Jump to content

Swisstex

DRUCKWELLE
  • Content Count

    14,995
  • Joined

  • Last visited

  • TS3

    Offline

Everything posted by Swisstex

  1. Swisstex

    DRUCKWELLE hilft den Gobbos

    Verlust. Schmerz. Tief. | Hilfe. Trost. Gemeinsam. DRUCKWELLE lässt niemand allein zurück. Erst vor kurzer Zeit mussten wir schockiert und mit tiefem Bedauern den Verlust unseres Freundes und Mitglieds mad.gobbo bekannt geben. Gemeinsam mit der Familie haben viele von uns auf der Burg Abschied genommen und immer wieder an den fehlenden Kameraden gedacht. Fast schon greifbar war seine spirituelle Anwesenheit. Die Situation war sehr traurig, aber wie im Rückblick schon geschrieben, mit Respekt, Anmut, viel Kraft für die Familie und einem Blick zum neuen Stern am Himmel. DRUCKWELLE ist eine grosse Familie. Und mit Stolz kann ich euch heute mitteilen, dass unsere Gemeinschaft da ist, wenn es darauf an kommt. Dank der Spenden-Initiative von @Oberst Kübel konnten Mordegar und Swisstex einen helfenden Spenden-Betrag (damals noch 3000 Euro) an die Familie überreichen. Dies mit einer von @Mordegar vorbereiteten schönen Holztafel, welche viele Druckies unterschrieben haben. Im Nachgang zur Burg haben wir noch einmal über die Möglichkeit zur Hilfe via Spende informiert und nun ist die Frist für die Spendenaktion vorbei. Es berührt mich sehr, dass 81 tolle Menschen zusammen mit DRUCKWELLE bei der Spendenaktion mitgemacht und ein Betrag von 6400 Euro für die Familie der Gobbos gespendet haben. Natürlich bringt Geld niemand zurück, noch lindert es die grossen seelischen Schmerzen eines grossen Verlusts. Aber es hilft ein paar Sorgen zu eliminieren, unterstützt und zeigt eine grosse Solidarität und Anteilnahme. Eine Familie eben. Der Betrag wurde von Oberst Kübel an @lk und die Kinder überwiesen. Im Namen von DRUCKWELLE danke ich dem Oberst für die Initiative und allen die mitgespendet haben ganz herzlich. Es ist wunderbar, dass wir als Gemeinschaft in Zeiten der Not zusammenstehen und so viele Leute einen Beitrag geleistet haben. Liebe Gobbos, wir denken an euch. Oberst Kübel und alle DRUCKWELLE Spenderinnen und Spender. View full news
  2. Swisstex

    Ein Neuer

    Willkommen. Müsste da nicht ein DW-Logo auf dem Schiff kleben ? 🙂
  3. Swisstex

    Die Würfel sind gefallen!

    Die DWler wieder... da kommt jemand, macht mit ner guten Idee nen riesen aufwand... aber ich hätts gern in grün, der andere in pink, dieser in weiss-rot und in zwei wochen kommt dann einer und wusste von nichts, wollte es aber dann doch gerne in blau. Ist ja nur noch mehr aufwand, aber weil ichs bin passt das schon. Die Idee finde ich super. Und der Stream ist übrigens gut gemacht. Am Anfang schön den Erklärbär 🙂 germacht. Und Morde gleich so... "von der Rolle her...". Ist irgendwie spannend, wenn man die Stimmen vom TS kennt und dann im Stream hört. Sehr cool. Apropos, ich hau mich weg. 🤣 "Das ist nicht rechtens". "Aber warum?" "Du meinst DEN HERRN?"
  4. Spezial zur CitizenCon von diesem Wochenende. Das Projekt ist ein sicherer Garant für eine der grössten Kontroversen im Videospiel-Universum. Ist der Traum von Chris Roberts - die grossartigste und grösste Weltraumsimulation zu bauen - überhaupt realisierbar? Sind Backer hirnlose Gutgläubige einer niemals Realität werdenden Space-Religion und ist heute schon klar, dass dieses Mammut-Projekt im Leben nie zu Stande kommt? Wurden Spieler betrogen? Offensichtlich geben Spielerinnen und Spieler immer noch und immer wieder Geld für das Projekt. Das da ein paar wenige Spinner mehrere tausend Dollar "investieren" muss keiner verstehen. Sicher ist, der Traum ist irgendwie überdimensional gross. Richtig ist auch, es kommen immer neue Features anstelle eines Releases. Sicher ist auch, Chris Roberts hat bereits mehrere seiner Träume verwirklicht. Dabei ist nicht wegzusprechen, dass damals niemand ein Wing Commander mit Filmszenen und Schauspielern für möglich gehalten hätte und Chris seiner Zeit um Lichtjahre voraus war. Richtig ist auch, dass Roberts Space Industries mit seinem Projekt Rekorde schlägt (und das geht irgendwie seit Jahren so) und in Bezug auf Spiel-Entwicklung, Spiel-Finanzierung und Spiel-Vermarktung allen in der Industrie gezeigt hat wo der Hammer hängt. Der Hammer hängt übrigens am 21.11.19 bei über 2.4 Mio. Geldgeber/Spieler/Funder und satten 241+ Mio. Dollar (funding). Dieses Wochenende feiert die Star Citizen Gemeinschaft mit der CitizenCon2949 sich selbst. Grosse Ankündigungen, Diskussionen über Fortschritt, bahnbrechende Technologien und natürlich... kein fertiges Spiel. Der Entwicklungsprozess hat mit der Kickstarter-Kampagne 2012 begonnen und ist (wahrscheinlich noch lange) nicht fertig. Check out den twitch Livestream. Heute lassen wir die Skeptiker, Schlechtreder und Hater mal nicht zu Wort kommen. Heute kannst du bei DRUCKWELLE ein Starter-Paket gewinnen und direkt einsteigen und mitfliegen! Fly with DRUCKWELLE Corporation! Unsere versierten Piloten helfen dir beim Einstieg und bei Fragen weiter. Einfach im Star Citizen Club anmelden und loslegen. Where no one has gone before oder in einer Galaxis weit weit entfernt... wir sind bereits da. Transportieren, bauen Mineralien ab, verfolgen Verbrecher oder erkunden die Sterne. Was halt schon geht eben. Zur Feier der CitizenCon gibt es zwei Mustang Alpha Starter Pakete mit dem Single Player Squadron 42 im Wert von 65 Dollar zu gewinnen (Shopseite). Einfach bis zum 29.11.19 eine E-Mail mit drei Stichworten zum Game/Projekt (z.B. phantastisch, geil, erotisierend) an swisstex@druckwelle-hq.de senden. Im Mail muss neben den drei Stichworten der Forenname und der reale Vor- und Nachname stehen, der Betreff ist DW CitizenCon2949. Mitmachen können alle DRUCKWELLE Mitglieder, die Regeln stehen im Reglement. Barzahlung ist ausgeschlossen. Natürlich gehen wir davon aus, dass die neuen Piloten sich das Game auch anschauen, sich bei der DRUCKWELLE Corporation einschreiben und hier von ihren ersten Flugstunden berichten. Wer Hilfe braucht findet viele Einsteiger-Artikel oder funkt einfach mal einen unserer Profi-Piloten via Forum, Teamspeak oder Discord an. Good luck and fly save, Pilot. View full Neuigkeit
  5. Swisstex

    Gewinne Star Citizen und fliege mit DRUCKWELLE!

    Herzlichen Dank, an alle, die mitgemacht haben. Die DRUCKWELLE Corporation wird nun um zwei Mitglieder erweitert. Und somit herzliche Gratulation an @Pitchfork und @spevo.
  6. Spezial zur CitizenCon von diesem Wochenende. Das Projekt ist ein sicherer Garant für eine der grössten Kontroversen im Videospiel-Universum. Ist der Traum von Chris Roberts - die grossartigste und grösste Weltraumsimulation zu bauen - überhaupt realisierbar? Sind Backer hirnlose Gutgläubige einer niemals Realität werdenden Space-Religion und ist heute schon klar, dass dieses Mammut-Projekt im Leben nie zu Stande kommt? Wurden Spieler betrogen? Offensichtlich geben Spielerinnen und Spieler immer noch und immer wieder Geld für das Projekt. Das da ein paar wenige Spinner mehrere tausend Dollar "investieren" muss keiner verstehen. Sicher ist, der Traum ist irgendwie überdimensional gross. Richtig ist auch, es kommen immer neue Features anstelle eines Releases. Sicher ist auch, Chris Roberts hat bereits mehrere seiner Träume verwirklicht. Dabei ist nicht wegzusprechen, dass damals niemand ein Wing Commander mit Filmszenen und Schauspielern für möglich gehalten hätte und Chris seiner Zeit um Lichtjahre voraus war. Richtig ist auch, dass Roberts Space Industries mit seinem Projekt Rekorde schlägt (und das geht irgendwie seit Jahren so) und in Bezug auf Spiel-Entwicklung, Spiel-Finanzierung und Spiel-Vermarktung allen in der Industrie gezeigt hat wo der Hammer hängt. Der Hammer hängt übrigens am 21.11.19 bei über 2.4 Mio. Geldgeber/Spieler/Funder und satten 241+ Mio. Dollar (funding). Dieses Wochenende feiert die Star Citizen Gemeinschaft mit der CitizenCon2949 sich selbst. Grosse Ankündigungen, Diskussionen über Fortschritt, bahnbrechende Technologien und natürlich... kein fertiges Spiel. Der Entwicklungsprozess hat mit der Kickstarter-Kampagne 2012 begonnen und ist (wahrscheinlich noch lange) nicht fertig. Check out den twitch Livestream. Heute lassen wir die Skeptiker, Schlechtreder und Hater mal nicht zu Wort kommen. Heute kannst du bei DRUCKWELLE ein Starter-Paket gewinnen und direkt einsteigen und mitfliegen! Fly with DRUCKWELLE Corporation! Unsere versierten Piloten helfen dir beim Einstieg und bei Fragen weiter. Einfach im Star Citizen Club anmelden und loslegen. Where no one has gone before oder in einer Galaxis weit weit entfernt... wir sind bereits da. Transportieren, bauen Mineralien ab, verfolgen Verbrecher oder erkunden die Sterne. Was halt schon geht eben. Zur Feier der CitizenCon gibt es zwei Mustang Alpha Starter Pakete mit dem Single Player Squadron 42 im Wert von 65 Dollar zu gewinnen (Shopseite). Einfach bis zum 29.11.19 eine E-Mail mit drei Stichworten zum Game/Projekt (z.B. phantastisch, geil, erotisierend) an swisstex@druckwelle-hq.de senden. Im Mail muss neben den drei Stichworten der Forenname und der reale Vor- und Nachname stehen, der Betreff ist DW CitizenCon2949. Mitmachen können alle DRUCKWELLE Mitglieder, die Regeln stehen im Reglement. Barzahlung ist ausgeschlossen. Natürlich gehen wir davon aus, dass die neuen Piloten sich das Game auch anschauen, sich bei der DRUCKWELLE Corporation einschreiben und hier von ihren ersten Flugstunden berichten. Wer Hilfe braucht findet viele Einsteiger-Artikel oder funkt einfach mal einen unserer Profi-Piloten via Forum, Teamspeak oder Discord an. Good luck and fly save, Pilot.
  7. Gute News @Streamers von DRUCKWELLE: das alte Modul ist Geschichte. Wir haben ein neues Produkt, bzw. Modul eingekauft und im Forum implementiert, was ab sofort läuft. Das heisst, alle gemeldeten Streamer von DRUCKWELLE werden per sofort wieder im Forum übertragen! Das Ding ist noch neu und leicht anders als das alte. Wir üben als noch. Der Zweck bleibt aber gleich und rockt: man sieht sofort, welche Druckies einen Stream laufen haben. Solltest du noch nicht als Streamer gemeldet sein, dann schreib ein Ticket und ein Admin nimmt dich in der Liste auf. Voraussetzungen gibt es hier im Forum keine, jeder Druckie ist willkommen. Naaaaatürlich wäre es toll, wenn auf deinem Stream nicht nur dein Pro-Skill und dein unendlicher FAME zu sehen wären, sondern auch deine Verbundenheit zu DRUCKWELLE 🙂 . Ansonsten einfach mal Danke @knie und @StifflersMum und allen viel Spass. Alle Voyeure: reinschauen und die Streamer liken, famen und unterstützen. Zumindest moralisch. Apropos like... die Grafik ist doch auch toll *hust*. View full Neuigkeit
  8. Swisstex

    twitch wieder im Forum aktiv!

    Gute News @Streamers von DRUCKWELLE: das alte Modul ist Geschichte. Wir haben ein neues Produkt, bzw. Modul eingekauft und im Forum implementiert, was ab sofort läuft. Das heisst, alle gemeldeten Streamer von DRUCKWELLE werden per sofort wieder im Forum übertragen! Das Ding ist noch neu und leicht anders als das alte. Wir üben als noch. Der Zweck bleibt aber gleich und rockt: man sieht sofort, welche Druckies einen Stream laufen haben. Solltest du noch nicht als Streamer gemeldet sein, dann schreib ein Ticket und ein Admin nimmt dich in der Liste auf. Voraussetzungen gibt es hier im Forum keine, jeder Druckie ist willkommen. Naaaaatürlich wäre es toll, wenn auf deinem Stream nicht nur dein Pro-Skill und dein unendlicher FAME zu sehen wären, sondern auch deine Verbundenheit zu DRUCKWELLE 🙂 . Ansonsten einfach mal Danke @knie und @StifflersMum und allen viel Spass. Alle Voyeure: reinschauen und die Streamer liken, famen und unterstützen. Zumindest moralisch. Apropos like... die Grafik ist doch auch toll *hust*.
  9. Falls die Anime-Fans hier auf klassische Anime stehen, kann ich nur mal empfehlen, den Platformer RUINER auszuprobieren. Gibt es zur Zeit kostenlos im EPIC-Store, bzw. Launcher. Gefällt mir bis jetzt sehr gut, vor allem die Erzählweise.
  10. Swisstex

    DRUCKWELLE Burg 2019 Videos

    Den Abschluss der Burg2019-Video-Reihe macht traditionell der Beta-Trailer von Thravvn. Hiermit einen grossen und herzlichen Dank an alle, die mitgemacht, Material geliefert, geschnitten, produziert, vertont, vertextet und mit ihrem Engagement die Burg2019 und unsere Gemeinschaft DRUCKWELLE so viel reicher gemacht haben. Toll, dass ihr alle bei uns seid!
  11. Swisstex

    DRUCKWELLE Burg 2019 Videos

    Was war das nur für ein geiler Samstagabend! Präsentationen und Videos von verschiedenen Teams, fröhliche Stimmung, viele Geschenke und eine hammermässige Show! Die Präsentatoren haben alles gegeben, die Cosplayer mal wieder den Vogel abgeschossen. Verpasst? Tja, selber schuld. Ein klein wenig kann ich allerdings lindern. Wie die letzten Jahre auch, publizieren wir alle Videos auf unserem DRUCKWELLE Youtube-Kanal. Damit auch die Daheimgebliebenen in den Genuss von Action, fettem Sound und der absolut unglaublichen Kreativität kommen. Stellt euch einfach die riesen Leinwand und die fetten Boxen vor, mit denen wir den Sound in den Hof der Burg haben krachen lassen. Aber so richtig mit Bums! Jeweils am Samstag wird - jede Woche - ein weiteres Video freigeschaltet. Euch erwarten folgende Highlights: Opening Planetside 2 - Wir zeigen den Weg World of Warcraft - The Restart War Thunder - Final Battle World of Tanks - WoT-2019 World of Tanks - Mordemeyer Premium Monster Hunter: World - Ein Jäger muss jagen Beta Trailer Damit ihr schon einmal reinschnuppern könnt, gibt es das Opening als Anschmecker im Voraus. Ich wünsche euch im Namen von allen kreativen DRUCKWELLE Filmemachern und Produzentinnen viel Spass! Euer Swisstex View full Neuigkeit
  12. Ich weiss, Wall-of-Text. Kurzfassung für Nicht-viel-Text-Abkönner: Wir suchen 3-5 engagierte Persönlichkeiten, die sich als Direktorin oder Direktor für DRUCKWELLE einsetzen und den Clan aus operativer Sicht führen. Dies beinhaltet die Gestaltung unserer Kanäle genauso, wie personelle Fragen und die Unterstützung und Zusammenarbeit mit den bestehenden Teams, bzw. Organisatoren und Administratoren. Wer sich für unsere Gemeinschaft einsetzen möchte, meldet sich bis am 22.06.19 bei @Telaja. Der vierstufige Entscheid vom Vorstand steht am Ende des Textes. Liebe Freunde. Seit jeher waren es der Drang zum Teamplay und die Menschen welche Computerspiele lieben, die bei DRUCKWELLE im Zentrum standen. Als wir DRUCKWELLE am 29. Mai 2003 in Planetside gegründet haben, war es der unbändige Wille, mit einer starken Gemeinschaft den Olymp (oder eher Auraxis) zu erklimmen und gemeinsam viele Stunden Spass zu haben. Mit World of Warcraft und EVE Online 2005/2006 veränderte sich unsere Gemeinschaft fundamental. Multigaming hielt bei DRUCKWELLE Einzug: Ein Clan, mit dem Unterschied, dass dieser Spielerzusammenschluss verschiedene Computerspiele („Disziplinen“) bestreitet. Aus Outfit, Gilde und Corporation wurde eine Gemeinschaft. Mehr Titel und neue Menschen kamen dazu. Mit Counterstrike, Far Cry & Co. erhielt auch der kompetitive E-Sport lange Jahre seinen Platz. Begeisterung für eine spieleübergreifende Gemeinschaft, welche mit realen Treffen virtuelle Bekannte in reale Freunde verwandelte. Ein bis dahin nie dagewesener Erfolg zementierte bei vielen Druckies aus den ersten fünf bis acht Jahren dieses grossartige Gefühl, was man nur in einer Gemeinschaft erleben kann: Man feiert Erfolge der anderen Teams, zelebriert die gemeinschaftliche Basis und erarbeitet Freundschaften weit über sein eigenes Spiel hinaus. Gemeinsame Erlebnisse auf Messen, an LAN-Partys und an den spektakulären Sommer- und Weihnachtstreffen schweissen einen harten Kern zusammen. Die Zeiten, die Gesellschaft, die Spiele und die Menschen haben sich in den 16 Jahren grundlegend geändert. Von den ehemals 600+ registrierten und aktiven Mitgliedern bei DRUCKWELLE, welche vor 2010 dabei waren, sind per Mai 2019 gerade mal noch etwa 80 im Forum. Davon sind 57 Member gar keinem Team mehr zugeordnet, sondern daddeln mit Freunden irgendein Spiel (Funteam/Club/DW-Member ohne Spiel). Heute gilt mit wenigen Ausnahmen erst Kumpels, zweitens Team und dann DRUCKWELLE - vielleicht. Die DRUCKWELLE, welche ein kleiner Teil von uns Veteranen noch kennt, existiert nur noch in unseren Köpfen. Das heisst nicht, dass wir nicht nach den alten Werten leben und handeln können, aber es bedeutet auch, dass es nur noch ein kleiner Teil ist, der dies aktiv tut. Wir können davon ausgehen, dass dieser alte Kern noch knapp 20-30 Personen umfasst, von welchen nicht mal mehr alle im Forum präsent sind. Die anderen interessieren die alten Zeiten nicht, die fühlen das "damals" nicht und denen ist das - mit einzelnen Ausnahmen - ziemlich egal. Was bedeutet das? Im Grunde gilt es die Realität zu akzeptieren, was die allermeisten schon tun. Ausgehend davon sind Luftschlösser zu verlassen und mit den tatsächlichen Realitäten umzugehen. Drei Themen wollen wir ansprechen: Aufgaben vom Vorstand, Betriebsblindheit und Super-Eskalationen. Aufgaben vom Vorstand: Einzelne Stimmen befürchten, dass die teilweise Inaktivität von einzelnen Mitgliedern im Vorstand der Weiterentwicklung von DRUCKWELLE im Wege steht. Hierzu gilt es festzuhalten, dass der Vorstand - mit Ausnahme von Dr.Tod als ehemaliger Teamleiter vom Funteam, Swisstex als Social Media Manager und JAG als Leiter E-Sports - nie die Intention hatte operativ tätig zu sein. Die Teams und deren Organisatoren waren seit jeher das Rückgrat unserer Gemeinschaft. Die Aufgabe vom Vorstand besteht im Wesentlichen darin, die rechtlichen Rahmenbedingungen zu schaffen, präventiv gegen kritischen Schaden vorzugehen, eine technische Grundinfrastruktur zu gewährleisten und die finanziellen Belange zu regeln. Betriebsblindheit: Nach so vielen Jahren im Amt sind neue Ideen schwierig und Aktionen werden kritisiert, missverstanden, und zuletzt von den Organisatoren abgelehnt. Der Vorstand ist mittlerweile in einem (Dienst-)Alter, in welchem man aufpassen muss, neue Strömungen nicht zu übersehen. Natürlich hat die grosse Erfahrung auch Vorteile, aber eben auch Nachteile. Daher hat der Vorstand am Vorstandsmeeting vom 20.05.19 beschlossen eine operative Ebene mit neuen Leuten einzuführen: Willkommen im Direktorium. Dazu gleich mehr. Super-Eskalationen: Ein wichtiger Punkt, welcher nicht mit den DRUCKWELLE-Werten vereinbar, und nach unserer Meinung gefährlich für unsere Gemeinschaft ist: Super-Eskalationen und Hate. In den letzten drei bis vier Jahren eskalierten interne und persönliche Probleme von Mitgliedern derart, dass diese niemand mehr in den Griff bekommen konnte. Es wird super schnell eskaliert, jeder rennt sofort zum Vorstand, der dann das Problem - was erwachsene Menschen nicht lösen wollen - regeln soll. Exemplarisch bei der letzten personellen Auseinandersetzung schaffte man es, DRUCKWELLE mit absolut harten Fronten in zwei Lager zu teilen. Man kann dafür sein, oder dagegen. Kompromisse suchen, Lösungsbereitschaft, für DRUCKWELLE denken, die eigenen Probleme selber oder mit seinem Kontrahenten lösen,... Fehlanzeige. Im Gegenteil. Es wird diffamiert, gehatet und selbst Monate nach dem Vorfall nachgetreten. In Foren, Chats und anderen Kanälen wird der jeweilig andere über Monate schlecht gemacht. Das Bild, dass man dabei im Namen von DRUCKWELLE abgibt ist sehr schlecht, verheerend. Der Vorstand soll dann Polizei spielen, bis hin zu Anzeige erstatten. Die Spielerinnen und Spieler sind außer Stande ihre Probleme selber zu lösen. Der Vorstand wird von zwei Seiten mit stundenlangen Diskussionen eingedeckt und soll sich für eine Seite entscheiden. Kann man ja nur falsch machen. In Bezug auf die Super-Eskalationen und das unreife Verhalten von Mitgliedern kann der Vorstand nicht viel tun. Hierzu haben wir entschieden konsequenter und schneller «Störungen» zu entfernen. Hierzu sei auch noch einmal erwähnt, dass Organisatoren und Administratoren jederzeit selber Leute mit Fehlverhalten temporär oder dauerhaft bannen können. Entscheid vom Vorstand: Weil die Forderung nach "neuem Blut" und neuen Ideen gerechtfertigt sind und weil einige vom Vorstand durch die oben beschriebene Veränderungen, aber auch durch das unkonstruktive Verhalten von Mitgliedern und Organisatoren, keine Lust mehr haben, hat der Vorstand nachfolgende Beschlüsse gefasst: 1. Einsatz eines Direktoriums Für die operative Führung werden 3-5 Personen eingesetzt, welche die Führung von DRUCKWELLE übernehmen. Innerhalb des Reglements steht es dem Direktorium frei, DRUCKWELLE - analog einer Geschäftsleitung - zu führen, neue Ideen einzubringen und umzusetzen. Dazu gehört auch ein mit dem Vorstand abgestimmtes Budget. Der Unterschied vom Direktorium zum Teamleiter besteht in der expliziten Aufgabe, für DRUCKWELLE teamübergreifend tätig zu sein. Jede und jeder, der seit 2+ Monaten dabei und geeignet ist, kann sich bis 22.06.19 bei @Telaja bewerben. Die Aufgaben werden individuell abgestimmt, bzw. im Direktorium aufgeteilt. Die aktive und kooperative Zusammenarbeit mit den bestehenden Teamleitern, Administratoren und Organisatoren wird als Kernelement verstanden. Aktuell noch vom Vorstand ausgeführte operative Tätigkeiten werden übergeben. Dies beinhaltet auch Administration Forum, Teamspeak von Mirage und Social Media von Swisstex. 2. Der Vorstand konzentriert sich auf die Kernaufgaben Diese bestehen - analog einem Verwaltungsrat - im Wesentlichen darin, die rechtlichen Rahmenbedinungen zu pflegen, präventiv gegen kritischen Schaden vorzugehen, eine technische Grundinfrastruktur zu gewährleisten und die finanziellen Belange zu regeln. Wo operative Aufgaben ausgeführt wurden, werden diese ans Direktorium abgegeben. Die Leute werden in einer ersten Phase aktiv unterstützt, mindestens jährlich findet eine Abstimmung statt, bei welcher auch das Budget besprochen wird. 3. Der Vorstand verkleinert sich auf vier Personen Neu wird der Vorstand aus dem 1. Vorsitzenden (Stifflersmum), dem 2. Vorsitzenden (Dr.Tod), dem Kassenwart (Telaja) und dem Schriftführer (Swisstex) bestehen. Die anderen Mitglieder treten aus dem Vorstand zurück. Iceman2 wird sich um den Aufbau eines neuen WoW-Teams kümmern. Mirage steht für eine begrenzte Zeit noch als Administrator zur Verfügung. JAG hat sich noch nicht entschieden, was er machen wird. 4. Per 1. Juli 2019 & Plan B Der Entscheid wird per Juli in Kraft gesetzt. Plan B: Sollten sich keine 3-5 geeigneten Leute für ein Direktorium finden, wird der aktuelle (operative) Zustand weiter betrieben, aber auf dem jetzigen Stand eingefroren. Forum, Teamspeak und Discord werden genauso weiter laufen wie bis jetzt. Die Punkte 2 und 3 werden umgesetzt. Wir sind der Meinung, dass die Forderungen nach "neuem Blut" gerechtfertigt sind und wir sind ebenfalls der Meinung, das wir das falsche Bild von der operativen Tätigkeit und der (mittlerweile fast ständigen) Verfügbarkeit vom Vorstand korrigieren müssen. Mit diesem Schritt schaffen wir die Möglichkeit, dass sich 3-5 engagierte Persönlichkeiten intensiv mit der inhaltlichen Gestaltung und der Weiterentwicklung von DRUCKWELLE auseinandersetzen. Es dürfte klar sein, dass die Vergangenheit von Bewerbern berücksichtigt wird, und Leute die bereits negativ aufgefallen sind, nicht in Frage kommen. Findet sich niemand, oder zu wenige, welche Verantwortung übernehmen wollen, dann bleibt fast alles so, wie es jetzt ist. Der Vorstand wird für operative Tätigkeiten (insbesondere bei personellen Unstimmigkeiten) und Entscheidung nur noch minimal Zeit aufwenden. Der aktuelle Zustand wird beibehalten und so lange laufen gelassen, wie hier noch Leute gemeinsam spielen und Spass haben wollen. Die Details der Ausgestaltung des Direktoriums, sowie einer möglichen Beteiligung von Organisatoren oder Administratoren ist noch nicht bis ins Detail festgelegt. Dies ist Absicht, denn die neuen Leute sollen zusammen mit den bestehenden Teamleitern, Organisatoren und Administratoren in Abstimmung geschehen. Gute Ideen und Feedback sind ebenfalls gerne willkommen. Wir würden uns freuen, wenn neue Kräfte ans Werk gehen und etwas Schwung in die Weiterentwicklung von DRUCKWELLE bringen. Oberstes Ziel ist weiterhin eine gut funktionierende Gemeinschaft mit Spielerinnen und Spielern zu haben. Für den Vorstand. Swisstex
  13. Swisstex

    DRUCKWELLE Burg 2019 Videos

    Und wieder ist Samstag, daher: der zweitletzte Film von der Burg. Unser WoT-Team zeigt im Movie mit Spass und kräftigen Gitarrenriffs was auf dem Schlachtfeld abgeht. Daumen hoch!
  14. Swisstex

    DRUCKWELLE Burg 2019 Videos

    Du hast schon mehrfach von Monster Hunter gehört, aber keinen Plan um welches Game es geht? Dann bist du beim Fan-Film von Nareyon zum Japan-Monster-Schnetzler genau richtig!
  15. Swisstex

    DRUCKWELLE Burg 2019 Videos

    Heute kommen die Recken von Planetside2 mit Wir zeigen den Weg zum Zug. Im Letsplay gibt es fette Action auf Auraxis - zu Land und in der Luft! Mit vielen verschiedenen Soldaten und Fahrzeugen zeigt DRUCKWELLE in vielen Szenen, was gutes Teamplay und gemeinsames Vorgehen bewirken kann. Und natürlich kommt der Spassfaktor nicht zu kurz. Und wer bis am Ende durchhält, bekommt die "Schisser" zu sehen (oder hören) 🙂.
  16. Sehr geehrte Damen und Herren, der Vorstand präsentiert mit Stolz: Das Direktorium! Genau vor 50 Tagen mit einem Wall-of-Text angekündigt, ist es am kommenden ersten August soweit. Das neue Direktorium nimmt offiziell seine Arbeit auf. Wie der österreichische Journalist und Politiker Josef Broukal einmal sagte, kann man die eigenen Grenzen nur feststellen, indem man sie gelegentlich überschreitet. Das gilt für jene, die man sich selbst setzt, ebenso wie für jene, die einem andere setzen. Diesem Gedanken folgend, macht der Vorstand aus operativer Sicht einen Schritt zurück und überlässt das operative Geschäft einer neuen Mannschaft. Recap: Der Vorstand kommunizierte am 8. Juni 2019 die Einführung einer neuen strukturellen Ebene. Er springt damit mit einem grossen Sprung über seinen eigenen Schatten und erlaubt die Übergabe von wesentlichen Kompetenzen an neue Leute. Hauptziele dabei sind zwei Dinge. Das eine: Überwinden von aufgestauten und personalisierten Problemen, welche DRUCKWELLE als Gemeinschaft schaden, Zwist und Gräben aufrecht erhält. Das andere: Ermöglichen von neuen Ideen, Innovation und frischem Wind. Nach dem Aufruf haben sich tolle und engagierte Menschen gemeldet, welche die Verantwortung und die Aufgabe übernehmen wollen. Nachdem mehrere Sitzungen innerhalb der Gruppe und zusammen mit dem Vorstand stattgefunden haben, können wir euch heute die neue Führungsmannschaft von DRUCKWELLE - das Direktorium - vorstellen: @Hetzer @JesseBlue @knie @MacG @Ragsan Der Vorstand übergibt dem Direktorium eine hohe personelle, technische und gestalterische Verfügungsgewalt und stufenweise auch finanziellen Freiraum. Die Direktoren können sich im Rahmen des geltenden Reglements und zusammen mit den Organisatoren und Administratoren frei bewegen. Die rechtliche Hoheit, sowie die finanzielle Gesamtveranwortung verbleiben beim Vorstand. Im Hintergrund wurde bereits viel gearbeitet und am Abend vom ersten August werden sich die Direktoren mit einer eigenen News vorstellen und über ihre Ideen und die nächsten Schritte und Aktionen informieren. Der Vorstand freut sich, diese neue Ebene (bzw. Rolle) implementieren zu können und ist sicher, den richtigen und zukunftsorientierten Weg eingeschlagen zu haben. DRUCKWELLE mit all seiner Vielfalt und den fantastischen Menschen soll noch lange weiterbestehen und mit neuen Ideen evolutionär und organisch weiter voran gebracht werden. Wir erwarten, dass alle die Direktoren unterstützen und helfen, dass unsere Gemeinschaft dieser tolle Ort bleibt, wo Menschen zusammen spielen und ungezwungen feiern können. Den engagierten Direktoren unseren herzlichen Dank für den Willen und das Engagement für die Gemeinschaft. Wir wünschen viel Spass beim Gestalten und befriedigenden Erfolg in den nächsten Monaten. Für den Vorstand. Swisstex View full news
  17. Das Setting, die Welt und die gelungene "freie Missionswahl" finde ich sehr gut. Ebenso gefällt mir die Möglichkeit, verschiedene Bivaks aufbauen zu können. Der Grind, bzw. die Urkundungssucht funktioniert bei mir. Jedes Camp, jede Mission, jede Waffe... etc. Was mir nicht gefällt sind noch die Bewegungen des Avatars, grottenschlecht. Weiter frage ich mich, ob ich wirklich Blumen, Kokosnüsse, etc. für Crafting farmen will. Irgendwie glaube ich stört das den Spielfluss, wenn ich anschleiche und dann noch denke, oh hier noch das Blümchen mitnehmen. Ebenfalls noch grottenschlecht finde ich den Sound der Fahrzeuge. Einmal konnte ich eine Leiter nicht hochklettern, aber das ist wohl der noch fehlenden QA geschuldet.
  18. Swisstex

    Strukturanpassung: Das Direktorium

    Sehr geehrte Damen und Herren, der Vorstand präsentiert mit Stolz: Das Direktorium! Genau vor 50 Tagen mit einem Wall-of-Text angekündigt, ist es am kommenden ersten August soweit. Das neue Direktorium nimmt offiziell seine Arbeit auf. Wie der österreichische Journalist und Politiker Josef Broukal einmal sagte, kann man die eigenen Grenzen nur feststellen, indem man sie gelegentlich überschreitet. Das gilt für jene, die man sich selbst setzt, ebenso wie für jene, die einem andere setzen. Diesem Gedanken folgend, macht der Vorstand aus operativer Sicht einen Schritt zurück und überlässt das operative Geschäft einer neuen Mannschaft. Recap: Der Vorstand kommunizierte am 8. Juni 2019 die Einführung einer neuen strukturellen Ebene. Er springt damit mit einem grossen Sprung über seinen eigenen Schatten und erlaubt die Übergabe von wesentlichen Kompetenzen an neue Leute. Hauptziele dabei sind zwei Dinge. Das eine: Überwinden von aufgestauten und personalisierten Problemen, welche DRUCKWELLE als Gemeinschaft schaden, Zwist und Gräben aufrecht erhält. Das andere: Ermöglichen von neuen Ideen, Innovation und frischem Wind. Nach dem Aufruf haben sich tolle und engagierte Menschen gemeldet, welche die Verantwortung und die Aufgabe übernehmen wollen. Nachdem mehrere Sitzungen innerhalb der Gruppe und zusammen mit dem Vorstand stattgefunden haben, können wir euch heute die neue Führungsmannschaft von DRUCKWELLE - das Direktorium - vorstellen: @Hetzer @JesseBlue @knie @MacG @Ragsan Der Vorstand übergibt dem Direktorium eine hohe personelle, technische und gestalterische Verfügungsgewalt und stufenweise auch finanziellen Freiraum. Die Direktoren können sich im Rahmen des geltenden Reglements und zusammen mit den Organisatoren und Administratoren frei bewegen. Die rechtliche Hoheit, sowie die finanzielle Gesamtveranwortung verbleiben beim Vorstand. Im Hintergrund wurde bereits viel gearbeitet und am Abend vom ersten August werden sich die Direktoren mit einer eigenen News vorstellen und über ihre Ideen und die nächsten Schritte und Aktionen informieren. Der Vorstand freut sich, diese neue Ebene (bzw. Rolle) implementieren zu können und ist sicher, den richtigen und zukunftsorientierten Weg eingeschlagen zu haben. DRUCKWELLE mit all seiner Vielfalt und den fantastischen Menschen soll noch lange weiterbestehen und mit neuen Ideen evolutionär und organisch weiter voran gebracht werden. Wir erwarten, dass alle die Direktoren unterstützen und helfen, dass unsere Gemeinschaft dieser tolle Ort bleibt, wo Menschen zusammen spielen und ungezwungen feiern können. Den engagierten Direktoren unseren herzlichen Dank für den Willen und das Engagement für die Gemeinschaft. Wir wünschen viel Spass beim Gestalten und befriedigenden Erfolg in den nächsten Monaten. Für den Vorstand. Swisstex
  19. Swisstex

    DRUCKWELLE Burg 2019 Videos

    Die Musik-Abteilung DRUCKWELLE Records präsentiert dieses Wochenende die talentierten Künstler vom World-of-Tanks-Team Mordemeyer mit der hervorragenden Neuauflage von Premium. Ein reiner Musikgenuss mit einem sublinearen Cut von reichhaltigen Bildern von tonnenschweren blechgesteuerten Panzergeschichten. Einfach den Kanal abonnieren und für weitere Tophits bereit sein.
  20. Swisstex

    DRUCKWELLE Burg 2019 Videos

    Gemäss Vote wurde soeben das Video "The Restart" von der neuen WoW-Gilde publiziert und öffentlich gestellt. Viel Spass mit der super inszenierten Geschichte. Wer all die Referenzierungen auf die "gute alte Zeit" mitnimmt, ... machts richtig 🙂 .
  21. Swisstex

    DRUCKWELLE Burg 2019 - welches Video?

    Danke allen, die mitgemacht haben: The Restart. 👍😊
  22. Deine Meinung ist gefragt! Welches Video willst du als nächstes sehen? Stimme bis am Samstag um 12 Uhr ab, dann wird der nächste Kracher freigeschaltet. Informationen zur Burg findest du hier in den News. Die bereits publizierten Videos findest du in diesem Thread oder einfach auf unserem Youtube-Kanal.
  23. Swisstex

    DRUCKWELLE Burg 2019 - welches Video?

    Spannung. Wirst du dann sehen.
  24. Swisstex

    DRUCKWELLE Burg 2019 - welches Video?

    Ein Kopf-an-Kopf-Rennen?
  25. Swisstex

    DRUCKWELLE hilft den Gobbos

    Verlust. Schmerz. Tief. | Hilfe. Trost. Gemeinsam. DRUCKWELLE lässt niemand allein zurück. Erst vor kurzer Zeit mussten wir schockiert und mit tiefem Bedauern den Verlust unseres Freundes und Mitglieds mad.gobbo bekannt geben. Gemeinsam mit der Familie haben viele von uns auf der Burg Abschied genommen und immer wieder an den fehlenden Kameraden gedacht. Fast schon greifbar war seine spirituelle Anwesenheit. Die Situation war sehr traurig, aber wie im Rückblick schon geschrieben, mit Respekt, Anmut, viel Kraft für die Familie und einem Blick zum neuen Stern am Himmel. DRUCKWELLE ist eine grosse Familie. Und mit Stolz kann ich euch heute mitteilen, dass unsere Gemeinschaft da ist, wenn es darauf an kommt. Dank der Spenden-Initiative von @Oberst Kübel konnten Mordegar und Swisstex einen helfenden Spenden-Betrag (damals noch 3000 Euro) an die Familie überreichen. Dies mit einer von @Mordegar vorbereiteten schönen Holztafel, welche viele Druckies unterschrieben haben. Im Nachgang zur Burg haben wir noch einmal über die Möglichkeit zur Hilfe via Spende informiert und nun ist die Frist für die Spendenaktion vorbei. Es berührt mich sehr, dass 81 tolle Menschen zusammen mit DRUCKWELLE bei der Spendenaktion mitgemacht und ein Betrag von 6400 Euro für die Familie der Gobbos gespendet haben. Natürlich bringt Geld niemand zurück, noch lindert es die grossen seelischen Schmerzen eines grossen Verlusts. Aber es hilft ein paar Sorgen zu eliminieren, unterstützt und zeigt eine grosse Solidarität und Anteilnahme. Eine Familie eben. Der Betrag wurde von Oberst Kübel an @lk und die Kinder überwiesen. Im Namen von DRUCKWELLE danke ich dem Oberst für die Initiative und allen die mitgespendet haben ganz herzlich. Es ist wunderbar, dass wir als Gemeinschaft in Zeiten der Not zusammenstehen und so viele Leute einen Beitrag geleistet haben. Liebe Gobbos, wir denken an euch. Oberst Kübel und alle DRUCKWELLE Spenderinnen und Spender.

Copyright © 2003 - 2018 DRUCKWELLE e.V. - Impressum

Alle Rechte vorbehalten.

Obwohl die Administratoren und Moderatoren von DRUCKWELLE e.V. versuchen, alle unerwünschten Beiträge von diesem Forum fernzuhalten, ist es für uns unmöglich, alle Beiträge zu überprüfen. Alle Beiträge drücken die Ansichten des Autors aus und DRUCKWELLE e.V. sowie Invision Power Inc (Entwickler von IPS Community Suite) können nicht für den Inhalt jedes Beitrags verantwortlich gemacht werden. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen.

×

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.