Jump to content
  • News

    DRUCKWELLE News

    Swisstex

    Totgesagte leben länger

    By Swisstex, in Records,

    Geschrieben von: swisstex   
    Samstag, den 25. Juli 2015 um 10:08 Uhr

    Vor einer langen Zeit in einer weit weit entfernten Galaxis brachen unsere Helden von DRUCKWELLE auf, um unter eigenem Banner das Universum zu erforschen. Zwischen 2004 bis 2006 heuerten erste Piloten bei den Black Panthers an, doch 2006 emanzipierten sich die Recken und gründeten die eigene Corporation. Das war genau heute vor 9 Jahren. Herzliche Gratulation DRUCKWELLE Evolution zum Geburtstag!
    [Swisstex] Bis Mitte 2012 war das Team aktiv unterwegs und erlebte in den mehr als 6 Jahren eine intensive Zeit. Zeugen davon sind über 70 Newsberichte auf über 190 A4-Seiten. Als alter EVE-Hase lohnt es sich in den News zu schmöckern, als interessierter Zeitzeuge kann ich auszugsweise ein paar Jahresberichte empfehlen. Zum Beispiel von 2007, 2008 oder 2009.
    Wir sind nicht viele, aber wir sind genug. Wir sind nicht stark, aber hart. Wir sind nicht Pro, aber Teamplayer. Wir sind nicht irgendwer, wir sind DRUCKWELLE!
    Ab 2013 war die Luft raus und im November 2014 wurde dann endgültig der Team-Stecker gezogen und das Team ins Funteam verschoben. Die Entscheidung war richtig, denn ein aktives Programm war aufgrund der "Orgamüdigkeit" nach 7 Jahren nicht mehr drin, frisches Blut wollte nicht übernehmen und doch gab es noch ein paar Verrückte, die nicht aufhören konnten zu spielen. Einige davon wollten bei DRUCKWELLE bleiben und so waren in den letzten 30 Tagen immerhin 11 Charaktere von mehreren Spielern online. Norbertini, Hetzer, Scardon und Matello begeben sich regelmässig in die weiten des Alls und manch einer der alten Hasen schaltet sich für ein Gespräch im DICIO Kanal dazu. Zudem zieht es in unregelmässigen Abständen gestandene Piloten ins All welche dann ebenfalls vorbei schauen wie zum Beispiel DerUnf4ssbare, Swisstex, The Buba und weitere.
    Totgesagte leben also länger und daher gilt es ein besonderes Auge auf die Corporation zu behalten. Vielleicht überleben die Todgesagten ja auch noch das grosse Jubiläum im nächsten Jahr, da müsste man sich ja dann definitv was cooles einfallen lassen um das zu feiern... Nächstes Jahr.
    Fly safe.

    Swisstex
    Geschrieben von: swisstex   
    Montag, den 06. Juli 2015 um 13:13 Uhr

    Hot, hottest, burned, roasted. So viel zu den Temperaturstufen der besten Sommerparty des Jahres und die brauchen keine weitere Erklärung. Jeder Blick auf das Thermometer versetzte einen ohne Kinoleinwand an einen Ort in Mad Max, Tatooine oder zu den Fremen nach Dune. Ausser die Schlange vor dem Grill erinnerte nichts an Würmer, was aber in Anbetracht der vielen Hightlights auch überflüssig gewesen wäre. Es war DRUCKWELLE Sommerparty auf Burg Hessenstein!
    Der Veranstaltungsort war mit der Zeltkombination und der (Freibier-)Zapfanlage super hot eingerichtet. Der Burner war die mit der coolen Theke absolut fachmännisch aufgestellte und betriebene Bar. Und roasted-geil waren die vielen aus allen Himmelsrichtungen angereisten Druckies, die drei Tage wohlgelaunt mit Gesprächen, Aktionen, Präsentationen und Videos die Sommerparty mit zum heissesten Event des Jahres gemacht haben. DRUCKWELLE erlebte ein Wochenende der Superlative.
     
    [Swisstex] Schon die Ankunft an der neunten Ausgabe der dw.Burg war ein Erlebnis, denn der Check-in funktionierte einwandfrei und die Vorfreude auf ein Wiedersehen mit all den tollen Menschen aus DRUCKWELLE wurde wie immer sofort belohnt. Die Autos wurden in Tetris-Manier auf dem Parkplatz eingewiesen. Man wurde von allen freundlich begrüsst und jeder fand sofort Anschluss. Bei Ankunft bekam jeder einen eigenen DRUCKWELLE-Becher mit Name, ein Lanyard im DRUCKWELLE-Style und diverse Utensilien für die Übernachtung. Das Ziel vom Freitagabend, virtuelle Freunde in einem realen come2gether zusammen zu führen wurde wieder auf fantastische Weise erreicht.  Leckeres Fleisch und Wurst vom Grill, ein grosses Salatbuffet, Kuchendessert, Getränke a discretion, Freibier, die tolle Bar, der Partysound im Innenhof und der einladende Raum der Burg liessen bis tief in die Nacht hinein Menschen zusammen kommen. Alleine hierfür lohnt sich jede Anreise.
     

    Um all die Events und Veranstaltungspunkte am Samstag zu beschreiben reichen ein paar Sätze nicht aus. Waren die letzten Sommerpartys schon jeweils absolut top, so hatte man in diesem Jahr das Gefühl, noch eine Schippe brennende Kohle drauf gelegt zu haben. Und das nicht wegen den Temperaturen bis nah an die 40er Grenze. Was dieses Wochenende alles geboten wurde lässt jedes Treffen von Gemeinschaften blass aussehen. Der Start in den Samstag wurde mit einem ausgiebigen Frühstück erleichtert und wer es nicht an die Essenstheke schaffte, dem half ab 10 Uhr ein heisses Katerfrühstück von Mongie mit Rührei und Speck. Wer dann immer noch nicht genug hatte konnte ab 12 Uhr beim Mittagessen mitmachen.
    Am Nachmittag konnte man neben diversen abgefahrenen Wasserschlachten und (Wasser-)Schiessereien auswählen. Die Abkühlung war meist gern gesehen und wer einen Soaker in die Hand nahm war nicht lange trocken. Gut, das traf auch ab und an auf Leute zu, die keine Wasserpistole in der Hand hatten. Den grossen und kleinen Kids hat es auf jeden Fall mehrere Stunden Spass gemacht. Mit dem Super Smash Bros. Turnier (Forum) setzten Shinkora und Neckshot einen ersten heissen Programmpunkt. Der Raum war voll und neben den angemeldeten Athleten kamen auch viele Zuschauer. Viele präsentierten nach dem Turnier stolz ihre erarbeiteten Sterne. Das Gamer-Herz wurde voll bedient und der Spass kam natürlich trotz aller Ambitionen nicht zu kurz. Wem Mario nicht zusagte, der konnte sich an die RetroLAN von Kluxx und Benni begeben und sich mit anderen Druckies in CoD, QuakeIII und CS1.3 vergnügen. Wobei nach einem QuakeIII-Match alles andere wie eine laaaange Bullet-Time vorkam. Ebenfalls am Nachmittag wurden von LK, Mongie und Kasuma die allseits beliebten Pancakes gereicht. Ein weiterer toller Spass war der analoge Bump-Thread, bei welchem die Spam-Post-Süchtigen ihrer Passion auch auf der Burg weiter nachgehen konnten.
     


    Nach einem weiteren leckeren Abendessen wo sich die Grillmeister mad.gobbo und Kasuma ausgeschwitzt haben wurde das offizielle Gruppenfoto geschossen. Foto-Artist Telur schaffte es einmal mehr die grosse Familie gekonnt in Szene zu setzen. Video-Artist Thravvn nahm dabei alles auf und wer weiss wo wir das wieder zu sehen bekommen. Danach wurde in einer stündigen Pause der Innenhof in ein Kino umgebaut und der traditionelle DRUCKWELLE-Team-Abend wurde vorbereitet.
    Ab 22 Uhr war es dann soweit, Swisstex und Yamagata moderierten durch das über zwei stündige Abendprogramm. Ein fantastischer Abend, wird doch in Worten, mit Präsentationen und mit Videos die grosse Vielfalt bei DRUCKWELLE vorgestellt. Unser Gefäss mit all den Menschen erhält so greifbaren Inhalt und die enorme Bandbreite wird mit donnerndem Sound und kurzweiligen Bildern vorgeführt. Zum Intro wurden Informationen weiter gegeben und mit einem tosenden Applaus als Dank für das Eventteam und das Bar-Team grossen Respekt gezollt. Dann kamen alle in den Genuss von Informationen unserer Teams: World of Tanks, Guild Wars 2, The Elder Scrolls Online, Planetside2, World of Warcraft und vom Fun-Team.
    Nach einer Pause wurde mit einer Überraschung in die zweite Phase der Abendveranstaltung gestartet. Mit einer tollen Aktion wurde das FLamongie beschworen, welches dann auch scheu hervor kam. Unter schallendem Gelächter wurde die Tanzeinlage mehrfach vorgeführt, das Publikum wollte unbedingt eine Zugabe. Was da genau passierte kann bei JesseBlue nachgefragt werden. Im Anschluss daran erklärte Yamagata für die neuen Mitglieder das Partnerprogramm. Neu wird die höchste Beitragsstufe (100 Euro im Jahr) mit Diamant betitelt um Verwechslungen zu eliminieren. Hierbei wurde im Namen des Vorstands ein grosses Danke allen Partner ausgesprochen, die mit ihrem Partner-Engagement die finanzielle Grundlage von DRUCKWELLE mittragen. Weiter wurde der Partner ausgelost, welcher den Vorstand im Herbst in die Schweizer Berge begleiten und an den Gesprächen über Strategie und Personal seine Sicht der Dinge mitgeben kann: Gratulation an Telaja.
    Somit war die Zeit für (weitere) Giveaways eröffnet und der Gabentisch wollte geleert werden. 14 original T-Shirts mit Motiven von Need for Speed, Fifa 08, World of Tanks und allgemein von DRUCKWELLE wurden neuen Besitzern zugeführt. Angereichert wurden die Kleidungsstücke mit Panzermodellen von Wargaming, Buttons, Stickern, Lanyards, DRUCKWELLE Aufklebern, Tassen, Taschen (u.a. von Mirrors Edge) und vielem mehr. Als 15ter Preis wurde ein T-Shirt inklusive Trainingshose im DRUCKWELLE Style gesponsert vom neuen Shop unseres Member NatSirt vergeben. Ein herzliches High-Five allen Gewinnern: Argrosh, Charger, Darnok, DerUnf4ssbare, FR3DD3STAR, LK, jek0675, Krakataua, Lindira, Nauturon, Nesrib, Pándorà, Telaja, Yvor, Warpig2101 und Zalai. Den Abschluss machte ein neues heisses Video von Thravvn, welches die kommenden Spiele-Blockbuster für DRUCKWELLE gerecht in Szene setzte. Alle Videos werden selbstverständlich über die nächsten Wochen den Weg auf unserem Youtube-Kanal finden. Zum Ausklang des Abends konnte man mit einem Drink von der Bar oder einem kühlen Bier alte DRUCKWELLE Videos auf der Leinwand anschauen oder sich mit den anderen über das Erlebte unterhalten. Wer noch Action brauchte konnte sich bei Singstar vergnügen, welches Pándorà organisiert hat.
    Am Sonntagmorgen gab es noch einmal Frühstück und erste Aufräumarbeiten wurden gestartet. Dann stand unweigerlich Ciao, Servus, Arrividerci und Auf Wiedersehen auf dem Plan und die DRUCKWELLE reiste mit vielen Emotionen und einem tollen Wochenende wieder nach Hause. Selbstverständlich werden weitere Bilder demnächst auch in unserer Gallerie zu finden sein.
     

    Ein grosses Danke an all die lieben Menschen, die diesen Event möglich gemacht und sich über die drei engagiert haben. Ihr macht diese Sommerparty zu dem einen speziellen Event, der Emotionen und Eindrücke über lange Zeit zurück lässt. Ein spezielles grosses super heisses Danke gehört dem Event-Team und dem Bar-Team. Mad.Gobbo, LK, Kasuma, Mongie, Mordegar und Mirage haben viel Zeit und Engagement in die Vorbereitung und Durchführung unseres Sommerfestes gesteckt und das unvergessliche Wochenende erst möglich gemacht. Kneipi, Mordegar, Fungh, Schmiddi1994 (Fahrdienst) und Oberst Kübel haben mit einem enormen Einsatz die Bar geplant und betrieben und eine Menge Freizeit und viele Liter Schweiss für diesen tollen Eventpunkt eingesetzt. Ebenfalls ein Dank an Telur und Gular für die Lanyards im DRUCKWELLE Style.
    Ein fantastisches Wochenende mit (zu) heissen Temperaturen, viel Spass, vielen Programmpunkten, viel Essen, viel Bier, vielen Cocktails und vielen super heissen Menschen ging an diesem ersten Juliwochenende über die Bühne. Was bleibt? Alle die tollen Menschen, die sich bereits am nächsten Tag im Forum, im Teamspeak und in diversen Spielen wieder treffen und zusammen weitere Abenteuer erleben. Die Main-Quest 2015 Burg Hessenstein ist nun vorüber und wird noch viele Tage mit Bildern und Emotionen in Erinnerung bleiben.
    Bis zum nächsten mal, liebe Freunde.
    Spielen wir zusammen.
    Euer Swisstex
     

    Swisstex
    Geschrieben von: swisstex   
    Donnerstag, den 23. April 2015 um 19:56 Uhr

    [Swisstex] Meilensteine markieren besondere und wichtige Ereignisse. Nicht nur im Projektmanagement, auch in unserem Leben. Nun auch im virtuellen Leben und das hat in Bezug auf DRUCKWELLE ja eine wesentliche Relevanz. Genauso wie Chat-Nachrichten in den letzten Jahren die Emails in ihrer Anzahl nicht mehr nur verfolgen, sondern daran sind diese zu überholen. So sagte jüngst eine Auszubildende: "Emails sende ich nur noch meiner Oma." Das sagt ziemlich viel über den Wandel in unserer Zeit und über das Verhalten unserer jungen Generation.
    Allenfalls wandelt sich da aber eben nicht nur etwas bei unseren Jungspunden, auch Erwachsene legen mitunter eine hohe Kadenz im Austauschen von Nachrichten an den Tag. Diesen Tatbeweis erbringt der im DRUCKWELLE-Forum gut platzierte, oft genutzte und fast allseits bekannte Bump-Thread. Denn nicht weniger als die Marke bzw. den Meilenstein von 50'000 Posts wurde am 22.04.15 geknackt. Was ein Rumgelaber!
    Erstellt wurde der Thread am 04.05.2004, also fast genau vor elf Jahren. Schuldig im Sinne der Thread-Spammerei ist Bokuden. Der Schweizer hat schon damals darauf hingewiesen, dass der Austausch in diesem Thread eine Erfindung von Spammern für Spammer ist. Und schon in der Anleitung für den "Gebrauch" wurde auf die gewollte Sinnlosigkeit hingewiesen. In diesem Sinne haben sich dann viele Druckies beteiligt und es nun auf über 50'000 Meldungen geschafft. In den letzten Tagen wurde die Kadenz der Posts noch einmal massiv erhöht, weil unsere Pro-Bumperinnen (und Bump-Prinzessinnen) und Pro-Bumper gierig auf diesen Erfolg hingearbeitet haben.
    Auf das unser ungezwungener lockerer bumpiger und sinnbefreiter Austausch auch weitere 50'000 Posts anhält und damit unsere Gemeinschaft bereichert. Und das wir als nächstes Ziel die 55'555er Mauer bis zur DRUCKWELLE Sommerparty auf der Burg durchbrechen.
    In diesem Sinne:
    +1

    Swisstex
    Geschrieben von: swisstex   
    Sonntag, den 19. April 2015 um 09:50 Uhr

    Am 29.03.2015 konnte die WoW-Gilde von DRUCKWELLE den Endboss "Schwarzfaust" der aktuellen Raidinstanz "Schwarzfelsgießerei" auf dem Schwierigkeitsgrad Heroisch pulverisieren, und sich somit auf Rang 13 des Realm's Azshara/Krag'jin platzieren.
    [Bersercian] Dabei musste sich die Raidgemeinschaft einem Kampf über mehrere Etagen sowie vieler Boss-Mechaniken stellen. Doch auch seine Kampfpanzer konnten Schwarzfaust nicht daran hindern das Zeitliche zu segnen. Die Erlösung diesen Kampf erfolgreich beendet zu haben machte den Loot schon fast uniteressant, aber auch nur fast.
    Nun ist es unser nächstes Ziel, die Bosse der Raidinstanz "Schwarzfelsgießerei" auf dem Schwierigkeitsgrad Mytisch zu legen. Diesem Schritt sind Wir schon ein Stück näher gekommen da die Bosse Erzfresser, Gruul und Abrichter Darmac schon einmal den Boden küssen durften. Somit bleiben noch 7 Bosse übrig um den Content auch im Mytischen Modus komplett zu clearen.
    Weitere Informationen zur Gilde und zu unseren Raids bekommst Du direkt bei uns. Mach mit!

    Masterkon
    Geschrieben von: Masterkon
    Dienstag, den 07. April 2015 um 17:13 Uhr

    DRUCKWELLE TESO wird 1 Jahr alt!
    Das letzte Jahr ist schnell vergangen und wir haben gemeinsam so einiges in Tamriel erlebt: Wir haben uns den härtesten Prüfungen gestellt, erfolgreich im PVP gespielt und den dazugehörigen Kaisertitel errungen sowie alle Herausforderungen für 4 Spieler gemeistert. Unser Team selbst hat auch einiges durchgemacht und durchlebt - Freunde und gute Spieler haben uns verlassen - aber wir haben mindestens genauso viele neue Mitstreiter hinzugewonnen.
    Nur gemeinsam sind wir stark und das haben alle im Team gezeigt - der Zusammenhalt und die Gemeinschaft von DRUCKWELLE TESO sucht seinesgleichen!
    Alles gute für das nächste Jahr!
    Auf zu neuen Siegen und Heldentaten!

    Swisstex
    Geschrieben von: swisstex   
    Sonntag, den 08. März 2015 um 12:27 Uhr

    Heute Abend ist es soweit: Generalprobe auf dem DRUCKWELLE Twitch Kanal. Wir haben ein paar Wochen der Vorbereitung hinter uns und möchten nun unseren Kanal auf Twitch live testen. Mit einer gemütlichen Runde Don't Starve Together werden Wurmilein, Ischämie, Zosh und LorDVictiM eine bis zwei Stunden auf Sendung gehen. Dabei wird das eigens von DRUCKWELLE bereitgestellte Starter-Set für DW-Streamende getestet.
    Gamestar nennt Don't Starve ein Adventure mit Minecraft-Anleihen und Tim-Burton-Optik. Und vergibt mit 82 Punkten eine sehr gute Note. Das Indie-Adventure macht Spass und ist für wenig Geld zu haben. Auf Steam ist heute sogar eine Sonderaktion am Laufen und der Preis reduziert.
     

    Ischämie, LorDVictiM und Swisstex haben die letzten Wochen einige Vorbereitungen für einen aktiven Relaunch des DRUCKWELLE Kanals auf Twitch durchgeführt. Neben einem neuen Refresch des Kanals und des Profils wurde auch ein Starter-Kit für DW-Streamende zusammen gestellt. Weiter wurde im Forum eine Diskussionsrunde um das Thema Streaming gestartet, ein Thread für Tests eingerichtet und mit einer Umfrage nach Streamerinnen und Streamern gesucht. Letztere werden die nächsten Tage von Ischämie und LorDVictiM kontaktiert, um einen ordentlichen Sendeplan auf die Beine zu stellen. Ziel ist, pro Tag jemanden zu haben, der seine Spielsession auf dem DW-Kanal zur Verfügung stellt. So, dass Druckies und interessierte über die Woche verschiedene Spiele, Raids, Schlachten und Inhalte konsumieren und kommentieren können.
    Damit auch Anfänger mitmachen können wird es einen oder zwei Termine geben, bei welchem der eigene Kanal zusammen mit Ischämie und LorDVictim eingerichtet und optimiert werden kann. Natürlich beantworten die beiden auch Fragen. Oder einfach im Forum mitdiskutieren.
    Also Freunde: heute Abend 19 Uhr DRUCKWELLE.TV einschalten! Erlebe die Generalprobe, Don't Starve und Druckies beim Spielen.
    Kommentare, Feedback und Hinweise sind im Forum gerne willkommen.

    TerensW

    Hazardous Harasser Haunt

    By TerensW, in Records,

    Geschrieben von: TerensW
    Sonntag, den 08. Februar 2015 um 11:07 Uhr

    Knatternde Motoren, nervöses Hupen, grelles Scheinwerferlicht, aufgemotzte Karren – und das Motoröl kann man förmlich riechen.
    Am 27.01.15 haben sich die Spieler des Teams Planetside 2 von DRUCKWELLE in überraschend großer Zahl eingefunden, um fern jeder Vernunft einfach nur Gas zu geben. Und das haben wir gemacht! Ziel ist es gewesen, eine möglichst große Anzahl der schnellen, schlagkräftigen aber auch sehr verbundbaren Harasser-Buggys in einem Gebiet zu massieren und nicht nur uns, sondern auch den Gegner in ein heillosen Chaos zu stürzen.


    Als wilde Horde polterten wir los und brachten Zerstörung über unsere Feinde. Bemerkenswert war, dass unsere Mitspieler der anderen Fraktion als Reaktion auf DRUCKWELLE spontan eine ähnliche Aktion gestartet haben und es somit besonders heiß herging.DRUCKWELLE Planetside 2 Ordentlich ausgeteilt haben wir, aber nicht minder viel auch eingesteckt. Auch als dann schwere Geschütze mit Panzern aufgefahren wurden haben wir uns nicht unterkriegen lassen und für brennendes Benzin gesorgt.
    Am Ende gab es noch einen kleinen Jump-Contest, und einer nach dem anderen legte einen würdigen Abgang über die Todesklippe hin – wie

    die Lemminge! DRUCKWELLE Planetside 2Das Event stellte eine erheiternde Abwechslung dar gegenüber dem sonst sehr diszipliniertem und taktischem Vorgehen von DRUCKWELLE und wird bestimmt eine Neuauflage finden – vielleicht auch mit Dir?
    Planetside 2 macht viel Spass ist Free-2-Play und wir im Team setzen viele verschiedene Formen von Teamplay um. Schau es Dir mal an.
    Ist der Harasser-Buggy vielleicht auch Dein Lieblingsspielzeug?

    Swisstex
    Geschrieben von: swisstex   
    Freitag, den 06. Februar 2015 um 21:15 Uhr

    Im Rahmen einer Überarbeitung der Handhabung von Social Media hat der Vorstand beschlossen Steam in die Gruppe der aktiv bewirtschafteten Medien miteinzubeziehen. So wird neben unserer Homepage, der Facebook-Seite, unserem Youtube-Kanal und unserem Herzstück dem Forum auch Steam bewirtschaftet. Unter anderem werden News auch auf Steam publiziert und in Zukunft steamspezifische Aktivitäten stattfinden. Wie das zum Beispiel bereits bei Facebook der Fall ist. Um möglichst viele Druckies und deren Freunde ansprechen zu können wurde die Gruppe DRUCKWELLE auf Steam öffentlich gemacht: Join now!
    Die Nutzung von Steam – sofern man sowieso Spiele dort kauft - bringt Druckies mehrere Vorteile:
    - Man kann sehen welche Druckies welche Spiele im Portfolio haben
    - Es ist ersichtlich wer gerade online ist und wer welches Spiel spielt
    - Vorhanden sind Errungenschaften, Wunschlisten, Items...
    - ...und sogar Geschenke können ausgetauscht werden
    - Lässt das Spiel es zu, kann man sich direkt bei jemandem mit einklinken
    - Die Steam Sales sind mittlerweile eine gute Möglichkeit Spiele günstig zu erwerben
    Neu entfällt nun der Administrationsprozess sich bei der DRUCKWELLE Gruppe einzuschreiben und auch Freunde von Druckies die (noch) keine Mitglieder sind können sich jetzt eintragen und sehen wer wann was spielt. Wer also Steam nutzt und noch nicht zu den 400 Mitgliedern der DRUCKWELLE Gruppe gehört, der kann das nun unkompliziert nachholen. Natürlich sind Freunde und Bekannte ebenfalls gerne willkommen.
    Der Umgang mit sozialen Medien bei DRUCKWELLE wird neu in einem Handbuch festgehalten. Dieses wird demnächst fertiggestellt und beinhaltet neben einer Auflistung der aktiv bewirtschafteten Medien auch Rollen, Regeln und Hinweise für offizielle News, Posts, Filme, etc. Für alle Organisatoren und insbesondere Moderatoren mit Rechten auf den von DW geführten Social Media wird das Handbuch zum verbindlichen Leitfaden.
     

    Steam (englisch für Wasserdampf) gibt es seit 2003 und ist eine Internet-Vertriebsplattform für Computerspiele, die von der Valve Corporation entwickelt und betrieben wird. Aktuell gilt sie als die grösste und umfangreichste Online Plattform für Spiele. Sie verzeichnet laut Herstellerangaben über 100 Millionen aktive Benutzerkonten (2014). Interessierte können die Steam-Statistics live verfolgen. Die Nutzung von Steam ist nicht ganz kritikfrei, das sei an dieser Stelle ebenfalls erwähnt. Online Zwang, Kundenbindung, Privatsphäre und Marketing von Steam waren schon mehrfach in der Presse.
    Also, wenn Du Steam hast, aber noch nicht in unserer Gruppe bist... auf geht's!

    Swisstex

    Ins 2015 mit DRUCKWELLE

    By Swisstex, in Records,

    Geschrieben von: swisstex   
    Donnerstag, den 01. Januar 2015 um 11:06 Uhr

    Liebe Freunde, Spielerinnen und Spieler. Auf ins neue Jahr 2015. DRUCKWELLE wünscht allen einen guten Start, Gesundheit und die Erfüllung so manch eines Wunsches. Weiter hoffen wir auf ein tolles Wetter für die Burg im Sommer.
    Natürlich freuen wir uns auch auf die angekündigten neuen Games für 2015 bei welchen GTA5, Evolve, Battlefield Hardline, The Witcher 3 und Star Wars Battlefront dabei sein sollen. Ob es auch Star Citizen mit Squadron 42, Cyberpunk 2077 und Mass Effect 4 schaffen? Wir dürfen gespannt sein und bis der eine oder andere neue Kracher die Spielkisten daheim erreicht freuen wir uns auf viele gute Stunden gemeinsames Spielen in unseren bewährten und gut organisierten Teams. Auf eine gute gemeinsame Zeit zu Hause und bei DRUCKWELLE!
    Und damit das neue Jahr schonmal gut startet gibt es zum Jahresauftakt ein wahres Goldstück aus der Fundkiste der noch nicht pulizierten DRUCKWELLE Filme: DRUCKWELLE Planetside - Weekly Teamplay Event aus dem frühen 2004 von Gilgamesch. Denn DRUCKWELLE hatte schon vor über 10 Jahren die Nase vorn beim ersten Planetside und dies auch als eine der ersten Clans mit kurzen Movies bereichert. Zum Schmöckern einfach mal auf unserem Youtube Kanal nach Planetside suchen (müssten über 10 Stück sein) und ein paar der alten Filme anschauen.
    Alles Gute und ein gesundes und spielreiches 2015!

    Kneipi
    Geschrieben von: Kneipi
    Samstag, den 20. Dezember 2014 um 18:05 Uhr

    Bei den Panzerkommandanten von DRUCKWELLE herrschte in den letzten Wochen reges Treiben. Es stand wieder eine Kampagne an, in der sich unsere Panzerkommandanten mit allen Clans aus Europa messen konnten.  Unterteilt wurde der Feldzug: Der Große Krieg in drei Operationen
    -    Wettlauf zum Meer
    -    Hölle von Verdun
    -    Fall der Imperien
    Jede Operation bot eine neue Herausforderung für unsere Truppen, denn es wurde in unterschiedlichen Gefechtsstufen gekämpft (Tier 6, Tier 8 und die „Königsdisziplin“ Tier 10). Mit Stolz können wir vermelden, dass unsere Truppe an allen 3 Operationen teilgenommen hat und dabei diverse Erfolge errungen hat. Da DRUCKWELLE bisher an jeder Kampagne teilgenommen hat, konnten unsere Oberbefehlshaber auf entsprechende Erfahrungen zurückgreifen. Entsprechend wurden Vorbereitungen getroffen. Es wurden taktische Aufstellungen, die Wahl des Schlachtfelds und natürlich auch das benötigte Kriegsgerät sorgfältig ausgetüftelt und aufeinander abgestimmt. Zusätzlich wurden diverse interne Manöver gefahren, bevor wir uns unter Wettkampfbedingungen unseren Gegnern stellten.
    Während des Wettkampfs wurde zwischen den Gefechten die taktische Ausrichtung und Abstimmung wieder und wieder verfeinert und adaptiert. So mancher Gegner konnte durch unkonventionelle Kriegsführung überrumpelt werden. DRUCKWELLE war ein unberechenbares Risiko für jeden Gegner, der sich uns stellen musste. Dies bekamen auch einige nominelle Top Panzerverbände zu spüren und mussten sich unseren Streitkräften am Ende geschlagen geben.
     

    So konnten unter anderem Siege gegen EXCEED, ZWACK und REDDIT errungen werden, wobei letzteren dabei sogar die Kontrolle eine Provinz streitig gemacht werden konnte. Auch zu erwähnen ist, dass DRUCKWELLE die komplette Operation lang mit mindestens einem Verband in Gefechte verwickelt war. Der gesamte Feldzug inklusiver aller Operationen wird vom Oberkommando als Erfolg klassifiziert. Durch Ehrgeiz und unbedingten Siegeswillen konnte sich der Panzerverband DRUCKWELLE auf den Schlachtfeldern behaupten (Ruhmeshalle DWELL) und viele andere hinter sich lassen. Von unseren Streitkräften wurden 3 Provinzen unter Kontrolle gebracht. Weiterhin belegt unsere Truppe Platz 347 von insgesamt 2673 teilnehmenden Panzerverbänden. Selbstverständlich ist an dieser Stelle auch erwähnenswert, dass unser Panzerverband über eine beachtliche Anzahl exzellenter Panzerkommandanten verfügt, die selbstverständlich der Grundstein für den erfolgreichen Abschluss dieses Feldzugs waren.
    Insgesamt haben sich 49 Kommandanten für diesen Feldzug gemeldet und zumindest an einem Gefecht teilgenommen. Weiterhin sind 16 davon unter den besten 11.000 Panzerkommandanten von insgesamt 109.701 teilnehmenden Panzerkommandanten in Europa und bekommen damit als Belohnung einen von drei zur Auswahl stehenden neuen Panzer in ihren Hangar gestellt. Eine sensationelle Leistung. Somit konnten unsere Streitkräfte sowohl im Verband als auch die einzelnen Panzerkommandanten eine Reihe von Erfolgen verbuchen.
    Der Dank für diese Leistung gebührt allen an dem Feldzug beteiligten Kommandanten und vor allem dem Oberkommando für die Organisation, Gefechtsplanung und Gefechtsdurchführung. Selbstverständlich bieten wir interessierten Rekruten die Möglichkeit, das nächste Mal mit uns live dabei zu sein und Panzer an Panzer in Gefecht zu stehen, dann füllt direkt auf unserer HP ein Bewerbungsformular aus oder kontaktiert einen unserer Offiziere über die WOT-Homepage oder ingame.
    i.V. Kneipenterrorist
    Ministerium für Propaganda und Aufklärung
    Panzerkampfverband DRUCKWELLE

Copyright © 2003 - 2018 DRUCKWELLE e.V. - Impressum

Alle Rechte vorbehalten.

Obwohl die Administratoren und Moderatoren von DRUCKWELLE e.V. versuchen, alle unerwünschten Beiträge von diesem Forum fernzuhalten, ist es für uns unmöglich, alle Beiträge zu überprüfen. Alle Beiträge drücken die Ansichten des Autors aus und DRUCKWELLE e.V. sowie Invision Power Inc (Entwickler von IPS Community Suite) können nicht für den Inhalt jedes Beitrags verantwortlich gemacht werden. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen.

×

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.