Jump to content
Protoberance

Der "welchen Film habt ihr zuletzt gesehen" Thread

Empfohlene Beiträge

Gestern gesehen: Captain America 3 - Civil War 

Dachte ja irgendwie das ist ausgelutscht, wurde aber positiv überrascht! Man muß zwar die Avengers-Teile sowie die Captain America-Teile vorweg mal gesehen haben und es wird auch wieder sehr schnell eine Hand voll neuer Figuren in den Film gestreut, die Action ist jedoch gut gemacht. Gibt sehr viel auf die Fresse, dies jedoch in unterschiedlichen Stilen was Kampf und Aufnahme angeht, so das keine Langeweile aufkommt.

Einiges spielt in Deutschland, natürlich stehen wir nicht immer gut da und es wird auch ein wenig mit Klischees gespielt, doch bei weitem nicht so stark wie erwartet.

 

In der Werbung vorweg gab es einen Trailer von Dr. Strange, hab ich noch nie gehört, sah aber sehr interessant aus.

bearbeitet von Ratman_Flo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei mir auch der letzte Film den ich gesehen habe und ich persönlich fand ihn nicht so gut. action szenen waren klar ... marvel /disney halt

allerdings hat mich die story doch garnicht gereizt irgendwie und ich fand den neuen spider-man (für den der ganze film meines erachtens nur ein spin-off ist auch für black panther) irgendwie doch leicht nervig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 6.11.2014 um 02:00 schrieb Puma:

Interstellar

Knapp 3h, aber kurzweilig. Viel Feel-Train, cooler Techstuff. Hintergrund der Geschichte (bzgl Weltgeschichte) wird nur in Stücken erklärt, passt aber stilistisch in den Film.

Schauspielierisch nichts zu meckern; Plot kann man von halten was man will: Von OK bis Nasenbluten-Dämlich.

Visuel ausgezeichnet, Akustik im Stile von Gravity

Plot:

 

 

Unsichtbarer Inhalt

 

Der Film lebt eindeutig vom Soundtrack Macher Hans Zimmer. Ein Superstreifen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Warcraft

 

Finde der Film ist sehr gut geworden

Die Landschaft war genial, ich musste direkt an meine Classic-Zeiten denken.

Die Orks sahen auch gut aus

Was halt komisch war, aber das gehört halt zum "Spiel" waren die Rüstungen der Alli

Aber so sehen ie halt aus, also von daher auch sehr gut getroffen und umgesetzt

Muss man gesehen haben

Spoiler:

Spoiler

Richtig gut war, das immer hin einer gesheept würde xD

 

bearbeitet von Cemido

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe gerade eben "Findet Dorie" im Kino gesehen. Hat mir sehr gut gefallen und ich war alleine im Kinosaal am Premierentag ^^... Ist nicht nur was für Kinder, denke das kleine Kinder auch nicht alles verstehen werden. Nach dem Abspann stößt man nochmal auf Figuren aus "Findet Nemo", den vorweg gesehen zu haben ist aber nicht unbedingt Pflicht.

Wie bei allen Pixar-Filmen an die ich mich zurück entsinnen kann gab es auch diesmal wieder einen Kurzfilm vorweg. "Piper" ist der Titel, auch den fand ich super. Nicht so gut wie "Lifted", aber immer noch besser als "Lava", die Geschichte mit dem einsamen Vulkan...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Independence Day 2 fand ich zwar auch nicht sooo gut, erst Recht nicht im Vergleich zum Ersten, "grottig" finde ich persönlich aber zu hart geurteilt.

 

Hab heute Tim Burtons "Insel der besonderen Kinder" gesehen:

Hat mir insgesamt sehr gut gefallen, endlich mal wieder ein Film der einen etwas "verzaubert". Ja, in dem Trailer die Unterwasser-Szene erinnert etwas an Harry Potter. Ja, die Szene zum Showdown ist irgendwie wie eine Stelle in "Herr der Ringe" 3. Teil, hat mir auch dort nicht gefallen

Spoiler

das die Toten (in dem Fall Skelette) die meißte Arbeit gegen die Bösen machen

...

Der Film ist übrigens definitiv nix für Kinder

Spoiler

Augen fressende Bösewichte, Herzen einsetzen (und rausreißen in einem kranken Frankenstein-Puppen-Kampf)...

!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Suicide Squad

 

teilweise tolle Schauspieler und zum Teil guter Soundtrack. Der Rest ist extrem flach. Die Charaktere sind eindimensional. Der Schnitt ist absolut lieblos und zerhackt.
Man lässt keiner Szene genug Luft zum Atmen, keine Entschleunigung und das bewirkt am Ende das Gegenteil von dem was wohl geplant war, der Film nimmt nicht
genug Momentum auf um als Action Kracher durch zu gehen. Ich konnte mich nichtmal mit abgeschaltetem Hirn sinnlos berieseln lassen, der Sog in den Film hinein
hat einfach gefehlt. Achja die deutsche Synchro kann man auch in die Tonne kloppen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ghostbusters (female) 

 

Nach den recht vernichtenden Kritiken vorab muß ich sagen, daß der Film gar nicht so schlecht ist. Die Story ist zwar nicht pralle (more of the same) , aber es ist kurzweilig erzählt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gestern Abend Alice im Wunderland 2 - Hinter den Spiegeln geguckt. Ist zwar Bildgewaltig und sieht fein aus, Story fand ich aber lahm.

Danach noch den Film Gänsehaut geguckt. Nichts weltbewegendes aber unterhaltsam.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb Bendermann:

The Interview heute und gestern ExMachina.

 

Gingen beide. Konnte man gut bei Tee und Kuchen gucken :-)

Könntest du "ExMachina" genauer beschreiben/bewerten ohne zu Spoilern? Der Film würde mich noch reizen, jedoch wirklich am Haken hat er mich noch nicht...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich fand ExMachina sehr geil! Es geht um die Beziehung Mensch/Maschine. Wieviel "Menschlichkeit" braucht eine Maschine (oder Roboter), damit wir sie als "Gleichwertig" akzeptieren. Der Film spielt sehr schön mit dieser Spannung...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb lemba:

Ich mag deinen Filmgeschmack :)

Danke für die Lorbeeren, das liegt aber eher daran das ich unheimlich gerne ins Kino gehe oder mich schön mit ner DVD berieseln lasse. Das bringt die Schichtarbeit halt mit sich wenn nachts dann nur noch Wiederholungen von Comedyserie/Doku/Assi-TV-Sendung XY läuft. Und was Filme angeht gucke ich fast alles, von der Liebeskomödie über Thriller und Science Fiction bis zum Tatort. Horror ist jetzt nicht so meins oder "Kunstfilme"... Weiß noch wie ich mit "Snowpiercer" auf die Fresse gefallen bin. Was hatte ich mich auf den Film gefreut, den haben die extra in der Videothek damals für mich bestellt. Schöne Bilder, das wars... Ich hatte auch mal einen Kunstfilm erwischt wo nach 14,5 (!!!) Minuten das erste mal gesprochen wurde...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb Ratman_Flo:

Danke für die Lorbeeren, das liegt aber eher daran das ich unheimlich gerne ins Kino gehe oder mich schön mit ner DVD berieseln lasse. Das bringt die Schichtarbeit halt mit sich wenn nachts dann nur noch Wiederholungen von Comedyserie/Doku/Assi-TV-Sendung XY läuft. Und was Filme angeht gucke ich fast alles, von der Liebeskomödie über Thriller und Science Fiction bis zum Tatort. Horror ist jetzt nicht so meins oder "Kunstfilme"... Weiß noch wie ich mit "Snowpiercer" auf die Fresse gefallen bin. Was hatte ich mich auf den Film gefreut, den haben die extra in der Videothek damals für mich bestellt. Schöne Bilder, das wars... Ich hatte auch mal einen Kunstfilm erwischt wo nach 14,5 (!!!) Minuten das erste mal gesprochen wurde...

Wir sind auf der gleichen Wellenlänge!

Ein Freund von mir war total begeistert von Snowpiercer und ich so "WTF?!... Was für eine hirnverbrannte Geschichte". Kunstfilme sind in der Tat sehr Stimmungs- und Geschichtsabhängig.

Zu z.B. "The Lobster" hab ich noch keine wirkliche Meinung, da weiß ich echt noch nicht, wie ich den finden soll...

Mein Lieblingsgenre ist aber schon eher Science-Fiction oder Komödie (ich liebe z.B. den sehr unterbewerteten Film "Don't mess with Zohan", das ist herrlicher Klamauk ohne Hirn einschalten zu müssen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten schrieb lemba:

Mein Lieblingsgenre ist aber schon eher Science-Fiction oder Komödie (ich liebe z.B. den sehr unterbewerteten Film "Don't mess with Zohan", das ist herrlicher Klamauk ohne Hirn einschalten zu müssen)

Den muß ich mir mal wieder angucken, die Rolle von Dr. Pincus ist klasse

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

District 9, Transcenden`ce und evtl. noch Chappie würde ich da oben noch einreihen ;) Und natürlich die Klassiker AI und I, Robot. Oh und Gattaca. Evtl. gar Aeon Flux?

bearbeitet von Rasczak

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb Rasczak:

District 9, Transcenden`ce und evtl. noch Chappie würde ich da oben noch einreihen ;) Und natürlich die Klassiker AI und I, Robot. Oh und Gattaca. Evtl. gar Aeon Flux?

Gattaca ist wichtig, District 9 war sehr gut. Chappie war okay, Transcendence jetzt nicht sooo meins. Du hast Equilibrium vergessen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb lemba:

Equilibrium fand ich auch sehr gut. Ich mag Bale, vor allem in seiner Paraderolle "American Psycho".

Ich glaub genau wegen der Rolle mag ich ihn nicht :) Und Batman.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Copyright © 2003 - 2018 DRUCKWELLE e.V. - Impressum

Alle Rechte vorbehalten.

Obwohl die Administratoren und Moderatoren von DRUCKWELLE e.V. versuchen, alle unerwünschten Beiträge von diesem Forum fernzuhalten, ist es für uns unmöglich, alle Beiträge zu überprüfen. Alle Beiträge drücken die Ansichten des Autors aus und DRUCKWELLE e.V. sowie Invision Power Inc (Entwickler von IPS Community Suite) können nicht für den Inhalt jedes Beitrags verantwortlich gemacht werden. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen.

×

Wichtige Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.