Jump to content
  • News

    DRUCKWELLE News

    Zosh
    Ich wurde aus tiefer Bewusstlosigkeit gerissen - Wer war ich? - Wo bin ich hier? Meine Augen konnten die Umgebung nur schwach wahrnehmen. Langsam zeichneten sich Konturen ab und ich konnte eine Gestalt erkennen. Zielsicher kam die Person auf mich zu, doch sie ignorierte mich und ging stattdessen auf das Kreuz zu, an welches ich gebunden war, nur um es mit einem kräftigen Stoß seiner Schultern umzuwerfen. Die Erinnerungen kamen allmählich wieder: Ich bin von DRUCKWELLE und wurde für meine Verbrechen an den Göttern verurteilt, um hier in den grausamen Ödlanden mein Ende zu finden.
    Das Kreuz zerbrach und ich rappelte mich auf, nun sah ich wer mich befreit hatte, Conan selbst (der mit den eingeölten Muskeln)! Bevor ich mich für seine Milde bedanken konnte, unterbrach er mich harsch mit folgenden Worten: “Lebe oder Stirb in den Exiled Lands, es ist mir gleich! Nutze die Chance, die dir gegeben wurde!” Darauf hin drehte er mir den Rücken zu und ging seiner Wege.
    Wie werde ich in dieser Welt nur bestehen können?
    Ich machte mich schweren Schrittes auf den Weg in die Wüste...
    Was ist Conan Exiles?
    Conan Exiles ist das neue Single- und Multiplayer Survival-Open World Spiel der Age of Conan Macher von Funcom, basierend auf dem Zeitalter von Hyboria des Buchautors Robert E. Howard.
    Das Spiel konzentriert sich darauf, in den “Exiled Lands” zu überleben und zusammen mit - oder auch gegen andere Spieler das Land zu erobern und sich Untertan zu machen.
    Was erwartet euch in Conan Exiles?
    Man spielt einen einzelnen Verbannten, der entweder in der First- oder Third Person gesteuert werden kann.
    Der Bau von Gebäuden und Siedlungen ist ein wesentlicher Bestandteil, um in dem rauhen Klima der Welt zu überleben, ebenso wie das Jagen von Wild, sammeln von Ressourcen und der Kampf gegen andere Spieler und NPC’s.
    Der Kampf in Conan Exiles spielt sich hauptsächlich zwischen den Spielern direkt mit verschiedensten Waffen ab, ohne Zuhilfenahme von Reittieren. Dazu stehen viele herstellbare Nah- und Fernkampfwaffen in verschiedenen Materialstufen zur Verfügung.
    Wer genug Opfer an die Götter erbracht hat, kann am Ende einen mächtigen Avatar seiner Gottheit rufen die das ultimative Belagerungsgerät gegen feindliche Siedlungen darstellt.
    Alternativ kann man auch die Welt erkunden und Geschichts-Steine, oder Ruinen der alten Welt erkunden, um Hintergrundinformationen zur Spielwelt zu erhalten oder sich mit mächtigen Dämonen anzulegen.
    Server und DRUCKWELLE bei Conan Exiles
    Es wird sowohl offizielle PvP / PvE Server geben als auch Private, wobei die offiziellen Server einen Blitzmodus bieten, d.h. schneller durch den Technologiebaum kommen, allerdings mit einem Serverreset alle 30 Tage. DRUCKWELLE wird zum Start am 31. Januar 2017 mit einem eigenen privaten PvE Server von Anfang dabei sein. Mordegar und Zosh nehmen sich der Sache als Administratoren an. Der Name und die Logindaten des Servers werden im Forum bekannt gegeben.
    Schau rein im Forum im Conan Exiles Funbereich.
     


    Wir freuen uns darauf viele von Euch in den Ödlanden begrüßen zu können! Kommt mit und spiel mit DRUCKWELLE!
    Mordegar / Zosh
     

    Swisstex
    Kurze Info zum Jahresbeginn. Auf Wunsch der Organisatoren haben die Admins zusätzlich zum farbigen (orange) Skull das jeweilige Game-Logo im Teamspeak eingefügt. Man kann nun also gleich im Teamspeak sehen, bei welchem Team der oder diejenige tätig ist. Für alle Spiele wurden die Logos nun erstellt und eingepflegt. Die Administratoren haben ein sexy A bekommen.
    Allen einen guten Sonntag.
    Euer
    Swisstex

    Swisstex
    DRUCKWELLE wünscht allen eine tolle Feier und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Mögen eure Wünsche für 2017 in Erfüllung gehen. Gesundheit, Liebe und Zeit zum Spielen sollen euch begleiten. Lasst uns zusammen spielen und wiederum viele schöne gemeinsame Momente erleben! Bis bald. Euer Swisstex    

    Swisstex
    Bald ist das Jahr Geschichte. Auch bei DRUCKWELLE verabschiedet sich ein actionreiches Jahr. Neben einem fantastischen Fest auf der Burg Hessenstein, der Umstellung unseres Forums und dem Wechsel vom Rechenzentrum war bei  PS2, WoT, WoW, GuildWars2, TESO und unserem Funteam viel los. Welches war die beste Meldung, was war Dein  Post des Jahres?


    Swisstex
    Seit vielen Jahren bringt der Weihnachtsmann Geschenke und hat dabei auch ein Herz für Druckies. Dieses Jahr hat er ein Auge auf Dreadnought, Gran Turismo und die neue Kollektion von World of Tanks geworfen. Ach und einen Key für Metro 2033 hatte er auch noch im Sack. Ein paar Aufkleber zu Star Citizen bzw. Squadron 42 und ein Skull-Paket konnten wir ihm auch noch rausleiern.
    Wir freuen uns, die Giveaways unter euch zu verteilen.
    Mitmachen ist wie immer sehr einfach: Mail an swisstex(at)druckwelle-hq.de mit dem Betreff DW XMAS Giveway 2016. Im Mail muss eure gültige und vollständige Adresse, sowie der Forenname aufgeführt sein. Damit der Weihnachtsmann auch die Gewinnerin oder den Gewinner findet. Fehlerhafte oder unvollständige Mails können ohne Nachricht aussortiert werden. Das Kleingeschriebene steht im Reglement.
    Die Ziehung der Gewinnerinnen und Gewinner findet am 31.12.16 statt. Logischerweise muss eure Mail bis dahin eingetroffen sein. Teilnahmeberechtigt sind alle aktiven DRUCKWELLE Mitglieder, die bis am 30.12.16 beigetreten sind. Der Rechtsweg ausgeschlossen und die Losung findet unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.
    Folgende zehn Giveaways gibt es dieses Jahr einzufahren:
    T-Shirt Dreadnought M
    T-Shirt Dreadnought XL
    T-Shirt Wargaming M
    T-Shirt Wargaming L
    3x Schlüsselband Gran Turismo
    1x Key Metro 2033
    2x DRUCKWELLE Skull Paket (Schlüsselanhänger, Metallskull, 10-Jahre-Burg-Magnet)
     


    Zack und das Jahr ist rum! Also sofort Alt-Tab und eine Mail abschicken. Tauschen unter den Gewinnenden ist natürlich erlaubt. Wer tauschen will macht das direkt mit dem Gewünschten/Betroffenen aus.
    Wer in den alten Bescherungen stöbern möchte kann dies zum Beispiel für 2015, oder 2014 tun.
    Allen eine frohe und erholsame Weinachtszeit.
    Swisstex

    Scardon

    Zurück auf die Insel

    By Scardon, in Records,

    Man kennt es, eines Tages erwacht man auf einer unbekannten Insel und versucht zu Überleben. Am Anfang noch hilflos und schwach ist das Ziel nur eins, zurück an die Spitze der Nahrungskette.
    Genau das kannst du bei ARK: Survival Evolved erleben. Momentan bei Steam mit 50% Rabatt, wie auch der DLC Scorched Earth.
    Dieser ARK-Server, welcher unter dem Namen DRUCKWELLE PVE läuft, bietet euch ein erlebnisreiches und gemütliches PVE. Auch damit man sich in aller Ruhe mit den kürzlich eingebrachten Änderungen vertraut machen kann. Hilfe und Unterstützung gibt es von @Scardon und @Kneipi. Weitere ARK-Spielende bei DRUCKWELLE tauschen sich im dazugehörenden Forum im Funteam aus.
    Zurzeit spielen wir auf der "The Center" Map und warten auf euch.


    alaeya

    Herzergreifend!

    By alaeya, in Records,

    Alles hat einen Ursprung, auch die Verderbnis, die den Smaragdgrünen Traum befallen hat. So findet sich im Zentrum, innerhalb der Aushöhlungen des Weltenbaums Il'gynoth, das Herz der Verderbnis. Mit unzählichen Tentakeln durchzieht Il'gynoth den Boden, um sie in entsetzlichen Augenstielen und Extremitäten zum Vorschein zu bringen.
    Als fünften Boss im Schlachtzug "Der Smaragdgrüne Alptraum" konnte Il'gynoth am 03.11.2016 im mythischen Modus von den Spielern von DRUCKWELLE bezwungen werden. Nun steht mit Cenarius, dem sechsten von sieben Bossen der schwierigste Kampf bevor, doch ist auch dieser Sieg bereits in greifbarer Nähe (6%-Wipe).
    Den Firstkill von Il'gynoth könnt ihr aus der Sicht von Saverly ( @Walles ) und Alaeya ( @alaeya ) miterleben.
     
     

    Swisstex

    Nächster Schritt: Mehr Power!

    By Swisstex, in Records,

    Mit der Migration auf das neue Forum von InvisionPower haben wir die softwaretechnische Grundlage für die nächsten Jahre gelegt. Dabei wurde ein kniffliger Produktwechsel vollzogen. Das hat gut funktioniert und mit wenigen Abstrichen stehen viele neue Funktionen zur Verfügung. Mittlerweile fühlt sich das Forum bereits wie seit vielen Jahren im Betrieb an. Und das ist gut so.
    Nun kommt der nächste Schritt. Nach mehreren Planungsphasen und einer Vorbereitungszeit tauschen wir – nach der Software – nun die Hardware aus. Eine intensive und umfangreiche Evaluation brachte uns zu der Entscheidung, von Strato auf HostEurope zu wechseln. Insgesamt bekommen wir für etwas weniger Geld etwas mehr Leistung. Auf der neuen virtuellen Umgebung werden wir mit folgender Konfiguration laufen: 6 vCores 16 GB RAM Debian 8 und einer 600 GB SSD. Mehr Power!
    Nun laufen unter der Führung von Admin @Mirage die letzten Vorbereitungen für die Migration. Fast täglich werden Konfigurationen angepasst, Services und Programme eingerichtet, Backups optimiert, Module geprüft und getestet. Geplant ist der Switch zum neuen Anbieter am 23.11.16. Dabei kann es zu einem kurzen Unterbruch vom Forum, Teamspeak, etc. kommen. Wir bitten bereits jetzt um Verständnis. Die Admins geben alles, damit der Unterbruch, und im Anschluss auftretende Einschränkungen, möglichst klein und kurz ausfallen.
    Wir freuen uns, mit diesem Schritt eine weitere Modernisierung vollziehen zu können. Damit sichern wir uns einen möglichst störungsfreien Service unserer Infrastruktur. Und das ist bei einer virtuellen Gemeinschaft ja nicht unwesentlich.
    Besten Dank.
    Euer Swisstex
     


    Swisstex
    Die Fragestellung kann herausfordernd sein. Wie bedankt man sich bei jemandem, der über viele Jahre täglich Zeit für andere investiert hat? Wie gibt man jemandem Raum, der hunderte oder gar tausende Tickets bearbeitet und über Jahre das Forum aktuell und sauber gehalten hat? Wie lobt man einen der aktivsten (super)User der letzten Jahre? Wie würdigt man jemanden, der über sechs Jahre im Vorstand gearbeitet und sich Woche für Woche mit Herausforderungen, Problemfällen und dem Wohl der DRUCKWELLE auseinandergesetzt hat?
    Antwort: Mit einem ehrlichen, fetten und herzlichen Danke!
    Danke dir, lieber @mad.gobbo. Wir bedauern deinen Rücktritt aus dem Vorstand und vermissen dich als Admin von DRUCKWELLE. Wir mögen dir aber die wohlverdiente Zeit zum Zocken, mit der Familie und Freunden (in dieser Reihenfolge) wahrlich gönnen. Für die geleisteten Dienste, deine vielen Stunden als Admin und als Vorstand ist dir unsere Gemeinschaft zum Dank verpflichtet. Sechs Jahre sind eine lange Zeit und doch sind sie wie im Fluge vergangen. Eine tolle und intensive Zeit. Eben super.
    Dass du uns zusammen mit @lkund dem Eventteam für die Organisation von RL-Events erhalten bleibst finden wir ebenfalls super. So ist auch das nächste Sommerfest als Super-Event vorprogrammiert. Für die off-Zeit wünschen wir dir alles Gute und eine erholsame und schöne Weihnachtszeit.
    Danke, dass du die letzten Jahre super mitgeprägt hast.
    @Dr.Tod, @Iceman2, @JAG, @Mirage, @StifflersMum, @Swisstexund @Yamagata
     
     


    alaeya

    Alptraum hoch vier!

    By alaeya, in Records,

    Einst mächtige Beschützer des grünen Drachenschwarms hatten Ysondre, Lethon, Emeriss und Taerar die Aufgabe, den Smaragdgrünen Traumpfad, Knotenpunkt der Verbindungen und Portale zwischen dem Smaragdgrünen Traum und Azeroth, zu bewachen.
    Dunkle Mächte verdorben die einstigen Beschützer. Mithilfe des Traumpfads gelangt es jedem Drachen, ein Portal nach Azeroth zu nutzen. So mussten die einstigen Freunde, nun Feinde alles Lebens von den Helden Azeroths in Ferelas, Hinterland, Dämmerwald und Eschental zurückgedrängt werden.
    Zurückgezogen im Smaragdgrünen (Alp-)Traum gewannen sie neue, dunkle Kräfte.
    Ysondre, einst Rechte Hand von Ysera der Träumerin, Drachenaspekt der Träume, Anführerin des grünen Drachenschwarms und Schwester Alextraszas, sieht die Mächte Azeroths für die Verderbnis des Smaragdgrünen Traums verantwortlich und sehnt sich nach Rache. Durch die dunklen Kräfte ist sie nun mächtens, im Alptraum gefangene Geister der Druiden zu beschwören und kommandieren.
    Lethon gewann durch die Verderbnis die Fähigkeit, seinen Gegnern Schatten zu entziehen, die ihn selbst Heilen und stärken.
    Emeriss wurde durch die dunklen Kräfte von Krankheit und Verdorbenheit durchzogen. Überlebende Berichteten von faulenden Pilzen, die aus gefallenen Kriegern wachsen und in giftigen Sporenexplosionen Schneisen in die Front schneiden.
    Taerar hat es physisch am stärksten getroffen. Sein Geist wurde durch den Kontakt mit den dunklen Mächten zersplittern, genauso wie seine physische Präsenz. In einer Existenz zwischen Leben und Tod ist er nun in der Lage, sich selbst in multiple Erscheinungen zu spalten, jede mit starken magischen Kräften versehen.
    Schlag auf Schlag geht es voran. So konnte dw.WoW auch den vierten Boss des Schlachtzuges „Der Smaragdgrüne Alptraum“ am 27.10.2016 bezwingen. In unseren Firstkillvideo könnt ihr diesen Moment aus den Perspektiven von Ânnwyl ( @Ânnwyl ), Saverly ( @Walles ), Wzrd ( @tobehhh ) und Alaeya ( @alaeya ) miterleben.
     
     

Copyright © 2003 - 2018 DRUCKWELLE e.V. - Impressum

Alle Rechte vorbehalten.

Obwohl die Administratoren und Moderatoren von DRUCKWELLE e.V. versuchen, alle unerwünschten Beiträge von diesem Forum fernzuhalten, ist es für uns unmöglich, alle Beiträge zu überprüfen. Alle Beiträge drücken die Ansichten des Autors aus und DRUCKWELLE e.V. sowie Invision Power Inc (Entwickler von IPS Community Suite) können nicht für den Inhalt jedes Beitrags verantwortlich gemacht werden. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen.

×

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.