Jump to content
  • Spam-Accounts


    Heute gab es leider mehrfach Meldungen über Spamnachrichten per PN.

    Nach einer kurzen Prüfung stellten wir fest, dass sich hier "menschliche Wesen" händisch durch unsere Registrierung geklickt haben.
    Unser Forum wird aktuell durch zwei Verifizierungsschritte gesichert, um Bots bestmöglich abzuwehren.
    1. Schritt: reCAPTCHA v2 von Google
    2. Schritt: E-Mail-Bestätigung, um das Benutzerkonto freizuschalten

    Aktuell sind die Accounts gesperrt und die entsprechenden IP-Adressen, Mail Adressen und Domains auf unserer Blacklist.

    Von folgenden Usern wurden die PNs versendet, diese bitte löschen:

    Spoiler

    Meget
    hiromiura
    Galant
    space71
    ferum
    Ivsa
    Barakuda
    Black_Horse
    Braks
    terexus
    Eimann
    Uri47
    Tiger_20
    RaskM
    phono13

     

    Wir möchten uns für die Unannehmlichkeiten entschuldigen!

    Euer Admin Team


    User Feedback

    Recommended Comments

    Danke für die Info ,ich habe Dich mal in die Unterhaltung mit einem solchen Account einbezogen.

    Mir erscheint es das man sich Mühe gibt " Echtheit " vorzutäuschen dadurch...

    das explizit ein Druckwelle Profilbild verwendet wird welche in unserem unserem Downloadbereich zur Verfügung stehen.

    Der Account selbst hat nur Status "Community Member"

     

    Erstmal danke für eure Arbeit an der Sache....ist lästig so ein Scheiss:icon_tup:

    • Thanks 1
    Link to comment
    Share on other sites

    Das Profilbild wird aktuell jeden neuen Benutzer als Platzhalter zugewiesen, das wurde mit dem Update des Forums umgestellt.
    Den Status "Community Member" haben die Accounts, da ich diese als Spammer markiert habe und gleichzeitig gesperrt habe.

    Link to comment
    Share on other sites

    Richtig, die Accountbesitzer gehören auch gefxxxx, allerdings nicht auf schöne Weise.

    Spaß beiseite, der entsprechende Account aus meiner Meldung "terexus" ist bereits genannt worden.

    Aktuell habe ich mehr SPAM in meinem E-Mail PF als E-Mails selbst. 

    Edited by Longshotter
    Link to comment
    Share on other sites
    Am 12.1.2021 um 16:07 schrieb DecnoDuck:

    wie sind die an meine spieler-email gekommen ... da stimmt was nicht?

    Da ist niemand an deine Mail Adresse gekommen, du wirst per Mail über den Erhalt einer PN hier im Forum benachrichtigt.

    Link to comment
    Share on other sites

    Google reCaptcha ist mal wieder borked: https://securityaffairs.co/wordpress/113013/hacking/google-audio-recaptcha-bypass.html

    -> Es bietet sich an eine DSGVO konforme Cookie-freie Alternative einzusetzen, z.B. https://www.webappz.de/captcha - kostenfrei bei nicht kommerzieller Nutzung

    -> Google reCaptcha kommt bevor ich der Verwendung von Cookies zustimme - hier ein Beispiel wie man dies rechtskonform mit Google reCaptcha umsetzen kann: https://www.gamingonlinux.com/register/

     

    Edited by Art
    added: https://www.gamingonlinux.com/register/
    • Like 1
    Link to comment
    Share on other sites

    Offenbar hat jemand meine Adresse und spamt mich seit 2 Wochen mit Paketlieferungen zu die ich dann per Nachnahme bezahlen soll. Ich würde ja die Annahme verweigern, leider nehmen meine Nachbarn gerne Post für mich an weil ich Schicht habe... Eben habe ich mit "Zalando" telefoniert, es wurde ein Konto auf meinen Namen aber mit einer anderen E-Mail-Adresse erstellt. Diese wollen sie mir aus "Datenschutzgründen" nicht nennen...

    Kann es hier einen Zusammenhang geben? Hat noch jemand dieses Problem?

    Link to comment
    Share on other sites

    Dürfte eigentlich nicht sein, dass es hier ein Zusammenhang gibt. Oder hast du deine komplette Adresse hier hinterlegt? Sieht eher so aus als wollte dich ja jemand ziemlich ärgern.

    Die Nachnahme spricht jedenfalls dafür. Solche Sachen kommen meistens aus dem eigenen Umfeld. Betrüger würden es eher auf Rechnung bestellen und versuchen das Paket vorher

    abzufangen. Falls du es noch nicht gemacht hast, Konto sperren lassen und Anzeige erstatten. Spätestens die Polizei dürfte Zugriff auf die Mail-Adresse bekommen. Wobei es auch hier

    fraglich ist ob sie damit weit kommt.

     

    Link to comment
    Share on other sites
    vor 1 Stunde schrieb Ratman_Flo:

    Kann es hier einen Zusammenhang geben? Hat noch jemand dieses Problem?

    Als erstes, mein Beileid. Ist ne sche** Situation.

    Ich kann dir und auch allen anderen Versichern, dass die Spam-Accounts hier im Forum keine Daten abgreifen konnten.
    Es gab keine unbefugten Zugriffe auf die Verwaltungsebene, zumal wir auch seit dem Update die neue Zwei-Faktor-Authentifizierung einsetzen.

    Im Fall von Ratman_Flo ist bei Ihm nur der Wohnort, also die Stadt hinterlegt und keine weiteren Details (Straße, Hausnummer und Name - was wir eh nicht abfragen).

    • Thanks 1
    Link to comment
    Share on other sites

    Danke für eure Antworten und die Beileidsbekundungen.

    Ich komme gerade von der Polizei zurück wo ich fast 2 Stunden gesessen habe. Meine Bankkonten sind offenbar nicht betroffen, meine E-Mail-Adresse und mein Geburtsdatum scheinen diesen Menschen nicht bekannt zu sein, ich habe keine Anrufe von Fremden bekommen. Meine E-Mails checke ich so selten das ich ausschließen kann auf Spam-Mail etc. hereingefallen zu sein.

    Ich kann es mir zwar nicht vorstellen, doch möchte "vorwarnen" das die Polizei im Zuge ihrer Ermittlungen vielleicht auch meine Internetaktivitäten prüften könnte um dem Betrug durch "Fälschung beweiserheblicher Daten" nachzugehen. Ich hoffe, das sich - sollte dies wider erwarten geschehen - niemand dadurch übermäßig belästigt fühlt.

    Vielen Dank für euer Verständnis

    Link to comment
    Share on other sites

    Tut mir leid zu lesen. Leider kenn ich auch jemanden im Bekanntenkreis, dem änliches passiert ist. Ein Betrüger hat auf seinen Namen bestellt und die Ware dann wo anders hingeschickt. Ging eine Weile hin und her, bis das aufgeklärt war. Bzw. bis Zalando nicht mehr lieferte. Wenn du bei Google Zalando und Betrug eingibts kommen dutzende Beispiele... leider.

    Ich drücke die Daumen.

    • Thanks 1
    Link to comment
    Share on other sites

    Wenn man sich über den eigenen Identitätsverlust informieren möchte, hatte man in der Vergangenheit seine Email Adressen über Have I Been Pwned geprüft. Die Seiten sind leider inzwischen Tracker-verseucht. Als Alternative bietet sich an:

    - Hasso Plattner Institut: Wurden Ihre Identitätsdaten ausspioniert?

    - Firefox Monitor: https://monitor.firefox.com/

    + wenn es zu Schäden kommt: Anzeige bei der Polizei - klassisches Betrugsdelikt

    + wenn Zahlungsmittel betroffen sind (Kreditkarte, Bankabbuchung) entsprechend dort informieren

    2020 hat den bisherigen Highscore mit 'verloren gegangenen Datensätzen': 36 Millarden Datensätze in 3932 (bekanntgwordenen) 'Datenpannen'...

    Für 2021 erwartet man verstärkte Angriffe auf die Gaming Industrie (und deren Kunden): https://threatpost.com/game-publishers-hit-by-leaked-credentials/162725/

     

    • Like 1
    • Thanks 1
    Link to comment
    Share on other sites

    Gestern kam kein Paket, das sind schon mal die positiven Nachrichten. Zur Polizei gehe ich gleich dennoch zum 3. Mal, ich habe offenbar seit Samstag einen türkischen Handyvertrag durch "meine neuen Freunde". Dem kann ich nur widersprechen durch E-Mail oder Anruf einer Handynummer, beides schließe ich aus um da nicht auch noch meine Daten für Werbung preiszugeben. So habe ich es auch bei den hiesigen Firmen gemacht, das deutsche Recht und der Datenschutz sind schon schwer mit den Gepflogenheiten in Einklang zu bringen, ich möchte nicht auch noch über diese Dinge im Ausland nachforschen müssen. Obwohl dieser Handyvertag mich schon etwas zum schmunzeln über die Phantasie dieser "Menschen" bringt. "Menschen" daher in Klammern, da zum Menschsein ein soziales Bewusstsein/Empfindungen gehören. Beinahe alle Bestellungen waren bei Großvertreibern die als Plattform für kleine Einzelhändler dienen. Eine Bestellung war über mehrere gleiche Fußballschuhe in verschiedenen Größen, jedes Paar wurde von einem anderen kleinen Unternehmen gesendet, natürlich auf deren Kosten. Und nun dürfen diese kleinen Unternehmen die Retour-Kosten auch noch übernehmen, für nix und wieder nix inmitten der Coronazeit. DAS finde ich momentan noch deutlich asozialer als die Schädigung meines Namens. Ich habe mit jedem einzelnen Betrieb telefoniert bislang, die Situation erklärt und mich entschuldigt sowie um Löschung meines Kundenkontos gebeten. Am Anfang war mir das sehr unangenehm, doch der größte Teil blieb freundlich und verständnisvoll, auch wenn hier Ausnahmen die Regel bestätigen...

    Ich melde mich wenn die Paketflut ausbleibt oder es wichtige Neuigkeiten gibt.

    • Sad 1
    Link to comment
    Share on other sites


    Join the conversation

    You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

    Guest
    Add a comment...

    ×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

      Only 75 emoji are allowed.

    ×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

    ×   Your previous content has been restored.   Clear editor

    ×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.