Jump to content

knie

DRUCKWELLE
  • Gesamte Inhalte

    237
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

1 Benutzer folgt diesem Benutzer

Über knie

Kontakt

  • ICQ
    320110756
  • Skype
    da_knie

Profilfelder

  • Geschlecht
    Male
  • Wohnort
    Eisenhüttenstadt
  • Land
    Deutschland
  • Beruf/Tätigkeit
    IT-Systembetreuer

Letzte Besucher des Profils

1.147 Profilaufrufe
  1. Kleiner Nachtrag von mir persönlich, alle Freunde der russischen Panzer sollten sich den neuen T-55AM anschauen. Habe diesen gestern kurz getestet und ein Kauf wäre vorstellbar für mich. Entgegen allen Erwartungen im WT-Forum, kommt der neue T-80B ohne Drosd oder Arena System.
  2. WAR THUNDER PRÄSENTIERT das Update 1.81 “Die Walküren” Hier die originale News inkl. Changelog Hubschrauber War Thunder mit Kampfhubschraubern mit einem vollen und detaillierten Flugmodell! in War Thunder! Derzeit sind die folgenden Maschinen für Besitzer von Bundles mit einem der Premium-Hubschrauber, die den Zugang zum Hubschrauber CBT ermöglichen, verfügbar. UH-1C AH-1Z Mi-24 Hind Mi-4 USA AH-1Z AH-1G AH-1F UH-1B UH-1C UH-1C XM-30 (Premiumpaket) UdSSR Mi-4AV Mi-24A Mi-24V Mi-24P Mi-24D (Premiumpaket) Mi-35M Die Hubschrauber sind in folgenden Spielmodi verfügbar: verbundene Arcadeschlachten (in den Luftschlachten ab BR 9.0 oder höher, siehe “Game mechanics) verbundene Realistische Schlachten, wenn mindestens einer erforscht wurde und eine Besatzung zugewiesen bekommen hat. Hubschrauber Arcadeschlachten im Reiter “Ereignisse und Turniere” Hubschrauber Realistische Schlachten im Reiter “Ereignisse und Turniere” Verbundene Simulatorschlachten (Lineups 9_2, 11_2). Ground Vehicles T-80B TAM FV510 Warrior BMP-2 USA M247 M1 IP T54E1 (Premiumpaket) Deutschland TAM Leopard A1A1 (L/44) (Premiumpaket) M48A2 G A2 UdSSR T-80B T-55AM-1 (Premiumpaket) BMP-2 Großbritannien Warrior Japan ST-A1, ST-A2 (aktualisiertes Turmmodell) Frankreich Char 25t Flugzeuge I-225 Me 163B-0 Deutschland Me 163 B (aktualisiertes Modell) Me 163 B-0 UdSSR I-225
  3. knie

    200 Cheater gebannt am 12.9.2018

    Zumal es wegen mangelndem Interesse von Gaijin nicht besser wird.... die Preise für War Overlay wurden vor einigen Monaten reduziert...
  4. knie

    200 Cheater gebannt am 12.9.2018

    Hab ein Video zu War Overlay, aktuellste Version usw.
  5. knie

    200 Cheater gebannt am 12.9.2018

    Es werden keine "normalen" Reports mehr in-game ausgewertet, sondern nur noch mehrfaches Melden eines Spielers innerhalb eines Gefechtes. Ebenso wurde nur bei einem dringenden Verdacht Reports inkl. Replay akzeptiert, doch leider werden auch diese nicht direkt bearbeitet... zumindest stand noch keiner auf der Liste der von mir gemeldet wurde. Lt. Forum werden nur ein paar überführt, welche sich beim nutzen von War Overlay dumm anstellen. Die meisten nutzen es clever und unter dem Vorwand einen schlechten PC zu haben, sprich ULQ Settings. Damit lassen sich zumindest die Schüsse über fast jede Distanz rechtfertigen/verteidigen. Hier möchte ich euch noch an einem offiziellen Zitat teilhaben, welches vom einen der Entwickler von War Overlay stammt: PS: - die neue Version funktioniert nun auch im Navy Battle - für raketengestützte Fahrzeuge wird nun die genaue Flugbahn der Rakten angezeigt, zusätzlich zum Vorhaltepunkt
  6. DRUCKWELLE sucht nach interessierten Mitspielern für explosive Gefechte im schönen WAR THUNDER. Bist du bereits Mitglied bei DRUCKWELLE, kannst du alles nach diesem Satz ignorieren und musst nur einen der Orgas kontaktieren. Bist du allerdings noch KEIN Mitglied von DRUCKWELLE, dann ist das für dich interessant: Du hast wahrscheinlich im War Thunder-Forum oder bei Steam gelesen, dass die Kampfgruppe DRUCKWELLE neue Mitglieder (Tanker, Piloten für alle Spielmodi) sucht und bist deshalb hier... doch wie geht's weiter? Wie kommst du zu uns? Weder im TS* noch ingame findet sich jemand, der dir helfen kann, weil es Nachts um 3 ist oder einfach gerade keiner zugegen ist? 1. Grundsätzlich gilt: um Mitglied in der Kampfgruppe zu werden, musst du auch Mitglied bei DRUCKWELLE sein. Und dafür reicht erstmal eine Registrierung hier im Forum. Klicke oben im Header auf Registrieren und folge den Anweisungen. Falls es innerhalb einer Stunde keine Bestätigungsmail gibt, melde dich bitte. 2. Bist du bei DRUCKWELLE, tritt dem War Thunder-Team bei. Dazu folge diesem Link und "bewerbe" dich dort. Ein WT- Orga wird sich an dich wenden und dir DRUCKWELLE vorstellen und dir auch die Rechte fürs TS zuweisen, sollten du und der Orga der Meinung sein, dass es passt.. Natürlich hat DRUCKWELLE bzw. das War Thunder- TEAM gewisse Regeln und daher solltest du dir ggf. vorher die Satzung und die Regeln des Clans durchlesen, bevor du dich uns anschließt. Das war's auch schon. Ach ja, falls du denkst: "Wow, das ist ja kompliziert"... ähm, ja, zugegeben. Sorry. Lohnt sich aber, versprochen... *Teamspeak-Zugangsdaten: Server: druckwelle-hq.de Pass: superfly747
  7. knie

    Kampfhubschrauber in War Thunder

    Also der T-55AM klingt interessqant, aber gibt noch keine offiziellen Stats (BR 9.0)? "BDD Applique Armor covering the Turret Front and Upper Glacis adding 120mm RHA protection against APDS, 200-250mm RHA against HEAT" Mit dem 1.81 sollen aber wohl noch paar mehr Panzer und Flugzeuge rein kommen. Also warten wir gespannt darauf und das angeblich angepasste Spawnprotect
  8. knie

    Operation S.U.M.M.E.R. eure Ausbeute?

    Am 14.08 wurde am Abend eine News basierend auf einen Post im Forum (von einem Gaijin Mitarbeiter) veröffentlicht, dort ging es um ein offizielles War Thunder Video von Gaijin. In dem Video wurden 5 "SECRET LOCATIONS" (je eine pro Karte) vorgestellt, von wo man das Spielfeld perfekt im Blick hat. Es wurde auch bei 1-2 Karten wortwörtlich vom Kommentator folgendes gesagt:"...von diesem Berg habt Ihr freies Schussfeld in den feindlichen Spawn..." Ich betone es gerne mehrfach, es waren alles offiziell Gaijin - das Video wurde im Stil aller anderen Videos produziert (gleicher Kommentator usw.). Noch in der gleichen Nacht wurde das Video und die News+Beitrag im Forum gelöscht. News Quelle: https://warthunder.com/en/news/5697-video-unusual-war-thunder-secret-locations-en YouTube Quelle: https://youtu.be/RYLcbUurv_Y Offizielle Kurzbeschreibung von der News selber: "The maps of War Thunder are known to accommodate many interesting features, such as obscure passages, hidden firing positions, secret detours, soaring mountains, and covert sniping locations… Lets check out a few of them! " Habe zu diesem Thema mal ein Ticket erstellt und um eine kurze Stellungnahme gebeten. Da ich das Video in der Nacht vom 14.-15. August in die War Thunder Sektion der ESL gepostet hatte und am Morgen alle sich beschwerten, dass es gelöscht sei. Ticket ID: #626524 EDIT:
  9. knie

    Operation S.U.M.M.E.R. eure Ausbeute?

    Naja, abwarten wie sich das erneut auf das Matchmaking auswirkt... alles ab Rang III Gerade beim Flugzeug kann ich mir im Air AB bzw. RB das Verhalten jetzt schon ausmalen, Bomber die Kamikaze-Taktik fliegen und sich nach Abwurf in den Boden rammen. Müssen ja 10t TNT am Tag machen, also die Runden so kurz wie möglich halten. " Um die Belohnung zu erhalten, müsst ihr 3 von 5 Aufgaben erledigen " Wenn man sich dann die 5 möglichen Aufgaben pro Tag anschaut, dann kann ich jetzt schon die benötigten Stunden je Tag abschätzen. Bin ab morgen gespannt wie es auf die Spieler wirkt.... nachdem die Gaijin PR-Abteilung vorgestern einen Mega-Fail hingelegt hat und eine News+Forum+YT Video wieder löschen musste xD
  10. knie

    Operation S.U.M.M.E.R. eure Ausbeute?

    Alles gut, aber trotzdem konnte man nicht "normal" ohne Interesse am Event spielen. Das Matchmaking war einfach unausgeglichen durch die ganzen Grinder, jeder zweite war ein Camper³ und der Rest hat schnell einen Kamikaze-Angriff gemacht = bedingt durch die 10 Minuten Regel. Im Low BR war es aber auch nicht viel besser, hing teils auch von der gespielten Nation ab, da auch hier die Spielweise einiger "menschlicher Wesen" mehr als unterirdisch war. Bei WoT sagte man dazu folgendes Sprichwort: "Das Event hat mal wieder alle inaktiven Kellerkinder angelockt".
  11. knie

    Operation S.U.M.M.E.R. eure Ausbeute?

    Aufgrund der unausgereiften Mechanik und das für Normalsterbliche unrealistische Zeitfenster, habe ich dank Gaijin keinen der Panzer schaffen können. Ich dachte viele Jahre das Wargaming schlimm ist, mit diesem Event hat sich Gaijin auf Platz 1 meiner Liste gebracht! Es haben doch recht viele den Grind zur IS-7 geschafft, aber wie hätte es mit den alten Auftragszielen ausgesehen? Ich war erst froh als die News kam und man weniger Aufträge brauchte... hielt nur nicht lange. Dank des wunderschönen Matchmakings war es teilweise unmöglich in unter 3h pro Tag die low-BR Aufträge (20 Kills + 4 Siege mit >70%) zu schaffen. Da ja Flugzeuge im Ground-RB nicht gewertet wurden (die Aktivität wurde getrennt vom Panzer berechnet) - im Ground-AB wurden die Flugzeuge dafür 1:1 wie ein Panzer berechnet... Auch wieder schön zu sehen, wie Gaijin und auch ein Großteil der Spieler nur auf die höchst möglichen Umsätze/Gewinne im Marketplace fixiert waren. Lt. StatsmeterAnalystics war hier eine sehr sehr hohe Kaufkraft von Seiten der Spieler zu sehen... es wurde viel echtes Geld für die Parts und Fahrzeuge ausgegeben. Zitat einiger Spieler:"Ich habe für die IS-7 nichts ausgegeben... ohh doch, 1 oder 2 Teile. Hatte mich aber nur XX€ gekostet." (da waren Beträge von 20€ bis 50€ dabei) Ich kann voll und ganz die Spieler verstehen, die durch dieses Event, ggf schon durch das davor, keine Lust mehr auf das Spiel haben. Ich habe mit vielen davon persönlich gesprochen und auch viel darüber gelesen. Der Anteil an WalletWarriors steigt stetig und diese wollen immer mehr Content, da freut sich Gaijin. Neue Inhalte sind günstiger für das Unternehmen, als das beheben von Bugs oder überarbeiten des Matchmakings. Die Kampfgruppengefechte haben sehr stark gelitten, da viele Spieler lieber das Event gespielt haben und zugleich das System nicht funktionierte (ein Matchmaking für Kampfgruppen war nahezu unmöglich und wenn, dann wurden die Kampfgruppenpunkte nicht oder nur teilweise berechnet). Ergebnis: Seit der Einführung des Marketplaces haben sich die Events zu Gelddruckmaschienen entwickelt und damit viele Spieler verscheucht. Zumal es auch seit einiger Zeit im Matchmaking Probleme zu geben scheint, was zu vermehrten Frust im Spielfortschritt sorgt. Man wird daher gefühlt dazu genötigt noch mehr Premium zu kaufen... was es auch nicht wirklich besser macht. Selbst in unseren Reihen merkt man die negativen Effekte und die Zukunft vom Spiel ist lt. den großen Foren auch ungewiss (die Spielerzahlen sinken rapide).
  12. knie

    Ruckzuck von der Burg

    Und wieder ein Jahr warten... habe für den 05.07-07.07.2019 schon Urlaub eingereicht!
  13. Kommt halt immer auf die Anwendungen an bzw. der geplante Einsatzzewck des PCs. Ältere Spiele oder auch günstig produzierte aktuelle Titel haben mit SSDs ebenso Probleme, wie mit Multicore Support. Ist ja nichts neues am Markt, daher für reine Gaming-PCs lieber Quad-Core statt Hexa-/Octa-Core als CPU auswählen // selbst auf HT kann man dort teils verzichten, dafür lieber höheren Clock nehmen! Die Bandbreite von einer SSD ist aber auch stark vom Rest des PCs abhängig: - gutes Board bzw. ausgereifter Chipsatz (inkl. gute Treiber) - CPU mit genügend Cache, um hier die Load-Spitzen vernünftig zu verarbeiten - ausreichend RAM und dieser darf auch ein wenig schneller takten bzw. vernünftige Timings haben Richtig merken tut man eine SSD als Systempartition und den richtigen Anwendungen, wie z.B. Bildbearbeitung (2D & 3D) und Videoschnitt!
  14. Habe seit 11.2015 eine 256GB SM951 (M.2 NVMe) verbaut, war zu der Zeit ein Geheimtipp (musste nur leicht modifiziert werden) und ist bis heute eine schnelle SSD. Würde aktuell jedem empfehlen nur noch NVMe zu kaufen, wird in naher Zukunft AHCI komplett ablösen! Bei CPUs bin ich seit ca. 12-13 Jahren wieder bei Intel, der letzte AMD war ein 939 Sempron K8 (Palermo E6). Totaler Fehlschlag damals, da die Dual-Sockel Idee von AMD nicht aufgegangen ist und AM2 sehr schwacht gestartet ist. Bin dann halt auf den Core2Duo E6700 und sofort zum Core2Quad Q9550E0 (4Ghz@WaKü ^^) umgestiegen, seither immer mit Intel zufrieden gewesen. Die Ryzen sind endlich mal wieder ein Produkt, womit AMD wieder am Markt etwas bewirken kann. Intel musste einige Änderungen an seinem Porfolio vornehmen (leider nicht nur gute), so läuft Marktwirtschaft. Ich hoffe nur, dass sich hier noch mehr tut - bei beiden Herstellern! Solange große Softwarehersteller und auch Spieleentwickler vermehrt für Intel optimieren, werde ich auch dort bleiben. Alleine der Treiber-Support ist bei AMD seit Jahren eine Katastrophe! Die meisten Boards und auch Arbeitsspeicher harmonieren einfach besser in Form einer Intel-Plattform. Ist aber wie mit Autos, jedem seine Vorlieben... Benchmarks geben zwar die Rohleistung an, aber was im praktischem Einsatz effektiv bei rum kommt... naja... ist je nach Setup und Einsatzzweck unterschiedlich. Seit dem Jahr 2000 kaufe ich nur Mainboards von Gigabyte und RAM von G.Skill, harmoniert beides mit Intel (gerade beim OC) wunderbar
  15. knie

    FOREN-Signatur-Bilder- DRUCKWELLE

    Na dann

Copyright © 2003 - 2018 DRUCKWELLE e.V. - Impressum

Alle Rechte vorbehalten.

Obwohl die Administratoren und Moderatoren von DRUCKWELLE e.V. versuchen, alle unerwünschten Beiträge von diesem Forum fernzuhalten, ist es für uns unmöglich, alle Beiträge zu überprüfen. Alle Beiträge drücken die Ansichten des Autors aus und DRUCKWELLE e.V. sowie Invision Power Inc (Entwickler von IPS Community Suite) können nicht für den Inhalt jedes Beitrags verantwortlich gemacht werden. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen.

×

Wichtige Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.