.

Bitte beachtet: Dies sind Werte aus dem Supertest, diese können sich jederzeit ändern!

 

gsor-13-1024x576.jpg

GSOR3301 AVR FS erste Werte
Stufe: LT-9, Großbritannien, Standard 
Trefferpunkte: 1 250 
Motorleistung: 250 PS 
Gewicht: 6.722 t 
Max Gewicht: 7.800 t 
Leistung pro Tonne: 37.19 PS/ t 
H√∂chstgeschwindigkeit vor/r√ľckw√§rts: 65 / -25 km / h¬†
Wannendrehgeschwindigkeit: 43 ¬į / s¬†
Turmdrehgeschwindigkeit: 44,8 ¬į / s¬†
Geländewiderstand: 0,767 / 0,863 / 1,342 
Sichtweite: 390 m 
Signalreichweite: 750 m

Wannenpanzerung: 35/25/20 
Turmpanzerung: 70/30/20

Kanone: 90 mm Cockerill

GSOR-gun.jpg

Schaden: 240/240/320 
Durchschlag: 232/254/42 
Feuerrate: 6.451 
Schaden pro Minute: 1 548,3 
Nachladezeit: 9,301 s
Streuung auf 100 m: 0.345 
Einzielzeit: 1,82 s 
H√∂henricht/Senkbereich: -10 ¬į / + 35 ¬į

Kanone: 85 mm HV L40

Schaden: 230/230/280 
Durchschlag: 226/258/42

Besatzung: Kommandant, Richtsch√ľtze, Fahrer

Streuung:

nach dem Schuss: 3.356;
während der Turmdrehung: 0,096;
während das Fahrzeug in Bewegung ist: 0,153;
während der Fahrzeugdrehung: 0,153;
während der Turmdrehung  bei Höchstgeschwindigkeit: 4,12;
bei Höchstgeschwindigkeit: 9,97;
beim Wenden mit Höchstgeschwindigkeit: 6.6.
Tarnwert:

mit stehendem Fahrzeug: 32,9%;
in Bewegung: 32,9%;
beim Schießen mit stehendem Fahrzeug: 7,83%;
beim Schießen während der Fahrt: 7,83%.

  • gsor-15-1024x576.jpg
  • gsor-14-1024x576.jpg
  • gsor-9-1024x576.jpg
  • gsor-13-1024x576.jpg
  • gsor-8-1024x576.jpg
  • gsor-10-1024x576.jpg
  • gsor-11-1024x576.jpg
  • gsor-7-1024x576.jpg
  • gsor-12-1024x576.jpg
  • gsor-1-1024x606.jpg
  • gsor-2-1024x606.jpg
  • gsor-3-1024x606.jpg
  • gsor-4-1024x606.jpg
  • gsor-5-1024x606.jpg
  • gsor-6-1024x606.jpg

Position im Forschungsbaum

baum-1024x196.jpg

Vergleichsbild mit anderen Stufe IX Leichten Panzern

vergleich-1024x911.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

lhmtv-540x160.jpg

Hey Leute,

hier haben wir weitere Werte des britischen Stufe VIII leichten Panzers LHMTV.

Hier die anderen Fahrzeuge des Forschungszweiges:

Bitte beachtet: Dies sind Werte aus dem Supertest, diese können sich jederzeit ändern!

lhmtv-1-1-1024x576.jpg

https://ru-wotp.wgcdn.co/static/5.6.2_896aed/wotp_static/img/core/frontend/scss/common/components/widgets/content-tank/img/uk.png LHMTV weitere Werte:

Stufe: LT-8, Großbritannien, Standard 
Trefferpunkte: 1 050 
Motorleistung: 150 PS 
Gewicht: 4.801 t 
Max Gewicht: 5,50 t 
Leistung zu Gewicht: 31.24 PS/ t 
H√∂chstgeschwindigkeit vor / r√ľckw√§rts: 63 / -23 km / h,¬†
Wannendrehgeschwindigkeit: 42 ¬į / s¬†
Turmdrehgeschwindigkeit: 44,8 ¬į / s¬†
Geländewiderstand: 0,671 / 0,767 / 1,342 
Sichtweite: 380 m 
Signalreichweite: 700 m

Wannenpanzerung: 30/20/15 
Turmpanzerung: 60/25/20

Kanone: 85 mm HV L40

Schaden: 230/230/280 
Durchschlag: 226/258/42 
Feuerrate: 6.129 
Schaden pro Minute: 1 409,6 
Nachladezeit: 9.79 s 
Streuung auf 100 m: 0.355 
Einzielzeit: 2,11 s 
H√∂henricht/Senkbereich: +15 ¬į / -10 ¬į

Kanone: 75 mm HV L40

Schaden: 135/135/175 
Durchschlag: 180/220/75

lhmtv-gun.jpg

Besatzung:¬†Kommandant, Fahrer und Richtsch√ľtze.

Streuung:

  • nach dem Schuss: 3.836;

  • w√§hrend der Turmdrehung: 0,115;

  • w√§hrend das Fahrzeug in Bewegung ist: 0,153;

  • w√§hrend der Fahrzeugdrehung: 0,153;

  • w√§hrend der Turmdrehung bei H√∂chstgeschwindigkeit: 4,95;

  • bei H√∂chstgeschwindigkeit: 9,67;

  • beim Wenden mit H√∂chstgeschwindigkeit: 6.44.

Tarnwert:

  • mit stehendem Fahrzeug: 34,2%;

  • in Bewegung: 34,2%;

  • beim Schie√üen mit stehendem Fahrzeug: 8,14%;

  • beim Schie√üen w√§hrend der Fahrt: 8,14%.

  • lhmtv-1-1-1024x576.jpg

  • lhmtv-2-1-1024x576.jpg

  • lhmtv-3-1-1024x576.jpg

  • lhmtv-4-1-1024x576.jpg

  • lhmtv-5-1-1024x576.jpg

  • lhmtv-6-1-1024x576.jpg

  • lhmtv-7-1024x605.jpg

  • lhmtv-8-1024x605.jpg

  • lhmtv-9-1024x605.jpg

  • lhmtv-10-1024x605.jpg

  • lhmtv-11-1024x605.jpg

Vergleich mit anderen Stufe VIII leichten Panzern:

lhmtv-vergleich-1024x912.jpg


Quelle: rykoszet.info / WoT Express

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

setter-540x160.jpg
 

Hey Leute,

hier haben wir weitere Werte des GSR 3301 Setter.

Hier die anderen Fahrzeuge des Forschungszweiges:

  • GSR 3301 Setter (Stufe VII)

  • LHMTV (Stufe VIII )

  • GSOR3301 AVR FS (Stufe IX) ‚Ästzu den Werten

  • Manticore (Stufe X) ‚Ästzu den Werten

Bitte beachtet: Dies sind Werte aus dem Supertest, diese können sich jederzeit ändern!

setter-1-1024x576.jpg

https://ru-wotp.wgcdn.co/static/5.6.2_896aed/wotp_static/img/core/frontend/scss/common/components/widgets/content-tank/img/uk.png GSR 3301 Setter weitere Werte:

Stufe: LT-7, Großbritannien, Standard 
Trefferpunkte: 860 
Motorleistung: 220 PS 
Gewicht: 7.899 t 
Max Gewicht: 8,50 t 
Leistung zu Gewicht: 27.85 PS/ t 
H√∂chstgeschwindigkeit vor / r√ľckw√§rts: 58 / -22 km / h,¬†
Wannendrehgeschwindigkeit: 42 ¬į / s¬†
Turmdrehgeschwindigkeit: 43,8 ¬į / s¬†
Geländewiderstand: 0,767 / 0,863 / 1,726 
Sichtweite: 370 m 
Signalreichweite: 600 m

Wannenpanzerung: 30/15/15 
Turmpanzerung: 40/15/15

Kanone: 75 mm HV L40

Schaden: 135/135/175 
Durchschlag: 180/220/75 
Feuerrate: 10,214 
Schaden pro Minute: 1 378,9 
Nachladezeit: 5,874 s 
Streuung auf 100 m: 0.364 
Einzielzeit: 1,73 s 
H√∂henricht/Senkbereich: +15 ¬į / -10 ¬į

Kanone: 75 mm LT Gun Mk. V

Schaden: 110/110/175 
Durchschlag: 115/144/38

Kanone: QF 6-pdr LT Gun Mk. V

Schaden: 75/75/100 
Durchschlag: 110/180/30

setter-gun.jpg

Besatzung:¬†Kommandant, Fahrer und Richtsch√ľtze.

Streuung:

  • nach dem Schuss: 3.836;

  • w√§hrend der Turmdrehung: 0,115;

  • w√§hrend das Fahrzeug in Bewegung ist: 0,153;

  • w√§hrend der Fahrzeugdrehung: 0,153;

  • w√§hrend der Turmdrehung bei H√∂chstgeschwindigkeit: 4,83;

  • mit H√∂chstgeschwindigkeit: 8,9;

  • beim Wenden mit H√∂chstgeschwindigkeit: 6.44.

Tarnwert:

  • mit stehendem Fahrzeug: 32,6%;

  • in Bewegung: 32,6%;

  • beim Schie√üen mit stehendem Fahrzeug: 8,05%;

  • beim Schie√üen w√§hrend der Fahrt: 8,05%.

  • setter-1-1-1024x576.jpg

  • setter-2-1-1024x576.jpg

  • setter-3-1-1024x576.jpg

  • setter-4-1-1024x576.jpg

  • setter-5-1-1024x576.jpg

  • setter-6-1-1024x576.jpg

  • setter-7-1-1024x576.jpg

  • setter-8-1-1024x576.jpg

  • setter-9-1-1024x576.jpg

  • Setter-10-1024x605.jpg

  • Setter-11-1024x605.jpg

  • Setter-12-1024x605.jpg

  • Setter-13-1024x605.jpg

  • Setter-14-1024x605.jpg

Vergleich mit anderen Stufe VII Leichten Panzern:

setter-vergleich-1024x837.jpg


Quelle: rykoszet.info / WoT Express

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

Copyright © 2003 - 2018 DRUCKWELLE e.V. - Impressum

Alle Rechte vorbehalten.

Obwohl die Administratoren und Moderatoren von DRUCKWELLE e.V. versuchen, alle unerw√ľnschten Beitr√§ge von diesem Forum fernzuhalten, ist es f√ľr uns unm√∂glich, alle Beitr√§ge zu √ľberpr√ľfen. Alle Beitr√§ge dr√ľcken die Ansichten des Autors aus und DRUCKWELLE e.V. sowie Invision Power Inc (Entwickler von IPS Community Suite) k√∂nnen nicht f√ľr den Inhalt jedes Beitrags verantwortlich gemacht werden. Trotz sorgf√§ltiger inhaltlicher Kontrolle √ľbernehmen wir keine Haftung f√ľr die Inhalte externer Links. F√ľr den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschlie√ülich deren Betreiber verantwortlich.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen.

√ó

Important Information

Um unsere Webseite f√ľr Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu k√∂nnen, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.