Jump to content

GlenMiller

DRUCKWELLE
  • Content Count

    365
  • Joined

  • Last visited

  • TS3

    Offline

Everything posted by GlenMiller

  1. Alles klar, dann nehme ich, was ich in meinen Post geschrieben habe, wieder zurück, wenn das nur ein Scherz war, sorry. Bezüglich der AfD will ich diverse Anschuldigungen auch nicht unter den Teppich kehren, aber ich denke du machst es dir ziemlich einfach, wenn du alles was aus der Richtung kommt einfach ignorierst. Klar mag die Partei ihre Probleme haben, aber wir reden hier nicht von einer rechten Untergrundbewegung aus 10 fanatischen Faschisten, sondern einem nicht unerheblichen Teil der Bevölkerung, der hinter der AfD steht. Die Sorgen und Gedanken dieser Menschen einfach abzutun, halte ich für anti-demokratisch. Aber das Thema hatten wir ja schon einmal, glaube ich.
  2. Sorry, aber wieder unterstellst du der AfD eine anti-demokratische, rassistische Einstellung, während du offen deine eigene anti-demokratische, gewalttätige Einstellung zur Schau trägst. Dem Gewicht deiner eigenen Aussagen ist das nicht gerade zuträglich.
  3. Ja, wegsperren meinetwegen. Ich will nicht sagen, dass ich die Antworten auf alles habe, oder das alleine bestimmen möchte, die Antworten auf solche Fragen müssen wir als Gesellschaft finden. Was ich weiß ist, dass das Töten von jemanden hilflosen von dem keine Gefahr ausgeht, Mord ist, egal was derjenige vorher getan hat. Davon demjenigen aus niederen Beweggründen sonstwas anzutun wollen wir mal gar nicht reden. Du scheinst mir ziemlich leichtfertig mit der Entscheidung umzugehen, wer Leben darf und wer nicht.
  4. Vielleicht nicht direkt gesagt, aber du rufst dazu auf, über Folter nachzudenken. Deine schlechte Laune ist durchaus berechtigt, aber wenn meine Mitbürger hier gedanklich bereits wieder ins Mittelalter zurückfallen finde ich auch nicht gerade beruhigend.
  5. Und doch willst du schlachten.
  6. Wenn der nächste IS aufersteht kannste dich ja dann direkt anschließen, gute Folterknechte können die bestimmt immer gebrauchen.
  7. In deinen Augen mag diese Person ja ihre Rechte verwirkt haben, im Angesicht einer vernünftigen Justiz ist dies dennoch nicht der Fall. Willst du wirklich anfangen, Leuten ihre Rechte wegen eines Verstoßes gegen eben jene abzuerkennen? Dann können wir auch Arbeitsunwilligen die Sozialleistungen ganz streichen, wer nicht im Geiste der Brüderlichkeit handelt hat auch keinen Anspruch auf Artikel 22. Dir können wir auch gleich deine Rechte entziehen, das Aberkennen der Menschenrechte ist in meinen Augen auch nicht sehr Brüderlich (und mir dann natürlich auch wiederum). Führt doch alles zu nichts Gutem, es hat einen Grund warum einem die Menschenrechte nicht aberkannt werden können und sollen. Der Aufruf nach Steinigung ist meiner Meinung nach nichts anderes wie ein Verlangen nach Rache, und diesen Punkt sollten wir inzwischen überwunden haben. Niemand wird durch die Steinigung unvergewaltigt, und wenn ich mir so die Zahlen von Ländern anschaue, die Todestrafe, Amputationen oder andere vergleichbare Strafen auferlegen sind nicht wirklich freier von Verbrechen als wir. Auf der anderen Seite steht es dir natürlich frei, jederzeit in ein Land mit einem Strafkatalog zu ziehen, der dir mehr zusagt. Ob das am Ende wirklich schöner ist, bleibt fraglich...
  8. Scheinst ja nicht viel von Menschenrechten zu halten. Wundert mich bei den anderen Posts, die du sonst so verfasst.
  9. GlenMiller

    Mechwarrior 5 : Mercenaries

    Ein gutes PvE Mechwarrior mit Coop wünsche ich mir Schon lange. Da es von Piranha Games entwickelt wird, versuche ich den Hype bei mir allerdings so gering wie möglich zu halten, dafür habe ich lange genug MWO gespielt. Wenn sies allerdings schaffen, jemanden ins Boot zu holen, der gute Maps und gute Missionen machen kann, ist die halbe Miete schon geschafft, solang sich die KI nicht absolut deppert anstellt. Hoffe auch, dass man die Kampagne dann vernünftig im Coop spielen kann, und das dann nicht so eine abgespeckte Erfahrung für die beigetretenen Spieler ist, wie in manch anderen Spielen.
  10. GlenMiller

    BT-Tabletop

    Habe ziemlich viel aus dem BATTLETECH Universum genossen, die Romane, Computerspiele sowie das Tabletop. Mitte der 90er als kleiner Stöpsel mit dem Tabletop angefangen, da mein Vater das damals mit seinen Kumpels gespielt hat, und ich das mit meinem Bruder natürlich auch zocken musste. Hat für mich deswegen natürlich immer einen besonderen Platz im Herzen. Zuletzt gespielt habe ich vor einigen Jahren eine Kampagne mit 2 Kumpels, ich als Spielleiter. Wir haben hierfür Megamek verwendet, eine Umsetzung des Tabletops in Java. Gerade wenn der Scope über Lanze vs. Lanze hinausgeht, erleichtet das Programm vieles, weil man einfahc nciht ehr Stunden mit würfeln und aufschreiben verbringt. Zusätzlich enthält es alle Einheiten, also ist es eine gute Gelegenheit, mal neue Einheitenaufstellungen auszuprobieren. Infantrie und Panzer only in einer Stadtmap mit Double Blind Rules sorgt für viel Überraschung beim Gegenspieler. Als Bonus gibt es noch ein extra Tool mit dem eine Kampagne inklusive kompletter Logistik verwaltet werden kann. Grafik ist kacke, aber wer MechForce aufm Amiga gezockt hat wird auch damit klarkommen. TL;DR: BATTLETECH, FUCK YEAH! Ich geh meinen Kriegshammer polieren.
  11. Danke Art, dann habe ich das doch noch richtig im Hinterkopf. Die Aussage "Ich versende einen Brief und der Postbote ließt ihn zuerst und entscheidet dann ob Er ihn Zustellen darf...." klang für mich danach, dass auch privater Datenverkehr wie E-Mails gefiltert werden sollten, wovon ich bisher nichts gehört hatte. Ist auch so schon übel genug.
  12. Also so wie ich das bisher verstanden habe wäre es eine bessere Analogie zus agen, du gibt ein Bild einem Aussteller, und dieser lässt eine Maschine prüfen, ob das Bild von dir ist, oder ob das Bild bereits existiert, bevor er es öffentlich ausstellt. Kann aber auch sein, dass ich hier nicht mehr auf dem aktuellen Stand bin. Würde mich aber auch stark wundern, wenn nach dem Gesetzentwurf jegliche Datenübertragung im Internet "geprüft" werden soll. Hast du hierfür vielleicht ein paar Quellen damit ich mich schlaumachen kann? Du?
  13. Ich kann deine Denkweise durchaus verstehen, und stimme dir auch zu, dass die Schuld daran eher die Bands tragen. Die wollen deine Euro nicht, nur US$? Dann bekommen sie deine Euro halt nicht. Ihr Problem
  14. Da kann doch aber auch Bandcamp nichts dafür? Du möchtest Geschäfte mit einem US-Unternehmen machen und wunderst dich, dass du in US-Währung bezahlen musst? Wäre es nicht angebrachter dich darüber zu beschweren, dass die Bands ihre Musik nur über ein US-Unternehmen bereitstellen? Alles in allem denke ich eher, dass es sinnvoller wäre, sich eine international verwendete Zahlungsmethode zuzulegen (oder bei deiner Bank auf den Putz zu hauen, warum entsprechende Zahlungsmöglichkeiten bei deinem Konto nicht gegeben sind), anstatt dich darüber zu beschweren, dass Unternehmen lieber mit ihrer heimischen Währung Geschäfte machen.
  15. Selbst in der Traumwelt hat der Prozess über 300 Jahre gedauert und in einer Gesellschaft stattgefunden, in der jeder praktisch Zugriff auf alles hat, was er sich wünscht (Holodecks, Replikatoren, etc.). Es ist leicht zu sagen, man hat sich von dem streben nach Materiellen Gütern losgesagt, wenn man jederzeit Urlaub an seinem Traumort im Holodeck machen kann, sich sein Lieblings Gourmet-Essen am Replikator zieht oder der Holodoc im Falle einer Erkrankung das Problem einfach mit seinen Handwaveium-Gerätschaften beseitigt. Edit: Mir würde ja schon BTL reichen, Chummer.
  16. Im Prinzip gebe ich dir recht, allerdings würde ich deinen zweiten Satz auf "Jungs werden mit einem Penis geboren, Mädchen mit einer Vagina" ändern. Ich würde mir schwer tun jemanden als "Es" zu bezeichnen, nur weil er aus irgend einem Grund seinen Pullermann oder was auch immer verloren hat.
  17. GlenMiller

    Paradox Stellaris

    Hm okay, trotzdem Danke für den Bericht!
  18. GlenMiller

    Paradox Stellaris

    Mit welchen Flottenstärken wurde du denn so ab dem Midgame (~2300) durch die KI konfrontiert? Die Problemberichte häufen sich weiterhin, und ich versuche zu vermeiden bis ins Midgame zu zocken nur um festzustellen dass bei der KI kein Widerstand zu erwarten ist.
  19. GlenMiller

    Paradox Stellaris

    Geht mir hier wie dir, @FR3DD3STAR, würde gerne ein paar Erfahrungen lesen bevor ich eine neue Kampagne starte und nach 10 Stunden merke, dass alles für die katz war, weil die KI nix macht. Grade solche Threads lassen mich zur Zeit noch abwarten: https://forum.paradoxplaza.com/forum/index.php?threads/about-the-ais-faliure-to-keep-up-economically.1134742/ Wie verhält sich die KI bei euch, @tdkoe-descander, @Seik, @Zosh?
  20. GlenMiller

    Paradox Stellaris

    Im Paradox Forum haben Probleme mit der KI, welche ab dem Midgame wohl hoffnungslos untergehen soll, die Runde gemacht. Ist euch das auch aufgefallen? Bereits vor Release letzte Woche gab es ja einige Berichte, dass die KI derbe probleme haben soll Flotten und eine verünftige Wirtschaft aufzubauen. Das hat mich bisher davon abgehalten, die neue Version auszuprobieren, konntet ihr diese Probleme auch feststellen?
  21. GlenMiller

    X4 - Egosoft Weltraum Spiel

    Nach 20 Stunden muss ich sagen, es hat mich wieder gepackt. Das eigene Imperium aufzubauen macht schon wieder richtig Laune, meiner Meinung nach wieder ein richtiger Schritt in Richtung "modernes X3". Ich glaube das Problem wurde inzwischen gepatcht, allerdings hatte ich vorher auch nicht mehr wirklich Probleme, nachdem ich mein Satellitennetzwerk erstmal weit genug ausgebaut hatte. Die Handelsverträge habe ich bisher nicht angefasst. Welche Einstellungen hatten deine AutoTrader?
  22. Vielleicht reden wir ja nur aneinander vorbei, es kommt halt darauf an, was du unter "Nazis" verstehst. Anhand des von dir geposteten Zitats verstehe ich jetzt mal in unserem Umfeld Parteien wie die AfD als "neue Rechte". Ein Diskurs ist hier durchaus angebracht, wir reden hier von einem nicht geringen Bevölkerungsteil, der seine Stimme für diese Partei abgegeben hat. Auch wenn wir deren Meinung nicht teilen, ist es wichtig, dass wir uns mit deren Meinung auseinander setzen, ihre Stimme hat das gleiche Gewicht wie jede andere auch, und nicht jeder AfD Wähler ist ein faschistischer Glatzenträger. Ich will hier keine Lanze für die AfD oder sonst wen brechen, aber so ein Aufruf wie von dir ist eben auch nicht gerade sehr "dialogisch". Am Ende führt das zu einer Situation, die man ebenfalls in den USA sehr gut beobachten kann: Die politischen lager führen grundsätzlich keinen Diskurs mehr, jegliche Meldung wird entweder als absolute Wahrheit, oder Fake-News bezeichnet, je nachdem wen man fragt. Es gibt mehr Fälle der Gewalt zwischen den politischen Lagern, welche von beiden Seiten ausgeht. Eine normale DIskussion ist da teilweise gar nicht mehr möglich. Mal über einen längeren Zeitraum die Politikteile von US-Foren beobachtet? Als Außenstehender ist das ja unterhaltsam, aber hier kann ich ganz gut auf so nen Mist verzichten.
  23. Das klingt mir nicht sehr demokratisch.
  24. Können nicht beide Extreme einfach inakzeptable Verhaltensweisen darstellen die gleich wenig, und zwar gar nicht, toleriert werden? Warum muss herumdisktuiert werden, welches Verbrechen schlimmer ist, statt grundsätzlich jegliches Verbrechen zu verurteilen? Die Vergleiche welches Extrem schlimmer ist fühlen sich für mich immer nur wie Relativierungen zu Gunsten welcher Seite auch immer an.

Copyright © 2003 - 2018 DRUCKWELLE e.V. - Impressum

Alle Rechte vorbehalten.

Obwohl die Administratoren und Moderatoren von DRUCKWELLE e.V. versuchen, alle unerwünschten Beiträge von diesem Forum fernzuhalten, ist es für uns unmöglich, alle Beiträge zu überprüfen. Alle Beiträge drücken die Ansichten des Autors aus und DRUCKWELLE e.V. sowie Invision Power Inc (Entwickler von IPS Community Suite) können nicht für den Inhalt jedes Beitrags verantwortlich gemacht werden. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen.

×

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.