Jump to content

Empfohlene Beiträge

Parthica Core Gaming Keyboard von Speed Link kann ich nur empfehlen.

Gibts für 30-40€, manchmal auch günstiger.

Hab die seit über nem Jahr, ist astrein und kann alles was die teuren auch können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hab auch eine mechanische (QPad MK-85), möchte nichts anderes mehr. Ich bin schon am Überlegen mir eine auch für Arbeit zu bestellen.

Den Gedanken hatte ich auch. Für die Arbeit muss es natürlich keine Gamer Funktionen bieten. Da reicht das Cherry MX Board 3.0 für ~ 60 € aus. Ich würde zum Tippen persönlich

die MX-Brown Switches verwenden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gibt auch die MX switch red in silent

https://www.cherry.de/cid/MX_Technologie.htm#/modules/mx-red-silent-level

aktuell aber nur wohl im corsair strafe RGB verbaut, aber nur wegen der (doch eindrucksvollen) Lämpchenspielereien lohnt sich mM der der Aufpreis nicht, das Strafe red ist schon geil, klackert aber schon arg, für mich als zocker egal da Headphones auf, im Büro würde ich Irre werden mit den normalen red

bearbeitet von RogerMalone

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich grabe mal den Thread wieder aus.

Ich möchte mir endlich mal eine mechanische Tastatur zulegen und bräuchte in diesem Fall fachmännische Unterstützung sowie eure Erfahrungen, vielen Dank :)

Die Tastatur sollte gut zum zocken sein, nach Möglichkeit nicht ganz so laut und einen Nummernblock besitzen.

Diese Tastaturen Beispiel 1 & Beispiel 2 gefallen mir auf den ersten Blick ganz gut.

Danke für eure Hilfe :)

 

LG Ronny

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich kann die Corsair K70 empfehlen. Ist zwar etwas teurer als deine beiden, aber die Verarbeitung ist klasse und das Ding ist aus Aluminium. Eignet sich also auch mal als Hiebwaffe ohne gleich kaputt zu gehen 😅

Zudem kann man die gängigen Gamertasten (WASD, 1234...) durch ein paar griffigere Tasten ohne Beschriftung austauschen. Die Beleuchtung hat auch mehrere Helligkeitsstufen und lässt sich auf die Gamertasten beschränken. Für Verrückte gibt's das ganze auch in RGB.

Zudem kannst du die dir mit Cherry-Switches deiner Wahl aussuchen, also laut oder leise und verschiedene Druckpunkte.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein bisschen teurer, die kostet gleich mal das dreifache :P

Welche Switches sind denn nicht so laut und welchen Druckpunkt empfiehlst Du für Gaming?

Tante Edith meint:

Ich könnte auch eine neue Maus gebrauchen^^ Im Moment habe ich eine Roccat Kone Pure, an sich bin ich mit dieser zufrieden, nur nervt mich das bekannte Roccat Problem (Mausrad leiert zu schnell aus) der mittleren Maustaste...

bearbeitet von PatienTT

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

rünny! deine beiden verlinkten sind nix... die erste hat blaue switches drin, die sind so unglaublich laut (wenn auch vom druckpunkt her die aller aller besten) das das net geht wenn es eher leiser willst. die 2te hat noname switches. ausschluskriterium. 

 

hatte sehr lang eins von daskeyboard.com und war sehr zufrieden und zwischenzeitlich auch ne corsair - und zwar die strafe RGB . wobei das RGB wirklich nur spielerei ist. tastatur an sich ist aber auch wieder top!

 

mit 100€ oder mehr musst rechnen wenn was geiles haben willst. ausser schießt nen guten schnapper. bin jedoch der meinung das man an tasta/maus und ordentlichem stuhl nicht sparen sollte wenn man seinem hobby regelmäßig und wahrscheins auch stundenlang fröhnen will.

 

wirst es nicht bereuen, ist nen unterschied wie tag und nacht zu ner "normalen" tasta.

 

grüße

 

nochmal zu den switches: es gibt nen paar seiten die die cherry switches wirklich bis ins detail vergleichen. mit schönen animationen und auch soundvergleichen. 

ich hatte lang die blauen. ham nen extreeeeeeeeeeeeem geilen druckpunkt, bekommst mmn das beste haptische feedback. jedoch sind die assozial laut. hastn mitbewohner? oder nen haustier? hast schwierigkeiten dein ts perfekt einzustellen? dann geht das einfach nicht.... du wirst allen leuten hart aufn sack gehen - auch wenn man es selbst supergeil findet.

hab jetzt die braunen und bin nach paar wochen eingewöhnungszeit zufrieden. sind weitaus angenehmer vom audiofeedback her aber ham dafür nen nicht ganz so harten druckpunkt wie die blauen. find ich schade, ist jedoch die einzige alternative die ich gefunden hab. 

wichtig: ich red hier nur von cherry switches. glaub logitech und razor bauen teils ihre eigenen ein, da hab ich kein plan von.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab jetzt ca 1,5 Jahre die Roccat Kone EMP. Mausrad macht keine Probleme. Linke Maustaste hat aufgrund grobmotorischer Bedienung demletzt mal aufgegeben, allerdings liegt das halt ganz klar an mir ( wenn ich die maustaste fester drück greif ich stärker an!)

wurde aber von Roccat sofort anstandlos in ne komplett neue Maus getauscht und ich hatte nichtmal mehr nen Beleg.

Die Kone XTD ist auch ganz nice. gleiche form wie die EMP nur bisschen schwerer und glaube durch austauschbare gewichte noch bissi anpassbar.

Die Kone Aimo sieht auch ziemlich interessant aus. kann ich aber nichts zu sagen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe eine Roccat Ryos MK Pro und bin absolut zufrieden.

Hatte zuerst eine mit den blauen Cherry Switches, aber wie Oeng geschrieben hat, die waren mir einfach zu laut. Habe jetzt ebenfalls die braunen Cherry Switches.

Habe meinen Neffen jetzt die Roccat Ryos MK FX geschenkt (ebenfalls mit den braunen Switches). Ist nicht ganz so teuer aber hat wirklich gute Eigenschaften und zusammen mit Roccat Swarm ein paar ganz nette Features.

Kann beide Roccats bedenkenlos empfehlen.

Ich bin aber ehrlich gesagt bei meinem Tastaturkauf vorher in einen Media/Saturn Markt und habe mir die Tastaturen vorher angeschaut und ausprobiert.

 

Exo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Oeng vielen Dank für dein Feedback :)

Die Kaihua Kailh Switches haben in Tests von Computer Base ganz gut abgeschnitten... Deswegen hatte ich diese ebenfalls ins Auge gefasst. Ich sehe schon, dass ich mich näher mit diesem Thema auseinander setzen sollte^^

Tante Edith sagt:

Danke @Steppi und @Exoba :)

bearbeitet von PatienTT

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 21.1.2016 um 19:35 schrieb RogerMalone:

Gibt auch die MX switch red in silent

https://www.cherry.de/cid/MX_Technologie.htm#/modules/mx-red-silent-level

aktuell aber nur wohl im corsair strafe RGB verbaut, aber nur wegen der (doch eindrucksvollen) Lämpchenspielereien lohnt sich mM der der Aufpreis nicht, das Strafe red ist schon geil, klackert aber schon arg, für mich als zocker egal da Headphones auf, im Büro würde ich Irre werden mit den normalen red

ich hab die k70 lux rgb, die sollte angeblich silent sein.

 

silent my ass.
absoluter fehlkauf.

 

die tastenbefestigungen sind mittlerweile so klapperiger platik billigschrott, dass der tastenschalter selbst so red mx silent sein kann wie er will; jeder anschlag scheppert, am schlimmsten ist die spacetaste.
also statt schalterklappern tastengeklapper, das fast noch schimmer ist.
hab in den rezensionen jetzt mehrere gleiche erfahrungen gelesen. anscheinend spart corsair auch gern produktionskosten, kann ich momentan nur von abraten.

aussehen, bedienbarkeit etc. tiptop, kann man nicht meckern. aber eben nicht das was die kerneigenschaft sein sollte.

kauft euch lieber eine tastatur die iher im laden testen konntet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So liebe Freunde es ist folgende Tastatur geworden:

https://geizhals.de/corsair-gaming-k70-lux-ch-9101022-de-a1446547.html

Tante Edith fragt:

Wie kann ich WASD tasten austauschen? Ich habe so ein lustiges rundes Plastikding dabei, da sind 2 Stangen dran^^

Tante Edith die 2.

Google ist mein Freund und hat mir geholfen^^

bearbeitet von PatienTT

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe hier leider zu spät gesehen, dass es um Tastaturen geht.

 

Erstmal Widerspruch ggü. Oeng: Es geht nichts über Blue- und Black-Switches von Cherry :mrgreen: . Allerdings sind meine Tastaturen allesamt im TS berüchtigt.. :mrgreen:

Ich persönlich bevorzuge "laute" Schalter mit einem deutlichen Klick, so wie mechanische Tasten halt ursprünglich immer waren. Allerdings bieten die meisten Hersteller ja mittlerweile die Wahl, welche Farbe man einbaut. Ich habe leider die Unart zu eigen, dass ich buchstäblich in die Tasten "haue", daher liebe ich insbesondere den härteren Widerstand der Tasten mit Blue bzw. auch Black Switches.

Eine gute Übersicht von Cherry bzgl. der Farbcodes ihrer Switches gibt es unter https://www.cherrymx.de/blog/cherry-mx-switches-im-ueberblick.html

Viele Hersteller, darunter auch Razer und Logitech, sind allerdings zu irgendwelchen Eigenkreationen oder Omron als Lieferanten abgewandert. Hier steht aber meist in der Beschreibung oder in Kommentaren "Switches verhalten sich wie xyz von Cherry".

Ich persönlich benutze 1x die Ur-BlackWidow (Blue Switches v. Cherry), 1x die aktuelle BlackWidow Chroma v2 ("Razer Green Switches" entspricht Blue) und meine Frau eine Logitech G910 Orion Spectrum ("Romer G-Switches", viel zu schwammig für mein Empfinden aber wahrscheinlich für die meisten angenehmer, allerdings auch sehr gewöhnungsbedürftige Formung der Tasten selbst - mag man oder nicht).

Ein "Geheimtipp" für diejenigen, die einfach nur eine gute mechanische Tastatur wollen, ohne Kinderzimmer-Raumschiff-Design wie bei meinen o.g. Tastaturmodellen und ohne irgendwelche besonderen Features (mit einem xbeliebigen Keymapper ist ohnehin jede Tastatur programmierbar): https://www.cherry.de/cherry-mx-board-3-0.html

Preislich spielt die Tastatur in der alleruntersten Mecha-Preiskategorie, technisch (was die Tasten betrifft), ist sie mMn ganz oben. Natürlich eher etwas für Pragmatiker, ich habe sie als "Notfall"-Tastatur. Sie ist zudem sehr sehr leicht, weshalb man sie gut mitschleppen kann (zb. Wenn einem auf der Arbeit nur Billigtastaturen zur Verfügung gestellt werden und man den Tag mal mehr als zwei Sätze Tippen muss :mrgreen: ).

 

So, mein Senf ist hier jetzt auch drin, auch wenn Ronny sich schon eine Tastatur gekauft hat. Aber vllt. hilft es irgendeinem anderen Suchenden mal weiter. Wenn man will, kann man aus Allem eine Wissenschaft machen..am besten ist hier wie immer, in ein Geschäft gehen und ausprobieren. Die meisten Tastauren haben ja mitterweile offene Stellen in der Verpackung, wo man "Probedrücken" kann 😁

bearbeitet von buzz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Copyright © 2003 - 2018 DRUCKWELLE e.V. - Impressum

Alle Rechte vorbehalten.

Obwohl die Administratoren und Moderatoren von DRUCKWELLE e.V. versuchen, alle unerwünschten Beiträge von diesem Forum fernzuhalten, ist es für uns unmöglich, alle Beiträge zu überprüfen. Alle Beiträge drücken die Ansichten des Autors aus und DRUCKWELLE e.V. sowie Invision Power Inc (Entwickler von IPS Community Suite) können nicht für den Inhalt jedes Beitrags verantwortlich gemacht werden. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen.

×

Wichtige Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.