Jump to content
Protoberance

Der "welchen Film habt ihr zuletzt gesehen" Thread

Empfohlene Beiträge

Interstellar

Knapp 3h, aber kurzweilig. Viel Feel-Train, cooler Techstuff. Hintergrund der Geschichte (bzgl Weltgeschichte) wird nur in Stücken erklärt, passt aber stilistisch in den Film.

Schauspielierisch nichts zu meckern; Plot kann man von halten was man will: Von OK bis Nasenbluten-Dämlich.

Visuel ausgezeichnet, Akustik im Stile von Gravity

Plot:

Es ist ein Film über ein Mädchen, dessen Vater in ein schwarzes Loch fliegt und durch die Kraft der Liebe in das Schlafzimmer seiner Tochter in die Vergangenheit reist, um eine alte Armbanduhr zu verspucken, so dass es die Geheimnisse des Universums in Morse-Code klopft.

bearbeitet von Puma

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

47 Ronin

hm.. war nicht enttäuscht da ich schon wusste das er supergrütze sein soll, wollte mir trotzdem selbst ein bild machen. story ist 0815 wenn überhaupt vorhanden, man merkt das der film ursprünglich 3h+ gehen sollte. selbst der supercoole tätowierte typ vom cover wurde rausgeschnitten.

kurzum: wenn mr reeves nicht mitgespielt hätte und die effekte noch schlechter gewesen wären hätte der streifen problemlos im tele5 abendprogramm laufen können. für mich die zeit nicht wert die ich damit verbracht hab. sehr schade, da ich denke das mit der idee und dem ganzen fantasy zeugs drumherum wirklich was draus hätte werden können.

wie immer gilt auch hier: nur meine meinung, macht euch am besten selbst ein bild - aber erwartet nicht zuuuu viel.

links:

http://www.rottentomatoes.com/m/47_ronin/

http://www.imdb.com/title/tt1335975/?ref_=nv_sr_1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

The Man from Earth

Gerad durch reinen Zufall drüber gestolpert, bis zum Ende geschaut und mir fällts schwer den Film so zu bewerten, wie es im gerecht wird. Ich schau mir den lieber 10mal an, wie den neusten Starwars =D>

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Uiiiih ein Kino-Thread? Ich liebe Kino!

Deadpool - Muß man dazu etwas sagen?

Peanuts - Wunderbarer Trip in meine Kindheit, leider habe ich ihn nicht in 3D gesehen. Aber alles dabei was man aus den Comic-Büchern und alten Filmen kennt! Vermutlich nix für Kinder da wohl der Bezug fehlt, aber definitiv was für Eltern oder Leute die sich an ihre Kindheit damit erinnern können!

Zoomania - Während ich von Disney's Animationsfilm "Die Eiskönigin" nach dem guten "Rapunzel - neu verföhnt" sehr enttäuscht war ist "Zoomania" echt gut geworden, lustige Story, auch wenn das Ende etwas vorhersehbar war.

The Revenant - Da komme ich gerade aus dem Kino. Leos Oscar-Film... Er sei ihm gegönnt, auch wenn es etwas zu sehr Kunstfilm wurde, die Landschaftsaufnahmen, Kulisse und Ausstattungsdetails waren super. Da sieht man auch mal drüber weg das Wunden verschwinden und wieder auftauchen, Ein verletztes Bein mal die Seite wechselt und das es eine StarWars-Szene gibt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Smeyk

Letzte Filme waren "der Marsianer" und "Deadpool"...beide meiner Meinung nach großartig.

Gesendet von meinem PiPBoY

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Alles im Flugzeug gesehen :D

Der Marsianer- sehr guter Film.

Tomorrowland (angefangen zu schauen)- naja...

Peanuts- total super, kann ich empfehlen

Star Wars Episode 7- ich muss zugeben das ich enttäuscht war. alles irgendwie schon mal gesehen...habe mehr erwartet

Hunger Games Mocking Jay 2- kenne die Buchvorlage. sehr gut umgesetzt. Für Fans der Reihe sehenswert!

James Bond Spectre: Daniel Craig als Bond eben...gewohnt cool und nett anzusehen. hrhr...

Deadpool habe ich im Kino auf den Philippinen im Orginalton gesehen. War sehr begeistert. Leider wurden sehr viele Gags in den Trailern verraten. Aber Deadpool muss man einfach lieben, oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ghostbusters - Neulich zum ausnüchtern auf Netflix

Ich hab den Film als Kind so verdammt oft geguckt, manchmal lief der quasi Schleife wenns mal einen "Schlafanzugtag" am Wochenende gab xD (mit Indiana Jones) und trotzdem mit genügen Abstand immer wieder gerne.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zuletzt gesehen:

 

Panem: Mockingjay 2: Sehr schöner Abschluss. Der ganze Film kulminiert sich auf die Szenen rund um die Hinrichtung hin und die sind dann richtig gut gelungen. Man lacht mit Snow mit... . 8/10

Wieder mal angeschaut: Thor Dark Kingdom: Klassisches Superhelden Popcorn Kino. Das Gute ist gut, die Bösen zu doof, die Sidekicks "witzig" die Logik bleibt auf der Strecke. Lediglich Hiddlestons Loki sticht etwas heraus. Aber deswegen guckt man ja sowas nicht - die Effekte sind immer noch brilliant und der Äther ist einer der Infinity Steine...;-) 7/10

Star Wars Rebels: Eigentlich nur zu den Kindern dazugesetzt. Dann haben wir an einem Wochenende in einen Zug alle Folgen angeschaut. Sehr schöne Serie, kindergerecht ohne all zu oft mit dem Disneytypischen Kindermoralzeigefinger zu winken. Wer das Star Wars Universum halbwegs mag, unbedingt anschauen. In Staffel 2 tauchen auch Ahsoka und ein anderes Relikt aus den Klonkriegenmit auf...;) 9/10

Star Wars VII: Highlight ist Stormtrooper JB-007. Bei dem Rest...nunja ich vermute man muss die Filme (also die Teile VII - IX) gesamt bewerten. Effekte sind 1A und auch das 3D ist absolut super. Die Story...ich fands total provinziell (die paar X-Wings sind die Rebellenflotte?). Chewbacca hätte nach Hans tot mindestens paar Arme ausreissen müssen ("...always let the Wookie win..." wir erinnern uns) - er reagiert da viel zu lasch. Und vor allem welche lernresistente Ingenieursvereinigung hat den "Todesstern III" gebaut? Im Nachhinein (nach etwas Recherche und Einlesen) wurde einem vieles klar, z.B. die "paar X-Wings" sind nicht die Rebellenflotte sondern Teil einer von Leia privat finanzierten Miliz. Aber ich bin hier als Fan des alten Kanons (Thrawn einfach so gestrichen ....Skandal) wohl viel zu kritisch..;) 8/10

 

 

/wave

Schweijksam

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gerade angeschaut und für gut befunden, kein Film, bin auch nicht immer seiner Meinung aber sehenswert, für Leute, die sich gerne mal die Meinung anderer anschauen möchten.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Monument Men. Im Ostern TV geguckt : Langweilig, trotz vieler guter Schauspieler. 

 

Mockingjay 2 : Fand ich gut, aber der allererste Teil der Reihe ist noch der beste. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mazerunner: Auserwählten der Brandwüste: Da habe ich ausnahmsweise mal nicht die Bücher zu gelesen, deswegen kann ich keinen vergleich zum Buch ziehen. Der Film beginnt da, wo der erste teil aufgehört hat. Im Gegensatz zum örtlich recht eingegrenzten ersten Teil (das Labyrinth)  werden hier gleich ne Menge dystopischer Genre zusammengeworfen (Mad Max, Endzeitzombieseuche, böse Umbrellalike Corp, etc.). Obschon die Handlung absolut vorhersehbar ist gibt es gut gemachte Spannungsspitzen, die den Film meiner Meinung nach letztendlich "retten". Fazit: Popcornkino und Littlefinger ist auch hier gemein. 7/10

/wave

Schweijksam

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zum Thema Mazerunner: Fand den ersten Teil irgendwie besser, aber der 2. Teil hat nicht so stark nachgelassen wie bei "Die Bestimmung". Bei dem werde ich wohl den 3. Teil - der gerade im Kino läuft - erst auf DVD/Stream sehen...

 

Gerade gesehen -> Man lernt nie aus : Robert De Niro hat da eine tolle Rolle erwischt und gut geliefert, der Rest des Films hat mich nicht wirklich überzeugt.

 

Gestern gesehen -> Two Night Stand : Eine Liebeskomödie mit vorhersehbarem Ende, aber mal erfrischen anders aufgezogen. Hat mir gut gefallen, kann ich als "Feel good Movie" empfehlen. 

bearbeitet von Ratman_Flo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab am Freitag "The Huntsman and the Ice Queen" gesehen...

...und kann eigentlich nur davon abraten. Vorhersehbar und zusammengeklaut, bei anderen Filmen Ideen und Sounds geklaut (Kleine Elfen-ähnliche Viecher haben die gleichen Soundeffekte wie der "goldene Schnatz" bei "Harry Potter") ! Denke das ganze Budget wurde für die zugegebenermaßen guten visuellen Effekte und die vielen bekannteren Schauspieler ausgegeben, die aber eigentlich alle unter ihren Möglichkeiten blieben. Für eine ordentliche Story blieb offenbar nix über. Es täuscht übrigens das im Trailer gesagt wird die Geschichte würde vor "Snowwhite" spielen, das sind nur wenige Minuten...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Copyright © 2003 - 2018 DRUCKWELLE e.V. - Impressum

Alle Rechte vorbehalten.

Obwohl die Administratoren und Moderatoren von DRUCKWELLE e.V. versuchen, alle unerwünschten Beiträge von diesem Forum fernzuhalten, ist es für uns unmöglich, alle Beiträge zu überprüfen. Alle Beiträge drücken die Ansichten des Autors aus und DRUCKWELLE e.V. sowie Invision Power Inc (Entwickler von IPS Community Suite) können nicht für den Inhalt jedes Beitrags verantwortlich gemacht werden. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen.

×

Wichtige Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.