Jump to content
Sign in to follow this  

About This Club

Alles um Spiele im BATTLETECH-Universum - Nicht unbedingt nur am PC

  1. What's new in this club
  2. Mordegar

    Coop Spieler gesucht

    Ich habs jetzt einige Tage gespielt und mein Fazit bisher: Es macht Spaß! Bugs hatte ich bisher keinen einzigen. Grafisch ist das Spiel absolut auf Höhe der Zeit. Dafür ist das Spiel aber bockschwer! Die Wahrscheinlichkeit Mechteile in den meisten Missionen zu verlieren ist recht hoch, vor allem wenn man sich nicht zuerst um die Panzer und Vtols kümmert, bevor man Mechs angeht. Insgesamt fängt das Spiel aber den Tabletop Spirit besser ein als Mechwarrior 4, weil man nur begrenzt an den Chassis Hardpoints rumschrauben kann und man sich bemüht quasi nur mit Field Refits ala' *Laser und Munition runter, dafür Tonne Panzerung rauf* zu spielen. Die besseren Refitmöglichkeiten erhält man erst, wenn man seltene Sternenbund Mechchassis auf dem Schwarzmarkt kauft. Die KI kompensiert ihre offensichtliche Schwäche wie in den Vorgängern durch Masse. Mechwarrior typisch rennt man hier durch eine Schießbude voller Feinde, die meist durch wenige Treffer sterben, es sei denn man trifft auf Mechs. Was mir aufgefallen ist, dass man nur die Munitionsmenge pro Tonne erhöht hat, aber die Waffenwerte sich tatsächlich in Qualitätsstufe 0 an Tabletopwerten orientiert, ebenso die Mechpanzerung. Waffen gibts in 4 Seltenheitsstufen mit leicht ansteigenden Werten, wie in Battletech. Mechs selber steuern sich angenehm träge und wuchtig, man hat das Gefühl wirklich in einem Stahlkoloss zu sitzen. Für mich tatsächlich ein Co-op Geheimtipp unter den Veröffentlichungen 2019! Ich sehe mittlerweile großes Potential in dem Spiel, sollten Addon's zur Erweiterung der Zeitschiene kommen! Russ Bullock ist zwar mit seiner Marketingstrategie das aller Letzte gewesen, aber PGi hat ein solides Spiel herausgebracht, meiner Meinung nach.
  3. Für mich eher 10.12.20 - nach meinen MWO Erfahrungen werde ich mir garantiert kein Piranha Games Titel zum Release kaufen.
  4. Ich suche ab dem Releasetag vom 10 Dezember Leute, mit denen man die Kampagne im Coop anfangen kann. Wenn sie interessierte melden sollten, kann man sich über einen Startzeitpunkt unterhalten. Ich würde das dann gerne möglichst bis zum Kampagnenende durchziehen.
  5. Der Release steht noch immer für den 10. Dezember. Das Marketing bei denen hatte wirklich erst ab dem 21.11 angefangen, nachdem Heavy Metal von Paradox veröffentlicht wurde.
  6. Mordegar

    DLC. Heavy Metal

    Heute ist es endlich soweit, der 1.8er Patch und Heavy Metal werden um 19 Uhr bei uns auf Steam veröffentlicht! 1.8 Bringt für jeden kostenlos unter anderem: 2 neue Mechs in 3 Varianten (Marauder und Warhammer in den Varianten MAD-3R und WHM-6R, WHM-6D) 2 Neue Karten für die Zufallsmissionen 50 Neue Varianten in den Zufallsmissionen Verbesserung der Ansicht in den Planetaren Läden Verbesserungen des Mechhangars. Bessere Ansicht und Rotationsmöglichkeiten der Mechs im Hangar. Offizieller Mod Support! Die meisten Features von Heavy Metal hab ich oben bereits gepostet nur soviel noch: Die Mini-Kampagne rund um Black Widow (Natasha Kerensky) und den Bountyhunter erstreckt sich durch steigende Schwierigkeitsgrade durch den Karrierestart (Freies Spiel) und fängt leicht an, bis es in 5 Sterne Verträgen endet.
  7. Aktuelles Releasedatum: 10 Dezember 2019 Es gibt absolut 0 neue Infos zum Release und kein Ingame Footage bisher, ich rechne derzeit stark damit, dass der Release ein Desaster werden wird.
  8. It's happening! 21. November 2019 https://www.gamestar.de/videos/battletech-trailer-zur-erweiterung-heavy-metal-mit-mod-support-neuen-mechs-maps,99773.html Neue Mechs: -FLE-15 Flea (20 Tonnen) - VL-2T Vulcan (40 Tonnen) - ASN-21 Assassin (40 Tonnen) - PXH-1 Phoenix Hawk (45 Tonnen) - RFL-3N Rifleman (60 Tonnen) - ARC-2R Archer (70 Tonnen) - ANH-1A Annihilator (100 Tonnen) - Unbekannter 95 Tonner (HBS Design) -Patch 1.8 bringen Warhammer und Marauder (70 und 75 Tonnen) Neue Ausrüstung: COIL-S, M ,L Snubnose PPC Ultra AC 2,5,10,20 LBX Autocannon 2,5,10,20 Inferno SRM'S TAG NARC Thumper Mortar Ausserdem natürlich neue Flashpoints und Charaktere. Unter anderem die berüchtigte Black Widow von Wolfs Dragoons und der Bounty Hunter als ihr Gegenspieler Edit: Nachtrag zur PDXCON, es wurde bestätigt das mit Patch 1.8 noch der Warhammer und der Marauder als kostenlose Zugabe ins Spiel kommen!!!
  9. Im letzten AMA von PGI hat Russ Bullock gesagt, von 20k Vorbestellern, haben gerademal um die 700 bisher storniert. Is schon witzig das ich von den 700 bereits um die 10 Stornos in Deutschland gelesen habe und etliche auf Reddit. Ich frag mich wer da Mist erzählt, Bullock oder die Leute die empört sind, aber trotzdem nicht stornieren. Interessant ist auch, das PGI die Stornos aus eigener Tasche zahlt und der EPIC Deal erst zu Release greift. Die Vorbesteller fallen also beim Deal durchs Raster, müssen aber mit dem EPIC Key leben.
  10. Neue Sprachen wurden reingepatcht, darunter auch Deutsch.
  11. GlenMiller

    Mechwarrior 5 : Mercenaries

    Scheisse Leute, echt ein Epic exclusive? Da hab ich es geschafft nach Jahren bitterer Enttäuschung mit PGI endlich wieder sowas wie Vorfreude auf MW5 aufzubauen, denn der Coop klingt echt lustig, und dann sowas. Russ sollte der Spielerschaft echt einen Gefallen tun und abtreten, dann übernimmt vielleicht mal wer das Ruder, dem noch etwas an der IP und den Spielen liegt, anstatt sich die Taschen vollzuschaufeln.
  12. Einer der bekanntesten Battletech Streamer und gleichzeitig jemand der tierisch angepisst über Russ Bullock ist. Ich kann alles davon absolut nachvollziehen und in meinen Augen ist Russ Bullock ein riesiges, hinterhältiges Arschloch gegenüber seiner Spielerschaft. Der einzige Hintergedanke den ich dabei habe, sind seine Kollegen in der Entwicklung die mit seinem Marketingshit nix am Hut haben und auch nur für ihr täglich Brot arbeiten. Die Leute und der Fakt das die Battletech Franchise vom Erfolg des Spiels abhängt, lassen mich selbst nach dem Video die Pre Order nicht stornieren. Wenn man in den vergangen Jahren MWO mehr mit den Spielern zusammen, anstelle komplett Anti Casual/Anti PUG Player entwickelt hätte, hätte man auch genug Geld gehabt um so nen Deal auszuschlagen. Selber Schuld, jetzt gibts dafür die Quittung von vielen Vorbestellern.
  13. Mein refund ist auf alle fälle raus. Aber bis jetzt noch keine Antwort
  14. Der Witz an der Geschichte is aber, dass die Kohle bereits an EPIC vorbei beim Entwickler gelandet ist von den Pre Order Leuten, weil man direkt über die PGi Accounts bezahlt hat. Nachdem ich den EPIC Account sowieso habe (Wurde von Betrügern ohne E-Mail Check erstellt) und mich weigere, irgendwas über EPIC direkt zu kaufen, ist das der einzige Wehmutstropfen für mich die Pre Order nicht zu stornieren. Trotzdem, jeder der sich aufregt tut das absolut zu recht! Man hätte das entsprechend zu Beginn der Pre Order Phase kommunizieren müssen im Frühjahr 19 und da würde man jetzt schon fast davon ausgehen, das es einen Vertragsbruch darstellt, weil dem Kunden die versprochene Vertriebsplattform verwehrt wird. Das ist offenkundig gelogen und damit Betrug.
  15. MW5 ist exklusiv im EPIC STORE erhältlich🤢 hier der Link für refunds: https://mw5mercs.com/faq#question-3-1
  16. Ich hab vor einiger Zeit mal gelesen, dass die Cryengine ein programmiertechnischer Alptraum für Entwickler sein soll und die Unreal Engine wesentlich offener zugänglich für Fremdentwickler ist. Nicht umsonst bauen die meisten Indiestudios auf der Unrealengine. Allerdings gabs die UE4 Engine als MWO entwickelt wurde noch nicht und zu der Zeit war die Cryengine noch eine der Grafikreferenzen auf dem Markt.
  17. Ich finde PGI hätte MWO von anfang an auf der Unrealengine aufbauem sollen. Die haben es bis heute nicht geschafft das Schadensbodell bei MWO so hinzubekommen wie in MW5. Und irgendwie hat jeder Entwickler, der irgendwie mit der Cryengine arbeitet probleme damit die Spiele zu optimieren. MWO ist teils bis heute Performancetechnisch schlecht drann. Ich hoffe nur das es Mit MW5 etwas besser aussehen wird, Bei mir ist auch schon vorbestellt und warte sehensüchtig drauf. Schreiben wir uns zusammen wenn die Beta startet. Bis dahin geniesse ich die endlichen Weiten von Starcitizen.
  18. Battletech Extended 3025 Nicht so krank wie Rogue Tech, aber macht das Spiel noch wiederspielbarer. https://www.nexusmods.com/battletech/mods/387
  19. Der letzte Stand dazu war ne voll spielbare Coop Kampagne, wo die Mitspieler jeweils einen der Lanzenmechs des Hosts übernehmen. Ich geh aber davon aus, das der Host die Mechkonfigs vor der Mission alleine regelt und die Mitspieler quasi wie auf nem Teamviewer die Cutscenes/Storys vom Host sehen werden und sich mit VoiP absprechen müssen bei Mechänderungen. Was anderes würde ich auf technischer Seite aber auch nicht erwarten wollen davon, aber ich lass mich gerne eines besseren belehren! Was den Skirmish Coop Modus betrifft, so soll da jetzt schon sicher jeder seinen Mech selber konfigurieren dürfen und der Host legt die Spielregeln für die Karten fest. Das Spiel kann Engine technisch nicht auf MWO aufbauen, da man nicht mehr die Cryengine genommen hat sondern UE4. Alleine deshalb kann man ein teilweises Redesign der Gameplay Elemente abseits von MWO erwarten, wobei unklar ist, ob sie das komplette Waffen- und Panzerungsbalancing aus MWO übernommen haben. Jedenfalls scheinen die Laser auch wieder Schaden über 1 Sekunde verteilt auf den Zielpunkt zu machen. Ich geh mal von den Mechmodels von PGI aus, wahrscheinlich dem Großteil der Spielmechaniken und *hoffentlich* besserer KI als in MW4 damals, wo die KI Kameraden bestenfalls als Meatshield herhalten konnten.
  20. GlenMiller

    Mechwarrior 5 : Mercenaries

    Ein gutes PvE Mechwarrior mit Coop wünsche ich mir Schon lange. Da es von Piranha Games entwickelt wird, versuche ich den Hype bei mir allerdings so gering wie möglich zu halten, dafür habe ich lange genug MWO gespielt. Wenn sies allerdings schaffen, jemanden ins Boot zu holen, der gute Maps und gute Missionen machen kann, ist die halbe Miete schon geschafft, solang sich die KI nicht absolut deppert anstellt. Hoffe auch, dass man die Kampagne dann vernünftig im Coop spielen kann, und das dann nicht so eine abgespeckte Erfahrung für die beigetretenen Spieler ist, wie in manch anderen Spielen.
  21. GlenMiller

    BT-Tabletop

    Habe ziemlich viel aus dem BATTLETECH Universum genossen, die Romane, Computerspiele sowie das Tabletop. Mitte der 90er als kleiner Stöpsel mit dem Tabletop angefangen, da mein Vater das damals mit seinen Kumpels gespielt hat, und ich das mit meinem Bruder natürlich auch zocken musste. Hat für mich deswegen natürlich immer einen besonderen Platz im Herzen. Zuletzt gespielt habe ich vor einigen Jahren eine Kampagne mit 2 Kumpels, ich als Spielleiter. Wir haben hierfür Megamek verwendet, eine Umsetzung des Tabletops in Java. Gerade wenn der Scope über Lanze vs. Lanze hinausgeht, erleichtet das Programm vieles, weil man einfahc nciht ehr Stunden mit würfeln und aufschreiben verbringt. Zusätzlich enthält es alle Einheiten, also ist es eine gute Gelegenheit, mal neue Einheitenaufstellungen auszuprobieren. Infantrie und Panzer only in einer Stadtmap mit Double Blind Rules sorgt für viel Überraschung beim Gegenspieler. Als Bonus gibt es noch ein extra Tool mit dem eine Kampagne inklusive kompletter Logistik verwaltet werden kann. Grafik ist kacke, aber wer MechForce aufm Amiga gezockt hat wird auch damit klarkommen. TL;DR: BATTLETECH, FUCK YEAH! Ich geh meinen Kriegshammer polieren.
  22. Mordegar

    Mechkonfigs + Online Editor

    Meine Liste an Mechkonfigs: Datei runterladen und im Mecheditor wieder hochladen um die Mechkonfig anzuzeigen. Mechjargon: Brawler: Stark gepanzerter Nahkämpfer, oftmals mit schweren Autokanonen oder vielen Med Lasern bewaffnet Trooper: Gut gepanzert, gutes Hitzemanagement, meist auf Mixbewaffnung ausgelegt Cavalry: Mechs mit größeren Reaktoren, die meist sprungfähig sind. Haben oft weniger Tonnage an Panzerung/Bewaffnung an Bord Scout: Schnelle, leicht gepanzerte, leicht bewaffnete und oftmals sprungfähige Mechs Support/Sniper: Langstreckenbewaffnung, weniger Panzerung Juggernaut: Typischerweise Sturmmechs nahe der 100 Tonnen Grenze mit massiver Panzerung und Mixbewaffnung, haben oftmals Hitzeprobleme bei Alphaschlägen Skirmisher: Mechs mit wenig Panzerung, schlechtem Wärmemanagement und starker Bewaffnung, bei guter Beweglichkeit (oft sprungfähig) Alphaschlag: Alle Waffen eines Mechs gleichzeitig abfeuern Centurion9a.txt PPC/2xSRM6 Einer meiner erfolgreichsten Trooper-Konfigs im 50 Tonner Bereich Orion1k.txt 2xPPC/2xSRM4 Die Nachfolgekriege Kopie des Thug Sturmmechs, ziemlich starker Trooper Mech, muss aber aufpassen bei Alphaschlägen wegen der Hitze! Thunderbolt5S.txt Large Laser/3xMed Laser/LRM15 Aufgebesserte Stock-Konfig, die mich so schon immer überzeugt hatte Kintaro.txt 3xSRM6/1xSRM4 Starker Brawler Mech, bringt massiven Schaden und macht Mechs schnell instabil (Benötigt Pilot mit Bollwerk als Frontmech) Thunderbolt5ss.txt PPC/Large Laser/Med Laser/LRM10 Bringt gute Punktwirkung auf Distanz, sehr gut für Basisangriffe und als zweiter Trooper AtlasD.txt 2xLarge Laser/AC10/LRM20 Nahezu maximal gepanzerter Atlas mit mittlerer Reichweite. Starker Trooper/Juggernaugt Mech. Liste wird irgendwann erweitert. Empfehlung von mir für eine ausgewogene mittelschwere/schwere Lanze: 2 Trooper Mechs mit Mittelstreckenbewaffnung, idealerweise Autokanonen/Large Laser und LRM's, 1 Brawler mit nahezu maximaler Panzerung und starker Nahkampfbewaffnung und 1 sprungfähiger Scout mit gutem Wärmemanagement und Large Laser/Med Laser/SRM Konfig, der Löcher in Seiten und Rücken schlagen kann. Munition sollte man immer für mindestens 10 Runden, im Idealfall 12-15 Runden planen. So z.B. braucht eine Ac20 unbedingt mindestens 2 Tonnen Munition, besser 3 um ein Gefecht bis zum Ende führen zu können. Grobe Faustregel: Pro 10 Lrms 1 Tonne, Pro 6 SRM's 1 Tonne, AC5 1 Tonne, AC10 2 Tonnen, AC20 3 Tonnen, Gauss 2 Tonnen.
  23. Mordegar

    BT-Tabletop

    Mitte der 90er mit Freunden meines Bruders zusammen am Tisch, hab leider nix mehr von dem Material, vieles war damals geliehen.
  24. mad.gobbo

    BT-Tabletop

    Ich selber habe Ende der 80er bis Mitte der 90er gespielt. Habe noch 3 Koffer mit Zinnfiguren und nen halben Meter Regelwerke im Regal
  25. mad.gobbo

    BT-Tabletop

    Wer hat schon BATTLETECH am Tisch gespielt und wann?
  26.  
  • Newsletter

    Want to keep up to date with all our latest news and information?

    Sign Up

Copyright © 2003 - 2018 DRUCKWELLE e.V. - Impressum

Alle Rechte vorbehalten.

Obwohl die Administratoren und Moderatoren von DRUCKWELLE e.V. versuchen, alle unerwünschten Beiträge von diesem Forum fernzuhalten, ist es für uns unmöglich, alle Beiträge zu überprüfen. Alle Beiträge drücken die Ansichten des Autors aus und DRUCKWELLE e.V. sowie Invision Power Inc (Entwickler von IPS Community Suite) können nicht für den Inhalt jedes Beitrags verantwortlich gemacht werden. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen.

×

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.