Jump to content

Spellbreaker

DRUCKWELLE
  • Gesamte Inhalte

    1.275
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Spellbreaker

Profilfelder

  • Geschlecht
    Male
  • Land
    Deutschland

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Ich verstehe den Sinn dahinter, klingt interessant. Reicht es nicht sogar, wenn man sich einfach im bnet hinzufügt und dann den Zuschauermodus nutzt?
  2. Spellbreaker

    Discordserver von dw.WoW

    Top! Spiele zwar zurzeit keine WoW, aber ich finde es gut, dass hier Initiative bezüglich Discord ergriffen wird. 👍 (Und man weiß ja nie, bisher habe ich zumindest noch in jedes Addon reingeschaut. )
  3. Spellbreaker

    oO?

    >.<
  4. Spellbreaker

    DRUCKWELLE Guild Wars 2 Raid-Content Complete!

    Es war einige Zeit vergangen, seit Nareyon Nebelpranke die Ewigen Schlachtfelder hinter sich gelassen hatte. Neue Herausforderungen hatten ihn gelockt. Neue Gefahren. Er und seine fähigsten Kameraden hatten zunächst das Geistertal betreten, den Erlösungspass durchquert und die Festung der Treuen gestürmt. Doch auch die stärksten Feinde wie Sabetha, Matthias und Xera waren nicht in der Lage gewesen, Nareyon und seinen Trupp aufzuhalten. Natürlich nicht! Als sie im Anschluss die Bastion der Bußfertigen betraten, geriet Nareyon ins Straucheln. Ein mächtiger Dämon namens Deimos raubte ihm beinahe den Verstand. Tausende Hände griffen nach ihm, wollten ihn zerreißen, ihn zerstören, ihn nicht existent machen. Er war stark. Nareyon kam an seine Grenzen. Er konnte nichts sehen, denn die unzähligen Hände des Dämons raubten ihm die Sicht. Er hörte die schmerzerfüllten Schreie seiner Freunde. Doch sie gaben ihm auch Mut und Kraft, brauchten sie doch in dieser dunklen Stunde seine Hilfe. Hinterher wusste er nicht mehr, wie es geschehen war. Doch sie hatten es geschafft. Deimos war gefallen. Während der Strapazen in der Bastion hatte sich jedoch eine noch weitaus größere Gefahr geregt. Dhuum, der Herrscher der Unterwelt, drohte Tyria mit seiner bloßen Existenz. Und so sah sich Nareyon dazu gezwungen, mit seinem Trupp dieses höllische Gebiet – die Halle der Ketten - zu betreten und sich einem Feind zu stellen, gegen den Deimos lediglich wie ein kleiner Schatten wirkte. Dhuums Macht war unermesslich. Schon auf dem Weg musste Nareyon mit ansehen, wie einer seiner Kameraden in der Luft zerrissen wurde. Er war tot, unwiederbringlich. In Nareyon zerbracht etwas, als er einen Freund sterben sah. Sie zogen sich zurück, schockiert über ihren Verlust. Doch es war noch nicht vorbei. Sie rekrutierten einen alten Mitstreiter und betraten die Unterwelt erneut. Vorbereitet. Mit Feuer in den Herzen und Eis im Verstand. Und so musste sich auch der Herrscher der Unterwelt der erstaunlichen Macht von DRUCKWELLE unterwerfen. Dhuum war nach einem äußerst harten Kampf endlich besiegt und Tyria wieder ein Stück sicherer. Vorerst. Nach einigen Wochen, die wir uns mit Dhuum abgemüht haben, ist es endlich vollbracht. Damit hat DRUCKWELLE den gesamten Content von GW2 gemeistert. Tolle Leistung! Danke und Glückwunsch an alle, die dabei waren und mitgeholfen haben! Der nächste Schlachtzug wird nicht mehr lange auf sich warten lassen. Bis dahin werden wir Dhuum und dem Rest der Bande noch ein paarmal auf die Mütze hauen. Bis dann! View full Neuigkeit
  5. Spellbreaker

    DRUCKWELLE Guild Wars 2 Raid-Content Complete!

    Es war einige Zeit vergangen, seit Nareyon Nebelpranke die Ewigen Schlachtfelder hinter sich gelassen hatte. Neue Herausforderungen hatten ihn gelockt. Neue Gefahren. Er und seine fähigsten Kameraden hatten zunächst das Geistertal betreten, den Erlösungspass durchquert und die Festung der Treuen gestürmt. Doch auch die stärksten Feinde wie Sabetha, Matthias und Xera waren nicht in der Lage gewesen, Nareyon und seinen Trupp aufzuhalten. Natürlich nicht! Als sie im Anschluss die Bastion der Bußfertigen betraten, geriet Nareyon ins Straucheln. Ein mächtiger Dämon namens Deimos raubte ihm beinahe den Verstand. Tausende Hände griffen nach ihm, wollten ihn zerreißen, ihn zerstören, ihn nicht existent machen. Er war stark. Nareyon kam an seine Grenzen. Er konnte nichts sehen, denn die unzähligen Hände des Dämons raubten ihm die Sicht. Er hörte die schmerzerfüllten Schreie seiner Freunde. Doch sie gaben ihm auch Mut und Kraft, brauchten sie doch in dieser dunklen Stunde seine Hilfe. Hinterher wusste er nicht mehr, wie es geschehen war. Doch sie hatten es geschafft. Deimos war gefallen. Während der Strapazen in der Bastion hatte sich jedoch eine noch weitaus größere Gefahr geregt. Dhuum, der Herrscher der Unterwelt, drohte Tyria mit seiner bloßen Existenz. Und so sah sich Nareyon dazu gezwungen, mit seinem Trupp dieses höllische Gebiet – die Halle der Ketten - zu betreten und sich einem Feind zu stellen, gegen den Deimos lediglich wie ein kleiner Schatten wirkte. Dhuums Macht war unermesslich. Schon auf dem Weg musste Nareyon mit ansehen, wie einer seiner Kameraden in der Luft zerrissen wurde. Er war tot, unwiederbringlich. In Nareyon zerbracht etwas, als er einen Freund sterben sah. Sie zogen sich zurück, schockiert über ihren Verlust. Doch es war noch nicht vorbei. Sie rekrutierten einen alten Mitstreiter und betraten die Unterwelt erneut. Vorbereitet. Mit Feuer in den Herzen und Eis im Verstand. Und so musste sich auch der Herrscher der Unterwelt der erstaunlichen Macht von DRUCKWELLE unterwerfen. Dhuum war nach einem äußerst harten Kampf endlich besiegt und Tyria wieder ein Stück sicherer. Vorerst. Nach einigen Wochen, die wir uns mit Dhuum abgemüht haben, ist es endlich vollbracht. Damit hat DRUCKWELLE den gesamten Content von GW2 gemeistert. Tolle Leistung! Danke und Glückwunsch an alle, die dabei waren und mitgeholfen haben! Der nächste Schlachtzug wird nicht mehr lange auf sich warten lassen. Bis dahin werden wir Dhuum und dem Rest der Bande noch ein paarmal auf die Mütze hauen. Bis dann!
  6. Spellbreaker

    Yamagata streicht im Vorstand die Segel

    Dieser Yama. Ich weiß noch, wie ich vor über 'nem Jahrzehnt mein Invitegespräch bei dir hatte. Danke für den super Job, den du hier geleistet hast!
  7. Spellbreaker

    Overwatch Team Stream auf Twitch

    Wäre es vielleicht eine gute Idee, diesen Channel hier im Forum mit dem Twitch-Plugin einzubinden?
  8. Spellbreaker

    Bless Online

    Hier mal ein kleiner Einblick in das Spiel - sieht doch ganz ansprechend aus, oder? Nun ja, schauen wir mal, ob da wirklich was draus wird...
  9. Also ich finde es ziemlich cool, was du da machst, auch wenn mich die Spiele nicht sonderlich interessieren. Aber ich bin der Meinung, dass die Videos gut gemacht und durchdacht sind - habe mir den Großteil angesehen. Du solltest das ruhig weiterihn hier posten und wir anderen sollten allein schon aus Solidarität einen Daumen hoch da lassen.
  10. Spellbreaker

    gw197.jpg

    Windgepeitscht
  11. Spellbreaker

    Neue Abenteuer: Guild Wars 2: Path of Fire

    Ein Paradoxon. Nachdem wir jahrelang die Alt-Drachen bekämpft und zwei von ihnen zu Fall gebracht haben, damit sie die Welt Tyria nicht ins Chaos stürzen, müssen wir die verbliebenen vier nun irgendwie beschützen. Denn obwohl sie zu den größten Gefahren aller Zeiten gehören, würde Tyria zerbrechen, sollte es dem feurigen Kriegsgott der Menschen gelingen, einen von ihnen zu vernichten. Balthasar beschreitet seinen brennenden Pfad durch die Kristallwüste gen Elona, doch der DRUCKWELLE kann er sich nicht entziehen. Am 22. September 2017 erscheint die zweite Erweiterung für Guild Wars 2: Path of Fire! Neben einem neuen innovativen Mount-System und weiteren Elite-Spezialisierungen für alle Klassen eröffnen sich uns der Kontinent Elona und die Weiten der Kristallwüste, die wir durchqueren und meistern müssen, um Kriegsgott Balthasar entgegenzutreten. Unweit der Schlachtzügen und dem täglichen Bestreiten der Fraktale der Nebel will sich die DRUCKWELLE gemeinsam diesen neuen Inhalten von Path of Fire stellen, um stets den Spielspaß in den Vordergrund zu rücken. Das Basisspiel Guild Wars 2 ist kostenlos und die erste Erweiterung Heart of Thorns wird nicht benötigt, um Path of Fire zu spielen. Es gibt keine monatlichen Abo-Kosten und jeder ist herzlich dazu eingeladen, sich das Ganze mal anzusehen oder sich uns in Tyria anzuschließen! Wir sehen uns in der Wüste! View full Neuigkeit
  12. Spellbreaker

    Neue Abenteuer: Guild Wars 2: Path of Fire

    Ein Paradoxon. Nachdem wir jahrelang die Alt-Drachen bekämpft und zwei von ihnen zu Fall gebracht haben, damit sie die Welt Tyria nicht ins Chaos stürzen, müssen wir die verbliebenen vier nun irgendwie beschützen. Denn obwohl sie zu den größten Gefahren aller Zeiten gehören, würde Tyria zerbrechen, sollte es dem feurigen Kriegsgott der Menschen gelingen, einen von ihnen zu vernichten. Balthasar beschreitet seinen brennenden Pfad durch die Kristallwüste gen Elona, doch der DRUCKWELLE kann er sich nicht entziehen. Am 22. September 2017 erscheint die zweite Erweiterung für Guild Wars 2: Path of Fire! Neben einem neuen innovativen Mount-System und weiteren Elite-Spezialisierungen für alle Klassen eröffnen sich uns der Kontinent Elona und die Weiten der Kristallwüste, die wir durchqueren und meistern müssen, um Kriegsgott Balthasar entgegenzutreten. Unweit der Schlachtzügen und dem täglichen Bestreiten der Fraktale der Nebel will sich die DRUCKWELLE gemeinsam diesen neuen Inhalten von Path of Fire stellen, um stets den Spielspaß in den Vordergrund zu rücken. Das Basisspiel Guild Wars 2 ist kostenlos und die erste Erweiterung Heart of Thorns wird nicht benötigt, um Path of Fire zu spielen. Es gibt keine monatlichen Abo-Kosten und jeder ist herzlich dazu eingeladen, sich das Ganze mal anzusehen oder sich uns in Tyria anzuschließen! Wir sehen uns in der Wüste!
  13. Spellbreaker

    Mehr und mehr 50+ Spielende

    16,2 Mio Frauen zu 17,9 Mio Männern unter den Gamern? Wer hat denn die Statistik schon wieder gefälscht?
  14. Spellbreaker

    Guild Wars 2 geht ins Funteam

    Er ließ seinen Blick über die verheerten Schlachtfelder schweifen und ballte die Faust. In den vergangenen Jahren hatte DRUCKWELLE hier unzählige Kriege ausgefochten. Doch der Nebel würde niemals aufhören Feinde auszuspucken, die Kämpfe würden nie enden - schließlich waren es die Ewigen Schlachtfelder. Er dachte an die glorreichen Siege, die sie hier einst errungen hatten. Es waren gute Zeiten gewesen und er würde sie als solche in Erinnerung behalten. DRUCKWELLE hatte hier Geschichte geschrieben, doch dieses Kapitel neigte sich nun dem Ende zu. Der alte Charr Nareyon Nebelpranke entspannte sich wieder und klopfte seinem Kamerad auf die Schulter. „Es ist an der Zeit, mein Freund. Wir sind hier fertig.“ Damit drehte er sich um und stapfte davon. Hi Leute! Leider haben wir nicht mehr die Zeit und die Spieler, um die Gilde in Guild Wars 2 als ein vollwertiges Team fortzuführen. Aus diesem Grund werden wir GW2 in das Funteam eingliedern. Die Gilde bleibt im Spiel bestehen wie bisher – selbstverständlich könnt ihr dort nach wie vor jederzeit zu uns stoßen. Bei allen Mitgliedern im Forum wird der GW2-Tag durch den Fun-Tag ersetzt (sofern nicht ohnehin schon vorhanden). Sollten in Zukunft wieder vermehrt Interessenten zu uns stoßen, können wir natürlich gerne wieder Raids und andere Gruppenaktivitäten organisieren. Bis dahin lecken wir unsere Wunden im Funteam und harren der Dinge, die da in Tyria auf uns zukommen werden. Bei eventuellen Fragen könnt ihr euch gerne an mich wenden. Für die nächste Zeit werde ich mich um das Team im Fun-Bereich kümmern. Danke an alle, die dabei waren oder es noch sind! Ein besonderer Dank geht an unseren Teamleiter Nareyon – und keine Sorge, er bleibt natürlich in der Gilde. Wir sehen uns in Tyria! Gruß, Spellbreaker
  15. Spellbreaker

    Guild Wars 2 geht ins Funteam

    Er ließ seinen Blick über die verheerten Schlachtfelder schweifen und ballte die Faust. In den vergangenen Jahren hatte DRUCKWELLE hier unzählige Kriege ausgefochten. Doch der Nebel würde niemals aufhören Feinde auszuspucken, die Kämpfe würden nie enden - schließlich waren es die Ewigen Schlachtfelder. Er dachte an die glorreichen Siege, die sie hier einst errungen hatten. Es waren gute Zeiten gewesen und er würde sie als solche in Erinnerung behalten. DRUCKWELLE hatte hier Geschichte geschrieben, doch dieses Kapitel neigte sich nun dem Ende zu. Der alte Charr Nareyon Nebelpranke entspannte sich wieder und klopfte seinem Kamerad auf die Schulter. „Es ist an der Zeit, mein Freund. Wir sind hier fertig.“ Damit drehte er sich um und stapfte davon. Hi Leute! Leider haben wir nicht mehr die Zeit und die Spieler, um die Gilde in Guild Wars 2 als ein vollwertiges Team fortzuführen. Aus diesem Grund werden wir GW2 in das Funteam eingliedern. Die Gilde bleibt im Spiel bestehen wie bisher – selbstverständlich könnt ihr dort nach wie vor jederzeit zu uns stoßen. Bei allen Mitgliedern im Forum wird der GW2-Tag durch den Fun-Tag ersetzt (sofern nicht ohnehin schon vorhanden). Sollten in Zukunft wieder vermehrt Interessenten zu uns stoßen, können wir natürlich gerne wieder Raids und andere Gruppenaktivitäten organisieren. Bis dahin lecken wir unsere Wunden im Funteam und harren der Dinge, die da in Tyria auf uns zukommen werden. Bei eventuellen Fragen könnt ihr euch gerne an mich wenden. Für die nächste Zeit werde ich mich um das Team im Fun-Bereich kümmern. Danke an alle, die dabei waren oder es noch sind! Ein besonderer Dank geht an unseren Teamleiter Nareyon – und keine Sorge, er bleibt natürlich in der Gilde. Wir sehen uns in Tyria! Gruß, Spellbreaker View full Neuigkeit

Copyright © 2003 - 2018 DRUCKWELLE e.V. - Impressum

Alle Rechte vorbehalten.

Obwohl die Administratoren und Moderatoren von DRUCKWELLE e.V. versuchen, alle unerwünschten Beiträge von diesem Forum fernzuhalten, ist es für uns unmöglich, alle Beiträge zu überprüfen. Alle Beiträge drücken die Ansichten des Autors aus und DRUCKWELLE e.V. sowie Invision Power Inc (Entwickler von IPS Community Suite) können nicht für den Inhalt jedes Beitrags verantwortlich gemacht werden. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen.

×

Wichtige Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.