Jump to content
Sign in to follow this  
Masterkon

Die Ruinen von Mazzatun

Recommended Posts

Zu finden ist diese neue Instanz in Schattenfenn.

Screenshot_20160628_124856.jpg

Diese relativ große Instanz dreht sich um den Histbaum.

Der Timerun ist auf 30 Minuten beschränkt - somit wird einiges entweder Skipbar sein oder es wird wirklich schwer werden.

 

Trash Mobs:

Es gibt zum einen große Schildkröten - HAJ MOTA - diese haben etwa 1Mio Leben und sind schon ganz schön nerfig. Die haben hohe resistenzen und zwei Angriffe welchen ganz schön schaden machen. Zum einen graben sie sich ein und machen eine Art Unterirdisches Anstürmen (Autobahn).

Screenshot_20160628_134050.jpg

Und als zweites Stampfen sie mit den Vorderbeinen auf, welches eine Steinwelle in drei Linien auslöst.Beides ist nicht zu unterschätzen.

 

Als nächstes werden euch - Xit Xath SCHLAMMWERFER - begegnen.

Diese nutzen die Histsaftpfützen welche überall in der Instanz verstreut sind und werden diesen auf euch.

Wenn dieser Saft aber einen anderen Gegner trifft wird dieser Gebufft und deutlich stärker und hat eine Art Lebenregeneration.

Diese sollten also direkt als erster getötet werden.

------------------------------------------------------------------------

Nach ein paar dieser Gruppen wartet der erste Boss auf euch:

Zatsu:

Boss Schwierigkeit: 1 von 5

Screenshot_20160628_135126.jpg

Dieser Boss hat außer einem Starken Nahkampfangriff die Fähigkeit Steine vom Boden aufzuheben und diese als eine Art Kugelgeschoß auf die Gruppe zu schießen.

Wenn die Gruppe zusammen steht - sollte dieser Boss kein Problem darstellen.

Dann springt er immer wieder in die Luft und landet auf der Position eines Spielers (rotes Feld)

------------------------------------------------------------------------------------------

Nach diesem Boss betretet ihr den ersten Tempelbereich. Hier trefft ihr aus die erste Giftpfütze aus der immer wieder neue Schlammkrabben herauskommen. Diese machen einen enormen Schaden.

Einer aus der Gruppe muss diese "aufnehmen" und damit ein Stück den weg weiter bis in den Geysir laufen. Sobald aufgenommen wird eure Ausdauer massiv abgesaugt und ihr könnt keine Skills meher nutzen. Solltet ihr nicht mehr laufen können, nutzt die Synergie und legt diese Fläche für den nächsten in der Gruppe ab.

Screenshot_20160628_140016.jpg

 

----------------------------------------------------------------

Nach eine paar weiteren Gegnern kommt ihr zum zweiten Boss:

Mächtiger Chudan ( eine große Schildkröte)

Boss Schwierigkeit: 3 von 5

Screenshot_20160628_140139.jpg

Der Boss hat wie die kleinen Kröten einen Stampfer und eine Unterirdische Autobahn.

Direkt zu Beginn des Kampfes tauchen zwei kleine Kröten auf welche immer wieder kleine Giftfelder auf dem Boden verteilen. Diese lohnen sich nicht zu töten da sie sofort wieder auftauchen.

Während des ganzen Kampfes tauchen immer wieder neue Adds auf - Bogenschützen und andere Fernkämpfer.

Einer dieser bekommt dann eine Art Blitzkuppel in der dieser Gegner Imun wird und massiven Schaden auf die Gruppe verursacht. Dieser Schaden wird von Schuß zu Schuß stärker und ist nur ein paar Sekunden gegenzuheilen.

Screenshot_20160628_142142.jpg

Um diese Gegner zu töten muss sich die Gruppe in der Mitte der Arena aufhalten und der Spieler welcher von dem Boss aus Ziel seiner "Autobahn" ausgewählt wird muss sich hinter diesen Stellen.

Dies ist daran zu erkennen das ein Spieler ein Rotes Feld untersich bekommt welches sich immer weiter füllt. Ist dies geschehen, rast der Boss auf diese Stelle zu. Ihr müsst also sobald ein Gegner die Blitzkuppel bekommt euch in diese Richtung bewegen. Der Boss töten dann dieses Add.

Die zusätzlichen Bogenschützen sollten auch mit getötet werden.

Nach ein paar versuchen solltet ihr diese Boss auch schaffen können.

----------------------------------------------------------------------------

Screenshot_20160628_144005.jpg

Nun haben wir den zweiten Bereich der Instanz betreten.

Jetzt trefft ihr auf eine Menge gegner - unter anderen auch wieder Steinformer und Schlammwerfer.

Einfach zu merken:

Steinformer > Schlammwerfer > Wurzelmaurer >Trolle > Kröten, Sklaven und Schlammkrabben

Screenshot_20160628_144135.jpg

Screenshot_20160628_144136.jpg

---------------------------------------------------------------------

Nach einem Stück des Wegens kommt ihr zum dritten Boss:

Xal Nur der Skalventreiber

Boss Schwierigkeit:  4 von 5

Screenshot_20160628_151426.jpg

Dieser Boss ist eine harte Nummer.

Folgende mechaniken erwarten euch:

Antürmen: er wählt einen Spieler aus auf den er Zustürmt - wegrollen da er euch sonst killt

Anschreien: er kreischt in einem großen Bereich vor sich alle an - schaden und fear auf alle die in dem Feld stehen

Adds: es spwanen Bogenschützen und Trolle. Wenn die Bogenschützen ihrern Aufgeladenen Schuß zum Einsatz bringen stibt meistens ein Spieler -also unterbrechen oder killen.

Bei 75,50,30% spuckt er eine Giftpfütze vor sich welche ihr zum Reinigen zum Wasserfall rechts oder links auf der Karte tragen müsst. Dabei ist die Position zufällig.

Nach dem Reinigen der Giftpfütze schreit er nochmal über die ganze Karte - steht zusammen damit keiner stirbt und es einfacher geheilt werden kann.

Um alles zu vereinfachen könnt ihr die Wamasus am Rand freilassen welche für euch die Bogenschützen eine zeitlang töten. (es gibt 3)

Dazu müsst ihr noch den Tierfänger mit der Kette hinter ihm töten.

Screenshot_20160628_151855.jpg

 

Danach folgt wieder etwas Trash und der Raum des Kalenders.

Dabei müsst ihr die Symbole auf dem Boden passend zu den an den Türen der Gefangenen berührern. Es spwanen Gegner und immer so weiter. Nach den 6 Käfigen geht es direkt zum Endboss.

Screenshot_20160628_145641.jpg

 

Histsaftschubser:

Boss Schwierigkeit: 5 von 5

Dieser Boss ist zum Kotzen! sehr viel zufall und wer gerne Pech hat wird den Boss richtig ins Herz schließen.

(Bild folgt)

Der Boss spwant eine Menge Adds welche ihr direkt töten solltet.

Dann wirft er immer wieder eine Pfütze mit Histsaft auf den Boden - diese solltet ihr einsammeln und den kleinen Debuff in kauf nehmen, da sonst die Adds sich in diesem gerne Buffen.

Dann stellt er immer wieder ein Toten auf welches auch wenn ihr in der nähe seit alles entzieht. Dies müst ihr schnellstens töten - auch mit Ultis (300k Leben)

Bei 75% taucht der zweite Boss und bei 50% der dritte Boss als Bernsteinvariante auf. In dieser Zeit ist der Endboss Imun in einem Käfig.

Ruinen Endboss spwan.JPG

Sobald diese getötet sind Greift der Boss wieder ins Geschehen ein.

Immer wieder wirft es während der ganzen Zeit Histsaft auf einen Spieler welcher dann "nichts mehr sieht". Dabei sind die Altäre an den Wänden das Ziel - nur einer ist der richtige. Diesen muss dieser Spieler mit dem einzigen Skill welcher er zur Verfügung hat zerstören. Die anderen der Gruppe müssen aber über eine Synergie die richtige zeigen - dann versschwinden alle anderen.

 

Bei 30% wird es dann richtig lustig welche zu all diesen mechaniken von Boss in alle Richtungen wurzeln ausgehen die euch eine Menge Schaden machen. Das sichere Feld zwischen diesen Wurzeln ist sehr klein und diese bewegen sich bis der Boss tot ist immer und immer schneller. In dieser Phase kann auch weiterhin alles andere passieren. Sollte ein Totem in dieser Zeit euch nahe spwanen oder den Heiler treffen seid ihr tot ----- sollte der Heiler in dieser Zeit die "Sicht" bekommen seid ihr auch tot.

Wenn die Bogen Adds den Aufgeladenen Schuß auf einen anderen als den Tank machen ist dieser in der Endphase auf jeden Fall tot und Rezzen kann niemand.

 

Viel Erfolg *G*

P.S. im Hardmode hat alles mehr Leben und es Spawnen auch noch Steinformer Elite Gegner in der  ganzen Zeit.

 

Edited by Masterkon

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sign in to follow this  

Copyright © 2003 - 2018 DRUCKWELLE e.V. - Impressum

Alle Rechte vorbehalten.

Obwohl die Administratoren und Moderatoren von DRUCKWELLE e.V. versuchen, alle unerwünschten Beiträge von diesem Forum fernzuhalten, ist es für uns unmöglich, alle Beiträge zu überprüfen. Alle Beiträge drücken die Ansichten des Autors aus und DRUCKWELLE e.V. sowie Invision Power Inc (Entwickler von IPS Community Suite) können nicht für den Inhalt jedes Beitrags verantwortlich gemacht werden. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen.

×

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.