Jump to content

Puma

DRUCKWELLE
  • Gesamte Inhalte

    924
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Puma

  • Geburtstag 01.10.1985

Profilfelder

  • Land
    Deutschland
  1. Das Elektro-Hampelmann für den Bereich Energie- und Umwelttechnik kann ich dir sagen, dass das alle schöne Ideen sind und ggf. auch umsetzbar; allerdings in keinsterweise wirtschaftlich. Das beinhaltet nicht einmal die Anschaffung. Jede Art dieser (Mini-) Kraftwerke benötigt Elektronik, Rohrsysteme, Druckbehälter, Servos und damit letzendlich Gewicht. Dieses Gewicht musst du non-stop mitbewegen, was den Verbrauch erhöht. Diesen Mehrverbrauch durch Sprit wirst du nicht wieder einfahren - nicht mit den heutigen Werkstoffen und Automobilstandards im Bereich Elektronik. Zu den anderen Punkten: F1 mit Hybrid (je nach Reglement) und natürlich die Formel-E haben alle Rückeinspeisung durch Bremsmanöver - hat der Tesla auch. Bei Elektrofahrzeuge ist dies sehr einfach zu realisieren, da nur ein weiterer Käfigläufer (der Asynchronmaschine) benötigt wird. Beim Bremsen wird der primäre KL kurzgeschlossen; damit wird der Motor zum Generator. Diese Energie kann man entweder für extra Schub nutzen (F1) oder mehr Reichweite (Tesla). Für den Haus- und gewerblichen Bereich gibt es natürlich dutzende Szenarien; alles auf dem Markt erhältlich und lässt praktisch keine Wünsche offen, solange dein Geldbeutel tief genug ist.
  2. Verlosung bis Ende 2016? Dann bekomm ich das Ding doch schon im Aldi - hardwaretechnisch
  3. Demzufolge ist also auch jeder Toaster eine ANI. Vielleicht es gerade das, was mich an dem Artikel so stört, da sich anscheinend meine Defintion bzw. Interpretation von Intelligenz so sehr unterscheidet. Für mich war der Artikel leider Zeitverschwendung, weil essentiell nichts darin steht, was man sich nicht denken könnte. tl;dr des Artikels: *"The truth is, no one really knows how to make it smart—we’re still debating how to make a computer human-level intelligent" *die typische 10|15|20 Jahre konstante, wie bei der Fusionstechnik. Part 2 befasst sich dann hauptsächlich mit dem (philosophischen) Nutzen und Unnutzen der "ASI"
  4. Bei aller Liebe zur Technik kann ich als Ingenieur diesem "KI" Wahn in Verbindung mit DeepMind nichts abgewinnen. Vor den Matches hat ein Entwickler von AlphaGo umrissen, wie das Ding funktioniert. Im Grunde sucht es die höchste Wahrhscheinlichkeit zu gewinnen bei jedem Zug, unabhängig von der Höhe der Punkte zum Sieg. Zum Bleistift bei 18 Punkten Vorsprung bei 80% Gewinnchance oder 1 Punkt Vorsprung bei 90% Gewinnchance entscheidet sich AlphaGo immer für die 90%, da die Höhe des Gewinnens irrelevant ist. Für mich steckt da also nur gewaltige Rechenkraft hinter mit einer unterstützenden Datenbank, die 90% der Züge am Anfang ausschließt. Auch sehe ich den direkten Zusammenhang zwischen brachialer Rechenkraft und Intelligenz nicht. Unser Gehirn beruht zwar neuronal auch auf einer Art Transistor, aber ist der Grundstruktur völlig anders aufgebaut und auf parallele Verarbeitung mit sehr niedrigem "Takt" ausgelegt - gepaart mit einem hochentwickeltem Filtersystem für alles Unnütze. Da allerdings niemand weiß, wie das Gehirn einen Gedanken, eine Idee oder einen Entschluss letzendlich hervorbringt ist die KI Entwicklung eher ein Rumstochern als eine gezielte Absicht.
  5. Warcraft Movie Trailer 2016

    Kostüme sehen immernoch nach billiger LARP aus
  6. Grafikkarten-Kauf

    Welche hastn jetzt?
  7. Warcraft Movie Trailer 2016

    Ich fand' den Baby-Ork... ✓ Ich fand' das Ork-Baby... ✓ Ich fand' das Baby-Ork... X
  8. Warcraft Movie Trailer 2016

    Ich glaube der Grund hinter den in Zukunft verheimlichten Abo-Zahlen wird eine Änderung des gesamten Business-Models sein. Und der Film sieht grausig aus...
  9. Rechner startet nicht mehr

    Joa dann hat das MB 'nen Schlag weg. Hast ja noch Garantie.
  10. Rechner startet nicht mehr

    BIOS Batterie ausgetauscht?
  11. Shop-Übersicht Hardware

    Bestelle auch bei Mindfactory. Ein RAM Riegel war mal defekt, wurde umstandslos ausgetauscht innerhalb von 2 Tagen. Kumpel nimmt meist dort die Zusammenbau-Option+Test in Anspruch und war auch immer zufrieden. Kostet halt etwas mehr (glaube 5-8%) als die billigsten Shops bei geizhals (zusammen gewürfelt), aber aus dem Alter mit allem selber zusammenfummeln und x-bestellen bin ich einfach raus.
  12. Wer kennt sich mit Bluescreens aus?

    Naja, gab' bisher auch noch keine Rückmeldung von ihm. Scheint erledgt.
  13. An den LAN Partys vermiss ich garnichts. Win98 und später XP alle Rechner in ein Netzwerk zubekommen war der letzte Rotz. Dazu noch, dass jeder Hirni 'ne andere Version vom Spiel hatte. *version mismatch*
  14. Wer kennt sich mit Bluescreens aus?

    F4 ist in der Regel ein Treiberdefekt. Win7 DVD einlegen, davon booten -> reparieren Wenn dies nicht hilft -> abgesicherter Modus -> alle Treiber entfernen Wenn der abgesicherte Modus schon nicht läd, ist ein RAM Modul oder Bank defekt. RAM einzeln rausflücken und testen (bis Windows läd, kein bullshit Memtest durchführen). Dann mal melden.
  15. Gabs zu deiner Zeit noch ESCOM, LaRokka?

Copyright © 2003 - 2017 DRUCKWELLE e.V. - Impressum

Alle Rechte vorbehalten. Obwohl die Administratoren und Moderatoren von DRUCKWELLE e.V. versuchen, alle unerwünschten Beiträge von diesem Forum fernzuhalten, ist es für uns unmöglich, alle Beiträge zu überprüfen. Alle Beiträge drücken die Ansichten des Autors aus und DRUCKWELLE e.V. sowie Invision Power Inc (Entwickler von IPS Community Suite) können nicht für den Inhalt jedes Beitrags verantwortlich gemacht werden. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.
×