Jump to content
Sign in to follow this  
PatienTT

Lohnt sich der Wechsel auf eine RX 590?

Recommended Posts

Hallo Zusammen,

ich habe irgendwie den Eindruck, dass ich eine neue Grafikkarte benötige. Im Moment habe ich folgende GTX 970 OC verbaut.

Ich liebäugele mit dieser RX 590 :D

Danke für eure Hilfe :)

 

LG Ronny aka PatienTT

Edited by PatienTT

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb PatienTT:

Hallo Zusammen,

ich habe irgendwie den Eindruck, dass ich eine neue Grafikkarte benötige. Im Moment habe ich folgende GTX 970 OC verbaut.

Ich liebäugele mit dieser RX 590 :D

Danke für eure Hilfe :)

 

LG Ronny aka PatienTT

Habe genau die gleiche und ich warte noch bis zum Weihnachtsgeld und hole mir die https://geizhals.de/zotac-geforce-gtx-1070-ti-amp-edition-zt-p10710c-10p-a1717562.html

Der Wechsel zu einer RX 590 ist nicht so dolle... siehe: https://www.computerbase.de/2018-11/amd-radeon-rx-590-test/

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb GOGO:

Die Frage sollte lauten, was läuft mit der Karte besser als mit der alten.

 

Viel Unterschied ist nicht.

https://gpu.userbenchmark.com/Compare/Nvidia-GTX-970-vs-AMD-RX-580/2577vs3923

 

Wenn du deine Games mit der von dir gewünschten Auflösung flüssig spielen kannst, dann lohnt der wechsel nicht.

 

Danke für die Antwort, nur liebäugele ich nicht mit einer RX 580 sondern mit einer RX 590...

Das ist ein kleiner aber feiner Unterschied...

Edited by PatienTT

Share this post


Link to post
Share on other sites

Taugt die RX 590 was für 4k Gaming? Meine GTX 980 SC pfeift leider ausm letzten Loch :( kann nicht auf Ultra spielen ohne unter 40FPS zu kommen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb PatienTT:

Danke für die Antwort, nur liebäugele ich nicht mit einer RX 580 sondern mit einer RX 590...

Das ist ein kleiner aber feiner Unterschied...

580 vs 590 = ca. 10% Unterschied...

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb GrumpySven:

Du empfiehlst die wegen ihrer herausragenden ULQ-Fähigkeit? 🤣

Herausragend? Nein! Aber besser als RX 590 und Preis-/Leistungstechnisch besser als 2070 oder 2080

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bin im April 2018 von einer 970 auf eine 1070Ti. Mit der 1070Ti waren dann diverse Spiele in 4k spielbar, bei denen die 970 definitiv nicht mehr gereicht hat.
Aaaber. Für 4k reicht die 590 auch nicht.

Insofern: Was ist denn dein Ziel? In 1080P oder 1440P sind beide Karten brauchbar und da lohnt es sich nicht eine neue zu kaufen, wenn man eine 970 hat.

Vgl.: https://gpu.userbenchmark.com/Compare/Nvidia-GTX-970-vs-AMD-RX-590/2577vs4033

Wenn Du 4k zocken willst würde ich derzeit versuchen ein Auslaufmodell der 1070ti/1080/1080ti mit *dickem* Rabatt zu bekommen oder eine günstige Vega64 (die Vega 56 nur wenn sie seeeehr günstig ist). Oder zu warten bis die 2080+ bezahlbar wird oder AMD eine neue Generation rausbringt.

Noch was zu 4k... Mit meiner 1070ti kann ich WoW und ähnliches auf 4k vernünftig und in High-Ultra zocken. Aber bei aktuellen AAA geht das dann wieder nur noch auf eher mäßigen Settings. Und was 1070ti vs 590 angeht...

https://gpu.userbenchmark.com/Compare/Nvidia-GTX-1070-Ti-vs-AMD-RX-590/3943vs4033

Nvidia hat nicht umsonst ne neue 10*60*er Generation etwas aufgebohrt als Gegengewicht zur 590. Und die 1060 ist auch nit großartig schneller als die 970, solange der 970 der Speicher nicht ausgeht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Produktion der 1070/80 ti ist angeblich eingestellt und mit massiven Rabatten leider nicht zu rechnen, hörte ich neulich in nem Tech Podcast. Gebraucht sieht es anders aus denke ich. 

Edited by RogerMalone

Share this post


Link to post
Share on other sites

Grafikkarten-Preise: Polaris wird günstiger und Pascal verabschiedet sich

tl;dr: Die 1080 und 1080Ti sind inzwischen kaum noch (neu) erhältlich und wenn dann überteuert.

Anders sieht es mit den 1050/60/70 (Ti) aus: Die Lager sind durch die gesteigerte Produktion durch den Mining Boom, der dann extrem nachgelassen hat, Randvoll! Leider wird sich Nvidia nicht ins eigene Fleisch schneiden und die Lager nur langsam abverkaufen und im (für uns) schlimmsten Fall die Karten einfach verschrotten...

Gebraucht würde ich (außer von Bekannten oder Freunden) KEINE Grafikkarte kaufen, aufgrund der Mining Geschichte... Man weiß nicht ob und wenn ja, wie lange eine Grafikkarte gemined hat!

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Zitat

 

Das Ende des Bitcoin-Booms schlägt auf Geschäft und Aktienkurs des Grafikkarten-Spezialisten Nvidia durch. Die Aktie fiel im vorbörslichen Handel zeitweise um rund 18 Prozent, nachdem Nvidia die Anleger mit den jüngsten Quartalszahlen und dem Ausblick enttäuscht hatte.

Die Produktion der Digitalwährung Bitcoin erfordert massive Computer-Ressourcen - und Grafik-Karten sind optimal dafür. Auf dem Höhepunkt des Bitcoin-Booms führte das zu Engpässen bei einigen Nvidia-Karten und Preissteigerungen.

Doch in diesem Jahr verlor der Bitcoin über zwei Drittel seines Werts - und das machte auch die Erzeugung der Digitalwährung weniger attraktiv. Nvidia habe sich in dieser Situation verschätzt, sagte Firmenchef Jensen Huang nach Vorlage der Quartalszahlen. "Der Krypto-Kater dauerte länger als wir erwarten hatten", räumte er ein. So seien die Preise nicht so schnell gesunken und entsprechend auch die Nachfrage langsamer angesprungen als gedacht. Jetzt erwarte er aber eine Normalisierung.

...

 

https://www.morgenpost.de/web-wissen/web-technik/article215811387/Krypto-Kater-Bitcoin-Flaute-laesst-Aktie-von-Nvidia-fallen.html

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielen Dank für die ganzen Antworten :)

@Staubkind ich zocke im Moment lediglich 1080p. Macht es da mehr Sinn erst einmal meine 9 Jahte alte CPU auszutauschen? I7-980X hin oder her, 9 Jahre sind eine lange Zeit...

Share this post


Link to post
Share on other sites
9 hours ago, PatienTT said:

Vielen Dank für die ganzen Antworten :)

@Staubkind ich zocke im Moment lediglich 1080p. Macht es da mehr Sinn erst einmal meine 9 Jahte alte CPU auszutauschen? I7-980X hin oder her, 9 Jahre sind eine lange Zeit...

Kommt drauf an wie viel Geld du ausgeben willst/kannst. Ich mein ein grober vergleich deines CPU mit dem aktuellen Spieler-Liebling i7 8700k  (https://cpu.userbenchmark.com/Compare/Intel-Core-i7-980-vs-Intel-Core-i7-8700K/m3336vs3937) zeigt einen Leistungsunterschied von fast 60%.

Ich bin zur Zeit auch am überlegen mir nen neues System zu kaufen, aber Intel und Nvidia sind gerade schon ziemlich teurer Scheiß :icon_crazy:

Hab gelesen die AMD CPU's sollen gerade vom Preis/Leistung Verhältnis sehr gut sein. Der AMD Ryzen 7 1800X soll sich ganz gut schlagen und schon für unter 300€ zu haben. 
Hatte auch Jahrelang auf AMD CPU+GraKa gesetzt und war Preis-technisch immer eine gute Alternative zu Intel. Einzig die Treiber ist halt immer so ne Sache gewesen...

 

Kann dir auch meine 980ti anbieten und ich kauf mir ne 2080ti :D:D 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich liebäugele mit folgenden Komponenten:

CPU: AMD Ryzen 7 2700X
MB: MSI X470 Gaming Plus
RAM: G.Skill Aegis 16GB, DDR4-3000

Mit dem Ryzen 7 2700X hätte ich lediglich 49% mehr Leistung... Hmmm, ist immer schwer sich zu entscheiden^^

Da könnte ich leistungstechnisch später sogar eine RTX 2080 verbauen, theoretisch.

Tante Edith fragt:

@Motu was möchtest Du für die 980ti haben und kannst Du mir diese ruhigen Gewissen verkaufen?

Edited by PatienTT

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke Lars, den Link hat Motu schon aufgeführt^^

Ich würde gern mal wieder eine AMD CPU nutzen :D

@lemba:

Der I7-8700K kostet ca. 100,00 € mehr als der Ryzen 7 2700X und bietet laut CPU Benchmark 8% mehr Leistung als der Ryzen:

https://cpu.userbenchmark.com/Compare/AMD-Ryzen-7-2700X-vs-Intel-Core-i7-8700K/3958vs3937

Edited by PatienTT

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 29 Minuten schrieb PatienTT:

Danke Lars, den Link hat Motu schon aufgeführt^^

Ich würde gern mal wieder eine AMD CPU nutzen :D

@lemba:

Der I7-8700K kostet ca. 100,00 € mehr als der Ryzen 7 2700X und bietet laut CPU Benchmark 8% mehr Leistung als der Ryzen:

https://cpu.userbenchmark.com/Compare/AMD-Ryzen-7-2700X-vs-Intel-Core-i7-8700K/3958vs3937

i7-8700K aktuell bei amazon für 389,-€! B07598VZR8?psc=1&SubscriptionId=AKIAI3VL

Aber stimmt, sind trotzdem knapp 100€ mehr ;)

Edited by lemba

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ok Lars, dann sind es 85,00 € für 8% Mehrleistung^^

Und es ist kein Kühler dabei :D

Edited by PatienTT

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb PatienTT:

Ok Lars, dann sind es 85,00 € für 8% Mehrleistung^^

Und es ist kein Kühler dabei :D

Ja, hatte ich dann auch gesehen *duck*... Muss halt jeder selber wissen, ob es das Wert ist... Ich würde sagen:" Nein" ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

Copyright © 2003 - 2018 DRUCKWELLE e.V. - Impressum

Alle Rechte vorbehalten.

Obwohl die Administratoren und Moderatoren von DRUCKWELLE e.V. versuchen, alle unerwünschten Beiträge von diesem Forum fernzuhalten, ist es für uns unmöglich, alle Beiträge zu überprüfen. Alle Beiträge drücken die Ansichten des Autors aus und DRUCKWELLE e.V. sowie Invision Power Inc (Entwickler von IPS Community Suite) können nicht für den Inhalt jedes Beitrags verantwortlich gemacht werden. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen.

×

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.