Jump to content

Recommended Posts

Hallo Leute,

wie der Titel schon verrät bin ich auf der Suche nach einer neuen Maus.

Ich habe zurzeit die "Roccat Kone XTD". Von dieser Maus bin ich sehr enttäuscht. Hatte mir vor Jahren eine geholt, kurz vor Garantieende ging dann die Linke Maustaste kaputt. Daraufhin habe ich zum glück Kostenlos eine neue bekommen. Jetzt nach ca. genau 1,5 Jahren ist wieder die Linke Maustaste kaputt -.-

Von der Mausform und gerade mit den Gewichten gefällt mir die "Roccat Kone XTD" richtig gut. Ich kann damit am besten Aimen.

Ich suche jetzt eine neue Maus, von der man weiß das die Maustasten länger halten und ca die gleiche Form on Gewicht hat wie die "Roccat Kone XTD".

Hoffentlich kennt sich einer von euch damit aus. Bzw kann eine Maus empfehlen :)

Gruß

Vondi

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja, das mit den Maustasten wirst du mehr oder weniger bei allen Modellen haben, wenn du viel am zocken bist. Muss das bei Roccat aber leider bestätigen, wobei es sich über die Jahre gebessert hat.

Aber ich hab die letzten 6, oder vll. auch mehr Jahr, immer auf die Roccat Kone Modelle gesetzt. Und zwar vor allem weil ich die Form für meine Pranken am angenehmsten finde. Hatte bis dato keine andere Maus finden können die sich für mich so gut in der Hand anfühlen. Auf den ganzen LED quatschen könnte ich auch verzichten. Aber sonst finde ich auch die Position der Daumen Tasten gut, usw. 

Am besten einfach Mal in Saturn oder Media Markt gehen und schauen was einem in die Hand passt. Habe aber auch gehört dass die Mäuse von Lioncast, z.b.  LM60(ut https://www.lioncast.com/kategorie/gaming-maeuse/), gut seien sollen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

An Gaming Peripherie kann ich aus eigener Erfahrung nur positives von Logitech berichten... Da hatte ich noch kein einziges Mal, das eine Maustaste kaputt geht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb lemba:

An Gaming Peripherie kann ich aus eigener Erfahrung nur positives von Logitech berichten... Da hatte ich noch kein einziges Mal, das eine Maustaste kaputt geht.

Da kann ich nur zustimmen, auch wenn ich nur die billigsten (Büro-) Mäuse verwende. Daddele viel auf dem Sofa lümmelnd, dem entsprechen oft fällt mir die runter. Bei einer hatte ich mal nen leichten Wackler wegen Kabelbruch nachdem ich mich zum x-ten Mal mit den Füßen drin verheddert habe. Aber ist immer noch besser für mich mit ner Kabelmaus zu zocken und im Falle eines Falles an dem Kabel zu ziehen als mit dem Besenstiel versuchen die Funkmaus wieder hervor zu fischen :lol:

Share this post


Link to post
Share on other sites
On 3/30/2019 at 6:30 PM, lemba said:

An Gaming Peripherie kann ich aus eigener Erfahrung nur positives von Logitech berichten... Da hatte ich noch kein einziges Mal, das eine Maustaste kaputt geht.

Die positive Erfahrung mit Logitech kan nich ganz und gar nicht teilen - für mich ist Logitech der Inbegriff geplanter Obsolenz und beschissenem Support.

In der Vergangenheit gab es zumindest einen guten Support - der wurde aber inzischen wohl eingespart:

- Nach nicht einmal 2 Jahren ist mir der linke Keycap der G910 abgebrochen -> np, wende ich mich an den Support

Bei Logitech ein Support Ticket zu eröffnen ist herausfordernder als jedes Adventure. Dann wurde nicht auf den Case reagiert (ich hatte um das Zusenden einer Ersatzkappe gebeten). Nach 1 Woche habe ich dann freundlich nachgefragt und Voila: eine Antwort - ich möge doch bitte die Tastatur an einen anderen USB Porft anschließen und besser noch an einen anderen PC...ob das Problem denn dann behoben wäre - über Weihnachten habe ich nicht zurückgeschrieben und das Ticket von Logitech geschlossen.

Im Januar also ein neues Ticket mit den ursprünglichen Infos und der Bitte mir einen STRG Krycap zu senden + Anmerkungen und Verweis auf das alte Ticket, dass ein mechanischer Defekt sich nicht über einen anderen USB Port beheben lässt. Antwort: ja meine Tastatur ist defekt, aber ich soll mich an den Verkäufer richten -> closed.

-> das habe ich dann entnervt auch gemacht und nach 5 min Chat hat der Amazon Mitarbeiter den Versand einer neuen Tastatur veranlasst => für mich: Nie mehr Logitech, wenn es sich vermeiden lässt (geschrieben auf einer neuen G910 + G602 Maus :))

Share this post


Link to post
Share on other sites

Passend zu meinem Logitech Rant oben verabschiedet sich gerade der Mittlere Mausbutton meiner G602 (Kaufdatum 22. Mai 2017 - keine Ahnung, ob mir Amazon mir die auch noch ersetzt).

-> Ich suche a) wireless b) gern mit 4+ Daumentasten => jemand eine Idee, damit ich mir nicht nochmal die gleiche kaufe?

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

ROCCAT Leadr oder Corsair Dark CORE habe ich gefunden

-> jemand Erfahrung mit diesen Modellen?

Mein letzter Roccat Maus Versuch dauerte nur 2 Wochen -> Mausrad komplett eingebrochen  - müsste aber auch schon 10 Jahre her sein...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Als Preisleistungsschnäppchen wurde in der PCG diese empfohlen: Sharkoon Skiller SGM2 

Als besseres nicht übertriebenes Modell diese: Sharkoon Drakonia II Gaming Maus

 

Zufällig sind beide von Sharkoon, die anderen Topmodelle sind von anderen Herstellern und knapp hintendran. 

Meine Sharkoon Fireglider ist jetzt 9 Jahre alt, tut immer noch, ist aber langsam von der Oberfläche her abgenutzt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 30.3.2019 um 18:30 schrieb lemba:

An Gaming Peripherie kann ich aus eigener Erfahrung nur positives von Logitech berichten... Da hatte ich noch kein einziges Mal, das eine Maustaste kaputt geht.

Logitech hat ne typische Krankheit, dass die Maus irgendwann Doppelklicks macht, obwohl man nur einfach klickt. Aber üblicherweise halten die 4-5 Jahre, bis sowas auftritt ;)

Was mich übrigens persönlich anpisst, dass mittlerweile viele Mäuse ergonomisch auf Rechtshänder ausgelegt werden. Für mich als Linkshänder doof.

Ich persönlich nutze btw. seit Jahren nur noch Mäuse von Razer. Meine Lachesis hat mir 7 Jahre gute Dienste erwiesen, danach habe ich sie gegen eine Linkshänder-Naga ausgetauscht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nutze derzeit eine G502 und finde sie ohne Gewichte einfach zu schwer in der Hand. Hatte vorher 3 Jahre lange eine Razer Deathadder, bis irgendwann die Linke Maustaste nur noch Doppelklicks gemacht hatte, die fand ich tatsächlich vom Handgefühl her angenehmer als die Logitech. 

Qualitätstechnisch find ich Logitech absolut in Ordnung, meine alte G500 arbeitet am Officerechner mit dem 3. Satz Ersatzgleitpats noch immer nach fast 6 Jahren, selbst meine G105 Tastatur hat nach 3 Jahren keinen Verschleiß gezeigt..

Edited by Mordegar

Share this post


Link to post
Share on other sites

habe seit ca 9 monaten die g602. umgestiegen damals von der g603.

das mausrad hat vor ca 1 monat angefangen zu spinnen. ist wohl ein bekanntes problem. man dreht nach unten oder oben und es tickt erst einmal in die entgegengesetzte richtung.

anruf bei amazon-> kostenlose austauschmaus war am nächsten tag da.

das mausrad der neuen fühlt sich von der haptik her besser an, irgendwie gummiartiger im guten sinne. die werden den fehler erkannt haben und eine neue revision rausgebracht haben mit neuem lager/sensor. gefällt mir sehr gut bisher. nicht mehr so klapprig wie bei der alten revision.

kann ich durchaus empfehlen die maus. akkus halten EWIG! ganz leicht isse nicht, läuft aber auch mit einem/r  akku/batterie.

meine logitech g15 tastatur ist übrigens schon über 10 jahre alt und funzt noch gut :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Copyright © 2003 - 2018 DRUCKWELLE e.V. - Impressum

Alle Rechte vorbehalten.

Obwohl die Administratoren und Moderatoren von DRUCKWELLE e.V. versuchen, alle unerwünschten Beiträge von diesem Forum fernzuhalten, ist es für uns unmöglich, alle Beiträge zu überprüfen. Alle Beiträge drücken die Ansichten des Autors aus und DRUCKWELLE e.V. sowie Invision Power Inc (Entwickler von IPS Community Suite) können nicht für den Inhalt jedes Beitrags verantwortlich gemacht werden. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen.

×

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.