Jump to content
  • Sign in to follow this  

    DRUCKWELLE in arce nostra 2017!


    Swisstex

    Es ist so einfach wie überwältigend: Das DRUCKWELLE Sommerevent ist mitunter das Beste was einem passieren kann! Bei den meisten offenbaren sich die tiefen Gefühle, für diese einzigartige Gemeinschaft und ihre tollen Menschen, erst zu Hause. Danach. Denn während man vor Ort auf der Burg Hessenstein ist, zieht der Event mit all den Charakteren einem Schnellzug gleich an einem vorbei.

    DRUCKWELLE TeamplayKein Wunder bei der Energie und den vielen engagierten Druckies, die vor, während und nach der Veranstaltung ihr Bestes gegeben haben. Für alle, die nicht dabei sein wollten oder auch nicht sein konnten sei gesagt, dass in eurem Leben nun unwiderruflich ein fantastischer Abschnitt mit der besten (zweiten) Familie fehlt. Wenn 360 Tage am Computer mit DRUCKWELLE im Teamspeak spielen 50% zählen, dann sind die anderen 50% an den drei Tagen auf der Burg zu finden. Ja, genauso grossartig und unvergesslich kann das sein.

    Zusammen lieben, lachen, weinen, trauern
    Unsere eigene kleine Welt
    Hier werd ich verstanden, hier bin ich vollkommen
    Stein auf Stein bauen wir auf
    Was uns dann hält
    Ihr seid die Mauern meiner Zeit

    Haudegen

    Bereits Monate vor der Veranstaltung werden die Weichen gestellt. So wird bereits jetzt über das Datum 2019 verhandelt und in Kürze das Datum für 2018 bekannt gegeben. Ach, und wer sich die 15-Jahre-DRUCKWELLE-Burg im Sommer 2018 durch die Lappen gehen lässt, WTF?!, dem ist in der Tat nicht mehr mit vernünftigen Mitteln zu helfen. Die einzig berechtigte Frage nach 2017 ist: Kann es denn wirklich noch besser werden?

    Dieses Jahr im Juni haben sich wieder knapp 140 Spielerinnen und Spieler von DRUCKWELLE getroffen, um rund um ihr liebstes Hobby mit guten Freunden und Bekannten zu sinnieren, zu fachsimpeln, zu lachen, zu tratschen und zu feiern. Am Freitag wurden alle mit einem Welcome-Paket begrüsst, die neu renovierten Burg-Zimmer wurden bezogen, und bereits alte Freundschaften aufgefrischt und natürlich neue geschlossen. Am Stand von Kugelfee konnte man seine vorbestellten gelaserten Schiefer-Untersetzer abholen. Mit einem geselligen Grillabend (mit mad.gobbo und Kasuma am Grill) bot der Freitag – zusammen mit Freibier von der Zapfe und einer fantastischen Tiki-Bar – die beste Gelegenheit, die virtuellen Bekannten in reale Freunde zu verwandeln. Und die Crew an der Bar rund um Kapitän Mordegar hat mit Catharsis, Hakumi, Phylhela, Telaja, Paradog, Kneipi, Nightfury, Fungh, Special Guest Oberst Kuebel und dem Einkäufer Schmiddi einen unfassbar geilen Job gemacht. Bis spät in die Nacht wurde gefeiert. Ging ja mit der Bar und den tollen Menschen auch gar nicht anders.

    Am Samstag jagte dann ein Highlight das nächste. Zuerst gab es Frühstück und für die Rampensäue ab 11 Uhr ein Katerfrühstück mit Eier und Speck von Mongie. Dazu Frühschoppen mit Kasuma. Wer wollte konnte sich dann um 12 Uhr gleich beim Mittagessen nochmals anstellen oder warten bis um 14 Uhr die ersten legendären Pancakes von LK, Kasuma und Mongie über die Theke wanderten. Damit die Kalorien auch wieder verschwinden, konnte man auf dem Testgelände für Virtual und Augmented Reality sein Herz schneller pumpen lassen. Wer wollte konnte sich einer wilden Verfolgungsjagd auf der PS4-Brille (mit JAG), einfallenden Aliens mit Microsofts Hololens (mit Mirage) oder Horden von Zombis mit eine fast leeren Waffe mit der HTC Vive (mit Yui) entgegen stellen. Oder am besten der Reihe nach alle ausprobieren. Für alle die noch keine solche Brille auf hatten, ein aufregendes Erlebnis (vor allem, wenn einem während der Zombie-Invasion auf die Schulter gefasst wird…). Wem das nicht ausreichte, der hat sich auf dem gut besuchten Konsolen-Turnier von Shin und Neckshot mit Fäusten und Kicks durchgeboxt und tolle Preise abgeräumt.

    DRUCKWELLE FreundeNachdem noch einmal Leckeres vom Grill verlustiert wurde stand das obligate Gruppenfoto auf dem Plan. Der Dompteur (Telur), aka Fotograf, hatte mit der grossen Meute seine Mühe, hat es aber wie jedes Jahr wieder bestens hinbekommen. Einen Umbau später war der Burghof in ein Kino mit fetter Lautsprecheranlage und Disco-Licht umfunktioniert. Die Abendveranstaltung wurde von Swisstex moderiert und eröffnet. Zuerst wurde der ganzen Mannschaft gedankt, welche mit einer Vielzahl an Personen hinter dem ganzen Anlass stand. Die Anwesenden applaudierten all den engagierten Menschen, welche dieses fantastische Wochenende möglich gemacht haben. Mit einem besonderen Danke an die Bar-Crew, welche mit Vorbereitung und Schichtarbeit schweisstreibend gearbeitet hat. Natürlich hat auch das Eventteam einen lauten Applaus verdient.

    Danach wurde in einem Echtzeit-Wählen, via Mobile und Internet, über die Reihenfolge der Präsentationen, abgestimmt. Beim Test-Wählen wurde auch geschaut, wer wie weit als Anreise zur Burg hatte (bis 100 km 11%; bis 300 km 48%; bis 500 km 21% und über 500 km 20%). Mit diesem Experiment wurde zum ersten Mal seit 2003 das Publikum in die Präsentation miteinbezogen. Leider konnte aufgrund von technischen Limitierungen nicht die ganze Wirkung entfaltet werden. Auch die Kommunikation (zum Beispiel der Passwörter) kann noch optimiert werden. Verbesserungen sind in Arbeit, ihr dürft gespannt sein. Es folgten Informationen und Vorträge vom Funteam (DrTod), World of Warcraft (alaeya), World of Tanks (JesseBlue), The Elder Scrolls Online (LivEohl) und Planetside2 (PattyDePuh). Ein Erlebnis und immer ein Highlight, wenn die eigens von Druckies produzierten Movies mit Beamer auf Leinwand und mit fettem Sound aus den Boxen hämmern. Die von DRUCKWELLE produzierten Filmbeiträge werden in den nächsten Wochen auf unserem Youtube-Kanal veröffentlicht.

    Zwischen den Darbietungen der Teams hat Yamagata über das Partnerprogramm von DRUCKWELLE gesprochen und auf die grosse Bedeutung hingewiesen. Dank den freiwilligen Beiträgen der Partner kann der Vorstand gut schlafen und neben Lizenzen, Forum, Teamspeak, Servern und weiterer Infrastruktur auch den Weihnachtsmann bestechen, Freibier auf der Burg offerieren, Defizitgarantien aussprechen (z.B. für die Tiki-Bar) und die eine oder andere Aktion mit Geschenken durchführen. Zusammen mit den Einkünften aus Amazon, sind die Partner das wichtigste finanzielle Standbein. Als Dank wurde auch dieses Jahr ein Premium-Partner ausgelost, welcher den Vorstand im Herbst zur Klausur in den Schweizer Bergen begleiten darf. Nach Art und Telaja hat sich diesmal Fungh diesen Platz geschnappt.

    DRUCKWELLE 14 Jahre & Grill-MeisterUnd als wäre das für einen hammergeilen Abend noch nicht genug, trat Kneipi "auf die Bühne" und versammelte alle Burg-Newbies bei sich. Nachdem der Beitritt zu DRUCKWELLE und das einfinden auf der Burg ausgiebig gewürdigt wurde, gab es zum Dank noch für jede und jeden eine Wertmarke von der Bar. Prost! Danach agierte Denari 20x als Glücksfee und verhalf glücklichen Teilnehmenden zu Gaben vom "Loot-Table". Wie jedes Jahr organisierte der Vorstand, heuer zusammen mit Spenden von Kugelfee+1, Ratman_Flo und Xondio, reichlich Geschenke. Massig Game-T-Shirts, einen original World-of-Tanks-Bausatz, eine coole Wort-Uhr, diverse metallene Planetside2-Dog-Tags, ein Army-Kartenspiel und ein seltenes Final Fantasy Schlüsselband vom Film.

    Zum Abschluss wurde – auch schon eine Tradition – der neue Beta-Cut von Thravvn unter grossem Beifall abgespielt. Gefolgt von einem Special vom Planetside2-Team mit diversen lustigen und actiongeladenen Szenen. Mit diesen beiden Beiträgen wurde der offizielle Teil vom Abend abgeschlossen. DJ Gobbo liess dann alte DRUCKWELLE-Kracher seiner Movie-Playlist wieder aufleben, während alle noch Bier holen oder die Bar besuchen konnten.

    Freunde verständigen sich nicht, sie verstehen einander.
    Ernst Zacharias

    Der Sonntag startet mit einem Frühstück und der Verabschiedung von Freunden, dem Loslassen von liebgewonnen Menschen und dem absoluten Gewissen ein unbeschreiblich tolles Wochenende mit der besten zweiten Familie verbracht zu haben. Schultern wurden geklopft und Hände geschüttelt. Zimmer geräumt, Loot und viele wundervolle Eindrücke ins Auto geladen. Adieu, lebe wohl, bye–bye, bis bald, arrivederci, mach's gut; ich empfehle mich, gehab dich wohl, ciao, adios, tschau, servus, tschüs, habe die Ehre, behüt dich Gott, pfüeti, baba, auf Wiederschauen, grüezi, uf Wiederluege bis zum nächsten Sommerevent 2018 von DRUCKWELLE auf der Burg Hessenstein.

    Wir hören uns im Teamspeak.
    Swisstex

    DRUCKWELLE Burg 2017

    Sign in to follow this  


    User Feedback

    Recommended Comments

    Episches Wochenende. Und Swissi... wir haben es bisher jedes Jahr geschafft einen draufzulegen. Das klappt natürlich auch nächstes Jahr, aber das weißt du ja schon :)

    Share this comment


    Link to comment
    Share on other sites

    laenger?! denkt doch mal an die armen event-orgas!! :staun:

    wir brauchen schon immer ne woche vorher und nacher urlaub.. vorher zum vorbereiten, nacher zum ausschlafen ^^

    Share this comment


    Link to comment
    Share on other sites

    Danke für den Text Swisstex. Ich wäre dieses Jahr gerne dabei gewesen und sehe schon, das ich einiges verpasst habe...

    Nächstes Jahr komme ich ganz bestimmt wieder :) 

    Share this comment


    Link to comment
    Share on other sites
    vor 1 Stunde schrieb lemba:

    Danke für den Text Swisstex. Ich wäre dieses Jahr gerne dabei gewesen und sehe schon, das ich einiges verpasst habe...

    Nächstes Jahr komme ich ganz bestimmt wieder :) 

    Es wurde gemunkelt das du zum dritten mal Papa wurdest und deshalb nicht zur Burg kamst. Glückwunsch falls das richtig ist, einfach nächstes Jahr mal keine Kinder vorher kriegen :mrgreen: ...

    Share this comment


    Link to comment
    Share on other sites
    vor 9 Minuten schrieb Ratman_Flo:

    Es wurde gemunkelt das du zum dritten mal Papa wurdest und deshalb nicht zur Burg kamst. Glückwunsch falls das richtig ist, einfach nächstes Jahr mal keine Kinder vorher kriegen :mrgreen: ...

    Yup, das stimmt. Danke für die Glückwünsche :). Unsere Familienplanung sollte nun eigentlich abgeschlossen sein 8-) und ein Besuch zur nächsten Burg habe ich mir fest vorgenommen...

    Share this comment


    Link to comment
    Share on other sites


    Create an account or sign in to comment

    You need to be a member in order to leave a comment

    Create an account

    Sign up for a new account in our community. It's easy!

    Register a new account

    Sign in

    Already have an account? Sign in here.

    Sign In Now

Copyright © 2003 - 2018 DRUCKWELLE e.V. - Impressum

Alle Rechte vorbehalten.

Obwohl die Administratoren und Moderatoren von DRUCKWELLE e.V. versuchen, alle unerwünschten Beiträge von diesem Forum fernzuhalten, ist es für uns unmöglich, alle Beiträge zu überprüfen. Alle Beiträge drücken die Ansichten des Autors aus und DRUCKWELLE e.V. sowie Invision Power Inc (Entwickler von IPS Community Suite) können nicht für den Inhalt jedes Beitrags verantwortlich gemacht werden. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen.

×

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.