Jump to content

Sense

DRUCKWELLE
  • Content Count

    550
  • Joined

  • Last visited

  • TS3

    Offline

About Sense

Profile fields

  • Gender
    Male
  • Location
    Heilbronn
  • Country
    Deutschland
  • Spielernamen
    Star Citizen: Towje
    MHW (Steam): Towje
    Division 2 (UPlay): Void_Pumpkin
    EvE Online: Lemon Pumpkin

Recent Profile Visitors

378 profile views
  1. Sense

    Sense

  2. Sense

    Probleme beim Beitreten von Clubs

    ticket schon längst verschickt
  3. Sense

    Probleme beim Beitreten von Clubs

    grüße an alle druckies! hab das gleiche problem. bin auch ein uhralt account und würd gern zurück in die family!
  4. Btw wer diese Star Citicen Metal Cards kennt und verpasst hat beim ersten Run (Deadline Februar 2013) mit zu machen um eine zu bekommen... Auf meine Anfrage beim Support wurde mir verraten, der 2te Run wird wohl ende des Monats gestartet. Wer also eine will, Augen offen halten! http://starcitizen.wikia.com/wiki/Citizen_cards Beispiel:
  5. @zeiber&akchosen jap, die Gefahr besteht natürlich, dass das Game SUCKEN wird, oder das sich das CiG Team mit Chris in einer Mail meldet von den Bahamas und sagt "Danke Schön und jetzt Fuck you"... Und ich hab echt einiges Investiert, also is der bammel da groß. Aber, ich denke, bei einem Chris Roberts stehen die Chancen, dass es so aus geht doch sehr gering! Zumal er selber auch sagt, dass beste ist, kein Publisher zwischen Fans und Developer. Somit schonmal 70-80% weniger Kohle die an die Publisher Hanseln abgehen muss. Und wenn das CiG Team mit einer Idee/Feature angetanzt kommt, haben sie innerhalb Stunden ein Feedback/Kritik/bessere Neuvorschläge der Community/Fans. Fazit, ein Crowdfunding AAA Titel kostet weniger als ein Publisher AAA Titel (VIEL weniger) und wenn das Spiel rauskommt, dann ist das im Spiel, was die Fans wollen und nicht was der Publisher will. @Jimmie du meinst wohl Bengal Carrier, nicht Idris, Idris wird von der Ingame Marke Aegis Dynamics gebaut und ist ein ganz "normales" Mehrspielerschiff, das in Auftrag bei einem Händler gegeben wird, bezahlt wird, gebaut wird, und von mir gekapert wird und die Besatzung in die Sklaverei verkauft wird (Ja, das wird gehen, angeblich auch mit Spielern ó.O). :mrgreen: Der Bengal ist das mit den 4-10 die es nur im gesammten Universum geben wird. Die Frage kann ich net wirklich beantworten, zu wenig Info's, die Community speckuliert aber folgendes, entweder die kammer nicht komplett pulverisieren, höchstens zu Wracks schießen, die repariert werden können (wahrscheinlichste These), oder es wird halt einfach ein neuer von der UEE gebaut. Chris meinte aber, es wird IMMER diese gewisse Anzahl an Carriern geben (ob funktionstüchtig, oder verschollenes Wrack, ist offen).
  6. - Hangar Module - August 2013 - Dogfighting Alpha - December 2013 - Beta - Q3 2014 - Game release - Anfang 2015
  7. @ubik es soll auch kein eve werden. schwerpunkt dogfighting. die großen brummer werden sicher schwer limitiert. crhis betont immer wieder er will keine titanenschlachten haben, dogfighting dogfighting dogfighting. er vergleicht es immer wieder mit World War II im All. leg also gar net erst wert drauf, die dicken brummer fliegen zu wollen, das ist nicht das spiel dafür. ich denk die dicken brummer über corvette etc werden per spielmechanik sehr stark limitiert durch instandhaltungskosten, anschaffungskosten etcetc. abgesehm davon, was willstn allein mit so großen schiff? dadurch malst dir nur ne riesen zielscheibe für alle griefer aufn rücken die dir das schiff all furz weg kapern werden. und versicherungen sind wie versicherungen im leben .. es ist nich wie eve, 2 sekunden später ist das neue schiff im hanger. es kann mitunter sehr lang dauern bis die versicherung zustimmt und du dein schiff zurück bekommst.. und umso öfters dein schiff platzt, desto länger dauert die auszahlung.
  8. @zeiber is wie eve. wenn du's nicht versichert hast und es wirklich komplett zerballert wird (und nich gekapert) dann isses futsch. selber schuld.. aber alle die die dinger jetzt gekauft haben während der aktion haben LTI (lifetime insurance) dafür. also ein kleines problem weniger. und ja, es ist ein multi crew ship. max. Besatzung 10 Leute (brauch man wohl auch um effektiv das ding zu steuern, auch wenn man gewisse positionen durch NPC ersetzen kann, die man aber selbstverständlich anheuern muss). Das Ding über der Railgun ist btw ein Hangar, welcher bis zu 2 Dogfighter aufnehmen kann.
  9. @ubik genau, alles ab corvette aufwärts, kann nicht mehr landen/docken und ist dauerhaft vorhanden. genau wie stationen oder titanen in eve. im falle der carrier (bisher nur der bengal vorhanden) wird es aber nicht möglich sein als spieler die zu kaufen/zu produzieren. es wird nur eine feste anzahl von diesen carriern im universum geben (ca10) und sie werden der uee gehören (ähnlich concord in eve simpel ausgedrückt) und wenn man als corp so ein ding haben will .. viel glück du musst uee angreifen, das ding funktionsunfähig schießen, boarden, die besatzung killen, verschiedene stationen einnehmen, anschließend schäden reparieren und, wenn du das alles geschafft hast, dein leben lang gegen die uee verteidigen, die wolln das ding nämlich unbedingt zurück....
  10. das ist die idris (corvette klasse) und wurde bisher in 2 limitierten wellen verkauft. die militär variante war die erste, keine ahnung wieviel damals genau, glaub 100, für 1000dollar. die zweite variante, die zivile (ohne die dicke railgun vorne dran), wurde jetzt zum 48h live stream vor 2 wochen verkauft. angefangen mit 150 stück für jeweils 1250dollar, war in 9 minuten ausverkauft. weil so viele mehr eine wollten, wurden bischen später weitere 50 verkauft und gingen in 5 minuten weg. es ist nicht das größte spielbare schiff, es gibt noch zerstörer, frigatten, escort carrier (15mio pledge goal) und sogar die trägerschiffe (bengal, etc.) sind spieler steuerbar. die idris ist aber das größte spielerschiff, welches nicht 24/7 im persistenten universum bleibt, es kann somit auf dem planeten landen und man kann beruhigt ausloggen. wird mit den größeren schiffen nicht gehn und mann muss sie eben 24/7 verteidigen.
  11. Sense

    Firefall

    uh, ich bin mal bei einer gemeinsammen thumping aktion dabei! brauch ma wieder par ressourcen und allein zieht sich das immer so. btw hab noch paar tiki masken zu verschenken, wer eine will, haut mich an..
  12. na, das wird ja so langsam! sehr gut! für welches schmuckstück hat man sich entschieden?
  13. jep, so ne HD Version davon steht schon fest auf der "ToBuy" Liste. Oculus Rift war btw auch ein Stretch Goal bei SC. Jetzt wird das Teil wohl sogar schon in der Hangar App unterstützt werden.
  14. als erstes kommt jetzt im August das Hangar Modul. Dann kammer wenigstens schonmal seine ganzen Schiffe die man per Pledge bekommen hat bestaunen und bischen an der modularität rumspielen. Das wird hoffentlich schonmal einen guten Eindruck geben, in welche Richtung das Spiel geht! Und zu Weinachten dieses Jahre dürfen wir uns dann endlich gegenseit übern Haufen schiessen!

Copyright © 2003 - 2018 DRUCKWELLE e.V. - Impressum

Alle Rechte vorbehalten.

Obwohl die Administratoren und Moderatoren von DRUCKWELLE e.V. versuchen, alle unerwünschten Beiträge von diesem Forum fernzuhalten, ist es für uns unmöglich, alle Beiträge zu überprüfen. Alle Beiträge drücken die Ansichten des Autors aus und DRUCKWELLE e.V. sowie Invision Power Inc (Entwickler von IPS Community Suite) können nicht für den Inhalt jedes Beitrags verantwortlich gemacht werden. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen.

×

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.