Jump to content
Protoberance

Der "welchen Film habt ihr zuletzt gesehen" Thread

Empfohlene Beiträge

Am 15.5.2016 um 15:05 schrieb Ratman_Flo:

In der Werbung vorweg gab es einen Trailer von Dr. Strange, hab ich noch nie gehört, sah aber sehr interessant aus.

Komme gerade aus Dr. Strange . Bis auf das relativ schwache Ende - ich habe irgendwie etwas "größeres" erwartet - gehört der Film definitiv zu den besseren Marvel Filmen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Minuten schrieb Flynn:

Komme gerade aus Dr. Strange . Bis auf das relativ schwache Ende - ich habe irgendwie etwas "größeres" erwartet - gehört der Film definitiv zu den besseren Marvel Filmen. 

War definit sein Geld wert. Und das Ende; ich fand den Ansatz genial

Spoiler

Kein großes BumBum oder der Held besiegt den Bösewicht, sondern "Hey ich weiss ich kann nicht gegen dich gewinnen, du aber im endeffekt gegen mich auch nich', und ich nerv dich einfach so lange bis du aufgibst"

 

bearbeitet von MacG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Smeyk
Interstellar Netflix

Hatte den noch nicht gesehen, hat mich voll abgeholt.

Fand ich auch gut...

Gesendet von meinem PiPBoY

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Smeyk
Nutz wenigstens die Spoilerfunktion und verrate nicht das Ende.

Gesendet von unterwegs

Sorry, nicht dran gedacht, war keine Absicht und Post geändert...zumal ich nicht mal weiß wie das bei Tapatalk geht.:(

Gesendet von meinem PiPBoY

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 11.11.2016 um 09:56 schrieb RogerMalone:

Interstellar Netflix

Hatte den noch nicht gesehen, hat mich voll abgeholt.

Sehr guter Film, der aber nur eine Geschichte erzählt und dass von A-Z und ich glaube der Film hat über 2stunden länge :)

Ich habe das Ende fünf mal geschaut um nur zu verstehen... und stand am ende doch nur mit "wtf" dar. :icon_beuj::icon_wacky:

bearbeitet von McBarz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb tdkoe-descander:

Mmhmm...der Typ wird da durch ne Singularität gezogen, die laut etablierten Physikern die Größe eines kollabierten Protons hat...und landet in nem Schrank, alles klar.

Sehr gut Paul, Du hast den Film verstanden

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was sind den "etablierte Physiker"? die vom Discovery Chanel? Lol.

nene, die wissen auch nicht was da abgeht.

Also ich hab den Film als Gedankenexperiment zum Thema Gravitation/Dimensionen angesehen und nicht nur als reine SciFi Unterhaltung. Und sobald andere Dimensionen ins Spiel kommen ist eh Ende für unser Hirn. Und es wurde im Film ja auch dargestellt das die Dimensionen für ihn aufbereitet wurden damit Cooper es überhaupt begreift.

Fande das gut gemacht, aber ist ja auch Geschmackssache.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb RogerMalone:

... Und es wurde im Film ja auch dargestellt das die Dimensionen für ihn aufbereitet wurden damit Cooper es überhaupt begreift. ...

-"Ist das eine neue Dimension?"

-"Nein, die ist gebraucht, aber wir haben sie für Sie aufbereitet."

Ich fand das Ende auch nicht so doll Wasi, aber der Film an sich war okay und die Bilder sehr gut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Zum letzten vorgestellten Film, eine Frage:

Spoiler

Nehmts´mir nicht übel, aber alles bis hinter dem Raum, der für uns, umgebaute raum der den Ursprung in einem Schwarzen Loch hatte... Warum taucht Chooper ca. 50 Jahre in dieser Zeitlinie, am Mars oder so,auf? Und in dieser Zeit, ist eine Saturn-Base da- Und Chooper fliegt dann, ohne Wurmloch zu seiner Schnitte? was? wtf...

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe die Tage "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind" gesehen und war heute im Kino für "Arrival".

 

-Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind: Hat mir sehr gut gefallen. Der Film spielt in der "Harry Potter"-Welt, jedoch in den 1920ern. Es hilft sicher die "Harry Potter"-Filme vorher gesehen/die Bücher gelesen zu haben, wenn nicht schadet das aber auch nicht. Der Film ist nicht für kleine Kinder, er hat düstere Elemente. Er hat viele bekannte (Neben-)Darsteller, die vielen Details und visuellen Effekte sind Klasse. Nach Möglichkeit in 3D sehen, die Effekte sind nicht übertrieben. Die Story ist jetzt nicht die komplexeste und die nicht unwichtigen Zeitungsauschnitte/Suchmeldungen im Vorspann etwas sehr kurz eingeblendet, insgesamt aber ein guter Film. Der Trailer:

 

 

-Arrival: Hier stelle ich bewußt keinen Trailer ein, ich finde er spoilert leicht, zudem wurden Sätze und Bilder umgeschnitten!!! Anders als der Trailer vermuten läßt ist "Arrival" ein SciFi-Film der leisen Töne, der in Richtung Kunstfilm tendiert. Hat mir überraschend gut gefallen, überraschend daher da ich keine Kunstfilme mag. Die Optik und Details sind schlicht aber prägnant gehalten, die Bilder und Szenen sind nicht überflutet  

Spoiler

, dies unterstützt bei den Gedanken- und Zeitsprüngen die die Story ausmachen, aber im Trailer nicht gezeigt werden

. Ich wurde 2 Stunden gut unterhalten und ein Kumpel meinte er könne jetzt nicht schlafen, er müsse erst über den Film nachdenken. So weit gehe ich nicht, der Film war gut ^^ .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Deepwater Horizon

Der Film beruht ja nun auf realen Ereignissen, denke jeder von uns kann sich an die Ölkatastrophe im Golf von Mexiko erinnern. Doch nur die wenigsten von uns werden die (technischen/wirtschaftlichen) Abläufe auf so einer Bohrinsel kennen. Hier patzt der Film meiner Meinung nach, involvierte Personen (fast alles bekannte Schauspieler) und Abläufe werden kurz angerissen, was den Film irgendwie gestutzt wirken läßt. Man gerät in Versuchung die Ereignisse noch einmal selbst zu recherchieren, wird während des Films zum Teil mit einem Fragezeichen über dem Kopf sitzen gelassen (*Wer ist der Typ? Hat der was zu sagen? Warum handelt der so/nicht?*)...

ABER Junge sind das geile Bilder und Effekte! Ob das alles technisch korrekt ist? Wayne!?! Die blasen eine f***ing Ölbohrinsel in die Luft! Wer für diese Momente nicht seinen Brägen abstellen und genießen kann ist selber Schuld ^^...

bearbeitet von Ratman_Flo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

- "Rogue One: A Star Wars Story" :

:icon_woohoo::icon_woohoo::icon_woohoo::icon_woohoo::icon_woohoo:

Für mich (der ich gerne und viel ins Kino gehe) einer der Top-3-Kinofilme des Jahres, wenn nicht sogar der Beste! Guckt vorher nach Möglichkeit den ersten alten Teil (Episode 4 nach neuer Rechnung). Doch auch ohne den vorher gesehen zu haben saß ich im Kino immer wieder mit offenem Mund: "Alter... Alter... ALTER WTF???" Könnte mich nicht entsinnen das mir das schon mal SO passiert ist. Das lag speziell an den krass vielen Details aus dem fast 40 Jahre alten Film! Die haben unheimlich viele Nebenfiguren (Puppen) die im neuen Teil irgendwo rum stehen wie zum Beispiel Ponda

... Doch am heftigsten fand ich das alle wichtigen (menschlichen) Nebenakteure möglichst genau so aussehen sollten wie in dem Film von 1977!!! Und wenn das mit Schauspielern nicht ging wurden die Gesichter halt digital auf einen anderen Schauspieler gebastelt. Mit Erfolg!!!

https://www.starwarsnewsnet.com/2015/08/report-peter-cushing-to-be-digitally-recreated-for-rogue-one.html

Auch so Kleinigkeiten wie die Hintergründe im Todesstern oder die Fernglasansichten stimmten, genauso wie die ganze Atmosphäre des Films.

 

Raumschiff- und Bodentrupp-Schlachten kamen auch nicht zu kurz... :mrgreen:

 

Ich werde mir den Film noch mindestens ein weiteres Mal im Kino ansehen, so viel steht schon mal fest!

 

Tante Edit weißt darauf hin: Episode 1-3 muß man nicht gesehen haben, die dortigen Anspielungen auf den Bau des Todesstern werden nicht beachtet. Der Satz aus dem Trailer "Dies ist eine Rebellion, ich rebelliere" kommt nicht vor (oder ich habe ihn gekonnt überhört ^^). Es ist der erste Star Wars ohne Laufschrift zum Beginn, nicht wundern...

bearbeitet von Ratman_Flo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb Ratman_Flo:

"Rogue One: A Star Wars Story" :

Der Satz aus dem Trailer "Dies ist eine Rebellion, ich rebelliere" kommt nicht vor (oder ich habe ihn gekonnt überhört ^^). Es ist der erste Star Wars ohne Laufschrift zum Beginn, nicht wundern...

Der Satz kommt nicht vor.

Die Schlachten und Großaufnahmen bildgewaltig und WTF?!!! wie immer, storymäßig okay, aber zuviel pathos und schmalz. Fehlte echt nur noch der Gesang.

Ich fand ihn besser als VII aber trotzdem insgesamt nur okay, nicht so wooooh und aaaah und omgeeeee wie manche Leute im Publikum. Meine Güte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Rogue One : Ich war leider enttäuscht. Klar, die Technik und das Design ist Hammer, aber das ist kein Alleinstellungsmerkmal. Die Story fand ich recht belanglos. 

Sehr schade. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Copyright © 2003 - 2018 DRUCKWELLE e.V. - Impressum

Alle Rechte vorbehalten.

Obwohl die Administratoren und Moderatoren von DRUCKWELLE e.V. versuchen, alle unerwünschten Beiträge von diesem Forum fernzuhalten, ist es für uns unmöglich, alle Beiträge zu überprüfen. Alle Beiträge drücken die Ansichten des Autors aus und DRUCKWELLE e.V. sowie Invision Power Inc (Entwickler von IPS Community Suite) können nicht für den Inhalt jedes Beitrags verantwortlich gemacht werden. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen.

×

Wichtige Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.