Jump to content

mad.gobbo

DRUCKWELLE
  • Content Count

    28,728
  • Joined

  • Last visited

  • TS3

    Offline

1 Follower

About mad.gobbo

  • Rank
    Manager Veranstaltungen

Profile fields

  • Gender
    Male
  • Location
    Rodgau
  • Country
    Deutschland
  • Profession/Occupation
    IT SysOp
  • Spielernamen
    mad.gobbo, Goblin, Hocico, Moshaw, Grnakk, Xim, Elgobbo, Qntal

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Schön rechnen geht in beide Richtungen Das mit der Aufklärung wurde von der westlichen Welt vernubbelt, weil sie lieber die "Wilden" dumm hielten und ausbeuteten. Die ersten "Wilden" schlagen in Form vom Kameltreibern mit mittlerweile schwindenden Öl und den Chinesen mit ihrer Wirtschafts-Diktatur zurück. Da haben wir ganz andere Probleme vor uns, als von dem von unserem System verursachten Vertriebenen und an veralteten Nationaldenken uns aufzugeilen.
  2. mad.gobbo

    Maus gesucht!

    Als Preisleistungsschnäppchen wurde in der PCG diese empfohlen: Sharkoon Skiller SGM2 Als besseres nicht übertriebenes Modell diese: Sharkoon Drakonia II Gaming Maus Zufällig sind beide von Sharkoon, die anderen Topmodelle sind von anderen Herstellern und knapp hintendran. Meine Sharkoon Fireglider ist jetzt 9 Jahre alt, tut immer noch, ist aber langsam von der Oberfläche her abgenutzt.
  3. Die Wohnungen sind für Ossies die, nicht integriert sind und von Harz4 leben 😘 Nein, diese sind für Leute, die mit ihrem gedumpten Lohn sich die überhitzten Mietpreise nicht mehr leisten können, ohne zu verhungern. Und das sind Fixkosten. An Essen kann man mal sparen, Miete ist immer gleich. Mit Asylanten hat das nichts zu tun. Zum Kindermord: Nicht verstanden, setzen, 6. Die Details beider Fälle sind wohl bekannt, da darüber ausführlich berichtet wurde, wie auch über den Mordfall Susanna und andere Fälle, an denen Flüchtlinge beteiligt waren. Es sollte klar stellen, dass die Leute nicht über einen Kamm scherbar sind. Jemand aus Verschuldung oder Sorgrechtsstreit das Leben zu nehmen ist OK? Es gibt so viele insbesondere so gelagerte Fälle, bei denen Europäer durchglühen und solche Freveltaten begehen. Die geben sich da nichts . Das waren jetzt 2 Beispiele, wobei der erste wieder warm ist, da gerade der Prozess läuft. Aktuell ist der Bulgare, der seine wohl schwangere Frau umgebracht hat, der Deutsche, der seine Mutter im Streit getötet hat und der Senior, der auch seine Frau warum auch getötet hat. Es ist empirisch nachweisbar, dass es an der Rasse liegt, nicht an der Herkunft. Siehe dass z.B. im Saarland auf AfD Anfrage bei den Top10-Vornamen von aktenkundigen Messerstechern der einzige "undeutsche" Name Kevin ist.
  4. Ist ein Problem der Rasse, nicht der Ethnie oder des Geschlechtes. Überall sind 5% der Menschen Arschlöcher.
  5. /sign Lies und verbreite mal bitte nicht nur die Nachrichten, die dir schön in dein Weltbild passen und dir von deinen Lieblingsquellen vorgekaut werden. Hier 2, die hier in den letzten Monaten in den Lokalnachrichten waren (und da sind die Taten von Deutschen deutlichst in der Mehrheit): Deutsches Ärztepaar bingt brutalst seine Kinder (11 und 13) um (den Sohn mit dem Hammer und gegen Widerstand), und versagt dann bei sich selbst. Deutscher Vater sediert seine Kinder (um die 10) und springt mit ihnen von der Brücke, um sie der Mutter zu entziehen. Ist jetzt die pauschalierende Parole dazu "Schluss mit dem Kinderwahnsinn! verbietet Deutschen Kinder zu bekommen!"?
  6. Battletech Extended 3025 Nicht so krank wie Rogue Tech, aber macht das Spiel noch wiederspielbarer. https://www.nexusmods.com/battletech/mods/387
  7. mad.gobbo

    Love Death & Robots

    Ich muss mal Zeit finden LD+R zu schauen, ohne das ein Kind auftaucht Mein Sohn würde begeistert mitschauen (und lk mich danach vierteilen), meine Tochter Alpträume befürchten und zicken
  8. Dann kann man auch gegen die Wand reden Und ja, Udo war schön kritisch, haben nur nicht alle Fans gerafft.
  9. Habe es jetzt nur schnell angeschaut, aber sowas ist mMn klassisch. Wenn der CCC ein schickes Consulting Unternehmen unter anderen Namen aufmacht (und keine Hoodies anzieht), kommt er sicher besser an. Zudem kenne ich einige solche IT-Leute: deren Art kommt bei den Schlipsen nicht an, egal wie recht sie haben. Diese Klasse hat das Standing wie nervige Betriebsrätler bei denen. Doof, aber meiner Beobachtung nach Realität. Ich war wohl durch meine Hotelausbildung und gleichzeitigen IT-Kenntnisse früher der Mittler zwischen den Welten. Direkter Kontakt ist kontraproduktiv (leider von beiden Seiten aus). Jetzt mache ich nur noch Charts, wenn ich selber was brauche (mit deutlich herausgearbeiteten Benefit für den Budgetgeber) und kann Menschenkontakt doch ganz gut vermeiden
  10. Dass muss der Mensch des digitalen Zeitalters noch lernen. Wo ich kann, authentifiziere ich mich nur noch mit Zertifikaten, ansonsten halt Keepass. 2FA ist mMn zu unpraktisch für den täglichen Gebrauch und gängelt den User zu sehr, so dass er genervt es nach Möglichkeit abstellt. Kollegen und ich sind der Meinung, dass zu diesem Bullshitbingo-Wort "Digitalisierung" unbedingt gesetzlich verpflichtend ein qualifiziertes Zertifikat auf den NPA (oder auf eine andere Chipkarte dazu) gehört, jeder Bürger mindestens einen Klasse-2 Kartenleser besitzen sollte und man sich bei allen in Deutschland oder gar Europa angebotenen Diensten damit authentifizieren können sollte. So verlässt kein Passwort das System und die API/Treiber ist leicht zu aktualisieren, wenn mal eine Schwachstelle erkannt wird. Mich kotzen diese User (auch in der Firma) an, die immer noch ein Sicherheitsrisiko sind, weil sie in der Richtung einfach ignorant sind. Mit Zertifikats-Auth (und wenn es nur Software Zertifikate sind) und verpflichtend ssl-Verschlüsselung wären da viele Probleme vermieden. Was meint ihr? PS: Ich hatte schon gehackte Gastaccounts auf meinem Server, die den Namen ihrer Tochter "Hannah" als PWD hatten 🤮 -> PWD-Security hochgesetzt, 30 Tage Gültigkeit und Historie 5. Sowas passiert nicht mehr
  11. Unverschlüsselt gespeichert (böse, leichtsinnig, amateurhaft), aber wohl nicht geleaked, immerhin. Ich unterstelle sowieso, dass normale Admins und Sachbearbeiter überhaupt kein Interesse daran haben, sowas zu missbrauchen, wenn sie es können. Da jeder Account bei mir einen anderes PWD hat und ich auch nichts weltbewegendes dort mache, außer mich über z.B. PnP und Star Wars unterhalten, ist mir das recht Wumpe. Neues PWD like wOuw3aa7sLaE_vJf generiert und gut ist. Wichtige Sachen habe ich in meiner privaten Cloud gespeichert und laufen über meinen eigenen Server. So wayne, was Consumer-Kram angeht.
  12. mad.gobbo

    Love Death & Robots

    noch nen geiler Trailer dazu, die Regisseure von Deadpool und Fightclub haben die Serie gemacht und in einer Reihe mit Paul Verhoven Filme gesetzt https://www.heise.de/newsticker/meldung/Love-Death-Robots-Splatter-mit-Charme-4341239.html Habe angefangen zu schauen: geiler Scheiß!
  13. /advocate diaboli on Rational gesehen: Abschreckung Jemand, der einen Einbruch begeht, wird sich 3mal überlegen, ob er den Rentner, den er überfällt, potentiell totschlägt, um ans Gut zu kommen. Auch so Selbstdarsteller, wie der oben genannte Breivik fänden das sicher nicht so toll, wenn ihr Narzismus am Strick endet. Auch Gewalttäter aus anderen Kulturkreisen würden anders agieren, wenn sie die Todesstrafe vor Augen haben, anstatt verglichen mit ihren Herkunftsland Hotel gleiche Vollzugsanstalten. /advocate diaboli off Was ist mit dem Recht aufs unversehrte Leben der Opfer? Die haben, wenn sie überleben, ihr Leben lang damit zu kämpfen. Sie können nichts dafür. Wenn jetzt ein nachgewiesen Kranker, wie ein Pädophiler oder unter Wahnvorstellungen leidender was verbricht, dann ist es eher ein Fehler des Umfeldes und der Behörden, die es nicht erkannt/verhindert haben. Ob der Täter therapierbar ist, steht auf einen anderen Stern (Böse gesagt: in weniger zivilisierten Zeiten hätten sie nicht lange überlebt) Wenn jemand einen alkoholisiert oder gar aus Langeweile zum Krüppel schlägt, einen anderen Menschen vergewaltigt, weil sein Heil über das des Anderen stellt oder durch Rasen eine Existenz auslöscht, dann ist es sein Fehler weil er den Schaden anderer unverantwortlich in Kauf genommen hat. Da muss die Strafe deutlich schärfer sein als derzeit. Steuerhinterziehung in Millionenhöhe bringt einige Jahre Knast, jemand durch "unangepasste" Fahrweise zu töten unter einem Jahr Bewährung und 1-2 Jahre Lappen los .... *nc*
  14. Zumal die öffentliche Strafe eher der Belustigung des Volkes ist. Sozusagen das heutige Handyraushalten bei Unfällen. Generell finde ich eine Todsstrafe eine nachvollziehbare und konsequente Sache. Doch gab es mittlerweile genug Fälle, in denen entweder durch Justizirrtum, Verschwörung oder gefälschte Beweise Menschen wegen Vergewaltigung und Mord verurteilt wurden, aber nach zig Jahren wieder raus kamen, als z.B. neue Ermittlungsmethoden den wahren Täter überführten. Ok, bei so Typen wie dem Breivik kann man drüber ggf. doch nachdenken.
  15. Ich bin mir sicher, die gute Greta hat mehr drauf, als die Mehrheit ihrer bequem gewordenen Kritiker. Und da hat jemand Hawking eindeutig nicht mal ansatzweise verstanden, da er vermutlich nur die Überschriften von Facebook-Posts dazu gelesen hat. 😏

Copyright © 2003 - 2018 DRUCKWELLE e.V. - Impressum

Alle Rechte vorbehalten.

Obwohl die Administratoren und Moderatoren von DRUCKWELLE e.V. versuchen, alle unerwünschten Beiträge von diesem Forum fernzuhalten, ist es für uns unmöglich, alle Beiträge zu überprüfen. Alle Beiträge drücken die Ansichten des Autors aus und DRUCKWELLE e.V. sowie Invision Power Inc (Entwickler von IPS Community Suite) können nicht für den Inhalt jedes Beitrags verantwortlich gemacht werden. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen.

×

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.