Jump to content
Carn

Frag den Tierpfleger

Recommended Posts

Will ne ältere Katze. Tierheim will ich nicht.

Wir haben in Mainz eine Einrichtung namens Katzenhilfe. Die werde ich dann aufsuchen

~ ~ ~

via Majafon

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ist im Prinzip genauso wie ein Tierheim also auch gut ,) Ob es jetzt Tierheim, Katzenhilfe, Katzenschutz oder sonst wie heißt ^^

Share this post


Link to post
Share on other sites
Will mir demnächst wieder ne Mieze holen. Ich komme darauf zurück

~ ~ ~

via Majafon

Das Wörtchen wieder suggeriert das du dieses mal Hilfe in Anspruch nehmen willst, eh es wieder zu spät ist? ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hatte schon mal 2 Katzen die dann an Altersschwäche (17 und 19) irgendwann gestorben sind.

Waren auch aus so etwas wie nem Tierheim. Robust wie man sieht. Hätte nie gedacht dass die so alt werden

~ ~ ~

via Majafon

Share this post


Link to post
Share on other sites

Tierheimkatzen sind jetzt nicht zwangsweise robuster. Es ist eher so, dass Rassekatzen oftmals verschiedene Anfälligkeiten haben - zuchtbedingt.

Kann bei einer normalen Straßenmischung auch passieren dass die was hat. Aber bei vielen Rassekatzen ist scho mit hoher Warscheinlichkeit was vorprogrammiert. Maine Coon z.B. bekommt in den meisten Fällen Zahnprobleme und häufig Herz und Gelenkprobleme. Das hat die dann auch wenn die aus dem Tierheim ist ,)

Als ich noch im Tierheim gearbeitet hab, hab ich da ne 1/2 jährige verwahrloste und abgewrackte Maine Coon zum aufpäppeln und behandeln mit nach Hause genommen. Ist dann natürlich Zuhause geblieben und jetzt hab ich jährlich paar Hundert Euro Tierarztkosten an der Backe ,)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Carn?

Falls du das zeitnah liest, melde dich bitte mal per pm.

Glaube meine Katze ist rollig. Hat aber seltsame Anzeichen im laufe des abends entwickelt und nun bin ich nicht mehr sicher ob einfach nur rollig oder krank.

Habe vorhin mit meiner Tierärztin telefoniert und sicherheitshalber den Kastrationstermin auf morgen vorverlegt.

Habe leider keine Erfahrung damit weil meine Katzen entweder alt und kastriert waren oder vorher schon kastriert wurden

~ ~ ~

via Majafon

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Cloaki

Ich hätte da auch mal eine Frage wenn du mal Zeit hast Carn.

Mein kleiner Kater ging vorgestern so ca 10 mal fast hintereinander auf seine Toilette, hat dann immer ganz kurz gepinkelt, man sah kleine Fleckchen.

Er war irgendwie nervös an dem Tag, jammerte auch, habe dies aber gestern und auch heute beobachtet und alles ist wieder in Ordnung, verhält sich normal, spielt ganz normal etc... keine Auffälligkeiten mehr.

Kann ein Kater sich die Blase unterkühlen? War so mein Verdacht... .

Er liegt sehr gerne auf dem Balkon geht aber so nicht raus weil er kein Gehör hat, eine Freundin von mir meinte Katzen, die dann fast nur drinnen sind, deren Immunsystem passt sich dem an und sie vertragen die Witterung nicht mehr so gut.

?

Timmy bedankt sich jedenfalls schonmal für deine Antwort ;)

post-233-14585471600126_thumb.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Smeyk

Mein Katerle hatte das auch mal...er hatte Struvitsteine in der Blase durch zu einseitige Trockenfutter Ernährung.

Seitdem bekommt er Tabletten und die Beschwerden sind weg. Zusätzlich hab ich die Ernährung meiner beiden Stinker umgestellt. Kein Trockenfutter mehr und viel trinken.

Ich kann mal schauen wie die Tabletten heißen.

Gesendet von meinem PiPBoY

Share this post


Link to post
Share on other sites

Meine hatte ne blasenentzündung, selbe Symptome. Spritze Antibiotika und das war es. Kam schon was Blut, und sie hatte schmerzen. Ging aber alles schnell und gut über die Bühne.

War als eigentliche Hauskatze zu lange im kalten Garten auf den Steinen.

Via Mobile

Edited by RogerMalone

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sorry war seit Freitag auf einer Fortbildung und ohne Internet...

@Maja - Ich hoffe deiner Katzte gehts gut. Wurde sie kastriert oder nicht? Weil während der Rolligkeit kastrieren Tierärzte eher ungerne, es sei denn es besteht eine Entzündung oder Dauerrolligkeit. Wenn sie nicht kastriert wurde dann wünsch ich dir gute Nerven die nächsten Tage ,)

@Cloaki - Katzen können auch Blasenentzündungen bekommen, allerdings glaube ich eher seltener durch Unterkühlung. Eher durch Steine oder Bakterien. Wenn auf einmal alles wieder gut war und der vorher so oft aufs Klo ging dann hört sich das schon nach Steinen an. Das macht Schmerzen und Probleme beim pinkeln. Das solche Steine dann doch von alleine rausgehen gibts auch und das würde erklären warum alles auf einmal wieder normal war.

Bei einer Blasenentzündung gäbe das über längere Zeit Probleme.

Auch wenn alles wieder gut ist würde ich trotzdem mal beim Tierarzt nachfragen und evtl. direkt eine Urinprobe vom Katerle mitbringen. Dann kann man sicher feststellen ob es ne einmalige Sache war oder ob da noch andere Probleme bestehen.

Weil wenn der zu Steinen neigt dann sollte man schon das Futter umstellen, gegen Steine gibts ja auch Spezialfutter und bestimmte Mittel. Auch ob da evtl. etwas entzündet ist oder es doch eher an der Niere liegt kann der Tierarzt durch die Urinprobe feststellen. Sprech am Besten mit dem Tierarzt ab wie du das machst, ist bei Katzen nicht ganz so einfach. Beim pinkeln erwischen und auffangen, wenn er auf sauberen Boden neben das Klo pinkelt mit einer Spritze aufsaugen oder wenns nicht anders geht mit speziellem Kloeinstreu.

Weiße Katzen haben leider häufig ein schwächeres Immunsystem und die Taubheit kommt bei weißen Katzen sehr häufig als Gendefekt vor.

Generell zu Katzen halte ich noch wichtig dass man auch Hauskatzen ab und an entwurmen sollte, 1x im Jahr reicht da aber normalerweise.

Und auch das mit dem Trockenfutter wird auch fast jeder Tierarzt sagen - Trockenfutter zur freien Verfügung ist Mist, genauso wie alleiniges Füttern von Trocken oder Nassfutter. Ich mach es so, die Katze bekommt morgends und abends Nassfutter mit einem bischen (sehr kleines Händchen Trockenfutter) dazu. Und viel überbleiben sollte nicht, dann hat man zu viel gefütter wenn dass immer so ist.

Das mit den Füttern trifft aber nur bei gesunden Katzen zu, wenn man Spezialfutter füttern muss ist das wieder ne ganz andere Sache.

Hoffe ich konnte paar Infos geben, bin immer froh wenn jemand doch mal was fragt :)

Gerne auch Allgemeines über Zoos oder welche Exoten auch immer wenn da jemand was wissen will ^^

Bis auf die Arbeit mit Elefanten und Walen hab ich eigentlich schon mit allem Erfahrung.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Meine Katzi wurde kastriert.

Habe einen tollen Tierarzt der mich sozusagen als Notfall dazwischen geschoben hat.

Sehr interessant war, dass er mir die Ovarien mit den schon angelegten Follikeln gezeigt hat.

War also definitiv rollig.

Nun geht's ihr wieder soweit sogut. Manchmal denke ich schon etwas zu gut

Freitag geht's Fäden ziehen und dann darf sie auch bald schon mal die Außenwelt beschnuppern gehen

Zum füttern möchte ich sagen : meine miez bekommt abends Nassfutter morgens nur ein klein wenig Laktosefreie Milch (und ich den Kaffee dazu) .

Wiegt ja nur 4,5kg. Da muss ich schon drauf achten wieviel sie so zu sich nehmen sollte.

Tagsüber bekommt sie eine abgemessene Menge Trockenfutter.

Trockenfutter ist sehr wichtig für die Zähne. Bestätigt auch mein Tierarzt.

Ihr geht's gut damit. Und wenn ich dann noch mit clicker-Training und leckerlis komme ist sie mehr als zufrieden

~ ~ ~

via Majafon

Edited by Maja

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Cloaki

Danke Carn, ihm geht es wieder gut, ich war völlig von der Rolle, als es wieder gut aussah fing es wieder an, er hatte große Schmerzen.

Bin dann sofort zum Tierarzt, ging auch sehr schnell, es war eine Blasenentzündung, er hat zwei Spritzen bekommen, dauerte aber noch 3 Tage.

Ernährung von ihm stelle ich mal um wie du vorgeschlagen hast.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nassfutter kaufe ich immer im dm das normale alle 4 Sorten und Trockenfutter nehme ich Sanabelle von der Marke bosch, gibts z.B. im Fressnapf. Das dm Katzenfutter finde meine irgendwie nicht so toll ,)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mein Kater hat sich Gestern mal wieder geprügelt und Heute hatte ich die Gelegenheit mal nachzusehen.

Ist unter der linken Achsel, ca 2-3cm lang. Sieht irgendwie nicht gut aus, wobei seine Kralle auch schon mal übel aussah und komplett von alleine geheilt ist.

 

Muss das genäht werden oder besteht Hoffnung, das es von alleine wieder abheilt? Weh scheint es ihm jedenfalls nicht zu tun.

Bis Montag werde ich aber sowieso warten und wenn es nicht besser wird zum Tierarzt gehen.

2016-11-05 16.40.29.jpg2016-11-05 16.39.10.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

So etwas ähnliches hatte mein Kater vor kurzem auch. Hab ein Bild an den Tierarzt per whatsap an unseren Tierarzt geschickt weil ich mir auch nicht sicher war. Da hat man sogar die Muskelfasern gesehen, aber musste nicht zum Tierarzt. Wir haben so eine Honig-Wundsalbe für Tiere regelmäßig drauf gemacht und dann ist es abgeheilt.

Bei deinem Bild sieht mir das so aus als ob es schon entzündet ist, aber nicht sonderlich schlimm.

Genäht werden muss das wohl nicht, wenn du nicht zum Tierarzt gehen willst, dann mach zumindest Betaisodona oder sowas drauf, das hat man ja meißt da, oder ne andere Jodsalbe.

Wenn das gelbe Eiter ist und frisch ist und da viel Eitert, dann würd ich schon zum Tierarzt, oder wenn sich die Stelle drum herum warm anfühlt, also entzündet ist.

Kenne viele die würden da wohl nicht zum Tierarzt gehen, ich persönlich bin da ein bischen pingeliger und zahle lieber 30€ für den Tierarzt ,)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für deinen Rat.

 

Das wächst tatsächlich von alleine wieder zusammen. Heute ist schon ein Grind auf der Wunde.

Erstaunlich wie robust Katzen doch sind.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Betaisodona Salbe ist wohl eher ne schlechte Idee ist mir grad eingefallen. Nicht weil es nicht gut ist, sondern weil man die Flecken die die Katze damit auf Teppich oder so wohl eher schlecht wieder raus bekommt ,)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 7.11.2016 um 22:18 schrieb carnage:

Betaisodona Salbe ist wohl eher ne schlechte Idee ist mir grad eingefallen. Nicht weil es nicht gut ist, sondern weil man die Flecken die die Katze damit auf Teppich oder so wohl eher schlecht wieder raus bekommt ,)

Hatte sowieso keine Salbe zur Hand, ist auch ohne schon fast wieder komplett verheilt. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Copyright © 2003 - 2018 DRUCKWELLE e.V. - Impressum

Alle Rechte vorbehalten.

Obwohl die Administratoren und Moderatoren von DRUCKWELLE e.V. versuchen, alle unerwünschten Beiträge von diesem Forum fernzuhalten, ist es für uns unmöglich, alle Beiträge zu überprüfen. Alle Beiträge drücken die Ansichten des Autors aus und DRUCKWELLE e.V. sowie Invision Power Inc (Entwickler von IPS Community Suite) können nicht für den Inhalt jedes Beitrags verantwortlich gemacht werden. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen.

×

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.