Jump to content
Guest Bokuden

********Bump-Thread********

Recommended Posts

Guest Yhtill

Gute-Nacht-ich-hätte-heut-nit-soviel-saufen-sollen-BUMP

*der geneigte Leser wird eine gewisse Kontinuität in meinen Psotings erkennen, verbunden mit einer spielerischen Variation des Grundthemas*

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Bokuden

lol Yhtill :lol:

und juhuu der thread funktioniert - wir haben sogar Katze aus dem BFV orum wieder rausgelockt ;D

Also schön weiter Bumpen

MOIN MOIN da BUMP !

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kirche

Was sind das eigentlich für Narren, die glauben, ihre Schuld und ihre Laster mittels Beichten und Beten in großen, meist hübsch anzusehenden Steinhäusern tilgen zu können! Sie hören sonntags einem schwarz gekleideten Guru zu, der den Neandertalern im Publikum was von Himmel und Hölle, Engeln und Teufeln, der Liebe der Menschen untereinander, Frieden schaffen ohne Waffen, Pazifismus und ähnlichen Schwachsinnigkeiten erzählt, was sich bei diesen dann mehr oder minder im Schweinekopf festschleimt!!! Und ein durchgeballerter, heroinabhängiger, spätachtundsechziger Sabbersiffi glaubt denn auch mal die Worte von der unendlichen Liebe, wenn dazu ein vollgepubster, glatzköpfiger Nickelbrillenkarl die Gitarre zupft! Bravo, bravo,...eine Szenerie des Wahnsinns!!!

Schildern wir die Vorgänge sonntags in der Kirche mal ohne Rücksicht auf literarische Gepflogenheiten und ganz unverfälscht, nicht übertrieben und so wie sie sind:

So ein normaler Pfarrer ist der reine Teufel, ......ein Ketzer, ein Horrorwesen, ein Blutmönch ....ein giftversprühendes Reptil!!! Diese Mörder wollen Geld, Geld, Geld, Geld und nochmals Geld und hassen die Menschen, alle Menschen! Nur die Allerbösesten sind vor ihnen sicher, denn diese sind bereits von ihnen bekehrt, stellen also keine Gefahr mehr für sie dar. Habt ihr noch nie bemerkt, wie lüstern so ein Pfarrer die Frauen anstarrt....??? Meine eigene Nachbarin, Frau Meier (89) erzählte mir, wie so ein Pfaffe sich mit ihr paaren wollte, damit sie ihm den Höllenwurm gebähren könne! Er bestieg sie und wollte gerade zustoßen, da sprang ein beherzter Fußgänger herbei und hieb dem Dämon den Kopf ab! Ätzende Säure floß ihm aus dem Hals, und es stank bestialisch nach verwesendem Wildschwein als ihm die Eingeweide aus dem Bauch spritzten.

Anschließend machten sich die beiden daran, auch die Familie des Ungetüms zu vernichten,...das taten sie dann auch. Sie zündeten den Hort der Monster einfach an, und es dauerte nicht lange, bis zwei kleine, sich windende Reptilien ihre Höhle verließen und brennend aus den Fenstern sprangen, wo sie dann in der zum Lüften aufgespannten Wäsche landeten! Nur die Mutter schaffte es, das Haus durch die Vordertüre zu verlassen, wo aber der beherzte Mann schon auf sie wartete und ihr ein Holzkreuz mitten ins Herz rammte. Brennend torkelte sie auf die Straße, wo ein 30t-Sattelschlepper ihr endgültig den wohlverdienten Rest gab!

Ich sage euch, nur so ist die Brut der Kirche und ihrer Höllenmonster zu vernichten! Zerquetscht sie wie Fliegen, räuchert sie aus wie Ratten und schlagt sie tot wie räudige Hunde!!!

Nur so ist ihnen beizukommen,...und die Welt zu retten!

Laßt euch nicht durch ihr Aussehen täuschen, das kann noch so harmlos aussehen, doch fast immer versteckt sich ein Lindwurm hinter der Fassade der unschuldigen Doofheit! Die Pfarrer sind fast alle direkt der Hölle entsprungen und lächzen nach Blut. Sie lächzen und ächzen, ...und fast immer nach Blut,....dem Blut der gutgläubigen, naiven, einfältigen, strohdummen Kirchenbesucher!

Ich selbst habe das Ritual gesehen, das diese Schweinepriester unschuldigen Saudeppen antun, die die Beichte ablegen oder eine Friedenshostie essen wollten,...sie wurden bei lebendigem Leibe aufs Kreuz genagelt und gegessen! Roh und ungekocht, samt dem Kreuz, alles aufgefressen!

Genau genommen ist die Kirche eine einzige gigantische Fressmaschine, die sich durch die Nationen frisst und alles verschlingt, was sich ihr in den Weg stellt! Die verdauten Überreste finden wir überall unscheinbar vor, sie werden weitläufig als Bodensee, Donau und Rhein bezeichnet!

Deshalb sage ich, Schluß mit lustig, räumen wir mit diesem Sauhaufen ein für allemal auf, nieder mit den Höllenbestien der Kirche und ihrer hirnamputierten Anhängerschaft, die ja schließlich der Kirche allenfalls als Nahrung dient '-/ => :-((

wir haben sogar Katze aus dem BFV orum wieder rausgelockt

Ich habe dich nur gesucht..und was habe ich gefunden einen Thread der ganz besonderen Art...VON BOKUDEN :mrgreen:

NA!

*der geneigte Leser wird eine gewisse Kontinuität in meinen Psotings erkennen, verbunden mit einer spielerischen Variation des Grundthemas*

Langsam, aber sicher, mache ich mir sorgen, um dein Wohlbefinden.. Wenn diese Kontiunität anhält, gepaart mit Wahrheit und RL, dann sollten wir uns mal zusammensetzen und reden...!!

Um nochmal aufs Thema Beistrich (Komma) zurückzukommen...Ich finde da hat Titan (ich glaube seine Wenigkeit wars) ein wenig geschludert...!

BEISTRICH

Der Beichstrich hat im Deutschen in erster Linie die Aufgabe, den Satz grammatisch zu gliedern. Daneben erfüllt er den ursprünglichen Zweck der Satzzeichen, die beim Sprechen entstehenden Pausen zu bezeichnen.

Beide Prinzipien, das grammatische und das rhetorische, lassen sich nicht immer in Übereinstimmung bringen. Zuweilen fordert das grammatische Prinzip einen Beistrich, wo der Redende keine Pause macht, und umgekehrt. Darüber hinaus vermag auch das grammatische Prinzip, vor allem bei den Mittelwort- und Grundformgruppen, nicht alle Fälle eindeutig zu bestimmen. Aus diesen Gründen muss dem schreibenden gerade beim Beistrich eine gewisse Freiheit zur Abschattung seiner Gedanken bleiben...!

KAFFÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄ ISCH KUMMÄ

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Yhtill

Verdammt, andere kriegen vom saufen 'nen Kater... und ich 'ne Katze! :shock::lol:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Phash

*rummsdadaaa rummsdadaaa* *trommel trommel* *auf den putz hau*

*mundnicht beweg*

Share this post


Link to post
Share on other sites

eine katze kannst du haben

aber nicht ohne fragen

das kann ich dir jetz schon sagen.

------------------------------------------------

ich will die d-mark wieder :(

------------------------------------------------

hose rundär tidden raus

ACHTUNG! hiär kummt der nigolaus..

------------------------------------------------

system shock is nen geiles spiel ich finde teil zwei is nich so gut gelungen..

-----------------------------------------------

FÜR KIFFER:

"was enthält cannabis denn alles?"

"bis jetz haben wir 421 verschiedene chemische stoffe herausgefunden..""..die zu 18 verschiedenen chemischen kategorien gehören. so zum beispiel 50 verschiedene typen von wachsartigen kohlenwasserstoffen die den teer im pot mitaufbauen. es enthält weiter 103 verschiedene terpine von denen die meisten genau wie teer die lunge reizen. da sind 12 fettsäuren 11 steroide 20 stickstoff-verbindungen. ausserdem toxische komponenten einschliesslich kohlenmonoxid ammoniak azeton und benzol. cannabis enthält weiter krebserzeugende substanzen - darunter auch benzanthren und benzpyren-sie kommen in mengen vor die doppelt so hoch sind wie im tabak."

"...und wenn marihuana geraucht wird verwandeln sich die 421 substanzen in noch weitere nämlich in über 2000."

ch. stoffe im kokain = 1

ch. stoffe im alkohol = 1

"...und natürlich ist in den anderen substanzen eine gruppe vorhanden die nur im cannabis vorkommt!!! die cannabinoide. wir haben bis jetz 61 davon entdeckt. das berühmteste ist natürlich das delta 9-THC= tetrahydrocannabinolkurz THC..."

"....nur ein sehr geringer prozentsatz des thc eines einzigen joints überwindet über die blutbahn die hirnbarriere und erzeugt den rausch. daran sieht man was für ein stark wirksamer stoff thc ist."

"...und was ist mit den anderen 60 cannabinoiden?"

"bis jetz haben die wissenschaftler nur 4 dieser anderen untersucht...drei davon sind nich psychoaktiv. sie haben nichts mit der wirkung zu tun...."

"...die forscher haben dargelegt das die nicht-psychoaktiven cannabinoide noch gefährlicher sind als die psychokativen."

"....dieses sogenannte einfache kraut ist wahrhaftig ein buch mit sieben siegeln...und je mehr wir herausfinden desto weniger gefällt uns das was wir sehen..."

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Phash

wenn man die ANTs mit Schlumpfblut einschmiert gibts das immer so hässliche Schlieren... Ausser man poliert es mit einem Terrieechthaartuch sanft ein

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Bokuden
WARG ... ALLES NACH AURAXIS ... ANT DIENST!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

hmm sag das mal meinem chief hier, vielleicht versteht ers ja.

dazu nen kleinen witz

Ein Mann kommt sternhagelvoll nach Hause.

Seine Frau liegt wütend im Bett, tut aber nichts dergleichen. Der

Mann geht zuerst in die Küche, schnappt sich einen Stuhl und schlägt

seinen schwankenden Kurs Richtung Schlafzimmer ein.

Dort angekommen stellt er den Stuhl vor dem Bett seiner Frau ab und

setzt sich drauf.

Seine Frau (kocht vor Wut) hat das Ganze mitverfolgt

und fragt ihn in schnippischem Ton: "Was machst Du da?"

Er: "Ich dachte, wenn das Theater anfängt, möchte ich gerne in der 1.

Reihe sitzen!"

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Phash

ein Mann kommt rotzbesoffen nach Hause.

Seine Frau ist da eigentlich auch immer recht sauer.

Am nächsten morgen wacht er auf und erinnert sich an nix.

er hat total verpennt, er ist alleine im Bett. Auf dem Nachttisch ein Zettel, ein Glas wasser und eine Aspirin. Er nimmt die Tablette und liest den Zettel:

"Guten Morgen Schatz, Frühstück ist in der Küche, ich liebe dich"

völlig verwirrt steht er auf, und sieht, dass seine Klamotten fein säuberlich über dem Stuhl hängen. Er zieht sich an und geht in die Küche. Da steht sein Frühstück schon bereit. Während er sein opulentes Mahl geniesst kommt der Sohn ins Zimmer. Der Vater fragt: "Junge, sag mal, weisst du, warum ich heute n Frühstück kriege? Und warum mama nicht sauer ist?"

"na", antwortet der, "als du gestern heimgekommen bist, total betrunken, bist du ins Schlafzimmer gewankt, und als Mama dir aus den Klamotten helfen woltle hast du gerufen: Lass mich in Ruhe du Sau, ich bin glücklich verheiratet"

:)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Bokuden

haha der war gut Phash

hier hab ich auch noch was

Der Bausparer !

Analyse des LBS-Spottes - Wie uncool !!!

Inhalt:

Ein Typ mit dem Mopped, ohne Bausparvertrag und mit 30 noch bei Mutti

wohnend, wird dort als Oberlooser hingestellt.

Wir haben allerdings festgestellt, dass er Eigentlich der coole Typ dieser

Werbung ist und der Bausparer einpacken kann. Thomas ist der Gewinnermensch

schlechthin.

Warum ?

* Konfirmiert wird man mit 14. Der Typ hat also mit 14 ein Mopped, während

der andere nur ein Konto mit ein paar Kröten hat. Ich meine, wie cool ist

ein Mopped mit 14? Saucool !

* Dadurch, dass er cool auf seiner Zwiebacksäge rumkratzen kann, kriegt der

natürlich ALLE Chicks ab, und zwar locker bis er 18 ist.

* Der Bauspartyp sieht schon mit 14 aus wie Spießer durch und durch, während

die Sonnenbrille vom Mopped-Johnny einfach Style hat und er gleich so in

eine Porno-Produktion einsteigen könnte, am besten mit den ganzen Chicks,

die er mit seinem Mopped rumkriegt

* Detail im Hintergrund: Vor dem Haus, dass sich hinterher als das seiner

"Mutti" herausstellen wird, steht ein platter Ford aus den 70ern. Heißes

Eisen, was darauf schließen lässt, das der Moppedasi arschcoole Eltern hat.

Und auch als der Zeitsprung kommt, ist der Moppedtyp, der nun zwar als Depp

dargestellt (wir erfahren nebenbei, dass er Thomas heißt), eigentlich immer

noch der König und der wahre Gewinner.

* er fährt einen Ford Probe, wahrscheinlich in der V6 2,5L 24V Version mit

Tuningkit auf 223 PS, während der Typ im Cordanzug den ganzen Spot über zu

Fuß unterwegs ist. Ey, was bringt Dir eine Hütte mit toller Architektur, auf

die Du 20 Jahre gespart hast, wenn Du Dir keine Karre leisten kannst und mit

dem Bus fahren musst?

* Thomas, der Moppedtyp, lebt noch bei Mutter. Die Vorteile liegen auf der

Hand: Thomas kann immer noch seine ganze Kohle für seine Hobbys ausgeben

(geile Karren, Chicks, DVD's...), während Mr. LBS fett Kohle für seine Hütte

aufbringen muss, von der er sonst nichts hat. Get a life, Du

Bankangestellter!

* Während Thomas immer den Kühlschrank voll hat, weil Papa einkaufen geht,

und seine Klamotten immer 1a gewaschen und gebügelt werden, muss Herr LBS

stundenlang mit seiner Frau streiten, warum die Cordanzüge immer wochenlang

brauchen, um aus der Wäsche zu kommen, und wer nun heute an der Tanke

Miracoli kaufen geht, weil für mehr kein Geld da ist (das Haus...) und beide

nicht vor 20h nach Hause kommen, weil sie so viel für die Hütte malochen

müssen.

* Genau deshalb läuft im Bett auch nicht mehr viel bei Familie LBS, weil die

Stimmung einfach Scheiße ist, und nur die Hütte gut ist. Thomas, der

Moppedtyp, schleppt jede Woche Frauen ab, u.a., weil der 70er Jahre Ford von

seinen Eltern noch als Wochenendwagen in der Garage steht und als

Discocruiser schwere Erfolge verbucht.

* Mr. LBS sieht einfach aus wie eine Spießerfruit, während Thomas zeitlose

Jeansware trägt und stilistisch auch die nächsten 100 Jahre auf der sicheren

Seite ist. Da kann der H&M Cordanzug mit Hemdchen drunter einpacken....

* Mr. LBS sieht unterernährt aus, während Thomas die bei Frauen mittlerweile

sehr beliebte kleine Plautze und den 3-Tage Bart gekonnt in Szene setzt.

Käme es zu einer körperlichen Konfrontation, würde Thomas das LBS-Hemdchen

einfach überrennen oder wahlweise mit einer seiner Karren aus der Stadt

jagen und vor den Toren überfahren. Und dann noch das Haus abziehen.

* Der Bauspartyp wartet wirklich 20 Jahre, um es Thomas heimzuzahlen? Das

zeigt doch eigentlich schon, dass Bausparer pauschal alle zusammen

Minderwertigkeitskomplexe haben.

* Mr. LBS scheint außerdem irgendwie geistig leicht verwirrt zu sein: So

wohnt er offenbar 20 Jahre lang nur wenige Gehminuten (oder gar Sekunden)

vom alten Rivalen Thomas entfernt, zeigt sich aber trotzdem plötzlich schwer

überrascht, dass er ihn wieder trifft. Ich tippe ja drauf, dass Mr.LBS

jahrelang heimlich hinter der Gardine stand, um das Verhalten von

Mopped-Thomas zu studieren, um dann im richtigen Moment zuzuschlagen.

Armselig.

* Und das beste ist: Thomas, der "Muttibewohner", hat es als Maskottchen der

Kampagne auf Aufkleber, Handylogos und Broschüren geschafft, während der

gesichtslose Bausparer im See der Spießer untergegangen ist.

Fazit:

Mindestens 10:0 für Thomas, den Moppedproll :P

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Phash

Wie findet man den Bauchnabel einer Frau

Man fährt mitm Finger den Rücken runter un wenn er s dritte mal einrastet.....

.

.

.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Copyright © 2003 - 2018 DRUCKWELLE e.V. - Impressum

Alle Rechte vorbehalten.

Obwohl die Administratoren und Moderatoren von DRUCKWELLE e.V. versuchen, alle unerwünschten Beiträge von diesem Forum fernzuhalten, ist es für uns unmöglich, alle Beiträge zu überprüfen. Alle Beiträge drücken die Ansichten des Autors aus und DRUCKWELLE e.V. sowie Invision Power Inc (Entwickler von IPS Community Suite) können nicht für den Inhalt jedes Beitrags verantwortlich gemacht werden. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen.

×

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.