Jump to content

Staubkind

DRUCKWELLE
  • Content Count

    713
  • Joined

  • Last visited

  • TS3

    Offline

About Staubkind

Contact Methods

  • ICQ
    100022474

Profile fields

  • Country
    Deutschland

Recent Profile Visitors

2,712 profile views
  1. Staubkind

    Fehlersuche: PC startet unvermittelt neu

    Naja, du hast schon recht. VR... schaun wir mal. Ich glaube das dafür auch ne 1070ti reichen würde (zumindest für das was man derzeit tut). WQHD ist keine Frage. Entweder 1080p oder 4k. Sonst muss ich meinen Officemonitor zum Zocken nutzen. ;). Und allgemein: Ich zock halt MMOs, keine Shooter. Insofern tangieren mich Frameraten über 60 gar nicht. Würde ich Shooter spielen, hättest du natürlich recht. (Wobei in meinem Alter verbieten sich Shooter von selbst. ;)) Ergo sum: 2060/2070 würde mir auch nix bringen. 2080ti ist in jedem Fall > 1k. Wird (für mich) wohl schwierig zu argumentieren. Conclusio: Warten wir mal auf 3070/3080 und co.
  2. Staubkind

    Fehlersuche: PC startet unvermittelt neu

    Da gehe ich mit. Oder Haarriss (temperaturabhängig) im Mainboard. Hab gestern noch mal rumprobiert: Wenn der Rechner genutzt wird, kommen die "Ausschalt"-Aktionen teilweise nach 5 Min vor. (bei mittlerer Last). Danach ist dann aber Ruhe, sofern der Rechner genutzt wird. Egal welches Setting ich für die Graka wähle. (Was darauf hin deutet, dass die Graka kein Problem hat.) Ich hab nen noch einmal einen/meinen "persönlichen" Burn-In (Furmark 4k und nochmal 8k + Pi über aller 8 virtuellen Cores + Elek + New World) gestartet. (Wollte, dass auch der Grakaspeicher mal über 8GB genutzt wird (Und glaub mir wenn die Graka 8GB übersteigt wird es echt arm)). Ergebnis über 40 Minuten Test in dem Szenario: Rechner wird sehr laut. Graka: 73° CPU: gechillte 66°. Kein Absturz. Also so wie es sich mir derzeit darstellt: Ich habe in den ersten 10-30min des Rechners einen Neustart aufgrund irgendeines Stromproblems. Mittlerweile hab ich zumindest auch mal die Disziplin das eVGA Tool Spannung, Auslastung, TDP etc. minütlich mitzuschreiben. Aber: ich hab das Gefühl ich warte auf den nächsten günstigen Deal. Netzteil umbauen ist echt Arbeit. Und falls es das (oder das Mainboard) nicht war, wird es nervig.
  3. Staubkind

    Fehlersuche: PC startet unvermittelt neu

    Hmm. Erst einmal danke für die Anregungen. Ich habe es derzeit auf ein "Spannungsproblem" entweder seitens Netzteil oder der Graka eingrenzen können. Also erst mal danke :). Das hilft mir sehr. Da ich eh einen neuen Rechner brauch: Schauen wir mal, was ich an Geld für einen neun übrig habe (Unter Verwendung der 1070ti. #zusammengebaut #ryzen #1070ti Cremetörtchen: Evtl: ein Uprade auf 2080 ist möglich. Aber UNWAHRSCHEINLICH. (Sorry.)
  4. Moin zusammen, mein Rechner hat sein ein paar Wochen ein Problem, dass ich nicht so ganz eingrenzen kann. Daten: CPU: i4790k GPU: eVGA GTX 1070ti RAM: 16GB DDR3 Board: Kommt noch irgendein MSI Gaming. Problem: Unter Teil- und Volllast geht er ab und an unvermittelt aus (kein Bluescreen o.Ä. einfach power off, i.d.R. danach Neustart, teilweise muss ich den Powerbutton auch noch mal drücken). Interessant ist, dass das BIOS nach einem solchen unvermittelten Neustart im Status A2 länger benötigt als sonst. A2 scheint laut google checken der IDE Geräte zu sein. ---- A2 POST-Code bedeutet in der Regel IDE erkennen (konsultieren Sie Ihr Mobo-Handbuch auf POST-Codes zu überprüfen). Dies bedeutet normalerweise, dass eines Ihrer Laufwerke das Problem verursacht (HDD, SSD oder Optisch). Trennen Sie sie eins nach dem anderen und sehen, was passiert, wenn Sie zu booten versuchen. https://www.drwindows.de/hardware-amp-treiber/119873-msi-error-code-a2.html --- Speicher scheint ein Ordnung zu sein: FurMark Burn In Test + gleichzeitiges Prime95 auf allen Cores sorgt zwar für Vollauslastung laut FurMark+Taskmanager, aber nicht zu einem Absturz, bzw. Neustart. Temparatur der Graka wird dabei nicht höher als 73° (nach ca. 15min, aber Lüfter und Gehäuselüfter drehen dann natürlich auch richtig hoch). CPU Temperatur müsste ich mir nochmal anschauen. Aktuell gehe ich eher davon aus, dass ich entweder ein Netzteilproblem habe, oder einen Haarriss im Mainboard o.Ä..
  5. Dem stimme ich zu. Aber ob man jetzt schon 3 Orgas braucht... Wartet mal ab, wie viele 60 werden und dann Bock haben zu Raiden. Ich bin mir da nicht so sicher wie viele auf 60 kommen und mit 60 dann dauerhaft zocken. (Ich glaube ich bin in 3 Jahren ca. 60 mit nem Char und hab damit alles erreicht was ich wollte. ;))
  6. Staubkind

    WoW Classic Server

    Ist Venoxis jetzt gesetzt?
  7. Ich gehe davon aus, dass Classic die ersten Wochen unfassbar überlaufen sein wird und danach nur noch genutzt wird, falls der normale WOW-Betrieb gerade Leerlauf hat.
  8. Staubkind

    WoW Classic Server

    Wie im TS schon angemerkt. Lucy ist ein Mädchenname. https://www.youtube.com/watch?v=fBkY5ly-eCg
  9. Sieht ja ähnlich bekloppt aus wie in den normalen anderen Classic-Umfragen auf FB/Reddit/Sonstwas. Plan war eigentlich Shami. Plan aktuell aus Faulheit ist Mage. Noch reserviert ist ausser den Namen für die beiden ein Schurke. Aber da ich die ersten 2 Wochen Classic in Urlaub/bzw. nicht in Deutschland bin und Classic eh nur zocken werde wenn BfA Leerlauf hat: Schaun wir mal. Vielleich zock ich doch noch Hunter oder Hexe. Für's Raiden werde ich eh keine Zeit haben.
  10. Staubkind

    DRUCKWELLE WoW Boss Liquidation

    Das hab ich zwischendurch auch angemerkt.
  11. Staubkind

    DRUCKWELLE WoW Boss Liquidation

    1-2 Heiler und 2-3 Hexen fehlen.
  12. Staubkind

    Lohnt sich der Wechsel auf eine RX 590?

    Da würde ich erst mal schauen wie CPU-abhängig das Spiel ist was du spielst... Bei der Auflösung wirst Du mit ner aktuellen CPU mehr rauskitzeln können, insofern würde ich die 970 behalten und erst mal ne neue CPU kaufen. Aaaaber: Der 980x war ja damals ne ähnlich krasse Sache wie heute der 9900k. ;). Ich bin 2015 von nem i7 870 auf nen i7 4790k und auch wenn es mich immer mal wieder reizt eine neue CPU zu holen lohnt es sich bislang nicht, da ich mit 4k vor allem grafikkartenlimitiert bin. Auch wenn der 2950x/9900k einfach so geil im Taskmgr aussehen würde und ich theoretisch das Geld hätte einen von beiden zu holen. (aber objektiv gibt es halt keinen sinnvollen Grund für mich). Mein Gedanke wenn ich nen 980x hätte wäre: Ich will mehr Cores bei mehr Leistung pro MHz und deutlich höherer Taktfrequenz. Und dann wird es teuer. Die "normalen" Intels 8086k 8700k und so weiter sehen im Taskmgr. nicht besser aus :o). Und die Ryzen in ähnlichen Preis-Regionen (und bezahlbar) haben nu auch nur 8 Cores (was jetzt nicht viel cooler im Taskmgr ist 🐵 ;))... Also wenn du gerade nicht in irgendeinem Spiel was die CPU angeht verhungerst (was ich mir nicht vorstellen kann, ausser das Spiel kriegt nur 1-2 Threads/Cores ausgenutzt und dann isses recht alt)... Abwarten und schauen, dass 9900k oder 2950x billiger werden. Oder die nächste CPU- und Spiele-Generation rauskommt und >=8 Cores auch ausgenutzt werden. EDIT: Fun Fact: bei mir hat die CPU nur 6 Jahre gehalten. Asche auf mein Haupt.

Copyright © 2003 - 2018 DRUCKWELLE e.V. - Impressum

Alle Rechte vorbehalten.

Obwohl die Administratoren und Moderatoren von DRUCKWELLE e.V. versuchen, alle unerwünschten Beiträge von diesem Forum fernzuhalten, ist es für uns unmöglich, alle Beiträge zu überprüfen. Alle Beiträge drücken die Ansichten des Autors aus und DRUCKWELLE e.V. sowie Invision Power Inc (Entwickler von IPS Community Suite) können nicht für den Inhalt jedes Beitrags verantwortlich gemacht werden. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen.

×

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.