Jump to content

knie

DRUCKWELLE
  • Content Count

    728
  • Joined

  • Last visited

  • TS3

    Offline

3 Followers

About knie

  • Rank
    Infrastruktur

Contact Methods

  • ICQ
    320110756
  • Skype
    da_knie

Profile fields

  • Gender
    Male
  • Location
    Eisenhüttenstadt
  • Country
    Deutschland
  • Profession/Occupation
    IT-Service Techniker / Service Engineer und ESL Staff Head Resources Global
  • Spielernamen
    StarCitizen: knie88

Recent Profile Visitors

2,467 profile views
  1. Danke, hab es mal als News erstellt.
  2. Im kommenden Spielwirtschafts-Update werden wir uns auf die überteuerte Reparatur von schweren Bombern konzentrieren. Der neue Algorithmus wird auch die Belohnungen für die Bombardierung von Basen sowie die Reparaturkosten anpassen, was das Ausfliegen in schweren Bombern wesentlich weniger riskant macht. Basen sind eines der Hauptziele für die Zerstörung, wo Bomberpiloten ihrem Team den Sieg bringen können. Piloten erhalten auch Auszeichnungen für jeden Schaden, der gegnerischen Basen zugefügt wird. Die Haltbarkeit der Basen wird im Spiel für jeden Spielrang separat geregelt, aber auch innerhalb des Ranges kann die Bombenlast des dargestellten Flugzeugs stark variieren. Es zeigt, dass Flugzeuge mit einer hohen Bombenlast ein viel höheres Einkommen bringen als andere. Durch den Einsatz des automatischen Algorithmus zur Berechnung der Spielwirtschaft wird ein hohes Einkommen durch die Reparaturkosten ausgeglichen, was letztlich das wirtschaftliche Risiko des Einsatzes schwerer Bomber erhöht. Die Reparaturkosten einiger Bomber werden um bis zu 20% der ursprünglichen Kosten reduziert! Um dieses Problem zu lösen, würde es nicht ausreichen, die Belohnung für die Bombardierung der Basen und damit die Reparaturkosten einfach zu reduzieren, denn selbst innerhalb eines Ranges können die Flugzeuge sehr unterschiedliche Tragfähigkeiten aufweisen, was dazu führen würde, dass Leichte Bomber eine geringe Belohnung erhalten würden. Wir glauben, dass die optimale Lösung ein Algorithmus ist, der die Belohnung für die Bombardierung der Basen basierend auf der aktuellen Bombenlast anpasst. Dies wiederum reduziert die Reparaturkosten einiger Bomber um bis zu 20% der Ursprungskosten und hat keinen Einfluss auf das Gesamteinkommen der Flugzeuge, selbst bei einer geringen Bombenlast in einem beliebigen Kampfergebnis. Zum Beispiel: eine Tu-2S-44 (BR 6.0) mit 2.000 kg Bomben erhält eine ordentliche Belohnung für die Bombardierung einer Basis und die B-24D-25-CO (BR 6.0) mit 3.600 kg Bomben wiederum wird nicht zu den doppelten Reparaturkosten der Tu-2S führen. Der Algorithmus wirkt sich nur auf die Belohnungen der Bombardierung von Basen aus und hat keinen Einfluss auf andere Schlachtbelohnungen. So bleiben Bomber weiterhin in der Lage, ihren Piloten stabile Einnahmen an Silver Lions zu sichern. Gesamte Tabelle Die in der Tabelle dargestellten Daten sind vorläufig und können sich während des Entwicklungsprozesses ändern. Wir überprüfen und überarbeiten ständig die Änderungen an der Spielwirtschaft und werden uns erneut mit allen Bereichen befassen. Vorerst planen wir, diese spezifischen Änderungen vorzunehmen, die alle bombenfähigen Flugzeuge Anfang Oktober betreffen. Über eure Meinungen und Anregungen zu diesem Thema würden wir uns freuen. Quelle: Gaijin
  3. Hallo liebe War Thunder Community, es wurde gestern das neue Update 1.91 angekündigt und damit nach 6 Jahren auch endlich ein Anti-Cheat. Es wurde dazu schon intensiv diskutiert und Bedenken, wie auch positives Feedback in den Foren geäußert. Doch was erwartet uns wirklich mit dem neuen Update? Es wurde mehrere Jahre aufgrund der "Hauptkundschaft im Osten" davon abgesehen, aktiv gegen Cheats/Hacks vorzugehen. Die Begründung war ganz einfach: Die Mittel hätten die Leistung des Spiels zu sehr beeinträchtigt und sich negativ auf die Spielbarkeit (und damit Spielerzahlen) ausgewirkt. Mit EAC soll es keine Leistungsbeeinträchtigung geben (komisch, das System ist schon älter) und nun endlich den Frust der Community bzgl. Cheater/Hacker lindern. Gestern Nachmittag ist in der War Overlay Community die Diskusion los gegangen, was sich dort ändert und wann es nach 1.91 eine neue Version von War Overlay geben wird. Der Admin und einer von zwei Entwicklern hat dazu folgendes bekannt gegeben:  "Da beabsichtigt wird, Easy-Anti-Cheat einzuführen, empfehle ich Euch auf den Kauf von War Overlay zu verzichten, es wird keine neuen Updates mehr geben." EAC ist aber leider keines der besten Anti-Cheat-System am Markt und es gibt bereits Workarounds/Bypass-Codes zum aushebeln, siehe APEX Legends... dort musste man "andere Mittel" ergänzend zu EAC einsetzen. Es wollen einige Spieler nun das Spiel nicht mehr ohne War Overlay spielen und andere bleiben, in der Hoffnung auf eine neue Version von War Overlay. EAC muss nach dem Update 1.91 zusätzlich aus dem War Thunder Ordner installiert werden, sofern nicht schon durch andere Titel auf dem PC vorhanden. Das Programm überwacht alle aktiven Prozesse und kann von diesen die Programmverzeichnisse durchsuchen. EAC kann daher auch Spieler bannen, welche Spiel A (was EAC verwendet) spielen und für Spiel B unerwünschte Programme im Hintergrund laufen hat! Es wurde in APEX Legend ein Spieler gebannt, welcher das "GTA V Online Mod Menu" noch im Hintergrund aktiv hatte. ACHTUNG: Bei älteren Computern kann die Geschwindigkeit der Festplatten reduziert werden (längere Ladezeiten) und auch der Prozessor mehr ausgelastet werden. Das sind aber Einzelfälle, trotzdem möchte ich darauf hinweisen, da Gaijin es nicht gemacht hat! Ich nutze die Gelegenheit nochmals, um euch alle auf das DRUCKWELLE Regelwerk hinzuweisen!
  4. Na dann viel Spaß und eine allzeit knitterfreie Fahrt! Denk daran, die haben zum großteil Renault Motoren... regelmäßig Ölwechsel und auf Verkokung achten!
  5. Das mit dem 1.2 TSI war echt mega Pech, aber ein Thema aus 2011-2013. Meiner war ebenfalls davon betroffen und hat dann den "neuen" verstärkten Kettensatz bekommen, lief über Kulanz bei Skoda. Der Fabia 3 hat z.B. einen "lebenslangen Zahnriemen" bekommen, was aber auch nur Marketing ist. Lebenslang bedeutet bei VAG und anderen Herstellern ca. 140.000 bis 160.000km! Beim 2.0 T(F)SI gibt es 5+ Motortypen bei VAG, davon sind nicht alle problematisch. Leider hat JEDER Motor seine Vor- und Nachteile bzw. Probleme. Da muss man immer schauen, die EA888 / DKZA sind nicht schlecht, neigen aber später zum Ölverbrauch. Liegt aber am falschen Öl durch die Longlife Intervalle. Die ersten 1-2 Generationen hatten Probleme mit den Kettenspannern, soll aber angeblich behoben sein. Im Zweifel einfach die gewünschten Motortypen per Google prüfen, geht recht schnell und zuverlässig. Immer daran denken, nur Menschen mit Problemen berichten über Ihre negativen Erfahrungen. Positive Berichte liest man daher sehr selten und verfälschen oft die Gesamtsituation rund um ein Fahrzeug. Der 1.2 TSI im Fabia 2 hatte das Kettenproblem, mensch.... einmal repariert und Ruhe, danach entspanntes fahren. Mein Subaru hat nen Boxer, hoher Verbrauch (dank Allrad & Gewicht) und muss mit dem richtigen Öl gefahren werden (kein 0W20 um den Verbrauch zu senken, nur 5W30 sonst Ölverdünnung). Trotzdem ist das ein geiles Auto und ist relativ wartungsarm und zuverlässig! Bei Renault fliegen nach wenigen tausend Kilometern die Schub- /Drallklappen auseinander. Hyundai hat immer wieder Probleme mit Koppelstangen, Handbremsseile und undichten Auspuffanlagen. Ford hat übelst die Probleme mit deren "im Öl laufenden Zahnriemen", bei den ECO Motoren. Ich kann die Liste noch viel länger machen xD
  6. Also ich hatte zwei Skodas (Felicia und Fabia 2) und war mit der Zuverlässigkeit sehr zufrieden. Es ist halt alles VAG und damit sind die Ersatzteile relativ günstig und fast jede freie Werkstatt kennt sich mit den Fahrzeugen aus. Mein Fabia war ca. 6 Jahre alt und musste neben den üblichen Inspektionen nur mal Klimaanlage aufgefüllt werden, was aber bei allen Fahrzeugen früher oder später mal kommt. Wichtig bei Skoda oder allgemein für VAG, verlasst euch nicht auf die Serviceintervalle mit Longlife. Ich habe jedes Jahr einen Ölwechsel machen lassen, die Autos danken euch das mit dem Alter! Beim Octavia rate ich auch vom 1.8 TSI Motor ab, der macht häufiger mal Probleme in Verbindung mit dem DSG (die Wartungskosten sind gigantisch). Deswegen gibt es den Motor beim neuen Facelift nicht mehr, empfohlen wird der 2.0 TDI mit 6-Gang. War für mich auch eines der Gründe, warum ich nicht bei Skoda geblieben bin und auf Subaru umgestiegen bin. Und nein, empfehle niemand einen Subaru einfach blind. Ist eine Marke für sich und Inspektion (u. Ersatzteile) bzw. Unterhalt ist halt teurer wie ein Skoda! Fahrspaß ist besser, Komfort ist mindestens gleich (persönlich auch besser wie ein Octavia) und mit dem Boxermotor + echtes Allrad fährt man exklusiver
  7. knie

    WoW Classic Server

    @Warroxx habe deinen Status von Community-Mitglied auf DRUCKWELLE geändert. Damit kannst du dich im Forum und TS frei bewegen
  8. knie

    Jetzt sind wir am Ruder!

    Die Planung für die holländische Front läuft bereits, da macht euch mal keine Gedanken 😜 Bzgl. des Mikrofons wird es für nächstes Jahr eine Verbesserung geben, in Form eines Megaphones. Besucher in der ersten Reihe haben dann endlich einen Grund die verteilten Ohropax zu verwenden
  9. knie

    Video probleme

    Ist tatsächlich eine bekannte und viel genutzte Methode, zumindest bei den Insidern. Wurde von mir auch oft bei nvidia Karten angewendet, doch hier muss man bei jeder Generation die Methode anpassen. Die Bauteile werden kleiner und empfindlicher, daher kann man nicht jede Karte pauschal 15 Minuten bei 180°C backen. Es gibt halt leider immer Fertigungstoleranzen und schlecht aufgetragenes Lot macht sich ggf. erst nach einiger Zeit bemerkbar. Im Lot ist mechanische Spannung, durch die Temperaturunterschiede bauen die sich auf und es reist im schlimmsten Fall auf = kein Kontakt mehr. Gut gemeinter Tipp, bitte alles von der Platine abbauen was aus Kunststoff ist. Das vergessen oft viele und legen die so rein, gibt dann Grafikkarte mit Kunststoff überbacken.
  10. Zusätzlich zu den geplanten Änderungen der Spielwirtschaft für alle Fahrzeuge ändern wir die Kosten für Marinemunition (TAB2) und Spezialbewaffnungen (TAB3) zB. Wasserbomben, Raketen etc. Wir veröffentlichen ebenfalls die Tabellen mit den FP-Anfroderungen der Module, welche zusammen mit den Änderungen der Spielwirtschaft implementiert werden. Link zu der Tabelle mit den geplanten Änderungen (die Selbe ist unten im Post eingebettet) [TAB 1 - Änderungen der Spielwirtschaft] [TAB 2&3 - Änderungen der Munitionskosten] klickt auf die Lesezeichen im eingebetteten Fenster um zwischen den verschiedenen Tabellen zu wechseln Änderungen der FP-Kosten für Module (frühere Ankündigung😞 Link zu der Tabelle mit den geplanten Änderungen (die Selbe ist unten im Post eingebettet) [SL-Kosten der Module] Die gezeigten Änderungen sind nicht endgültig und können sich durch Kommentare und Feedback unserer Community (also euch) und Entwicklungsentscheidungen ändern. Feedback zu den Änderungen der Spielwirtschaft (Reparatur- und Kaufkosten) bitte unter diesem Link Feedback zu den Änderungen der Munitionskosten bitte unter diesem Link Feedback zu den Änderungen der Modulkosten bitte unter diesem Lin
  11. knie

    DRUCKWELLE Sommerfest 2019 - Rückblick

    Ich möchte mich persönlich beim Bar-Team bedanken, war wie immer eine geile Aktion von allen Beteiligten und es gab nette Gespräche! Hinweis: Ich habe mehrfach weniger Eis zur Grünen Wiese gewünscht und wurde immer überhört oder ignoriert? PS: Urlaub für nächstes Jahr wurde heute beim Chef eingereicht!
  12. Auf der Sonnenterasse hatte man je nach Sitzplatz brauchbaren Empfang
  13. Bereits erledigt und neuer QR-Code hinterlegt.
  14. Derzeit gibt es Probleme mit dem Anbieter des dynamischen QR-Codes. Wir haben zwar unbegrenzte Scans inklusive, aber es erscheint aktuell die Fehlermeldung: Ich habe bereits den Support kontaktiert.
  15. knie

    Meltdown Discounts

    Naja, muss jeder selber entscheiden. So ein oder zwei Pakete wären interessant, ich habe schon länger ein Auge auf den T-55AM. Beim Leo A1A1 L/44 bin ich mir noch unsicher bzgl. der Performance.

Copyright © 2003 - 2018 DRUCKWELLE e.V. - Impressum

Alle Rechte vorbehalten.

Obwohl die Administratoren und Moderatoren von DRUCKWELLE e.V. versuchen, alle unerwünschten Beiträge von diesem Forum fernzuhalten, ist es für uns unmöglich, alle Beiträge zu überprüfen. Alle Beiträge drücken die Ansichten des Autors aus und DRUCKWELLE e.V. sowie Invision Power Inc (Entwickler von IPS Community Suite) können nicht für den Inhalt jedes Beitrags verantwortlich gemacht werden. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen.

×

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.