Jump to content
Gast Bokuden

********Bump-Thread********

Empfohlene Beiträge

vor 14 Minuten schrieb tdkoe-descander:

ALTA? Discovery ist krass....aber der Star-Trek-Noob Ratti will die Serie ja nicht sehn.

Das hast du falsch verstanden: Der Ratti hat die erste Staffel komplett durchgeguckt und ist da nicht wirklich von begeistert...

Ich mag Veränderungen nicht und Discovery ist keine Fortsetzung eines gewissen Stil den Star Trek nun mal hat sondern Bruch mit eben jenem. Da hätte man aus der Archer-Geschichte noch deutlich mehr holen können, z. B. wenn man die Xindi-Scheiße gegen eine vernünftige Geschichte um das Romulanisch-Klingonische Bündnis und den Bruch des selbigen erzählt hätte, oder aber wie und warum das Romulanische Imperium so eine Bedrohung ist.

bearbeitet von Ratman_Flo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 36 Minuten schrieb MacG:

Guter Mann! @Ratman_Flo

 

vor 30 Minuten schrieb Ratman_Flo:

Das hast du falsch verstanden: Der Ratti hat die erste Staffel komplett durchgeguckt und ist da nicht wirklich von begeistert...

Ich mag Veränderungen nicht und Discovery ist keine Fortsetzung eines gewissen Stil den Star Trek nun mal hat sondern Bruch mit eben jenem. Da hätte man aus der Archer-Geschichte noch deutlich mehr holen können, z. B. wenn man die Xindi-Scheiße gegen eine vernünftige Geschichte um das Romulanisch-Klingonische Bündnis und den Bruch des selbigen erzählt hätte, oder aber wie und warum das Romulanische Imperium so eine Bedrohung ist.

IHR...SEID...BEIDE...RAUS!

Kleiner Tip, Ratti! Guck die 2te Staffel auch noch weiter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 39 Minuten schrieb tdkoe-descander:

 

IHR...SEID...BEIDE...RAUS!

Kleiner Tip, Ratti! Guck die 2te Staffel auch noch weiter.

Ne 2. Staffel hab ich noch nicht gefunden, doch Danke für den Hinweis das die jetzt weiter machen. War schon empört das die nach 9 Folgen aufgehört haben ^^...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 45 Minuten schrieb tdkoe-descander:

 

IHR...SEID...BEIDE...RAUS!

Kleiner Tip, Ratti! Guck die 2te Staffel auch noch weiter.

Ne @Ratman_Flo hat es genau getroffen. Das ist bzw. sind genau die Gründe, warum auch ich mit Discovery ein Problem habe. Das ist einfach nicht Star Trek. Da wird der Name einfach für etwas stilmässig völlig anderes genutzt, nur um Kohle aus einer bestehenden Fanbase zu holen. Es mag ja sogar ganz nett sein, aber es ist eben nicht Star Trek.

bearbeitet von MacG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich werde es mir schon noch weiter ansehen, aber es ist tatsächlich nicht wirklich Star Trek für mich. Nur um Beispiele zu nennen:

Sporen-Antrieb --> Muß ja prima funktioniert haben wenn da später keiner mehr von spricht oder etwas vergleichbares entwickelt hat. Wenn selbst die Borg das nicht haben denen Leben egal ist und alles an Wissen und Ressourcen zur Verfügung steht das je assimiliert wurde...

Auf der Brücke ist ein Roboter/Android, ein mechanischer Humanoid der vor Data existiert. Aber offenbar hat er nicht genug Rechenleistung um das Schiff zu steuern...

Klingonen --> Klingonen sind die Soviet-Russen des Weltraums! Alles ist einfach, massiv und Kanisterköpfförmig klobig für die Schlacht ausgelegt. Klingonen haben Bärte und langes Haar. Das hatten sie schon bei Kirk. Stirnkamm, dunklere Hautfarbe und fiese Zähne kamen später dazu. Klingonen spucken bisweilen beim sprechen. Aber nur noch schwarze glatzköpfige Stirnkämme die nuscheln und lispeln ist irgendwie unwürdig, sogar unverschämt. Und die Ausrede mit den eugenischen Kriegern (Archer letzte Staffel mit den "Kindern" des Dr. Noonien Soong) ist einfach nur schlecht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Alles ganz nette Gründe, aber: Sie interessieren mich nicht! Discovery erzählt ne Geschichte, die einfach fesselnd ist und in sich stimmig, jedenfalls soweit man das bis jetzt sehen kann und die Sternenflotte benimmt sich halt wie die Sternenflotte, genauso wie sich die Klingonen wie Klingonen verhalten.

Und man kann Discovery nicht vorwerfen, das die Tricktechnik in der ersten Serie 50! In Worten FÜNFZIG! Jahre älter und dem entsprechend veraltet ist.

Punkt.

PS: SCHNIEF!

PPS: Und laut Drehbuch der OST gab es auch schon VOR Data einige Androiden, er war nur das technologisch fortgeschrittenste Modell, das die Sternenflotte bis dahin kannte.

Siehe: http://de.memory-alpha.wikia.com/wiki/Androide

bearbeitet von tdkoe-descander

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb tdkoe-descander:

Alles ganz nette Gründe, aber: Sie interessieren mich nicht! Discovery erzählt ne Geschichte, die einfach fesselnd ist und in sich stimmig, jedenfalls soweit man das bis jetzt sehen kann und die Sternenflotte benimmt sich halt wie die Sternenflotte, genauso wie sich die Klingonen wie Klingonen verhalten.

Und man kann Discovery nicht vorwerfen, das die Tricktechnik in der ersten Serie 50! In Worten FÜNFZIG! Jahre älter und dem entsprechend veraltet ist.

Punkt.

Ich für meinen Teil sage nicht das die Serie schlecht ist. Ich habe nur ein Problem damit das Star Trek drauf steht aber nicht Star Trek drin ist.

Auch das Design  der Discovery ist merkwürdig. Warum dieser Ring in der Mitte statt geschlossener Untertassensektion? Wäre mehr Platz für Crew/Labor/Lager/What ever. Insgesamt errinert mich das Design eher an einen Klingonischen D7 Kreuzer als an ein Sternenflotten Schiff. Es sieht eher so aus als hätten ein D7 und eine Constituion Klasse Sex gehabt und das ist als Kind dabei rausgekommen.

Und was die Tricktechnik angeht, klar mag die besser sein, aber das ist kein Grund das Design der Klingonen zu ändern. Warum sehen die Menschen eigentlich noch wie Menschen aus? Die Tricktechnik ist doch besser und man könnte da viel machen?!

Als Beispiel mal Star Wars: Yoda sieht im neuen Film, trotz besserer Tricktechnik noch aus wie Yoda (nur eben nicht mehr wie eine Animatronic Puppe), und nicht wie Chewbacca, um es jetzt mal etwas überspitzt darzustellen.
Natürlich sahen die Klingonen in TOS einfach BILLIG aus (Hier mal dir das Gold-Braun in die Fresse, damit alle Wissen du bist nen Alien. Achja und kleb dir den Spitzbart an, damit alle Wissen du bist der Bösewicht *schlechte Diabolische Lache aller Dr. Evil*). Das lag aber an dem damals geringen Budget und wurde bei Star Trek The Motion Picture geändert, da hier mehr Geld für Masken und Effekte verfügbar war. Was die Erklärungsversuche anging, naja hat Ratti ja schon was zu gesagt, aber damals war die Designänderung wenigstens logisch nachvolziehbar, jetzt irgendwie nicht.

Es wirkt irgendwie einfach so, dass man auf Teufel komm raus einfach alles optisch komplett umgestallten wollte.

bearbeitet von MacG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb MacG:

...

Es wirkt irgendwie einfach so, dass man auf Teufel komm raus einfach alles optisch komplett umgestallten wollte.

Genau das!

vor 4 Stunden schrieb tdkoe-descander:

...

PPS: Und laut Drehbuch der OST gab es auch schon VOR Data einige Androiden, er war nur das technologisch fortgeschrittenste Modell, das die Sternenflotte bis dahin kannte.

Siehe: http://de.memory-alpha.wikia.com/wiki/Androide

Natürlich wurden Roboter und Androide auch vor Data gefunden bzw. hatte die Sternenflotte Kontakt dazu. Aber es war nie Sternenflotteneigentum bzw. wurde von einem Bewohner des Sternenflottenterritoriums erschaffen. Und das Ding stört mich halt massiv! Zu doof nen Schiff zu fliegen per Stecker. Ob man nach dem Flugzeug keinen Autopilot mehr weiterentwickelt hat...? Oder ob die das Ding nur gebaut haben um zu sagen "Mein Schiffsroboter hat verchromte Eier und ist in (Zitat Data)"multiple Praktiken" der sexuellen Unterhaltung unterwiesen."...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Laut den Produzenten soll sich das Design von Discovery ja noch an TOS annähern...ka, was die da geplant haben, aber mir gefallen die Klingonen(und ihre Schiffe) auch nicht wirklich.

Und der Ring in der Discovery scheint Teil des Antriebs zu sein.

bearbeitet von tdkoe-descander

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb tdkoe-descander:

...

Und der Ring in der Discovery scheint Teil des Antriebs zu sein.

Da habe ich tatsächlich mit nem Kumpel diskutiert im Oktober/November: Wenn du von oben drauf guckst hat das Ding 2 Ringe, einen inneren mit 4 Stegen in der Mitte verbunden und den äußeren der dann wie doof wirbelt wenn sie mit ihrem Sporenantrieb "springen". Ist also beides, außen Antrieb innen sinnlose Designspielerei. Und wenn du VagiClean drauf schmierst brauchst du nen Abschleppwagen...

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Copyright © 2003 - 2018 DRUCKWELLE e.V. - Impressum

Alle Rechte vorbehalten.

Obwohl die Administratoren und Moderatoren von DRUCKWELLE e.V. versuchen, alle unerwünschten Beiträge von diesem Forum fernzuhalten, ist es für uns unmöglich, alle Beiträge zu überprüfen. Alle Beiträge drücken die Ansichten des Autors aus und DRUCKWELLE e.V. sowie Invision Power Inc (Entwickler von IPS Community Suite) können nicht für den Inhalt jedes Beitrags verantwortlich gemacht werden. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen.

×

Wichtige Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.