Jump to content
  • News

    DRUCKWELLE News

    Swisstex
    Liebe Freunde. Wie wir in den News vor einer Woche informiert haben, wurden grosse Veränderungen angestossen. Unter dem Projekt Evolution modernisieren wir die Strukturen, Rollen und die Funktionalitäten von DRUCKWELLE. Mit der Einführung der Clubs wollen wir mehr Autonomie, Freiheit und Funktionalität einführen. Zudem senken wir die Hürden um mitzumachen und fördern mit weniger Bürokratie die eigene Kreativität. Gleichzeitig lassen wir Mitglieder und Organisatoren grossen eigenen Spielraum. Und als weitere Überlegung soll sich der administrative Aufwand verringern oder zumindest die Möglichkeit dazu bestehen.
    Es ist nicht immer leicht, eine solch tiefgreifende Veränderung durchzuführen. Es braucht Mut, viel Geduld, Kreativität und vielleicht auch mal Nerven aus Stahl. Noch wissen wir nicht zu jeder Frage und in jedem Detail eine Antwort, doch das Ziel ist klar: Einführung der Clubs, mehr Möglichkeiten, mehr Selbstverantwortung und weniger Hürden. In zwei Phasen wollen wir DRUCKWELLE modernisieren und viel Wahlfreiheit lassen. Für die Umsetzung brauchen wir die Hilfe aller Organisatoren und Mitglieder.
    Mit diesem Statusbericht informieren wir über die in der letzten Woche erreichten Ziele. Es liegen noch zwei Tonnen Aufgaben und Tasks vor uns und das meiste muss von den Leuten in der Infrastruktur gemeistert werden.
    Bis jetzt haben wir folgende Tasks umgesetzt:
    Forum/System
    Automatische DRUCKWELLE-Mitgliedschaft bei Registrierung eingerichtet (div. Rollen angepasst). Gruppe dw.Member sowie dw.Member (ohne Game) aus dem System entfernt. Prominenter Hinweis auf "Ab-18-Regelung" bei Registrierung hinzugefügt. Vorbereitungen für die Migration der Verwaltungsforen (laufend). Clubs
    Anleitung für Clubs erstellen (in Revision). Teams zu Clubs migrieren (Vorarbeiten gestartet). Aktive Spiele im Funteam zu Clubs migrieren (gestartet). Teamspeak
    Berechtigung zur Erteilung der Gruppe Mitglied für Orgas und höher konfigurieren. Webseite und Social Media
    Funteam entfernen, stattdessen Clubs promoten "Weitere Spiele". Teamverzeichnis überarbeitet. Alle öffentlichen Seiten (Gemeinschaft, Organisation, Media, Reglement) aktualisiert und angepasst. Alle Texte auf Youtube, Facebook und Steam synchronisiert und aktualisiert. Werbung auf Facebook angepasst. Statusbericht über die abgearbeiteten Aufgaben. Zusätzlich beantworten wir täglich Fragen rund um die Clubs und arbeiten mit den Teams an deren Migration. Es ist noch längst nicht Feierabend und die Liste der Aufgaben ist noch lang. Doch wir freuen uns, euch die neuen Möglichkeiten zur Verfügung zu stellen und DRUCKWELLE voran zu bringen.
    In der ersten Woche Februar werden wir an einem nächsten Treffen mit den Organisatoren offene Punkte und das weitere Vorgehen besprechen. Selbstverständlich halten wir euch auf dem Laufenden. Es freut uns auch sehr, dass einige die neuen Funktionen bereits ausprobiert haben und erste neue Mitglieder auf dem Teamspeak freigeschaltet werden konnten!
    Time's up. Evolution.
    Für euch zusammen mit der Infrastruktur
    Swisstex

    Swisstex
    Punxsutawney liegt in den USA (Pennsylvania) und kennt die Tradition mit dem Murmeltier seit mindestens 1841. Das Volksfest, welches immer am zweiten Januar stattfindet, hat dem Film mit Bill Murray den Namen gegeben: Groundhog Day. Dieser wurde vom Publisher im deutschsprachigen Raum zu «Und täglich grüsst das Murmeltier» umbenannt. Bei uns grüssen täglich die viel beanspruchten Administratoren, welche mehrere bis viele Tickets unermüdlich jeden Tag abarbeiten und für alle administrativen Wünsche Hand bieten. Zudem wird – wie bei Mutti – hinterher aufgeräumt, gemahnt, geputzt und archiviert. Über 95% aller Tickets werden innerhalb von 24h bearbeitet. Ein Spitzenwert, welcher den grossen Einsatz zeigt.
    Bis letzten Oktober hat, neben dem seit vielen Jahren tätigen Schweijksam, auch alaeya zwei Tonnen an Tickets abgearbeitet und aktiv Bereinigungen mit den Teams durchgeführt. Viele Wünsche von Druckies gingen durch die Tastatur von alaeya. Es braucht neben Zeit auch manchmal Nerven aus Stahl, wenn man als Admin arbeitet. Vom Vorstand im Namen der ganzen Gemeinschaft ein grosses Dankeschön für deinen Dienst und dein Engagement als Admin, welches du neben der Orga-Arbeit im WoW-Team geleistet hast.
    Die Lücke schliesst nun Zosh, der als Urgestein bei DRUCKWELLE bezeichnet werden kann. Zosh hat bereits viele Monate als Orga im Funteam mitgearbeitet und wurde letzte Woche zum Admin befördert. Wir freuen uns über seine Zusage und das Angebot, Verantwortung als Admin zu übernehmen. Wir wünschen dir einen guten Start, welcher just in eine Phase grosser (auch administrativer) Veränderungen fällt.
     
    Für den Vorstand.
    Swisstex

    Swisstex
    Liebe Mitglieder, Partner von DRUCKWELLE, Freunde und Interessenten. Die Zeit ist reif für eine Evolution. Die Zeichen der Zeit nagen an der Struktur, an der Organisation und am Verständnis unserer Gemeinschaft. Nach einer intensiven Diskussion, an welcher 20 aktive Organisatoren und der Vorstand beteiligt waren, haben wir beschlossen, gemeinsam einen großen Schritt weiter zu gehen. Dabei verlassen wir angestammte Pfade und machen uns auf, neues Land zu betreten. Der Vorstand und die Organisatoren sind der Meinung, dass die Zeit gekommen ist.
    Tiefgreifende Veränderungen sind nie leicht. Die einen wollen sie schon lange, andere möchten die "alten Zeiten" behalten und wieder andere interessiert das ganze überhaupt nicht. Wo finden wir den besten Weg? Nur gemeinsam. Mit diesen Zeilen informieren wir darüber, wie wir die Struktur, Regeln und somit unsere DRUCKWELLE in wesentlichen Teilen erneuern. Um das ganze zu erklären, gibt es den folgenden Wall-of-Text.
    Die Gesellschaft, die Gamer und auch unsere Mitgliederbasis hat sich zu einem wesentlichen Teil verändert. Die jungen Gamer verlangen heute andere Funktionalitäten und Prozesse. Eine sozialpsychologisch interessante Schere tut sich auf, denn die "alten" (40+) Gamer sind die ersten ihrer Generation. Und weder die Jungen noch die Alten können auf bewährte Rezepte zurückgreifen. Nicht von der Hand zu weisen sind eine generell tiefe Forenaktivität, eine Konzentration auf "sein Team", eine generelle Faulheit für Administration und die große Verbreitung von Discord. Dem wollen wir Rechnung tragen und verfolgen zwei Hauptziele: Die Basis zu halten, damit DRUCKWELLE weiterhin als Gemeinschaft funktionieren kann und mit der Entwicklung (Veränderung der Ansprüche und neue Instrumente) mitzugehen. Insofern haben wir zwei Phasen vor uns.
    Phase 1: Vereinfachung, Reduzierung der Restriktionen
    Phase 2: TS und Discord gleichsetzen - freie Wahl
    Das Ziel der zwei Phasen ist, dass wir weiterhin das Forum in einer veränderten und stark vereinfachten Form als gemeinsame Plattform, aber freie Wahl beim Voice-Tool haben. Wie wir das Forum in Zukunft gestalten ist dabei noch nicht festgelegt. Eine (radikale?) Veränderung ist nicht ausgeschlossen und erste Ideen liegen auf dem Tisch. Ob es dann später eine Phase 3 gibt, wo alle und alles auf einem Discord installiert wird, lassen wir noch offen.
    Phase 1
    Vereinfachung Forum
    DRUCKWELLE schafft den Bewerbungsprozess ab.
    Es ist den Teams freigestellt, ob sie einen Bewerbungsprozess durchführen wollen. Wer sich registriert und freigeschaltet wird, ist Mitglied.
    Ab 18 bleibt aus rechtlichen Gründen. Alle 90 Tage werden Accounts gekickt, die nicht online waren. Clubs werden eingeführt
    Jeder kann einen Club eröffnen und Leute dazu einladen. Clubs bleiben für jeden offen. Funktionalitäten können je nach Bedarf selber hinzugefügt werden (Forum, Kalender, etc.). Teams bekommen geschlossene Clubs, für die man sich anmelden muss.
    Freischaltung erfolgt in ohne "Admin" durch die Team-Orgas. Teams legen selber die Regeln für ihre Clubs fest. Das Funteam wird in der heutigen Form aufgelöst.
    Funteam-Orgas, die bereits "ihre Games" haben, bekommen ihre Clubs. Die anderen helfen bei der Transformation und wir entscheiden nach einer mehrwöchigen Phase gemeinsam mit den Betroffenen, wie wir die Rollen (neu?) gestalten und wo es Sinn macht Orga zu sein. Clubs werden nach Aktivität sortiert. Solche, die drei Monate keine Aktivitäten mehr hatten, werden entfernt. Vereinfachung Teamspeak
    DRUCKWELLE Teamspeak ist ohne Passwort. Mitglieder brauchen keine Foren-ID mehr. Die Admins können Mitglieder selber berechtigen oder kicken. Teamspeak wird entschlackt. Jeder kann selber temporäre Kanäle aufmachen. Administratoren-Rechte gibt es für die Orgas via Forenbridge. Alle 90 Tage werden Accounts gekickt, die nicht online waren. Dazu sind natürlich noch einige Arbeiten notwendig, haben aber bereits gestartet. Clubs können per sofort beantragt, bzw. eröffnet werden. In den nächsten zwei Wochen wird dazu noch eine kurze Anleitung von den Administratoren erstellt. Ab sofort können die Teams zusammen mit den Administratoren die Migration auf "ihre" Clubs starten und ihre Teams selber verwalten. Ebenfalls in den nächsten zwei Wochen wird der Teamspeak wie oben beschrieben eingestellt. Ebenfalls die nächsten zwei Wochen werden die notwendigen Mutationen am Reglement (und weiteren "Dokumenten") vorgenommen.
    Mit den Club schaffen wir eine maximale Flexibilität und mit der Möglichkeit, dass jeder einen Club eröffnen kann große Möglichkeiten für agile Gruppenbildung. Weil es keine Regeln für die Clubs geben wird, können große Teams mit Regeln genauso bestehen, wie kleine Gruppen, die nur kurz eine Beta zocken (bitte am Ende des Essens die Teller wegräumen - man kann einen Club auch schließen, bzw. auflösen lassen). Insgesamt bestehen wir nur noch auf die einfache Forenregistration. Dies, weil wir ein Ort/Tool brauchen, wo wir alle Identitäten/Spielende zusammen haben und aus rechtlichen Gründen das Alter marginal sicherstellen können.
    Sobald das geschafft ist, starten wir die Phase 2.
    Noch zur Frage, was für Clubs es gibt:
    Öffentlich (kann jeder sehen und mitmachen)
    = für jeden und alles. Offen (jeder kann mitlesen, mitmachen nur freigeschaltete)
    = z.B. für Interessen, Games, Fun-Teams. Geschlossen (jeden kann den Club sehen, muss aber freigeschaltet werden für lesen und für schreiben)
    = z.B. für Teams, welche Kontrolle über die Member wollen. Privat (nicht sichtbar, nur auf Einladung)
    = nur nach Absprache. Z.B. für Orgas eines Teams. Phase 2
    Bis sich das alles eingespielt hat, die Admins und die Orgas ihre Rolle gefunden haben braucht eine gewisse Zeit. Sobald sich das neue System eingespielt hat und für alle funktioniert machen wir weiter. Wir planen das alles in wenigen Wochen über die Bühne zu bringen. Sobald die technischen Funktionalitäten einwandfrei zur Verfügung stehen und allfällige Fehler korrigiert worden sind, wollen wir die Phase 2 starten und - zusammen mit dem WoW-Team - konzeptionieren, wie wir einen offiziellen DRUCKWELLE-Discord einrichten. Klar ist, dass DRUCKWELLE neben Teamspeak auch Discord zur Verfügung stellt und den Leuten freie Wahl lässt. Wir würden es begrüßen, wenn wir mit allen "Discord-Teams" einen Server/Ort betreiben könnten, der für alle Druckies funktioniert und wo wir alle, die wollen, Platz finden. Als Gemeinschaft eben.
    Dabei verschließen wir uns neuen Möglichkeiten von Discord nicht. Wir werden dann in ein paar Monaten schauen, vielleicht sind dann ja 90% der Druckies auf dem DW-Discord und nur ein paar alte Grumpies auf dem Teamspeak. Werden wir sehen.
    Wir haben uns einiges vorgenommen und sind gespannt, ob diese - zum Teil radikalen - Veränderungen für DRUCKWELLE positiv aufgenommen werden. Wir hoffen, dass wir mit Phase 2 wieder alle zusammenbringen und möglichst vielen Ausprägungen gerecht werden. Vielleicht können wir dann - nach einer gewissen Zeit - auch eine Phase 3 angehen.
    Für Fragen stehen euch alle Organisatoren und der Vorstand gerne zu Verfügung.

    JAG
    Mit grossem Bedauern müssen wir heute das vorläufige Ende der DRUCKWELLE eSports-Sektion bekannt geben. Nach über 14 Jahren haben insbesondere die letzten zwei gezeigt, dass für eine semi-professionelle Organisation im eSports nur noch sehr wenig Platz bleibt und ehrenamtliche Orgas, aber auch verlässliche Spieler, immer schwerer zu finden sind. Die vielen Stunden Aufwand bringen keinen positiven Mehrwehrt mehr.
    Zweifellos hat sich diese, seit vielen Monaten negativ geprägte Situation, auf die Arbeit der eSportsleitung bei DRUCKWELLE ausgewirkt, so dass es nun ein konsequenter und sinnvoller Schritt ist, die Aktivitäten einzustellen.
    In 14 Jahren DRUCKWELLE eSports haben - über die Jahre - mehr als 300 Spielerinnen und Spieler die Fahne für uns getragen und in über 30 Titeln auf sportivem Niveau hochgehalten. Angefangen bei Battlefield Vietnam,  UT 2004, Far Cry, World of Tanks, bis hinüber zum Dauerbrenner Counter-Strike. Und viele weitere mehr. 
    Den Beginn seiner Hochphase erreichte der eSports bei DRUCKWELLE 2010, als das damalige CSS Team über die LAN-Regelation, als einziges Team aus der unteren Liga, einen ESL-Pro Series-Slot erspielte und für die nächsten Jahre behalten sollte. Eine hervorragende Leistung.
    2011 folgt ein starkes, wenn auch chaotisches, League of Legends-Team, das ebenfalls in der hart umkämpften EPS spielte und DRUCKWELLE sogar offline vor Publikum auf dem iFNG Hamburg vertrat. Die Krönung erfolgte dann Ende 2011, als das damalige World of Tanks-Team die Pro-Series gegen Xel Naga Core und somit den Titel "Deutscher Meister" gewann. Da es bis heute keine Fortsetzung des Turniers gab, wurde DRUCKWELLE nie abgelöst.
    Wir danken allen Druckies, Sponsoren, Gönnern, Fans und Freunden für die viele Jahre währende und wichtige Unterstützung und das Interesse für und an DRUCKWELLE eSports, sowie seinen Spielern. 
    Mit einer Auflistung unserer grössten Erfolge verabschieden wir uns aus dem semi-professionellen Bereich vom eSports. Selbstverständlich sind alle Spielerinnen und Spieler weiterhin gerne bei DRUCKWELLE im Funteam willkommen.
    Erfolge der  DRUCKWELLE eSports e.V.
    ESL Frühlingsmeisterschaft (EPS) 2015 -  CS GO 11. PLatz EPS Pro Series Winter 2014 – CS GO 11. Platz Frag-o-Matic LAN Fall 2014 – CS GO 1. Platz ESL Pro Series Summer 2013 Offline Finals – CS GO 4. Platz ESL Pro Series Spring 2013 – CS GO 6. Platz ESL Pro Series Winter 2013 – CS GO 6. Platz Qualifizierung und Teilnahme an der Copenhagen Games 2013 GSH LAN #22 (2012) - StarCraft 2 1. Platz World Cyber Games, National Final gamesCom 2012 – Crossfire 2. Platz GamesCom 2012 – Showmatches auf dem Wargaming-Stand ESL Pro Series Winter 2011 – World of Tanks 1. Platz ESL Pro Series Winter 2011 – CS:S 6. Platz ESL Pro Series Winter 2011 – League of Legends 6. Platz ESL Pro Series Winter 2011 – League of Legends Intel Friday Night Game Hamburg vs ALTERNATE aTTax GSH LAN #21 (2011) – StarCraft 2 1. Platz ESL Pro Series Season 17 (2010) CS:S 9. Platz Summit XII (2009) – CS:S 6. Platz Dimension 6-LAN (2006) – CS:S 6. Platz  In unserer Galerie findest du viele Fotos von Veranstaltungen, LAN-Parties und Wettkämpfen. In unserer Youtube-Playlist eSports haben wir die besten Videos zusammen gefasst. Für den Vorstand und im Namen der Organisatoren bei DRUCKWELLE eSports.
    Euer JAG

    Swisstex
    Allen Mitgliedern und Freunden von DRUCKWELLE einen guten Rutsch ins 2019! Wir freuen uns im neuen Jahr auf eine Menge gute Spiele, viele tolle Menschen und hunderte Stunden Abenteuer, Action und gemeinsame Erlebnisse.
    Ab ins neue Jahr, ob in der virtuellen oder der realen Welt: wir sehen uns!
     

    Swisstex
    Du magst Action, Schlachten, Teamplay und koordiniertes Vorgehen in kleinen Gruppen? Dann bist du jeweils am Sonntag genau richtig bei DRUCKWELLE. Um 19 Uhr startet unser War Thunder-Team und um 21 Uhr unser World of Tanks-Team. Check unseren Kalender! Schau rein, mach mit!

    Swisstex
    Last Christmas, I gave you my heart
    But the very next day you gave it away
    This year, to save me from tears
    I'll give it to someone special
    DRUCKWELLE, yeah. Wie seit vielen Jahren kommt der Weihnachtsmann auch bei DRUCKWELLE vorbei. Diesmal bringt er unseren liebsten Loot mit: Computerspiele!
    Am 24. Dezember kann man 2x ein Game bis 60 Euro bei MMOGA(*) gewinnen und am 25. Dezember gleich noch einmal. Und damit noch nicht genug, weil Weihnachten bei DRUCKWELLE länger dauert, gibt es am 26. Dezember noch zwei mal eine Box Assassins Creed Origins und eine Box Mass Effect: Andromeda abzustauben.
    Last Christmas, I gave you my heart
    But the very next day you gave it away
    This year, to save me from tears
    I'll give it to someone special
    Mitmachen können alle DRUCKWELLE Mitglieder, welche bis am 19.12.18 beigetreten sind. Und alles was es dazu braucht ist nur eine Mail. Da die beiden Spiele-Boxen nicht durchs Internet passen, muss folgender Text im Mail an swisstex@druckwelle-hq.de stehen:
    Betreff: DW XMAS 2018 - Dein Forenname
    Im Text: Deine komplette und gültige Adresse inkl. Vor- und Nachname.
    Noch etwas Glück, mehr braucht es nicht. Es werden alle bis zur Ziehung eintreffenden (und gültigen/vollständigen) E-Mails berücksichtigt. Wer gewinnt, entscheidet das Los. Man kann nur einmal gewinnen. Weitere Details zur Verlosung stehen in unserem Reglement.
    Allen frohe und schöne Weihnachten!
    Euer Swisstex
     
     

    (*) Das Spiel muss am Tag der Verlosung verfügbar sein. Keine Vorbestellungen.

    Swisstex
    Bald ist es wieder soweit: In drei Wochen ist Dezember und nur einen kurzen Advent später steht der Weihnachtsmann vor der Türe. Falls du bei Alexa einkaufst, vergiss bitte nicht den Partner-Link zu verwenden. Du bezahlst keinen Cent mehr. Leider möchte Amazon, dass wir keinen Bezug zu den Vorteilen des Programms herstellen, daher gibt es hierzu keine weiteren Informationen.
    Dazu noch zwei Bemerkungen: Zum einen können wir nicht nachvollziehen wer was für Sachen (oder Sauereien) gekauft hat 😉 und zum anderen kann man den Link auch seiner Frau, Oma, im Büro und sonstwem senden.
    Also, wenn du Weihnachtsgeschenke bei Alexa kaufst, denk an unseren Link.


    Fungh

    Das Doomsday-Device rollt!

    By Fungh, in Records,

    Er ist eine der größten Ikonen in World of Tanks! Er wird von allen Gegnern gefürchtet und von allen Teammates gefeiert. Er ist groß, er ist hässlich und er ist langsam! Er verschießt 53-OF-530 Sprenggranaten vom Kaliber 152 Millimeter! Und wer bis jetzt nicht weiß von welchen Panzer hier die Rede ist schläft vermutlich auf Bäumen! Die Rede ist natürlich vom KV-2!
    Und mit genau diesem todbringenden Monstrum wird sich DRUCKWELLE im Rahmen eines Fun Events in die Schlacht stürzen, und-zwar AUSSCHLIESSLICH mit dem KV-2!!!
    Am 24.11.2018 entfesseln wir das Armageddon in World of Tanks. Dabei werden wir uns die Tatsache zunutze machen das der KV-2 die meisten meta Panzer auf die er trifft mit einem einzigen Schuss entsorgen kann um an den Spieler der im laufe des Abends die meisten Abschüsse erzielt einen kleinen Preis zu vergeben.
    Richtig gehört es gibt etwas zu gewinnen, also Staubt euren KV-2 schon mal ab, poliert das Geschütz nochmal auf und sammelt Granaten, denn das wird hässlich!
    Es Informierte sie
    Front-Reporter Fungh


    Zosh
    Das Universum nimmt immer mehr Form an, die Gase verdichten sich und es sind die ersten Anzeichen eines Spiels zu erkennen. Wir nähren uns mit Warp-Geschwindigkeit (leider nur Warp 4...) dem nächsten großen Patch 3.3.0. Neben diversen kleinen Verbesserungen, ist als größte Neuerung vor allem das Objekt-Container-Streaming zu nennen, dadurch werden nur Objekte im eigentlichen Sichtbereich gerendert, was dazu führt, das die Performance deutlich verbessert wird.
    An neuen Raumschiffen sind die Aegis Hammerhead, ein Kanonenboot mit sechs dicken Türmen, und  die Anvil Valkyrie, ein Truppentransporter mit der Möglichkeit ein Bodenfahrzeug zu befördern, zum Start bereit. Dazu kommen neun weitere neue Fahrzeuge. Desweiteren wird die Mechanik des Asteroiden Mining eingeführt, was grade die älteren Semester unter uns freuen dürfte, da man endlich "Gegner" hat, die nicht so schnell an einem vorbei düsen.
    Der Patch befindet sich seit ein paar Tagen auf dem Test-Server. Wir werden zur Feier der Live-Version des Patches, vermutlich in den nächsten Wochen, das eine oder andere Meet and Greet im Star Citizen-Universum abhalten, genauere Termine dazu findet ihr in unserem Forum, wenn es soweit ist.
    Bis zum Ende des Jahres erwarten uns dann noch zwei weitere Planeten mit deren Monden und über ein Dutzend neue fahr- und fliegbarer Vehikel. Es gibt also immer mehr zu erkunden und Möglichkeiten gemeinsam Spaß zu haben.
    Wenn man den Worten von Chris Roberts und seiner Roadmap glauben schenken darf, wird Mitte nächsten Jahres eine Stufe des Spiels erreicht werden, ab dem kein Fortschritt mehr gelöscht wird. Diesen Moment wollen wir dazu nutzen DRUCKWELLE Star Citizen zu einem Fullteam zu machen.
    cu in the ´Verse
    Euer Space Marshal Zosh


Copyright © 2003 - 2018 DRUCKWELLE e.V. - Impressum

Alle Rechte vorbehalten.

Obwohl die Administratoren und Moderatoren von DRUCKWELLE e.V. versuchen, alle unerwünschten Beiträge von diesem Forum fernzuhalten, ist es für uns unmöglich, alle Beiträge zu überprüfen. Alle Beiträge drücken die Ansichten des Autors aus und DRUCKWELLE e.V. sowie Invision Power Inc (Entwickler von IPS Community Suite) können nicht für den Inhalt jedes Beitrags verantwortlich gemacht werden. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen.

×

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.