Jump to content
Sign in to follow this  
Guest zero

----> H I L F E <-----

Recommended Posts

Guest zero

ich habe ein Problem. und zwar mein system läuft eigentlich super aber wenn ich spiele spiele oder videos mache dann passiert es häufiger das mein bildschirm einfach schwarz wird und ich ein kreischen und pfeifen höre. dann startet er neu. irgendwann hatte er danach einen bluescreen eo sowas stand wie das hardware nicht beschädigt werden soll. bitte helft mir O_o

: (

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin!

Das Problem kenn ich von meiner alten Kiste, die das früher des öfteren hatte. Trotzdem stelle mal bitte Deinen PC hier vor mit allen Einzelheiten. Für mein Problem gabs unter anderem ein Windows-Patch *grins*. Azuma hatte mit seiner Kiste ein ähnliches problem (Freeze und Ende). Ich denke mal, Dein Problem tritt nur bei Höchstlast auf?

Generell kann man nur empfehlen, neueste Treiber installieren und Hardware upfleshen. Interessant wäre auch, ab welchem Ereignis dieser Fehler auftritt. Irgendwas muß sich geändert haben (einschl. Treiber und neuer Software) oder es ist was kaputt gegangen.

Der Fehler kann grundsätzlich an allem liegen, vom RAM über Sound und Grafik bis zum Board. Hört sich für mich nach ner Überlastung an.

Jedenfalls genaues kann man erst sagen/vermuten, wenn man Deinen PC besser kennt - also poste mal die Einzelheiten.

Dunkle Grüße

Dhror

Share this post


Link to post
Share on other sites

ja, das hatte ich frueher auch tut mir leid das sagen zu muessen, ist aber hoechstwahrscheinlich ein hardware defekt, welches teil es ist kann man so natuerlich nicht sagen

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest zero

ich habe gerade mal win neu isntaliert und jetzt tut sich ein neues problem auf. 1. das windows ist komplett auf englisch(nerv) mann konnte es auch nciht unter regional einstellungen umstellen. 2. mann kann DirectX9 nicht mehr instalieren.

mal sehen ob der fehler immernoch da ist nach dem formatieren und wenn ja dann werd ich den mal für teuer Geld bei Atelco überprüfen lassen um zu schauen wo es dran liegt

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest zero

so also ich habe windows neu drauf gemacht und alles funktioniert (er fragt mich nur beim booten welches windows ich nehmen möchte obwohl ich nur 1 auf der platte hab, das von meiner anderen platte hab ich eigentlich gelöscht woran liegt das?) aber der fehler mit dem hängen ist genau der selbe wie vorher nach unbestimmter zeit kackt das ding ab.

hilfeeeeeeeeeeeee

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest zero

wie kann ich rausfinden an welcher hardware komponente das liegt ohne mir haufenweise neues zeug zum testen zu kaufen.

und wie kann ich das ändern das der mich nciht mehr fragt welches windows ich nehmen möchte das nervt ^^

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Garumon

Zu deinem Hardwareproblem.

Also um zu testen, ob dein Arbeitsspeicher defekt ist, kann ich eine KNOPPIX-Boot-CD empfehlen. mit der kann man starten und einen Speichertest durchführen lassen.

Hier kannst du dir KNOPPIX runterladen:

http://www.knopper.net/knoppix-mirrors/

Zu deinem Bootproblem:

BITTE NUR MACHEN, WENN MAN SICH DAMIT AUSKENNT!!!

Solltest du einen Fehler machen, so kannst du nur noch mit einer Boot-CD des entsprechenden Betriebsystems starten und die "boot.ini" von Hand herstellen.

Auf deiner Festplatte befindet sich eine Datei namens "boot.ini".

Diese beinhaltet alles installierten bestriebssysteme.

Bei dir ist wohl noch der alte Eintrag stehengeblieben.

Lösche den alten Eintrag und es kommt am Anfgang keine Abfrage mehr.

Solltest du die Datei nicht sehen können, so ist sie von DOS geschützt.

Um dies zu ändern öffnest du eine DOS-BOX (bei W2K/WXP mit "cmd", 98/ME mit "command") und führst dann folgende Befehle aus.

erstmal auf Laufwerk c:\ wechseln -> "c:"

dann die Dateiattribute anzeigen lassen ->"attrib"

nun alle gesetzten Attribute von der boot.ini nehmen ->"attrib boot.ini -s -h -a -r

Somit ist die Datei nun unter Windows zu sehen und kann abgeändert werden.

ACHTUNG!!! Bitte erst eine Sicherung der boot.ini durchführen. Sicher ist sicher :)

Lösche den doppelten Entrag raus und setzte wieder die alten Attribute mit ->"attrib boot.ini +s +h +r +a

Der Inhalt einer "boot.ini" bei einem Installierten OS auf Platte C:\ sollte bei W2K z.B. so aussehen:

[boot loader]

timeout=30

default=multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\WINNT

[operating systems]

multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\WINNT="Microsoft Windows 2000 Professional" /fastdetect

Ich übernehme keine Haftung für auftretende Fehler.

Wer diese Anleitung befolgt handelt auf eigene Gefahr! :)

Viel Erfolg beim reparieren :)

PS: Bei Risiken und Nebenwirkungen wenden sie sich an den Administrator ihres Vertrauens. :D

Gruss

Garumon

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest zero

oh haua

ahnung hab ich schon aber da ich meine Kiste eh zu Atelco gebe um die Hardware zu testen können die das direkt mit machen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest zero

also so siehts aus: von der hardware ist anscheinend nichts kaputt. Die haben mir jetzt einen neuen schipsatz treiber draufgetan. aber das problem ist immernoch. und das lustigste ist das die typen da meinen rechner nicht zum absturz bringen konnten. die sagten das es vllt am internet liegt ?? ^^

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest LinkCutter

Du hast noch immer nix geschrieben was das fuer ein Rechner ist und so kann dir keiner weiterhelfen.

Da du ihn bei Fachmann hattest, kann man wohl den RAM als Fehlerquelle ausschliessen. Wenn du sagst es tritt nur bei starker Belastung auf kann es sich vielleicht um ein Temperaturproblem handeln oder das Netzteil ist überlastet.

Du sagtest was von Warnmeldung. Wie genau lautet diese?

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich glaub ich weiß welche das er meint hatt ich auch mal , da kam n bluescreen das windows sich runtergefahren hat und eventuelle schäden an der hardware zu vermeiden :?: :?: weiß nicht nach 2mal rebooten habbichs nie wieder gesehen ^^

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Yhtill

Jau, bitte gib mal ein paar nähere Infos.

(Mainboard&Prozessortyp, welche Grake, wieviel RAM etc....)

Ich würde mal 'Sandra' installieren - hier zu finden:

http://www.sisoftware.net/

Das ist ein nettes kleines (und in der Basisversion kostenloses) Programm das 'ne Menge Infos über dein System (Hardware&Software) ausspuckt. Wenn du Glück hast, findest du dadurch dein Problem oder zumindest einen Hinweis darauf.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest zero

es liegt zwar nicht an der Hardware und auch nichzt an der Temperatur (das haben die alles durch getestet) aber trotzdem hier mal eine paar infos: Mainboard: Gigabyte (dualBios) Intel4 sockel 478

Graka: Club §d ATI radeon 9600pro 256mb ram

Ram: 1000Gbyte Ram DDR

es liegt irgendwie an der netzwerkarte oder so die ist von ka was

Share this post


Link to post
Share on other sites

sieh doch mal im eventviewer nach was da bei system drinne steht, und zwar von der zeit kurz bevor die kiste abraucht, du köntest auch einfach mal deine PCI karten steckplätze "durchtauschen" so das keine karte mehr auf dem ursprünglichem steckplatz steckt

und wenn er dir nen bluescreen zeigt dan schau mal in den oberen zeilen (ich glaub es war die dritte, mein letzte bs is schon so lange her :P ) was da fürn dateiname steht, oft steht da sowas mit blabla.sys oder so, was dann das problem ausmachte, daran kann man schonmal sehen welches gerät da probleme gemacht hat

Share this post


Link to post
Share on other sites

was mich wundert, ist dass die Spezies nix gefunden haben. Falls das tatsächlich so ist, haben die nicht richtig getestet oder das Problem liegt ausserhalb des PC 8) oder ... es waren keine Spezies :lol: .

Davon abgesehen: Das Tauschen der Steckplätze wirkt manchmal Wunder. Vor allem sollten die oberen ein oder zwei unter der Graka freibleiben. War zumindest früher so.

Dunkle Grüße

Dhror

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest zero

die ist nicht PCI die karte und der Fehler ist auch nicht auserhalb hab schonmal einfach nur die rechner an andere steckdosen getauscht undo so der fehler war immer noch da und am router kanne s auch nicht liegen da der fehler auf DIESEm rechner nanicht vohanden sit.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Garumon

Hmm...

wenn die Spezies nichts gefunden haben, dann kann es ja nur noch an der Peripherie liegen. Oder hattest du Maus Tastatur etc auch alles mitgegeben?

Wenn du die möglichkeit hast, dann tausch die einzelnen Komponenten mal aus und entferne auch sonstiges Peripherie (USB-Drucker, Gamepad...).

Ansonsten schreib dir die ganaue Bluescreen-Fehlermeldung auf und poste sie hier rein.

Im Netz gibt es genug Seiten wo man dann danach suchen kann.

Gruss

Garumon

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest zero

es gab nur 1mal einen bluescreen

und an sachen die angeschloßen sind kann es nicht liegen es muss im PC sein (der fehler jetzt)

Share this post


Link to post
Share on other sites

hab gestern was fertig gemacht, mein prob is nur das ich vergessen habe wie man den background transparent speichert... :?

vsv2.png

also der weisse hintergrund dürfte eigentlich nicht zu sehen sein aber ich bekomms mit photoshop 7.0 nicht mehr hin... hat jemand evtl das progi auch und kann mir sagen wie ich dieses bild (psd) als gif oder png mit transparentem hintergrund speichere :!: :?:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

Copyright © 2003 - 2018 DRUCKWELLE e.V. - Impressum

Alle Rechte vorbehalten.

Obwohl die Administratoren und Moderatoren von DRUCKWELLE e.V. versuchen, alle unerwünschten Beiträge von diesem Forum fernzuhalten, ist es für uns unmöglich, alle Beiträge zu überprüfen. Alle Beiträge drücken die Ansichten des Autors aus und DRUCKWELLE e.V. sowie Invision Power Inc (Entwickler von IPS Community Suite) können nicht für den Inhalt jedes Beitrags verantwortlich gemacht werden. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen.

×

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.